Balanced Kabel an einer “normalen” Quelle

+A -A
Autor
Beitrag
Hoegaardener70_
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jul 2018, 17:31
Hallo, ich habe eine kurze und vielleicht etwas naive Frage. Ich besitze einen Sony Z1R KH, der mit einem 3m Kabel mit 3.5mm Stecker und einem “balanced” Kabel mit 1,0m und 4,4mm Stecker ausgeliefert wird. Da ich den KH mobil betreibe möchte ich das 1m Kabel benutzen (wie wahrscheinlich viele Andere, was hat Sony sich bei den Kabelllaengen gedacht!).

Es gibt fuer 20 Euro einen Stecker, der als Adapter fuer den 4.4mm Stecker fungiert und als Ende einen 3.5mm Anschluss hat - natuerlich “unbalanced”. Fuehrt die Nutzung eines “balanced” Kabels von einer unbalanced Quelle zu einem Qualitaetsverlust? Ich denke NEIN, da es ja lediglich nur ein Erdungskabel zusätzlich gibt, das eben nicht genutzt wird ... oder täusche ich mich? Danke fuer Eure Meinung.


[Beitrag von Hoegaardener70_ am 08. Jul 2018, 17:44 bearbeitet]
Sven_1983
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Jul 2018, 17:35
Ich kann mir einen Qualitätsverlust keinesfalls vorstellen - im schlimmsten Fall ausprobieren und bei Nichtgefallen zurückschicken.
Hoegaardener70_
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jul 2018, 17:45
Danke - das geht in diesem Fall wohl nicht (AliExpress), aber das Risiko ist ja ueberschaubar. Danke fürs Feedback
Sven_1983
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Jul 2018, 01:45
Achso, ich verstehe ,Viel Erfolg.
Krautmausch
Neuling
#5 erstellt: 10. Jul 2018, 07:36
Sollte überhaupt keinen Unterschied machen. Die Erdungen werden in dem Fall einfach erst im Adapterstecker statt auf der Brust zusammengeführt. Abgesehen von einem wahrscheinlich kaum messbaren Widerstand durch einen zusätzlichen halben Meter paralleler Erdungskabelführung ist der Stromlaufplan identisch mit dem eines von vornherein unsymmetrischen Kopfhörers.
Hoegaardener70_
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Aug 2018, 01:15
Danke fürs Feedback. Der Adapter ist inzwischen angekommen, und funktioniert super.
Das Kabel ist jetzt genau in der richtigen Länge und ich kann keinen Verlust an SQ feststellen.
MfG


[Beitrag von Hoegaardener70_ am 03. Aug 2018, 01:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2,5 mm Balanced Kabel.
voodoomann am 29.10.2016  –  Letzte Antwort am 09.12.2016  –  18 Beiträge
Balanced KHV
Deidara26 am 16.09.2018  –  Letzte Antwort am 19.09.2018  –  19 Beiträge
InEar 2Pin TRRS Balanced Kabel?
DerHifiNeuling am 16.08.2018  –  Letzte Antwort am 16.08.2018  –  3 Beiträge
balanced/unbalanced Kabelverlängerung?
gouken3x am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  9 Beiträge
Beyerdynamic T5p 2. Gen - Balanced Kabel
Vagabund am 01.06.2017  –  Letzte Antwort am 29.05.2018  –  19 Beiträge
Balanced AMP für 800s
123sheep am 27.09.2017  –  Letzte Antwort am 29.09.2017  –  16 Beiträge
Serientoleranz bei Balanced-Armature
Gl0rfindel am 09.04.2011  –  Letzte Antwort am 09.04.2011  –  8 Beiträge
Anfängerfragen zum balanced Anschluss
Senderson am 06.06.2017  –  Letzte Antwort am 07.06.2017  –  12 Beiträge
Neuer "Balanced-Ground"-KHV von Jan Meier
Nattydraddy am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  2 Beiträge
Balanced 3,5 klinke zu unbalanced adapter?
sofastreamer am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.788 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedf__87
  • Gesamtzahl an Themen1.417.646
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.990.913