Onkyo H900M / A800

+A -A
Autor
Beitrag
Reality2000
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Mrz 2017, 10:11
Hallo Forum!

Ich bin angefixt und möchte mir einen neuen Kopfhörer gönnen. Aktuell lausche ich meiner Musik mit einem Bowers&Wilkins P3. Ich mag die Verarbeitung und den warmen klang sehr! Neutraler, mittenbetonter Klang ist so gar nicht meins...

Beim Schlendern durch den Planeten-Markt bin ich auf Grund der Optik beim H900M von Onkyo hängen geblieben. Aufgesetzt, gelauscht, TOP! Was für ein Design und was für ein Klang! Ich bin hin und weg! Dann habe ich den A800 gestestet und bin noch immer geflasht. Der Klang, der Druck, diese Räumlichkeit. Wahnsinn...

Nun gibt es im Netz, oder auch hier im Forum noch keine großartigen Berichte zu diesen Kopfhörern.

Hier meine Frage: Hat jemand von Euch erfahrenen Usern bereits einen oder beide in den Händen gehabt und kann mir etwas näheres dazu sagen? Also subjektive Klangqualität, Verarbeitungsqualität, Vergleich zu anderen Hörern?

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, welcher von beiden es werden soll. Die offene Variante spielt offensichtlich bauartbedingt räumlicher, allerdings kann ich dann nur hören, wenn ich mal wirklich alleine zu Hause bin. Hmmm. Schwierig.

Ich bitte um Eure Meinungen! Vielen Dank!!!
***MCFly***
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Mrz 2017, 17:22
Hallo, ich war heute in einem der üblichen Elektrofachmärkte bin zufällig über den Onkyo A800 gestolpert. Ich kannte den vorher gar nicht. Den Kopfhörer kann man jedoch schlecht übersehen. Mit den goldenen Elementen in dem riesen Kopfband sah er in meinen Augen schon recht prollig aus. Ich hatte aufgrund der Optik schon das Schlimmste erwartet allerdings hat mich der Sound sehr überrascht. Ich würde sagen, er liegt auf einem Niveau mit meinem Hifiman HE-400i wenn nicht sogar besser. So ein Fernvergleich ist natürlich immer schwer. Der Kopfhörer war an dem Onkyo DAP angeschlossen, der mir auch sehr gut gefiel.
Exploding_Head
Inventar
#3 erstellt: 18. Mrz 2017, 05:41

***MCFly*** (Beitrag #2) schrieb:
...allerdings hat mich der Sound sehr überrascht.

Ich hab hier einen ES-HF300 von ONKYO, der mich angesichts seines damaligen Marktpreises (hab um 100 € gezahlt) auch äusserst positiv überrascht hat. Da ich immer noch einen hochwertigeren geschlossenen Allrounder suche (der AT MSR-7 ist zwar schon sehr gut, aber für mich eben kein Allrounder), werde ich den H900M auf jeden Fall mal in Ohrenschein nehmen.


[Beitrag von Exploding_Head am 18. Mrz 2017, 05:44 bearbeitet]
Exploding_Head
Inventar
#4 erstellt: 23. Mai 2017, 00:10
Weiss einer, was aus den Onkyos geworden ist?
Ich finde keinen Laden, wo man ihn mal hören könnte, und auch ONKYO schweigt die neuen Modelle auf der europäischen Homepage tot.
Reality2000
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Mai 2017, 10:42
Moin!
Sie sind im Saturn HH City immer noch recht präsent ausgestellt und wurden noch ein, zweimal von mir Probe gehört.
Die geschlossene Variante H900M konnte mich durch den kräftigeren Tiefton und dem nicht ganz so präsenten Kabel (das vom A800 ist zu breit und massiv) mehr überzeugen.
Werde ihn demnächst kaufen.
Ein toller Spaßhörer mit nettem Tiefgang, nettem Druck, angenehmen Mitten und feinen Höhen!
Mag ich sehr.
Ich konnte aber auch beobachten, daß der Hörer nur wenig beachtung neben Sennheiser und beats findet.
Schade!
Patrick284
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Mai 2017, 15:27
hört sich ja sehr interessant an, als Hamburger sollte ich dann wohl mal wieder in die City fahren.
Onkyo an sich find ich sehr sympatisch, schade dass sie dort neben den etablierten etwas untergehen.
Bernd.Klein
Inventar
#7 erstellt: 28. Feb 2018, 12:58
...die ONKYO A800 und H900 gibt es . u. a. heute noch bei ibood etwa für die Hälfte des Preises...

...zu mir ist ein A800 unterwegs, ich werden dann hier berichten....
Bernd.Klein
Inventar
#8 erstellt: 07. Mrz 2018, 19:37
ONKYO A800

Musik:
Andreas Vollenweider: Angoh
Johannes Linstead: Journey to Alcazaba
Loreena McKennitt: Beneath the Phrygian Sky, Marco Polo, Mummers Dance, The Bonny Swans
Mercan Dede: Mercanistan
Friedemann: Passion and Pride, The Sun at Midnight
David Elias: Vision of her (DER Hammer für "leise" Musik, HiRes, gibt es oft gratis)
Chris Jones: No Sanctuary here
Oppermann: Tarantella
Elena Ledda: Maremanu
Ottmar Liebert & Luna Nigra: When i'm with you
Sophie Zelmani: Fade
Jesse Cook: Once, Mario takes a Walk, Breathing below Surface
Katja Maria Werker: Crossfire, Über sieben Brücken
Christina Lux: Playground
Larry Conklin: Dolphin Race
Jazz at the Pawnshop: Limehouse Blues
Chuck Mangione: Children of Sanchez
Thérèse Juel: Tiden bara Gar
Sting: Englishman in New York, Mad about you, Fragile
Santana: Maria, Maria
Mike Oldfield: Return to Ommadawn

Zuspieler: Pioneer XDP-100R, allein und mit SONY PHA-3 (balanced)und mit NobsoundNS-08E und Marshall London allein sowie SAMSUNG S8 allein

++ sehr gute Verarbeitung
++ sehr gute Haptik
++ hochwertiges 3 m Kabel mit Adapter 6,35 auf 3,5 mm Stereo-Klinke im Lieferumfang
++ hochwertige Stecker, vergoldete Kontakte
++ Kabel abnehmbar, am PHA-3 z. B. balanced-Betrieb ganz einfach mit 2 aux-Kabeln möglich
++ sehr guter Klang
++ sehr präzise Ortung und Trennung, auch bei kompexen Musikstücken
++ sehr angenehme und sehr transparente angenehme Höhen ohne Neigung zu den unangenehmen "Zischlauten"
++ sehr gute Stimmenwiedergabe. z. B. bei Sting, der Gesang ist sehr sauber ohne nervig zu werden, und die Stimme steht perfekt im Raum
++ kritische Stimmen sind es mit dem ONKYO A800 definitiv nie... ;-)
++ tiefer und ziemlich präziser Bass, auch (sehr) laut gehört sehr beeindruckend
++ sehr offene und räumliche Abbildung
++ kann auch sehr laut, wenn frau/mann will
+++ ist am PIONEER XDP-100R auch ohne KHV laut genug
++ Polster problemlos abnehmbar
+- trägt sich relativ angenehm (der MDR-Z7 trägt sich deutlich komfortabler)
+- am Anfang zu hoher Druck auf den Ohren, lässt sich durch mehrfaches Hochbiegen beheben
+- Polster jucken bei längeren Hörsitzungen etwas, hier helfen die "Tricks", die auch beim Philips X1/X2 helfen: Ausbürtsten mit grober Handbürste, ggf. mit Trockenshampo behandeln
+- breite Bühne, aber Stimmen überwiegend mit "Im-Kopf-Lokalisation"
- keine Schalldämmung nach innen und außen
- kein Koffer, keine Hülle im Lieferumfang
- relativ empfindliche Metallschalen
- nicht für den mobilen Betribe (ich meine damit: draußen!) geeignet


Fazit: In der Kombination mit dem XDP-100R und dem PHA-3 balanced angeschlossen ist der A800 im Vergleich zu fast allen KH, die ich kenne, eine sehr gute und vielleicht wegen des Preis/Leitungsverhältnisses, sogar eine bessere Wahl. Für mich ist der A800 auf dem Niveau des AH-D7000. Er klingt für mich deutlich besser als der Sennheiser HD-700, eher am HD- 800, aber eben ohne ungenehmes Zischeln.
Der Vergleich mit dem MDR-Z7 fällt klanglich zugunsten des ONKYO A800 aus, der SONY MDR-Z7 ist viel komfortabler und eben nicht offen. Da der A800 aber deshalb für mih nicht überalle einsetzbar ist, darf der Z7 bleiben, der A800 sowiespo... Gehen muss jetzt SONX MDR-1 ADAC, der ist klanglich doch deutlich unter den genannten beiden.
Der ONKY A800 klingt aber auch direkt am XDP-100, MARSHALL London und SAMSUNG S8 sehr gut. Aber so richtig wachgeküsst wird er am PHA-3 im balanced Modus. Am Nobsound NS-08E klingt er ebenfalls sensationell, da stören aber die bekannten Störgeräusche des Nobsound.

VG
bernd
Exploding_Head
Inventar
#9 erstellt: 07. Mrz 2018, 20:23
Interessant - obwohl mich ja die geschlossene Variante noch mehr interessieren würde.

Trotzem für mich zu teuer für einen Blindkauf, und hier in D gibts wohl kaum Verkäufer - geschweige denn welche, wo man mal gescheit probehören könnte (Saturn/MediaMarkt kommen da eher nicht in Betracht, ich fahr ja auch kein Auto auf der GoKart-Bahn probe). Speziell mit den beiden Beyers DT1770/1990 würde ich die Onkyos gern mal kreuz- und quer vergleichen.
Bernd.Klein
Inventar
#10 erstellt: 07. Mrz 2018, 20:36
...tendenziell klingt der A800 "beyerdynamic"-ähnlich, aber "wuchtiger" und lebendiger/dynamischer...
...MediaMarkt hat den A800 auch im www gelistet...


[Beitrag von Bernd.Klein am 07. Mrz 2018, 20:38 bearbeitet]
discofied
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Mrz 2018, 21:33
Der A800 ist ein toller Kopfhörer, das steht außer Frage. Leider gibt es keinerlei Ersatzteile und das obwohl die Polster so easy abzuschrauben sind. Ich habe bei Onkyo Deutschland angefragt und dort wurde mir mitgeteilt das es für die beiden Modelle keine Polster, Kabel oä. gibt.
Bernd.Klein
Inventar
#12 erstellt: 07. Mrz 2018, 22:29
...Kabel sind kein Problem, da im A800 3,5 mm Klinkenbuchsen verbaut sind...
...Polster: ich haben ein Micro Seiki MX 5, der ist jetzt 40 Jahre alt, und jetzt sind die Polster verschlissen...
...oder, anders herum ausgedrückt: ich habe noch nie Ersatzpolster für einen KH gekauft...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo H900M Review Video
Reality2000 am 17.06.2017  –  Letzte Antwort am 17.06.2017  –  2 Beiträge
kopfhörer zu onkyo AV
pauk2 am 07.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  6 Beiträge
AKG K701 an Onkyo A9555
auchnixwisser am 23.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  4 Beiträge
AKG K701 an Onkyo DX-7555
getright am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.04.2007  –  12 Beiträge
Beyerdynamic DT 990 600Ohm + Onkyo TX-NR5007
rudizone am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  16 Beiträge
CES: Onkyo präsentiert erste Kopfhörer Serie
Mr.TNT am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 23.09.2014  –  54 Beiträge
Onkyo startet Kopfhörer/In-Ear-Serie
comox am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  2 Beiträge
AKG K701 direkt an Onkyo SE-200PCI anschliessen?
Mr.Pyro am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.08.2008  –  18 Beiträge
AKG 530 an X-Fi - Onkyo A 8640 oder KHV?
Xeister am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 28.10.2008  –  14 Beiträge
Onkyo DX 7355: Kopfhörerausgang ausreichend für 250 Ohm - Kopfhörer?
zadok am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.647 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedsyntetic
  • Gesamtzahl an Themen1.406.711
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.790.891