2 Kopfhörer gleichzeitig mit Lautstärkeregelung

+A -A
Autor
Beitrag
Hardbody500
Stammgast
#1 erstellt: 30. Apr 2018, 15:43
Hallo zusammen,

vorab vielen Dank für´s Lesen, vielleicht möchte mir jemand bei meinem Riesenproblem helfen, ich höre nicht besonders gut und "muss" mit Kopfhörer fernsehen, da ich sonst schwer verstehe, wenn jemand redet.

Wollte für meinen neuen Fernseher OHNE 3,5 mm Anschluss nun 2 Kopfhörer (meine Frau will auch was hören ) mit Bluetooth kaufen, geht aber nicht, es wird nur einer angesteuert! War überall, habe auch Samsung angeschrieben, Lösungen anscheinend sehr umständlich wenn überhaupt, dann mit D/A Wandler über optischen Ausgang, Transmitter/Splitter (kenne nicht mal den Unterschied), evtl. Verstärker. Folgendes wird sowas sein denke ich, brauche ich da noch einen Verstärker bzw. kann man 2 gekoppelte Bluetooth-Kopfhörer dann unterschiedlich regeln...

https://www.amazon.d...chluss/dp/B01NAJC04A

https://www.amazon.d...igital/dp/B00QV77YIC

Wenn sowas nicht geht, dann halt für meinen alten Fernseher mit normalem 3,5 mm Ausgang In-Ear Kopfhörer mit Lautstärkeregelung (da meine Frau und ich halt leiser bzw. lauter will). Haben nun einen auf die Schnelle gekauft für 5 Euro, natürlich Klang miserabel, aber funktioniert tatsächlich (ist mit so einem Schieberegler, nix +/- Tasten). Die von unseren Smartphones Note 4 bzw. Nova Plus die ausprobiert, haben auch Lautstärkeregelung, vom Klang her toll, aber die Lautstärke lässt sich damit nicht regeln. Muss irgendwie zusammenhängen, wenn ich sie in einem Handy einstöpsle, kann ich die Lautstärke DES HANDYS rauf- und runterstellen, nicht die des Kopfhörers, sehe ich am Handydisplay. Also quasi nicht das Empfangsgerät (also Kopfhörer), sondern das Sendegerät (also Handy). Dass das dann mit dem TV nicht geht, verstehe sogar ich. Dann in allen Elektrofachmärkten gewesen, InEars gibt es nicht für Fernseher...

Meine Frage, kennt jemand gute InEars (muss sein, Frauchen hat viel Glas im Gesicht, da ist ein OnEar mit den Bügeln unbequem) mit Lautstärkefunktion für den TV? Oder noch besser, eine Bluetooth-Lösung, da ja die 3,5 mm aussterben.

Hoffe, ich habe micht einigermassen verständlich ausgedrückt und würde mich sehr über eine Antwort und Hilfe freuen.

Vielen Dank und viele Grüße
Peter
Angelo0811
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Apr 2018, 16:15
Hallo Hardbody500,

mit den von dir vorgeschlagenen BT-Transmitter kannst du 2 BT-Kopfhörer parallel betrieben,
egal ob Over-ear- oder In-ear-Kopfhörer.
Du brauchst keinen weiteren "Geräte", da in einem BT-Kopfhörer (egal welche KH-Art) der
Digital-Analog-Konverter und ein kleiner Verstärker eingebaut ist.
Die Auswahl an "anständigen" in-ear-KH (= IEM) mit Bluetooth ist inzwischen recht groß.
Einige Vorschläge an guten "BT-IEM" findest du auf diesen Forum-Unterseiten.
Geh bitte davon aus, dass
1.ein guter BT-IEM immer das doppelte eines "normalen" IEM-Kopfhörer kostet, wenn
dieser ähnlich "gut klingen" soll
2.bei normaler Bluetooth-Verbindung (kein AAC oder AptX) der Klang "spürbar" schlechter
ist als bei einer Klinkenverbindung und
3.dein TV-Gerät hoffentlich eine Einstellung für "Lippen-Synchronisierung" hat, da du
je nach TV-Modell mit einer kleinen zeitlichen Lücke zwischen Bild und Ton bei Bluetooth
rechnen musst.

Liebe Grüße, Angelo
Hardbody500
Stammgast
#3 erstellt: 30. Apr 2018, 19:21
Vielen Dank für die schnelle Antwort, ich bin für Hilfe sehr dankbar .

Mir wären hochwertige InEars mit 3,5mm auch lieber, leider habe ich anscheinend den einzigen erwischt, der tatsächlich die Lautstärke regeln kann . Kein Media Markt und Saturn hat und kennt einen, aber ein Ramschladen für 5 Euro, das kann ja nicht sein...

Eine Lippensynchronisierung hat der TV, ja. Bin mit der Bluetooth-Lösung aber auch skeptisch, aber anscheinend verzichten immer mehr Hersteller auf 3,5 mm Anschlüsse. Bei Handys ja nachvollziehbar wegen Dicke, aber auf TV´s? Nebenbei, glaubt Ihr, dass das so weitergeht und in 3 Jahren es kein Gerät mehr geben wird mit 3,5mm-Anschluss? Geht der Trend tatsächlich so nur noch Bluetooth?

Wenn jemand noch eine Lösung oder Erfahrungen mit InEars mit Lautstärkeregelung, Bluetooth bzw. Klinke hat, ich bin dankbar für jeden Tipp...

Schönen Abend
Peter
sohndesmars
Stammgast
#4 erstellt: 03. Mai 2018, 15:30
Hallo hardbody500,

hardbody? Kenne ich aus dem Film "burn after reading" ;-)

Ich nutze als Kopfhörer für den TV den Sennheiser Flex 5000. Ein zugegebenermaßen teurer kabelloser Kopfhörerverstärker, der spezielle Klangcharakteristiker und einen zuschaltbaren Sprachverständlichkeitsfilter besitzt. Daran kann man jeden beliebigen KH (3,5mm Klinke) anschließen. Angeschlossen wird der Sender per 3,5mm-Klinke am Kopfhörerausgang (ja, haben viele TVs nicht mehr) aber auch per optischen Digitalausgang (haben fast alle moderne TVs). Lautstärkeeinstellung am Kopfhörerverstärker (am Körper fixierbar > Klammer).
Gibt es auch als Gesamtlösung mit Sennheiser-KH.
Der Bluetoothkopfhörer kann dann parallel betrieben werden.
Nachteil: der Preis. 199,-Euro bei Sennheiser.

Aber eine saubere Lösung.
Hardbody500
Stammgast
#5 erstellt: 03. Mai 2018, 16:55
Vielen Dank,

ist alles recht umständlich, da ich ja auch 2 Kopfhörer (weiß auch nicht, meine Frau zickt rum, sie will auch was hören ) anschließen will und diese ja getrennt voneinander regelbar sein müssen...

Habe jetzt in den Foren so rumgeguckt, ich bin jetzt vielleicht so dabei, es mal mit einer Soundbar bzw. Kompaktlautsprechern zu probieren, das scheint auch sehr gute Geräte zu geben, mit denen man die Sprache versteht und a bisserl Bass hat...

Nein, ich habe es aus dem Film American Psycho und ist der "Name" meiner Frau ...

Viele Grüße
Peter
Jens1066
Inventar
#6 erstellt: 05. Mai 2018, 14:53
Wenn ich das brauchen würde, wäre mein Ansatz in Richtung eines Mehrfachkopfhörerverstärker mit separater Lautstärkeregelung, wie sowas hier.
So ein Ding beim Sitzplatz untergebracht, kann jeder schnell mal die Lautstärke anpassen.

Ggf. so ein DAC dazu, um den (digitalen) Ton vom Fernseher zu kriegen.

Vorteil FÜR MICH wäre, dass ich mit kabelgebunden KH a.) eine größere Auswahl für den "passenden" KH habe und b.) diese auch noch bei vergleichbarer Qualität günstiger sind.

Aber was mMn noch wichtiger ist...... ich bin nicht darauf angewiesen den BT Kopfhörer immer aufzuladen. Einmal vergessen und je nach dem, wie lange die mögliche Laufzeit eines BT Kopfhörers ist, kann es passieren dass bei leerem Akku plötzlich totenstille ist und der Fernsehabend zwangsweise beendet wird.
Hardbody500
Stammgast
#7 erstellt: 06. Mai 2018, 11:18
Danke sehr,

ich bin in der Zwischenzeit auf eine Soundbar gekommen, die kann ich so einstellen, dass ich ganz gut was verstehe.

Und dieses ganze Gekröse mit Kopfhörern ist so umständlich, die Kombination mit InEar (wegen Brille), verschiedene Lautstärke (wegen Frau), keine 3,5 Anschlüsse mehr (wegen Herstellern)...

Vielen Dank für Eure Hilfe, dachte auch nicht, dass es mit einer Soundbar so gut funktioniert...

Liebe Grüße und schönen Sonntag
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer mit LAUTSTÄRKEREGELUNG
grafzahl1180 am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  2 Beiträge
Seperate Lautstärkeregelung für Kopfhörer
D4n1n4t0r am 10.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  4 Beiträge
Mehrere Kopfhörer gleichzeitig betreiben [?]
moman am 28.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.04.2009  –  27 Beiträge
Lautsprecher und Kopfhörer gleichzeitig
toerni am 13.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  9 Beiträge
gleichzeitig Lautsprecher und Kopfhörer möglich?
AXELLOCO am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  7 Beiträge
Kopfhörer und TV Lautsprecher gleichzeitig
ZC67 am 14.06.2017  –  Letzte Antwort am 15.06.2017  –  6 Beiträge
KHV mit kanalgetrennter Lautstärkeregelung
Apalone am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  10 Beiträge
Kopfhörer mit Lautsprecher Gleichzeitig am TV
Xiam am 25.10.2015  –  Letzte Antwort am 28.10.2015  –  2 Beiträge
2 Kopfhörer gleichzeitig, jedoch mit unterschiedlichen Impedanzen machbar?
Dok|Musik am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 27.12.2013  –  18 Beiträge
Kopfhörer und Lautsprecher gleichzeitig am Fernseher betreiben?
MrWagner am 08.06.2018  –  Letzte Antwort am 10.06.2018  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.175 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitglieddieter2401
  • Gesamtzahl an Themen1.419.887
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.035.294

Hersteller in diesem Thread Widget schließen