Hilft eine neue Soundkarte dem HD595

+A -A
Autor
Beitrag
MJ01
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Mrz 2006, 10:39
Guten Tag zusammen,

ersteinmal möchte ich meiner Begeisterung Luft machen. Ich habe mir aufgrund der immer positiven Stimmen hier im Forum zum KSC 75 die Phones mal zugelegt, da ich was zum Joggen brauchte. Dauert zwar sich die auf die Ohren zu fummeln ,aber dann was soll ich sagen: "Iss datn Sound!" Die will man ja gar nicht mehr absetzen. Das etwas was so schei*** Aussieht so geil klingen kann und das zu dem Preis, bin ich von meinem mp3 Player garnicht gewohnt. Dafür schonmal Danke, wär ja sonst nie darauf gekommen die zu kaufen. Wenn ich da an meine 25Eur Sony earbuds denke Aber da hab ich mom für was anderes geschlossenes leider keine Kohle.

Aber btt:

Mein Sorkenkind ist immernoch der HD595, da hält sich meine Begeisterung nähmlich ich Grenzen. Klar wenn man da mal ne Frau hört die singen kann, gehen durchaus schonmal die Nackenhaare hoch. Von daher Top! Aber so richtig Druck macht der nicht . Fürchte schon hab mich da ein wenig verkauft (höre hauptsächlich House) Deshalb liebäugle ich damit mir ne X-Fi Karte (max. Platinum)zu kaufen. Momentan nutze ich die Onboard von meinem Motherboard (Asus A7N8XDlx), vll liegts ja auch daran.

Könnt ihr mir sagen, ob die 170Eur da den Unterschied machen?

Danke für Antworten.

MJ01
-resu-
Inventar
#2 erstellt: 30. Mrz 2006, 10:50
Hallo!

Ganz bestimmt wird eine neue Soundkarte was bringen!
Die onboard-Lösungen, diese hier erstrecht, sind immer um Längen schlechter (vorallem was Leistung angeht) als richtige Karten.

Mit der Platinum hast du schon was feines rausgesucht - denn im Frontpanel ist schon ein KHV integriert.
Somit dürfte es bei dem Kopfhörer sicher genug Power geben.

Evnentl. könnte aber sogar schon eine "kleine" X-Fi reichen - das müsste man jedoch im Zweifelsfall ausprobieren.

Soll´s denn eine "Gamer" Karte sein? Sprich brauchst du 5.1, EAX, etc?

Gruss
Frank
MJ01
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Mrz 2006, 11:33

Ganz bestimmt wird eine neue Soundkarte was bringen!

Das hört sich ja schonmal gut an, andererseits natürlich auch wieder nicht, denn das sind die Momente im Leben wos wieder teuer wird.

Wusste ich garnicht, dass die nen KHV hat. Ist ja auch eigentlich schön sowas zu haben
Die "kleinere" hat den KHV mangels Frontpanel nicht woll?


Soll´s denn eine "Gamer" Karte sein? Sprich brauchst du 5.1, EAX, etc?


Also ich hab wohl ne 5.1 Anlage und hätt somit auch die Option den Rechner daran anzuschließen. Hauptsächlich nutze ich aber die Kopfhörer. Nur gelegentlich die Anlage zum Musik hören (zum spielen fast nie). Die gebrauch ich aus Rücksicht auf meine Mitmenschen nur zum fernsehen und für DVDs.

Wichtig ist mir aber guter Sound für Musik, bei Spielen kann ich da, nee eigentlich auch nicht drauf verzichten
Also gibts da wohl zu der Platinum keine Alternativen?

MJ01
Audioshark
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Mrz 2006, 11:35

-resu- schrieb:

Soll´s denn eine "Gamer" Karte sein? Sprich brauchst du 5.1, EAX, etc?


Super Frage, ich mische mich hier mal ein. Ich bin nämlich in der (fast) gleichen Situation wie MJ01. Ich habe seit gestern den 595 und betreibe ihn (noch) an einer SoundBlaster Live!. Das Ganze klingt mit jeder Stunde des Einspielens besser. Allerdings habe ich mich auf den Neukauf einer ordenlichen, audiophil-geeigneten Soundkarte eingestellt. Eigentlich habe ich auch die X-Fi Platinum im Auge, weil die gute Kritiken bekommt und zudem im Frontpanel ein kleiner KHV und eine Fernbedingung unklusive sind. Allerdings brauche ich kein 5.1/7.1 etc, da ich eh nur meinen KH daran anschließen werde. EAX ist ganz nett, aber viel Spielen tue ich nicht wirklich.

Gibt es andere Karten, die der X-Fi klanglich noch einmal hörbar überlegen sind, an die man direkt einen KH anschließen kann (viele der "Studio"-Soundkarten haben nur Cinch-Ausgänge)?
-resu-
Inventar
#5 erstellt: 30. Mrz 2006, 11:44
Ich denke man sollte schon bei der X-Fi bleiben.
Denn sie hat auch einen "Audio"-Modus wo sämtliche Effekte abgeschaltet werden - dann hat man eine "gute, alte" Stereo-Karte ... sogar mit ASIO.

Und der KHV im (nur hier) Frontpanel samt Fernbedienung ist ne schöne Sache.

Alternativ gäb´s hier vielleicht noch die Terractec Phase 24 FW - ne externe Firewire Sound"karte".
Hat ebenfalls einen seperaten Kopfhörerausgang - ist halt ne reine Studio/Stereo-Karte.

Offtopic: Im Moment fänd ich nen Corda Aria und ne kleine X-Fi fein. Dann könnte ich den KHV 2x mit PC verbinden - 1x USB für Musik pur und 1x analog zur X-Fi für Zockerei ... nur wirklich brauchen tu ich es nicht ;-)

Frank
MJ01
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Mrz 2006, 12:00

Offtopic: Im Moment fänd ich nen Corda Aria und ne kleine X-Fi fein. [...]


Es sind halt die Kleinigkeiten über die man(n) sich Gedanken macht und schließlich das Grinsen ins Gesicht meißeln. Einfach nur Musik hören könnte man ja auch so...

Das mit der Karte muss ich mir nochmal gründlich überlegen. Gibts noch irgendwo nen seriösen Händler der die günstiger als Alternate.de verkauft (<169Eur exkl. Versand)?

MJ01
-resu-
Inventar
#7 erstellt: 30. Mrz 2006, 12:07

MJ01 schrieb:
Gibts noch irgendwo nen seriösen Händler der die günstiger als Alternate.de verkauft (<169Eur exkl. Versand)?

MJ01


http://www.geizhals.at/deutschland/a160965.html
Am besten nur vorher anfragen, ob die Karte tatsächlich auf Lager liegt, nicht das man sicher später über lange Lieferzeit ärgert.

Gruss
Frank
MrM
Stammgast
#8 erstellt: 30. Mrz 2006, 16:15
hi zusammen,
habe auch gerade einen brandneuen Sennheiser HD595 auf, und meine irgendwie beim Probehören mehr Bass rausgehört zu haben.
Einspielphase?
Soundkarte (Soundblaster Live 24 Bit).
Ansonsten habe ich noch die Möglichkeit das Gerät an einem Pio AV Receiver zu verwenden.

Mit einer X Fi hatte ich jedenfalls auch schon geliebäugelt.

Eins kann ich hingegen jetzt schon sagen, das Ding sitzt einfach wie eine 1 auf meinem Schädel. Sehr schöner Tragekomfort.

MfG
m00hk00h
Inventar
#9 erstellt: 30. Mrz 2006, 20:37

-resu- schrieb:

Offtopic: Im Moment fänd ich nen Corda Aria und ne kleine X-Fi fein. Dann könnte ich den KHV 2x mit PC verbinden - 1x USB für Musik pur und 1x analog zur X-Fi für Zockerei ... nur wirklich brauchen tu ich es nicht ;-)



MJ01 schrieb:

Es sind halt die Kleinigkeiten über die man(n) sich Gedanken macht und schließlich das Grinsen ins Gesicht meißeln. Einfach nur Musik hören könnte man ja auch so...


.........*Signatur anschaut*
...wenn es dann nicht beim "Grinsen" bleibt...;)

Und ich würde meine X-Fi schon wegen der Fernbedienung nicht mehr hergeben wollen.
Damit kann man zwar "nur" die Creative-Software steuern, aber zum entspannten Musikhörern aufm Bett nicht immer zum Rechner gehen zu müssen für die Titelauswahl, ist Luxus (imho)!

Klanglich finde ich die X-Fi sehr gut, vor allem im Audioerstellungsmodus. Für Upgrader auf jeden Fall spürbar besser.

m00h
Nickchen66
Inventar
#10 erstellt: 31. Mrz 2006, 11:06
Alles schön und gut, aber konventionelle PCI-Soundkarten, egal ob mit oder ohne Frontpanel, haben immer ein Problem mit dem Fremdspannungsabstand. Brutzel. Wenn man sie in den untersten Slot weit weg von Grafikkarte steckt (sofern da genug Saft ist - alles schon vorgekommen) und alle Eingänge im Mixer stummschaltet, geht es ja noch halbwegs.

Aber sobald man dann die Frechheit hat, das System mit einer TV-Karte o.ä. aufzurüsten, ist es ganz schnell vorbei mit der Highfidelity, selbst bei hochpreisigen Modellen.

Hinzu kommt noch die Problematik, daß der PCI-Slot bald abgeschafft werden soll und die teure Karte beim nächsten Upgrade wegzuwerfen ist. Mir ist das schonmal passiert, Terratec EWS64 XL auf ISA-Slot (1000.- DM), Mainboard halbes Jahr später kaputt, kein neues Board mit ISA mehr erhältlich ...

Langer Rede kurzer Sinn: Wer heutzutage keine dieser herrlichen externen Gerätchen anschafft, egal ob Firewire oder USB, trifft eine Fehlentscheidung und wirft sein Geld zum Fenster raus.
MJ01
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 31. Mrz 2006, 17:04

m00hk00h schrieb:
Fernbedienung


Ist natürlich auch n super feature, aber für mich persönlich jetzt nicht so wichtig, schon eher wenn man allgemein den Rechner damit bedienen könnte. Ist natürlich schade zu hören, dass das nicht geht. Aber wenn ich die Kopfhörer auf hab sitz ich eh vorm Rechner.


...wenn es dann nicht beim "Grinsen" bleibt...

...ja, wenn das nicht klappt, auch ohne X-Fi




Nickchen66 schrieb:
...PCI-Slot bald abgeschafft werden soll


Wo hast n die Info her? Bin da eigentlich auch immer informiert, aber dass ist mir irgendwie entgangen. Kennst da schon nen Zeitraum? Würd mich auch über ne Quelle (Artikel o.ä) freuen. Ich sag mal wenn das jetzt noch so 2Jahre dauert wärs mir wurscht...


...herrlichen externen Gerätchen...


An welche hättest da gedacht? Bei Creative gibts ja nur audigy 2 mx, dass braucht ja kein Mensch. Wichtig ist halt deutlich bessere (auch hörbare) Soundausgabe bei Musik als mit meiner Onboard Karte.
Die Frage ob externe dann auch von Spielen als Ausgabegerät erkannt werden erübrigt sich glaube/hoffe ich.

MJ01
MrM
Stammgast
#12 erstellt: 31. Mrz 2006, 17:38
wenn man die Wahl zwischen einer Xtreme Music und einer Platinum hat, und auf die Fernbedienung keinen Wert legt...... würdet ihr dann die 60 Euro Zusatzkosten in den eingebauten KV-Verstärker der Platinum investieren oder lohnt sich das nicht?

MfG
Nickchen66
Inventar
#13 erstellt: 31. Mrz 2006, 18:00
Das mit dem Abschaffen von PCI hab' ich letztes Jahr irgendwann in der PC-Welt gelesen. Zeitraum: Mittelfristig, also in den nächsten 24 Monaten. Intel & Co haben den Beschluß aber fest gefasst.

Bei aktuellen USB- und Firewire-Lösungen bin ich grad' nicht am Ball.
Winston_Wolf
Stammgast
#14 erstellt: 31. Mrz 2006, 18:20

Nickchen66 schrieb:
Das mit dem Abschaffen von PCI hab' ich letztes Jahr irgendwann in der PC-Welt gelesen. Zeitraum: Mittelfristig, also in den nächsten 24 Monaten. Intel & Co haben den Beschluß aber fest gefasst.

Bei aktuellen USB- und Firewire-Lösungen bin ich grad' nicht am Ball.


Soweit ich weiß betrifft das die Umstellung von PCI auf PCI-Express, aber das müsste abwärtskompatibel sein, da die Umstellung ja fließend abläuft. Nur AGP-Karten haben eben Schicht.
-resu-
Inventar
#15 erstellt: 31. Mrz 2006, 18:30

MJ01 schrieb:
An welche hättest da gedacht? Bei Creative gibts ja nur audigy 2 mx, dass braucht ja kein Mensch.


Terratec Aureon 5.1 USB MkII / Aureon 7.1 Firewire

M-Audio - hier gibt´s jede Menge...selbst suchen

Creative Soundblaster Audigy 2 NX

Spiele sind natürlich kein Problem - ob die Soundkarte nun onboard, pci oder extern ist, ist wurscht.

Gruss
Frank

P.S. PCI wird früher oder später abgeschafft - denke aber das es noch locker 1-2 Jahre dauert. PCI-X ist nicht abwärtskompatibel!
m00hk00h
Inventar
#16 erstellt: 31. Mrz 2006, 20:15

Nickchen66 schrieb:
Das mit dem Abschaffen von PCI hab' ich letztes Jahr irgendwann in der PC-Welt gelesen. Zeitraum: Mittelfristig, also in den nächsten 24 Monaten. Intel & Co haben den Beschluß aber fest gefasst.


Das ist wunschdenken von Intel.
Zukünftige Mainboards werden die nächsten, sagen wir 2 Jahre, bestimmt noch mit PCI ausgeliefert.


-resu- schrieb:

PCI-X ist nicht abwärtskompatibel!


Vorsicht, "PCI-X" ist etwas anderes als "PCI-E"!
(->hier<-, Paragraph "Grundlegende PCI-Varianten" und "Andere PCI-Varianten")

Und ja, es ist nicht abwärtkompatibel. Wobei ich wie gesagt denke, dass man auch zukünftig mit mindestens einem normalen PCI-Slot auf Motherboards rechnen kann...

m00h


[Beitrag von m00hk00h am 31. Mrz 2006, 20:17 bearbeitet]
Nickchen66
Inventar
#17 erstellt: 31. Mrz 2006, 23:39
Na, da hab' ich ja wieder mal was losgetreten...

Gut, es bliebe aber der Punkt, daß externe Soundkistchen weniger anfällig für Elektrosmog sind.
Jazzy
Inventar
#18 erstellt: 01. Apr 2006, 11:08
Hi!
Unanfälliger UND ich kann ne USB-Soundkarte schnell
mal an einen anderen PC anstöpseln!Treiber vorausgesetzt.
Ich habe z.B. 2Tower und ein Notebook,da ist meine
Terratec USB ein Segen.
Audioshark
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 01. Apr 2006, 13:06

Nickchen66 schrieb:
Gut, es bliebe aber der Punkt, daß externe Soundkistchen weniger anfällig für Elektrosmog sind.


Ich habe von der technischen Seite null Ahnung, aber wäre es nicht möglich, eine interne Soundkarte gegen Elektrosog abzuschirmen? Etwa mit einer elektrosmogabsorbierenden Folie?
-resu-
Inventar
#20 erstellt: 01. Apr 2006, 13:44

Audioshark schrieb:

Nickchen66 schrieb:
Gut, es bliebe aber der Punkt, daß externe Soundkistchen weniger anfällig für Elektrosmog sind.


Ich habe von der technischen Seite null Ahnung, aber wäre es nicht möglich, eine interne Soundkarte gegen Elektrosog abzuschirmen? Etwa mit einer elektrosmogabsorbierenden Folie?


Wenn ich an dieser Stelle mal Nickchen zitieren darf:




Nein, das geht nicht.
m00hk00h
Inventar
#21 erstellt: 01. Apr 2006, 14:19

-resu- schrieb:

Wenn ich an dieser Stelle mal Nickchen zitieren darf:





Oh man, Frank, ich hab heute noch nicht herzhaft gelacht, hab das gerade nachgeholt,danke!

m00h
Nickchen66
Inventar
#22 erstellt: 01. Apr 2006, 15:26
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zum HD595
psych am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2007  –  13 Beiträge
HD595 Defekt?
Donkii am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  9 Beiträge
Sennheiser HD595 an Macbook Pro?
Macindows am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2011  –  6 Beiträge
Sennheiser HD595 Problem an Laptop
MrM am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  6 Beiträge
Sennheiser HD595 oder HD600
blackpanther30 am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  4 Beiträge
Sennheiser HD555 oder HD595
Firestorm6X6 am 24.07.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  9 Beiträge
Kopfhörer und Soundkarte
[TOM] am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  15 Beiträge
Sennheiser HD595 oder AKG HERO777
xAndreas am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  27 Beiträge
Sennheiser HD595 defekt?
MJ01 am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  20 Beiträge
Sennheiser HD590 oder HD595
Zikonov am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.479 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedWaldi_Brüning
  • Gesamtzahl an Themen1.463.390
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.829.581

Hersteller in diesem Thread Widget schließen