Beyerdynamic DT 880 Kabelmod

+A -A
Autor
Beitrag
Reviver
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Sep 2016, 21:28
Mein Basteldrang hat mich endlich dazu verleitet, das grausliche Originalkabel meines DT 880 auszutauschen. Der Kopfhörer war eine eigene Zusammenstellung und ich war so blöd und hab mich für das kurze Kabel mit Winklstecker und 3,5mm Klinke entschieden.
In diesem Thread beschreibe ich, was für den Umbau benötigt wird und wie er funktioniert, um Leuten zu helfen, die sich auch über das steife Originalkabel (nur das kurze is so steif) aufregen, oder einfach was basteln wollen.

Einmal zur Teileliste:
Stecker: https://www.conrad.a...x-b-1-st-748503.html (Neutrik NP3X-B)
Kabel: https://www.conrad.a...eterware-607968.html (Mikrofonkabel 2 x 0.14 mm²)
Geflechtschlauch: http://www.ebay.at/i...e=STRK%3AMEBIDX%3AIT
Knickschutz (Nr.1): https://www.conrad.a...-n1-1-st-531464.html
Knickschutz (NR.2): https://www.conrad.a...-n1-1-st-544521.html


Zum Umbau:

Zuerst gehört, logischerweise, einmal das alte Kabel entfernt. Dazu reicht ein Lötkolben (Entlötpumpe braucht man bei den kleinen Mengen nicht). Das kleine Metallteilchen, welches das Kabel an seinem Platz hält, kann man aufheben und nachher wieder einsetzen, ist aber nicht zwingend notwendig. Bilder vom zerlegten Kopfhörer hab ich leider keine gemacht, lassen sich aber genügend im Netz finden.

Als nächstes hab ich das neue Kabel zurechtgestutzt (bei mir ~3,5m) und den Geflechtschlauch drübergezogen (sollte an beiden Enden ~2cm überstehen, um die weiteren Schritte zu vereinfachen).

Danach wird der Knickschutz vorbereitet:
Das Foto ist leider sehr unscharf, aber ich versuchs zu beschreiben --> Nr.2 vom Knickschutz hernehmen und den oberen Ring wegschneiden.
Seitlich werden, jeweils gegenüber, Kerben eingeschnitten. Macht man das nicht, passt das ganze nicht mehr zwischen die Knickschutztülle und den Kopfhörer, da das Kabel zu dick ist. Das Teil dient aber eigentlich eh eher der Optik.
IMG_20160916_204240

Vorm Löten: Knickschutztülle von innen durch das Loch schieben und von unten den "Ring" aufsetzen. Diese beiden Teile sollten nur durch Reibung halten, das Metallteilchen kann man hier aber wieder, wie oben bereits erwähnt, einsetzen.
Jetzt braucht man ein bisschen Geduld und Kraft --> den Geflechtschlauch durch den Knickschutz schieben (deswegen die 2cm mehr / ein Stück Klebeband hilft, um ein Ausfransen des Geflechtschlauches zu verhindern) und dann kräftig daran ziehen, um das Kabel samt Geflechtschlauch durch das Loch beim Kopfhörer zu quetschen.
Hat man das geschafft, kann gelötet werden (hoffentlich schöner, als ich xD ).

IMG_20160916_174824

Das wars eigentlich auch schon. Zuletzt noch den neuen Klinktenstecker dranlöten und schon kanns losgehn mit dem Musikgenuss!

Bevor wer frag, wie das neue Kabel "klingt"...jeder hat da seine eigene Philosophie und besserer Klang war nicht das Ziel von dem Umbau.
Hauptsächlich ging es mir darum, das steife Kabel loszuwerden und eine besser Optik zu haben.

IMG_20160916_194253

IMG_20160916_194309

Viel Spaß beim Basteln!

LG
Tobi
Ghoster52
Inventar
#2 erstellt: 16. Sep 2016, 23:08
Das Kabel ist hübsch, aber ich hätte gleich auf austauschbar umgebaut

zum Beispiel so:

Reviver
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Sep 2016, 23:18
Das hatte ich ursprünglich eigentlich auch vor, hab mich aber dann dagegen entschieden, weil ich den DT 880 wegen der halboffenen Bauweise eh nur zu Hause verwenden kann. Ich hab aber vor mir demnächst einen DT 770 zuzulegen und bei dem werde ich dann eine Buchse einbauen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic DT 880
Bootsharry am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  4 Beiträge
Beyerdynamic DT 880
Alp.traum am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  7 Beiträge
Beyerdynamic "DT-880" /Lautstärkebegrenzung?
michl1709 am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2006  –  10 Beiträge
Nennimpedanz Beyerdynamic DT 880
vintorez am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 30.04.2010  –  6 Beiträge
BEYERDYNAMIC DT-880 EDITION
apsp am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 24.03.2011  –  4 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Premium?
Skeip am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2011  –  4 Beiträge
Unterschiede Beyerdynamic DT 880?
OliNrOne am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  6 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Sibilanten
Lurtz am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 21.10.2012  –  7 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Edition
marci22 am 29.11.2018  –  Letzte Antwort am 30.11.2018  –  8 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Vers. 2005
radioandi am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.577 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliednavon44
  • Gesamtzahl an Themen1.509.115
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.708.674

Hersteller in diesem Thread Widget schließen