Welchen geschlossenen KH ohne KHV ?

+A -A
Autor
Beitrag
gshelter
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jan 2006, 10:36
Hallo,

ich suche einen geschlossen KH, der ohne KHV betrieben werden kann.

Er soll an einem CDP Vincent S1.1 betrieben werden, da mein Röhren-Amp keinen Ausgang für Kopfhörer hat.

Mein bevorzugte Musikrichtung: Jazz, R&B, Klassik

Der Klang sollte warm und räumlich sein - kein Loudness-Tasten-Klang !

Das Budget ca. 200,00 €

Schon mal Danke


[Beitrag von gshelter am 13. Jan 2006, 11:48 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#2 erstellt: 13. Jan 2006, 11:28
Der einzige KH, der mir in der Preisregion einfällt und einigermaßen neutral ist, ist der AKG K271, wobei der eher hell ist.
Mit glück bekommst du einen AT ATH A900 für das Geld, wäre wohl auch eine nette Alternative.

m00h
$ir_Marc
Inventar
#3 erstellt: 13. Jan 2006, 12:12
Ich denke der Widerpruch ist: geschlossen & räumlich...
gshelter
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jan 2006, 12:46
widerspruch geschlossen und räumlich


Ich benötige den KH, wenn meine Frau den Fernseher benutzt.
Daher die Tendenz zur geschlossenen Bauweise.

Andererseits liebe ich den Klang meines Röhren-Amps an der Cabasse bahia.

Der Kopfhörer(Anschluss nur am Hybrid-CDP möglich) sollte klanglich in diese Richtung gehen, und nicht mit dumpfen, schwammigen Bässen oder spitzen, nervigen Höhen daherkommen.

Mir ist bewusst, dass das ein hoher Anspruch ist, zumal der KH voraussichtlich selten genutzt wird und daher die Preisgrenze von 200 € nicht überschreiten soll
Nickchen66
Inventar
#5 erstellt: 13. Jan 2006, 13:00

Ich denke der Widerpruch ist: geschlossen & räumlich...
Theoretisch richtig, praktisch zum Glück nicht immer. Mein geschlossener DT770 ist genauso räumlich wie mein offener DT880. Keine Ahnung, wie die das hingekriegt haben...

AKG K271: Hatten wir nicht gerade jemanden in der "Mache", der Ersatz für seinen K271 suchte, der ihm klanglich zu beengt ist? Klingt außerdem ziemlich hell
Beyer DT770: zu viel Bass
Beyer DT660: klingt eher hell als warm, Bügel bricht leicht
Sennheiser HD25-1 und HD212 Pro: zu viel Bass
Ultrasone HFI650: Ziemliche Loudness-Abstimmung, gleicher Bügel wie DT660


gshelter, ich fürchte, auch Du bist ein AT A900 Kandidat. Der ist in Bezug auf Räumlichkeit und Wärme nicht zu toppen unter den Geschlossenen. Nachteile: Nur über bluetin.com zu bekommen, Dein schöner KHV ist überflüssig wie ein Kropf.
gshelter
Stammgast
#6 erstellt: 13. Jan 2006, 13:39
@nickerchen66
wahrscheinlich hab' ich mich etwas unverständlich ausgedrückt, aber die Röhre von der ich sprach ist kein KHV, sondern ein Röhrenvollverstärker(leider ohne Kopfhöreranschluss).

Ist der DT770, den Du erwähnst, nur mit KHV zu betreiben ?
m00hk00h
Inventar
#7 erstellt: 13. Jan 2006, 13:49

gshelter schrieb:

Ist der DT770, den Du erwähnst, nur mit KHV zu betreiben ?


Jupp! Aber es gibt noch eine 80Ohm Version, die ist wohl auch noch etwas zivilisierter, als die 250er "Bassmonster"-Version.

m00h
Nickchen66
Inventar
#8 erstellt: 13. Jan 2006, 16:10
Also wenn DT770 an Vollverstärker, dann am besten die (brandneue) 32 Ohm Version.

Aber ich bezweifel nach wie vor, daß der DT770, egal welcher, was für Dich ist. Jazz, R&B und Großklassik mag ja noch angehen (halbwegs), aber spätestens bei Barock-, Renaissance oder Kammermusik wird's albern. Zuviel Bass. Zuviel Loudness-Charakteristik.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KH ohne KHV für MP3Player
romance_8 am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  9 Beiträge
Teurerer KH oder billigerer KH mit KHV?
nähmaschine am 07.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  9 Beiträge
[S] geschlossenen KH für daheim
dbdrwdn am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  13 Beiträge
KH-KHV-Player mit oder ohne Verstärker?
Fakir am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.07.2005  –  5 Beiträge
KH Einspielen mit oder ohne KHV ?
samsung_69 am 12.07.2007  –  Letzte Antwort am 12.07.2007  –  4 Beiträge
teure KH ohne richtigen KHV - schrecklich?
endlezz am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  26 Beiträge
beyerdynamic ohne KHV?
wusch am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  40 Beiträge
HD650 ohne KHV betreibbar?
LeoN.M am 23.10.2014  –  Letzte Antwort am 11.11.2014  –  16 Beiträge
Welchen geschlossenen Kopfhörer
ReNePP am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  8 Beiträge
PC+Soundkarte+(KHV?)+KH
Limbonic am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.682 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglied/ABRAXAS/
  • Gesamtzahl an Themen1.463.733
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.836.594

Hersteller in diesem Thread Widget schließen