Shure-Kopfhörer schrott.was nun?

+A -A
Autor
Beitrag
peepshow
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Mai 2015, 21:42
Seit ca. zwei Jahren besitze ich die Shure SE215-Hörer und bin mehr oder weniger zufrieden damit. Neuerdings fangen sie an einseitig schlapp zu machen und am Y-stück (dort wo beide kabel zu einem zusammengeführt werden) ist außerdem die ummantelung offen, sprich, etwas muss getan werden.

ich gehe stark davon aus, dass mein online-händler mir hier nicht weiterhelfen wird. ich hatte sie wegen der einseitigen schwäche schon mal eingeschickt, aber wieder zurück bekommen mit dem hinweis "wir konnten nix feststellen..." bla...

beim hersteller selbst war ich nicht damit. als option schwebt mir SE315 im kopf.

da die o.g. problematik auch einen hörer für 5 euro treffen kann, wollte ich gerne wissen, wie eure erfahrungen mit höherpreisigen kopfhörern ist? ich war immer der meinung, dass wackelkontakte oder verarbeitungsschwächen mit höherem preis abnehmen, wenn nicht ganz auszuschließen sind, aber ich kann nicht alle 18 monate 100-200 euro in die hand nehmen...

wie ich die hörer nutze? im fitnessstudio, also nix wildes. bewusster umgang, würde ich es nennen. enttäuscht bin ich dennoch von den totschlagargumenten meines online-händlers, der im übrigen eine echte größe auf dem gebiet zu sein scheint. trotzdem.
Yoshi-87
Stammgast
#2 erstellt: 27. Mai 2015, 21:50
Wann und wo genau hast du die denn gekauft? Je nachdem ist da durchaus was zu machen, Amazon würde die umtauschen, sofern die zwei Jahre noch nicht rum sind.

Das gute an den neueren Shure SE Modellen ist ja das sich die Kabel austauschen lassen. 50€ sind zwar eine Stange Geld aber sicher weniger als neue InEars.


[Beitrag von Yoshi-87 am 27. Mai 2015, 21:51 bearbeitet]
peepshow
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Mai 2015, 21:51
war nicht über amazon....zwei jahre sind bald rum.
Dayman
Inventar
#4 erstellt: 27. Mai 2015, 21:59
Der SE315 hat eine vollkommen andere Klangsignatur. Wenn du klanglich mit dem 215 zufrieden warst, wird er dir aller Voraussicht wohl eher nicht zusagen.

Ich zitiere hier mal Bad Robot

SE215 und SE315 sind so dermaßen unterschiedlich abgestimmt, daß sie eigentlich nicht vergleichbar sind. Die Beantwortung der Frage, ob der Mehrpreis der SE315 angemessen ist, ist daher schwierig zu beantworten, und stellt sich so eigentlich gar nicht - wer einen spaßigen, bassbetonten Hörer sucht, nimmt den SE215, und wer auf neutral abgestimmten Sound steht, nimmt den SE315. Beide Parteien werden mit dem jeweils anderen Hörer absolut nicht glücklich werden.


Ich würde nochmal den Händler kontaktieren und ansonsten wohl eher das Kabel austauschen, du musst ja nicht das originale Kabel nachkaufen, so weit ich weiß sind die Anschlüsse auch mit vielen anderen Kabeln kompatibel, die vermutlich etwas robuster sind.


[Beitrag von Dayman am 27. Mai 2015, 21:59 bearbeitet]
peepshow
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Mai 2015, 22:03
interessant. naja, probehören wird wohl auch schwierig sein und die anderen shure-alternativen gehen dann richtig ins geld...

ich schaue mal, ob ein neues kabel besserung verspricht.

was versteht denn der experte unter neutralem sound (beim SE315)? ich habe gerne schöne höhen und beim thema bass muss es nicht extrem druckvoll sein...ihr seht, ich bin profi.


[Beitrag von peepshow am 27. Mai 2015, 22:10 bearbeitet]
Yoshi-87
Stammgast
#6 erstellt: 27. Mai 2015, 22:15
Da ist der SE315 (neutral) wohl das genaue Gegenteil vom SE215(bass, Badewanne!). Allerdings kenne ich beide nicht, habe "nur" den SE535.


[Beitrag von Yoshi-87 am 27. Mai 2015, 22:16 bearbeitet]
peepshow
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Mai 2015, 22:54
SE535... gibts ne konkrete empfehlung bzgl. kabelersatz? kürzer als die 1,6m von Shure wäre natürlich top, von daher kein orig. kabel...die verdächtigen bei amazon sind alle mit 20 euro versandkosten und wahrscheinlich China gekoppelt.

alternativlos?
Yoshi-87
Stammgast
#8 erstellt: 28. Mai 2015, 06:47
Wenn man sich die ganzen Bewertungen so ansieht scheinen die alle nicht das wahre zu sein.

Je nach Farbe also: http://www.thomann.de/de/shure_eac64bk.htm oder http://www.thomann.de/de/shure_eac64cl.htm falls es das durchsichtige sein soll.

Hab meine SE535 jetzt seit Ende 2012 ohne das mir das Kabel je kaputt gegangen ist oder sonst irgendwas mit den IE war. Ich würde die 50€ fürs Kabel investieren, bei Hörern die allerdings nur rund 100€ kosten sind 50€ für ein Kabel schon eine ordentliche Stange Geld.
OberstHorst
Stammgast
#9 erstellt: 28. Mai 2015, 06:54
Das Kabel vom UE900 sollte auch am SE215 passen. Das ist wohl günstiger als das von Shure.
Exploding_Head
Inventar
#10 erstellt: 28. Mai 2015, 16:11

peepshow (Beitrag #7) schrieb:
SE535... gibts ne konkrete empfehlung bzgl. kabelersatz? kürzer als die 1,6m von Shure wäre natürlich top, von daher kein orig. kabel...die verdächtigen bei amazon sind alle mit 20 euro versandkosten und wahrscheinlich China gekoppelt.

alternativlos? :L


Von FiiO gibts ein Ersatzkabel, das etwas kürzer ist (RC-SE1). Hat aber statt des gewinkelten Klinke-Steckers beim Originalkabel einen recht langen geraden Stecker.
Kostet über Amazon.de um 30€ inkl. Versand. Oder direkt bei FiiO in D ordern.

Dann das erwähnte Ersatzkabel des UE900, das direkt über Logitech mit rund 20€ zzgl. Versand zu beziehen wäre (dauert aber etwas, Versand erfolgt wohl aus dem EU-Ausland). Das gibts auch mit Fernbedienung für Smartphöne zum gleichen Preis. Ich finde die UE-Kabel aber nicht ganz so robust und man sollte beachten, dass die Stecker zur Befestigung an den Ohrstöpseln angewinkelt sind, die von Shure, Fiio oder Westone aber gerade. Ob das dann bei den Shures hinsichtlich des Sitzes am Ohr störend wirkt, weiss ich nicht.


[Beitrag von Exploding_Head am 28. Mai 2015, 16:12 bearbeitet]
ApeOfTheOuterspace
Inventar
#11 erstellt: 28. Mai 2015, 22:30
Hallo,

ich werfe hier nochmal das Kabel des Ultrasone IQ in den Raum. Stecker dürften passen, ist aber etwas kürzer als das original Kabel. Preislich auch absolut i.O.

Schöne Grüße,
Ape
das.kollektiv
Neuling
#12 erstellt: 29. Mai 2015, 08:03
Ich habe mir die Ultrasone Kabel bestellt, was man da unbedingt beachten sollte: Sie sind asymmetrisch. Das Kabel für das Rechte Ohr ist also hinter dem Kopf vorbeizuführen. Dies verkürzt die Kabellänge zusätzlich, und erlaubt wenig Dammung von Störgeräuschen am Kabel. Auch ist es wesentlich weicher als das Shure Kabel, ich rechne hier mit Kabelbrüchen am Stecker und an den Ohren, wo die Schrumpfschläuche für den Stabilisierungsdraht ansetzen. Ich bin gespannt wie lange sie überleben werden, denn bei 18 € inklusive Versand spare ich nichts, wenn ich alle halbe Jahre ein neues Brauche. Das Shure hatte knappe 2 gehalten. Dann gabs Kontaktprobleme am rechten Ohr.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Shure se215
Nightflyer737 am 13.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  47 Beiträge
Shure SE535 & Shure SE215 Fake?
Varaju am 28.02.2017  –  Letzte Antwort am 07.03.2018  –  15 Beiträge
Kabelbruch! Kabel verstärken (Shure SE215)
benjamin_chr am 25.08.2014  –  Letzte Antwort am 26.08.2014  –  7 Beiträge
Shure SE215 - richtiger Sitz? (siehe Fotos)
Ligabue am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 25.04.2014  –  6 Beiträge
Shure SE215 passen nicht
mytech am 28.04.2012  –  Letzte Antwort am 13.12.2013  –  14 Beiträge
Shure SE215 --- Ohren- / Kopfschmerzen
Mathis86 am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  27 Beiträge
Impedanz und Lautstärke In-Ear Shure SE215
frnzi29 am 30.05.2016  –  Letzte Antwort am 30.05.2016  –  2 Beiträge
Shure SE215 - Elacin Gehörschutz - Adapterringe
eddox am 05.03.2012  –  Letzte Antwort am 13.03.2012  –  17 Beiträge
Defekt bei Shure SE425
OberstHorst am 03.03.2016  –  Letzte Antwort am 31.03.2016  –  10 Beiträge
Shure SE215 rauscht am S3
Fuchsvogel am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.308 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedStarbury1985
  • Gesamtzahl an Themen1.535.285
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.212.276

Hersteller in diesem Thread Widget schließen