Xiaomi Piston 3

+A -A
Autor
Beitrag
Marcel21
Inventar
#1 erstellt: 31. Mrz 2015, 11:28
Xiaomi hat einen Nachfolger für die Piston V2 ins Rennen geschickt:



Bekommt man z.B. hier
Gerade mit Gutscheincode MWSANJOU für 21,62€.

Ich bin mal gespannt wie sie klingen, die alten konnten mich nicht wirklich überzeugen, letztlich haben die Bässe Mitten überdeckt, Stimmen waren dumpf, die Höhen hatten keine gute Auflösung und es gab nervige Peaks. Alles Fehler die man durchaus ausbessern könnte. Verarbeitung und Anmutung war hingegen Top, aber das alleine reicht nicht.

Jemand Interesse zu testen?
XperiaV
Inventar
#2 erstellt: 31. Mrz 2015, 18:47
Und du hast die Hoffnung dass der jetzt alles besser macht? Da bin ich ja mal gespannt ... konnte "leider" noch keinen Piston hören. Habe ich wahrscheinlich auch nix verpasst
Marcel21
Inventar
#3 erstellt: 31. Mrz 2015, 20:26
Wäre durchaus möglich.
Ich meine...die Piston waren jetzt keine volle Katastrophe, man kann sie sich durchaus anhören.
Aber, ich kriege für weniger Geld besseren Klang, so gesehen sind sie nix besonderes. Außer bei der Materialwahl.
PodcastFips
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 02. Mai 2015, 15:49
Hab meine seit 3 Tagen und da noch niemand was dazu geschrieben hat überreiß ich das mal kurz.

Auf den ersten "Blick" ganz anders als die v2, nach ~15h einbrennen dann aber überraschend ähnlich. War beim ersten Probehören nach dem auspacken fast ein wenig entsetzt ob des Klangs, aber das hat sich drastisch geändert.

Vergleich gegenüber v2:

+
Design
Tragekomfort (hatte sie gestern fast 6 Stunden durchgehend im Ohr und habe sie kaum gespürt - nahezu perfekt)
Bass (deutlich weniger präsent, aber noch bemerkbar - und erheblich präziser, für mich ebenfalls nahezu perfekt)

-
Bühne wirkt kleiner (da möcht ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, jedenfalls hab ich bei bestimmten Titeln (z.B. Muse - Assassin) das Gefühl, weniger Details hören zu können)
Remote (die 3 Knöpfe sind jetzt alle nebeneinander positioniert und gehen mehr oder weniger ineinander über, schwer zu unterscheiden)

o
Neutralere Abstimmung (immer noch V, aber weniger als die v2)
Nozzle ist kleiner (hatte mit den v2 oft Probleme sie im Ohr zu behalten, das ist mit den v3 nicht mehr der Fall)

Schlechter oder besser kann ich nicht beurteilen, beide haben ein ähnliches Klangbild mit lediglich kleinen Unterschieden. Ist also Geschmackssache. Mit weiteren Einsatzstunden werden sie aber wohl meine v2 im täglichen Pendelverkehr ablösen.


Marcel21 (Beitrag #3) schrieb:
Wäre durchaus möglich.
Ich meine...die Piston waren jetzt keine volle Katastrophe, man kann sie sich durchaus anhören.
Aber, ich kriege für weniger Geld besseren Klang, so gesehen sind sie nix besonderes. Außer bei der Materialwahl.


Klingt so als hättest du sie noch nie gehört oder Fakes erwischt. Vielleicht mal nachprüfen


[Beitrag von PodcastFips am 02. Mai 2015, 15:52 bearbeitet]
Marcel21
Inventar
#5 erstellt: 02. Mai 2015, 18:26
Das es Fakes waren ist eher unwahrscheinlich, viele andere haben beim selben Shop bestellt (zur selben Zeit) und originale erhalten.
Vielleicht habe ich auch einfach zu viel erwartet.

Der größte Kritikpunkt bei den V2 war, dass die Stimmen dumpf klingen, nicht so klar und verständlich wie es z.B. mein DT-880 hinkriegt oder sogar die billigen Samsung-Inears.
Wie ist die Stimmwiedergabe der V3 im Vergleich?

Brauche auch noch mal bessere In-Ears, der Sommer kommt, da möchte ich nicht mit Over-Ears im Zug sitzen.
PodcastFips
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 02. Mai 2015, 19:18
Kann das mit den dumpfen Stimmen nicht nachvollziehen. Stimmwiedergabe ist bei den v3 jedenfalls nahezu identisch.
bartzky
Inventar
#7 erstellt: 02. Mai 2015, 20:11
Bei dumpf muss ich auch widersprechen, mein Piston v2 ist eher das Gegenteil
Tob8i
Inventar
#8 erstellt: 03. Mai 2015, 08:25
Habt ihr auch eine richtige Abdichtung? Die mitgelieferten Aufsätze sind ziemlich schlecht. Irgendwie recht weich, aber trotzdem unflexibel. Hatte bei mir bemerkt, dass ich auf einem Ohr eine stärkere Abdichtung als auf dem anderen hatte und dann mal den Summtest gemacht. Eine wirkliche Abdichtung hatte ich auf keinem Ohr. Da wirkte der Klang dann auch eher luftig. Mit vernünftigen Aufsätzen von anderen In-Ears sind die Piston 2 dann sehr basslastig. Sogar einer der basslastigsten In-Ears, die ich kenne.

Wollte eigentlich auch schon die ganze Zeit mal einen Erfahrungsbericht zu den Piston 2 schreiben. Mal sehen, ob ich in den nächsten Wochen dazu komme. Ich würde es aber auch so sehen, dass man in der gleichen Preisklasse klanglich ähnlich gute In-Ears bekommt. Viele unerfahrene Nutzer lassen sich wohl von der netten Verpackung und den Materialien blenden.
bo.ro
Neuling
#9 erstellt: 02. Jun 2015, 17:36
Hier ein ausführliches Rewiew :
http://forum.xda-dev...ons-3-0-ear-t3075352
...sind also weniger bass-lästig
jak!
Stammgast
#10 erstellt: 02. Jun 2015, 18:45

PodcastFips (Beitrag #4) schrieb:
Hab meine seit 3 Tagen und da noch niemand was dazu geschrieben hat überreiß ich das mal kurz.


Hast du zufälligerweise auch mal Klipsch Image S4 gehabt und/oder weißt, ob die Piston 3 weniger Bass haben, bzw. heller sind?
cyfer
Inventar
#11 erstellt: 03. Jun 2015, 08:39
Habe die Piston v3 auch mal getestet.
Auf jeden Fall besser als die v2. Der Bass ist zwar immer noch stark, aber nicht so übertrieben. Hält sich auch aus den Mitten heraus.
Die Mitten, vor allem die oberen, sind ziemlich betont. Stimmen plärren ein bisschen.
Die Höhen sind relativ stark zurücksetzt, "Glanz" fehlt eindeutig. Hört sich aber, durch die Betonung der oberen Mitten, nicht dumpf an.

Allgemein hören sich die v3 etwas "unruhig" an. Schwer zu beschreiben.

Isolation eher schlecht, Bühne dafür ordentlich.


[Beitrag von cyfer am 03. Jun 2015, 08:39 bearbeitet]
k-j_p
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Sep 2015, 15:41
Ich hoffe es iss nicht verkehrt wenn ich nich an nen alten Fred ranhänge...


Wer kann denn berichten wer von den Ama gelisteten Dealern orginalware verschickt ?

...und hat schon jemand Erfahrung wie die mit INAIR No2 klingen ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Xiaomi Piston 2 - In Ears
frix am 01.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.05.2016  –  147 Beiträge
Die Xiaomi Piston V3 für 10,80? ein Megaschnäppchen?
hammerlan007 am 22.10.2015  –  Letzte Antwort am 29.10.2015  –  22 Beiträge
Xiaomi Piston 3 mit iPhone 5S voll kompatibel?
verhohner am 10.04.2015  –  Letzte Antwort am 12.04.2015  –  7 Beiträge
Xiaomi Mi Headphones
bartzky am 15.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.08.2015  –  25 Beiträge
Ohrenhalt von Xiaomi In-Ear-Kopfhörer?
schlackoo am 31.12.2015  –  Letzte Antwort am 02.01.2016  –  6 Beiträge
Kopfhörer (Xiaomi.) in China-Onlieshops?
HiFiLife am 14.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  6 Beiträge
Erfahrungen Xiaomi Overear KH
MeerOhneWasser am 09.03.2015  –  Letzte Antwort am 09.03.2015  –  4 Beiträge
Hat jemand die neuen Xiaomi ANC InEars?
L4M4 am 29.06.2018  –  Letzte Antwort am 29.06.2018  –  2 Beiträge
Pioneer SE-CLX9 und SE-CLX7 >>> Schon mal gehört?
ax3 am 23.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2015  –  8 Beiträge
Bluetooth vs kabelgebundenen Headsets
aquascrotum am 23.10.2016  –  Letzte Antwort am 23.10.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.403 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedGolf7_TcR
  • Gesamtzahl an Themen1.535.484
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.216.621

Hersteller in diesem Thread Widget schließen