Beyerdynamic DT 770 PRO 80 Ohm Soundkarte/Kopfhörerverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
aNemees
Neuling
#1 erstellt: 30. Mai 2018, 18:28
Hallo liebes Forum,

ich habe heute meine neue Erungenschaft, das DT 770 PRO in der 80 Ohm Variante erhalten, und ich muss schon sagen ich bin sehr begeistert.
Trotzdem frage ich mich ob ich mit einer Soundkarte bzw einem KHV noch einiges rausholen kann, oder ob die Auswirkung eher gering ist.
Auch die Lautstärke wünsche ich mir um einiges lauter.
Momentan läuft das ganze noch über den Onboardsound des Z87 PRO.

Ich wünsche mir eine erhöhte Qualität des Sounds, und er soll lauter werden
Bereit bin ich ca 120€ auszugeben, wenn es günstigere Varianten gibt dann bin ich auch zufrieden.
Genutzt wird es zum Musik hören, Musik produzieren(noch in den Anfängen) und auch zum Zocken.
Vorab: Ich brauch kein 5.1 oder 7.1 Zeugs, bin mit dem Stereo vollkommen zufrieden!

Ich würde mich über eine Kaufberatung sehr freuen, und es wäre auch toll wenn ihr mir sagt was die Vorteile bzw Nachteile sind.

Liebe Grüße und schon mal vielen Dank für diejenigen, die sich Zeit nehmen!

aNemees
cyfer
Inventar
#2 erstellt: 30. Mai 2018, 18:35
Fiio K1
Fiio E10K
Sabaj DA3

Klangliche Unterschiede sind bei den Geräten nur mess-, aber kaum hörbar.
aNemees
Neuling
#3 erstellt: 30. Mai 2018, 18:39

cyfer (Beitrag #2) schrieb:
Fiio K1
Fiio E10K
Sabaj DA3

Klangliche Unterschiede sind bei den Geräten nur mess-, aber kaum hörbar.


Gibt es große Unterschiede zwischen Intern/Extern?
Der Unterschied zwischen Onboard wird stark verbessert?
Nur Lautstärke oder auch Qualität?
cyfer
Inventar
#4 erstellt: 30. Mai 2018, 18:46

aNemees (Beitrag #3) schrieb:

cyfer (Beitrag #2) schrieb:
Fiio K1
Fiio E10K
Sabaj DA3

Klangliche Unterschiede sind bei den Geräten nur mess-, aber kaum hörbar.


Gibt es große Unterschiede zwischen Intern/Extern?
Der Unterschied zwischen Onboard wird stark verbessert?
Nur Lautstärke oder auch Qualität?


Extern ist meistens besser. Bei internen Soundkarten kann es zu Störgeräuschen durch PC-Teile kommen. Außerdem ist der Lautstärkeregler bei externen Geräten praktisch

Qualität kann sich steigern, wenn dein Onboardsound schlecht ist. Das schwankt stark. Meiner ist so gut, dass ich einen analgen Verstärker dahinter klemmen kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic dt 770 Pro 80 Ohm an Onbord Soundkarte?
Axolotlz am 19.06.2014  –  Letzte Antwort am 19.06.2014  –  3 Beiträge
Kopfhörerverstärker und Soundkarte bei Beyerdynamic 770 und 880 notwendig?
RIMARO am 01.11.2014  –  Letzte Antwort am 02.11.2014  –  9 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 Ohrpolster optimieren
Schocknorris am 07.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.07.2015  –  8 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 Pro
Bassrocker am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  9 Beiträge
beyerdynamic DT 770 PRO Problem
Anthrazen am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  14 Beiträge
Enttäuscht vom DT 770 Pro
RandyNewman am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  18 Beiträge
beyerdynamic DT 770 Pro und 1770 Pro
Midland0505 am 24.09.2018  –  Letzte Antwort am 01.10.2018  –  8 Beiträge
DT 770 oder DT 770 Pro
unfrog am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  10 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 Pro 250Ohm
musicnerd am 10.04.2018  –  Letzte Antwort am 23.06.2018  –  24 Beiträge
Beyerdynamic DT-770 Pro / Welche Ohm Anzahl?
ueberboss am 09.07.2017  –  Letzte Antwort am 26.07.2017  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.389 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedAusrastelli
  • Gesamtzahl an Themen1.420.256
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.041.703

Hersteller in diesem Thread Widget schließen