T5p MKII in offen gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
sofastreamer
Inventar
#1 erstellt: 30. Mai 2018, 05:50
Hi,

nachdem ich bei geschlossenen meinen heiligen grahl im t5p.2 gefunden habe, suche ich genau die abstimmung bei einem offenen für den sommer. die bühne sollte sich noch etwas mehr vom kopf lösen, das ist das einzige, was ich mir als verbesserung wünsche, da rein von der abstimmung der t5p mk2 genau meinen sweetspot trifft.

t1 scheint naheliegend, aber ich kenne den mk1, der klang mir noch zu sehr nach kopfhörer und die abstimmung war nicht meins. beim mk2 soll gegenüber t5p mk2 insgesamt eine hellere abstimmung vorherrschen. das mag ich abe rnicht. heller als der t5p darf es nicht werden.

hatte den hex v2 im auge, aber hifiman mag ich nicht unerstützen, bevor die ihre qualikontrolle im griff haben.
burki111
Inventar
#2 erstellt: 30. Mai 2018, 07:21
Nun, ich empfinde meinen HE1000 V2 für durchaus mehr oder minder perfekt verarbeitet, wobei ich eine Aversion gegenüber der Preispolitik absolut verstehen kann...
a-lexx1
Inventar
#3 erstellt: 30. Mai 2018, 12:17
Ich würde den T1.2 nicht unbedingt als hell bezeichnen. Den Tiefbass des geschlossenen erreicht er zwar nicht, Bass generell hat er aber.

Ansonsten halt der Amiron.
sofastreamer
Inventar
#4 erstellt: 31. Mai 2018, 18:02
nee, amiron is mir echt zu midfi. den großen Bruder vom hex, wär sicher fein, aber nicht für den kurs.
heißt aber gibts nicht in offen. mhm, dann welcher hat die zweit größte und vor allem tiefste bühne nach dem hd800?
jackthebeast*
Inventar
#5 erstellt: 31. Mai 2018, 18:18
was ist für dich midfi? auch verstehe ich nicht was du mit "dem größeren bruder vom hex" meinst?
kawa80
Stammgast
#6 erstellt: 01. Jun 2018, 00:43
Mir fallen nur die Audeze Lcd 2 oder x ein.

Als tonal ähnlich neutral/ warm, würde ich noch den Sennheiser HD 600/ 650 (weniger scharf/ betont in den Höhen als der T5p) ins rennen werfen.
Ich habe alle vorgeschlagen Modelle selbst zuhause bzw. besessen.

Beyerdynamic t1.2 hatte ich auch, war mir auch zu hell.

Gruß Kawa


[Beitrag von kawa80 am 01. Jun 2018, 00:46 bearbeitet]
moon1883
Stammgast
#7 erstellt: 01. Jun 2018, 11:36
Verstehe ich irgendwie nicht.

T1.2 und T5p.2 gleichen sich doch für mein Empfinden fast wie ein sprichwörtliches Ei dem anderen. Der T5p.2 klingt für einen geschlossenen ganz erstaunlich "luftig", und ohne Außengeräusch-Referenz könnte man ihn für einen offenen halten.

Zumindest in Kombination mit dem beyer A20 kann ich da für den T1.2 weder ein "im Vergleich zu hell" noch einen Nachteil im Bass erkennen im Vergleich zum T5p.2 am DAP (hier: Hidizs AP 100). Vielleicht hörst Du die Kombination doch einmal irgendwo zur Probe? Oder mit dem A2, um nicht zu sehr ins Mid-Fi abzugleiten, wenn Dir der A20 zu billig ist...
derSchallhoerer
Stammgast
#8 erstellt: 01. Jun 2018, 13:09
Ich verstehe das auch nicht. Der aktuelle T1 ist der absolute Gegenpol zum T5p.2 und macht am meisten Sinn wenn du auf den Klang stehst.
Guck doch nach einen gebrauchten Hifiman HE1000. Die MK1 gehen teilweise gebraucht für 1.300 - 1.600 weg. Den Edition X bekommst du gebraucht schon für unter 900€. Ich hatte damals für meinen neuen sogar unter 1000€ bezahlt. Wer Geld zu verschenken hat, kann aber natürlich auch alles zum OVP kaufen.
sofastreamer
Inventar
#9 erstellt: 01. Jun 2018, 15:19
audeze lcd2 hab ich zum glück grad los. alle audezes schreien mich in den oberen mitten an. kann ich gar nicht haben.

in einem anderen Forum schruben sie halt, dass der t1 mk2 deutlich heller klingt als der t5p mk2. aber dann muss ich den wohl selber hören. den mk1 des t1 hab ich jedenfalls nach 10 Minuten seinerzeit wieder verpackt.
RunWithOne
Stammgast
#10 erstellt: 02. Jun 2018, 00:10
Abstimmungtechnisch liegt der A&K T1p (32Ohm) zwischen den beiden. Der AK ist gegenüber dem T1.2 auch straffer im Bass.Den T1.2 würde ich nicht als hell bezeichnen.
kawa80
Stammgast
#11 erstellt: 02. Jun 2018, 01:14
Naja ich hatte den T1.2 selbst hier, und den T5p 2 aktuell hier.
Zum t1.2 passt hell vlt. nicht wirklich, aber er hat den unangenehmen Beyerpeak. M.m.N. aber in einem anderen Frequenzbereich (obere Mitten) , als der T1.1.
Der T5p 2 kommt komplett ohne Beyerpeak daher. Er klingt auf jeden Fall dunkler als der T1/ T1.2 und hat auch mehr Bassquantität als beide.

Der LCD-2 schreit mich nicht an, er klingt m.M.n. großartig, aber der Tragekomfort ist einfach nicht erträglich für mich.
Die hohe Serienstreuung kommt hier scheinbar auch ins spiel.

Warum nicht Hd 650 ?


[Beitrag von kawa80 am 02. Jun 2018, 01:18 bearbeitet]
MiraBellenbaum
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Jun 2018, 13:01
Ich hab mir gestern zum T5p MK 2 den T1 MK2 gekauft und ich mag sie beide sehr. Meine Freundin, ich mag Sie echt mehr als gerne, riet mir dann zum Verkauf eines der anderen zahlreichen Modelle! 😉
Jetzt nutze ich den T5p gerne am Iphone X, während der T1 in Zukunft beim AK KANN zum Einsatz kommt.
Ich bin mit der Kombi für mich persönlich angekommen und mag es so. Den T5p kann man natürlich auch am KANN nutzen...andersrum macht der T1 auf dem IPhone X null Sinn.
sofastreamer
Inventar
#13 erstellt: 06. Jun 2018, 18:25
update: heute kam von einem lieben forianer ein oppo pm2 bei mir an. klar, dass ich wieder den fehler mache und nach einer stunde sage der isses. ich weiß, dass sich das bei mir in 2 wochen nochmal komplett drehen kann. aber aktuell issers :-) wer hat eigentlich gesagt, die oppos hätten eine intime bühne???

werde berichten wie es weitergeht, insbesondere werd ich bei zeiten etwas im unfairen vergleich zum t5p.2 schreiben.


[Beitrag von sofastreamer am 06. Jun 2018, 18:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic T5p
j!more am 26.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2015  –  43 Beiträge
T5P Kabel total verdreht
fratoro am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 09.02.2015  –  3 Beiträge
Neuer Beyerdynamic T5p
bbuchi am 17.12.2015  –  Letzte Antwort am 15.06.2018  –  103 Beiträge
Beyerdynamic T5p 2. Gen - Balanced Kabel
Vagabund am 01.06.2017  –  Letzte Antwort am 29.05.2018  –  19 Beiträge
Beyerdynamic t5p 1. generation garantie frage
Stollen123 am 06.02.2016  –  Letzte Antwort am 13.02.2016  –  3 Beiträge
Beyerdynamic T5p 2nd oder AK T8IE Mk2
RichardParker am 01.09.2016  –  Letzte Antwort am 25.11.2017  –  4 Beiträge
Beyerdynamic Amiron Wireless Vs t5p 2. Generation
Stollen123 am 16.05.2018  –  Letzte Antwort am 18.05.2018  –  12 Beiträge
Unterschied in Kopfhörerbauweise: Geschlossen - Offen!?
lucasleister am 29.07.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  11 Beiträge
Neuer Little Dot MKII ?
Geroth am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  3 Beiträge
KH Geschlossen/ Offen
diabolus am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.135 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedSchlowe
  • Gesamtzahl an Themen1.409.049
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.836.981

Hersteller in diesem Thread Widget schließen