X Cans

+A -A
Autor
Beitrag
solidago
Neuling
#1 erstellt: 24. Dez 2005, 15:31
Habe KVH Musical Fidelity X Cans geschenkt bekommen, das Teil hat keinen Netzschalter. Kann das Teil ständig an sein?


[Beitrag von solidago am 24. Dez 2005, 15:32 bearbeitet]
xxlMusikfreak
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Dez 2005, 15:42
Das Teil soll ständig an sein. So befinden sich die Röhren immer im betriebsbereitem Zustand. Nur bei längerer Ruhezeit (z.B. langer Urlaub etc.) soll man das Gerät abstecken. Steht übrigens alles auch im manual.
Ungaro
Inventar
#3 erstellt: 24. Dez 2005, 15:45
Hallo Solidago, ganz herzlich Willkommen im Forum und Glückwunsch zu deinem neuen KHV!

Von hier kannst Du Dir die Gebrauchsanleitung runterladen:
http://www.musicalfidelity.com/mf/en/Products/SmallX/SXCANV3

Wenn es kein Netzschalter hat, dann schadet es ihn wahrscheinlich auch nicht, wenn er ständig eingeschaltet ist, oder?

Weihnachtliche Grüsse
Anton
Nickchen66
Inventar
#4 erstellt: 24. Dez 2005, 16:51
Kleiner Einwand am Rande:

- Die Lebensdauer von Röhren beträgt doch nur ein paar tausend Stunden
- Der Stromverbrauch eines Röhrenamps ist doch immens, da wird sich das RWE freuen, wenn er dauernd an ist.
- Mein KHV hatte auch keinen Hauptschalter, aber ein 1€ Billig-Netzschalter im Stromkabel löst das Problem.
xxlMusikfreak
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 24. Dez 2005, 17:21

Nickchen66 schrieb:
Kleiner Einwand am Rande:

- Die Lebensdauer von Röhren beträgt doch nur ein paar tausend Stunden
- Der Stromverbrauch eines Röhrenamps ist doch immens, da wird sich das RWE freuen, wenn er dauernd an ist.
- Mein KHV hatte auch keinen Hauptschalter, aber ein 1€ Billig-Netzschalter im Stromkabel löst das Problem.


Dann müssten meine Röhren ja schon Opa und Oma sein
Immens ist der Stromverbrauch eigentlich nicht. Da scheint eine Schaltung drin zu sein, die das ganze vernünftig regelt. Der X-Can wird nämlich wenn ich keinen KH dran hab (Signal geht wird aber durchgeschleift) nicht wirklich warm - wenn ich Kh höre dann schon. Also ich hab bisher keine Probleme mit ihm und hab ihn seitdem ich ihn gekauft hab nicht einmal abgesteckt.

P.S.: Ich dreh ihn auch immer runter wenn kein KH dran steckt - vielleicht hat das was damit zu tun...


[Beitrag von xxlMusikfreak am 24. Dez 2005, 17:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musical Fidelity X-CANS
Floli31 am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  4 Beiträge
Musical Fidility X-Cans
Belmar am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 15.08.2007  –  17 Beiträge
erfahrung mit custom cans
daBrandi am 18.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  4 Beiträge
Kein Unterschied mit X-CANS an HD-650 - bin ich taub?
chrismo am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  22 Beiträge
music fidelity x-cam v3
señor-mucha-muchacha am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  3 Beiträge
Sennheiser HD 600 an Musical Fidelity X-CAN V3 ?
Volleyballelefant am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  9 Beiträge
Wer Hat Erfahrung mit KHV Musical Fidelity X-Can V2 ?
Firefox1 am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  6 Beiträge
Musical Fidelity X Can V2 Taugt der noch was?
Musikwilli am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  13 Beiträge
Kopfhörer am Musical Fidelity A1
Steely_Dan_Fan am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  4 Beiträge
Wie gut ist der Musical Fidelity X-CAN V8 ?
Magnolia am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.557 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJmixr
  • Gesamtzahl an Themen1.509.088
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.707.887

Top Hersteller in Kopfhörer allgemein Widget schließen