Welche Kopfhörer für Asus Essence One Muses Edition DAC?

+A -A
Autor
Beitrag
P82
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Nov 2017, 14:14
Ich bin auf der Suche nach den idealen Kopfhörern für den Asus Essence One Muses Edition DAC, bitte um Tipps.


[Beitrag von P82 am 11. Nov 2017, 14:14 bearbeitet]
PAfreak
Inventar
#2 erstellt: 11. Nov 2017, 16:07
Hi, also einen Kopfhörer sucht man nicht nach dem DAC/ Verstärker aus sondern nach eigenem (Klang-) Geschmack, Verwendungszweck und Budget.

Vielleicht verrätst Du darüber etwas, dann kommen bestimmt gute Vorschläge.

Gruß
P82
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Nov 2017, 19:10
Budget bis maximal 300 Euro.
Klanglich eher klassische Musik / Filmmusik mit durchaus auch elektronischen Elementen (basslastig) bevorzugt.


[Beitrag von P82 am 11. Nov 2017, 19:27 bearbeitet]
PAfreak
Inventar
#4 erstellt: 11. Nov 2017, 19:32
Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe soll der Kopfhörer eher basslastig sein? Oder Bezug sich das nur auf das Genre?

Wenn basslastig würde ich erstmal den Philips X2 testen.

Ansonsten die klassischen "großen 3": Beyerdynamic DT 880, Sennheiser HD 600 und AKG K712 Pro
P82
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Nov 2017, 20:21
Ist 600 Ohm besser als 300 Ohm vom Klang her? Wenn ich aber richtig verstanden habe, ist die Lautstärke bei 600 Ohm doch relativ leiser?

Also ich brauche jetzt keine Superbasskopfhörer, ich meine, daß der Schwerpunkt schon eher auf klassischer Musik / Filmmusik liegt, aber hin und wieder höre ich gerne auch Pop/Rock/Elektro.

Noch eine Frage: Sollte ich beim Beyerdynamic besser 250 Ohm oder 600 Ohm wählen?


[Beitrag von P82 am 11. Nov 2017, 21:50 bearbeitet]
Senderson
Stammgast
#6 erstellt: 12. Nov 2017, 00:39
Den dt 880/Hd600 für basslastige, elektronische Musik?

Na Prost Mahlzeit
Basstian85
Stammgast
#7 erstellt: 12. Nov 2017, 01:04
Naja, er hört ja auch viel Klassik...

Es will sich auch nicht Jeder für jedes Genre einen KH kaufen. Ich kann mir zB durchaus Alles mit nem K701 geben. Klar, sind mache Sachen dann nicht ganz so dolle aber auch nicht schlecht. Kommt auch drauf an wie es abgemischt ist, so gibts ja zB auch dünne und fette Metal-produktionen (welche mir mit nem K240S schon ZU fett wären)

Die 600Ohm Variante soll in der Theorie besser klingen, das ist aber nicht ganz unumstritten. Es gibt einen sehr großen Thread auf Head-fi darüber. Manche hören keinen Unterschied, Andere bevorzugen die 250er Andere die 600er.


[Beitrag von Basstian85 am 12. Nov 2017, 01:07 bearbeitet]
Flöff
Stammgast
#8 erstellt: 12. Nov 2017, 20:50
Die verschiedenen Ohm Varianten bei den Beyer DT sind unterschiedlich abgestimmt. Bei gleicher Abstimmung gibs keine klanglichen hörbaren Unterschiede.

http://graphs.headph...lection=Update+Graph


[Beitrag von Flöff am 12. Nov 2017, 20:54 bearbeitet]
Basstian85
Stammgast
#9 erstellt: 12. Nov 2017, 20:57
Hier gehts um DT880. hier und diese minimalen Differenzen können auch auf Serienstreuung und nicht konstante Messergebnisse, alte Polster etc. zustande kommen.


[Beitrag von Basstian85 am 12. Nov 2017, 20:58 bearbeitet]
Flöff
Stammgast
#10 erstellt: 12. Nov 2017, 21:04
Ok, das sieht wirklich verdammt identisch aus.^^

Sry, dachte neben dem DT 770 wären die anderen auch unterschiedlich abgestimmt. Die klingen nämlich alle komplett unterschiedlich.


[Beitrag von Flöff am 12. Nov 2017, 21:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Asus Xonar Essence One!
HiFiwannabe am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 07.06.2014  –  5 Beiträge
ASUS Essence One und U3
Nougetino am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 28.10.2014  –  121 Beiträge
ASUS Xonar Essence One ( AES/EBU )
sudog am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 05.12.2014  –  12 Beiträge
Asus Essence One MKII - woher bekommen?
cedman am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2015  –  10 Beiträge
UPDATE:Xonar Essence One/Pro 900/DT880 Bilder
Dopasak am 01.04.2012  –  Letzte Antwort am 06.04.2012  –  14 Beiträge
[Problem] Asus Xonar Essence ST
GabbaXY am 14.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  8 Beiträge
Beyerdynamic DT880 Edition + Asus Xonar Essence STX II Problem
BuddyBaumi am 24.02.2017  –  Letzte Antwort am 25.02.2017  –  12 Beiträge
kleine Frage zu DT 990 und ASUS Xonar Essence STX
Vince23 am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  5 Beiträge
Sennheiser HD 650 + Asus Xonar Essence ST
bifi85 am 24.04.2011  –  Letzte Antwort am 30.04.2011  –  10 Beiträge
Asus Xonar Essence STX - wozu Verstärker?
Kobra-07 am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedMooosiMooosi
  • Gesamtzahl an Themen1.386.592
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.096

Hersteller in diesem Thread Widget schließen