Earsonics SM2 Review

+A -A
Autor
Beitrag
Randysch
Inventar
#1 erstellt: 26. Mai 2017, 08:11
Hallo zusammen,
kündige hier für die kommende Woche schonmal ein SM2 Review an.
Ich bekomme heute den Westone UM20, Pioneer CH9T und eben den Earsonics SM2 zum testen.
Über den UM20 wurde früher ja schon genug geschrieben, dient da auch 2BA Treiber als Vergleichspartner und über den Pioneer IE wird bereits an anderer Stelle geschrieben.
Warum also der 2BA Earsonics SM2? Ich bin was IE angeht sehr empfindlich und konnte bisher nur die Bauform der Westone oder der Nuforce Modelle lange ertragen. Der SM2 bietet ja scheinbar auch diese relativ klassische übersohr Trageweise.
Dazu empfinde ich einen 2BA für roundabout 200€ "fair".
Bisher habe ich nur wenige Meinungen zu einem 2014er v2 Model gefunden, welche die Verarbeitung etwas kritisieren, ihn aber mit dem Westone UM3x vergleichen, der ja damals ziemlich beliebt war. Dieser Vergleich hat dann auch mein Interesse geweckt
Bei meinem Model handelt es sich um die Zusatzbezeichnung iFI.
Vergleiche könnte ich bei Bedarf oder wenn sie mir passend erscheinen auch zu den zuletzt gehörten, SD2, SD4, FA3, 4MU-4, Hem2 ziehen.
Freue mich auf den IE, vielleicht mal einer der unter dem Radar fliegt und ein Überflieger ist Sorry blödes ungekonntes Wortspiel.
Ist aber auf jeden Fall mal einer, der gute technische Voraussetzungen hat und über den kaum was zu lesen ist.


[Beitrag von Randysch am 26. Mai 2017, 08:16 bearbeitet]
Randysch
Inventar
#2 erstellt: 28. Mai 2017, 23:13
Testumgebung
Der SM2 wurde von mir an meinem Galaxy S7 mit Spotify Premium, sowie mit eigenen MP3 Dateien getestet.
Steuerungsproblem gab es keine und genug Lautstärke war vorhanden.
Getestete Genre waren: Singer Songwriter, Jazz, akustische Sachen, Rock, Metal, Punk, Indie- Pop, Alternative, Klassik, Filmmusik.

Lieferumfang
Der Lieferumfang ist sehr dünn. Ein paar einfache Tips, Reinigungswerkzeug und eine kleine Aufbewahrungsbox.

Komfort/ Verarbeitung/ Isolation
Beim Komfort gibt es bei mir nichts zu meckern. Einzig die etwas kurzen Schläuche die über das Ohr geführt werden sind etwas kurz. Ich habe den SM2 mit den beiliegenden Foams getestet.
Die Verarbeitung finde ich hingegen eher billig. Klopft man mit dem Fingernagel auf das Gehäuse klingen sie hohl. Es gibt zwar keine störenden Spaltmaße oder Verarbeitungsdefizite, aber die Anmutung wirkt nicht gerade hochwertig.
Das geflochtene Kabel erzeugt für mich keine wahrnehmbaren Kabelgeräusche, ist das gleiche welches InEar verwendet.
Auch bei der Isolation habe ich nichts auszusetzen. Habe den SM2 allerdings nicht in wirklich lauter Umgebung getestet. Ich würde trotzdem die Isolation auf einem sehr guten Niveau sehen.

Klang (subjektive Einschätzung)
Zur generellen Klangausrichtung des SM2 würde ich sagen, dass er eher auf der warmen Seite spielt und als „neutral“ bezeichnet werden kann.

Ich empfinde den Bass im Tiefbass als schön trocken und detailliert, der Kickbass dürfte für mich etwas mehr sein, vor allem bei z.B. Popmusik. Würde ihn als „neutral“ beschreiben. Im Grundton spielt der SM2 völlig unangetastet. Er klingt jedoch nie „dünn“ aber eben auch nicht angedickt.

Die Mitten des SM2 empfinde ich als seine Paradedisziplin. Sie klingen für mich einfach nur „echt“ und „richtig“. Hier klingt nichts verhangen oder bedeckt.

Der SM2 besitzt keine zischenden Höhen, sie haben für mich genau das richtige Maß, eben nie zischend aber auch nicht zu wenig.
Der SM2 ist für mich ein sehr langzeittauglicher IE, der denen, die es etwas bassbetonter haben möchten eher zu langweilig sein wird. Er richtet sich von der Musik eher an Singer Songwriter, Jazz, Akustische Sachen und Klassik. Diese Mitten haben es mir dabei sofort angetan!

Auflösung/ Bühne
Auflösung und Bühne sehe ich auf sehr hohem Niveau. Er erzeugt eine schöne Räumlichkeit und lässt keine Details vermissen. Bei Singer Songwriter kann man ohne angestrengtes Hören das zupfen der Gitarre wahrnehmen.

Vergleiche
Ich sehe den SM2 hier am ehesten beim SD2. Meine anderen IE Erfahrungen gehen, im Vergleich zum SM2, alle in teilweise deutlich bassbetontere Modelle. Auch einen FA3 empfinde ich als recht deutlich bassstärker und eher auf der „klaren“ Seite. Den Shure SE535 konnte ich zwar leider nur sehr kurz hören, aber im Vergleich spielt auch er auf der „klareren“ Seite von „neutral“.

Fazit
Der SM2 richtet sich an alle Hörer die einen auf der „warmen“ Seite von „neutral“ spielenden IE suchen und auf die Mitten ihren Fokus setzen. Dabei bietet er eine tolle Auflösung und Bühne, bei gut gemachtem Tiefbass. Für einen Preis von ca. 200€ für einen 2BA wohl ein Schnäppchen, wenn man die billige Anmutung in kauf nehmen kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
EarSonics SM 64
Tom_Yum_Goong am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 06.09.2013  –  57 Beiträge
Der perfekte In-Ear-Monitor
deepwave am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  14 Beiträge
IE beginner / westone w2 entscheidung
cledi13 am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 22.11.2010  –  6 Beiträge
Pioneer SE-CH9T
housemeister1970 am 11.05.2017  –  Letzte Antwort am 23.05.2017  –  21 Beiträge
Westone UM2 und anderer Stecker?
destiny29 am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  2 Beiträge
Vergleich des Sennheiser IE 8 zum Westone UM1
horstsack am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  10 Beiträge
Westone 4 - Fast am Ziel
Polytheiser am 21.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.09.2011  –  39 Beiträge
TDK IE 800
Simon.S am 29.05.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  3 Beiträge
[Review]Skullcandy Skullcrushers
HimbeerKuh am 03.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  4 Beiträge
InEar für den Sport - Vergleich Bose, Westone, Compact Monitors
M_K_F am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 15.04.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.577 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitgliedacantor29
  • Gesamtzahl an Themen1.509.117
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.708.707

Hersteller in diesem Thread Widget schließen