Umfrage
Was für einen Kopfhörer bevorzugt ihr?
1. Offen (65.5 %, 57 Stimmen)
2. Halboffen (12.6 %, 11 Stimmen)
3. Geschlossen (21.8 %, 19 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Was für einen Kopfhörer bevorzugt ihr?

+A -A
Autor
Beitrag
lahola
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Sep 2002, 10:20
ehemals_hj
Administrator
#2 erstellt: 20. Sep 2002, 10:34
Hallo lahola,


ich höre eigentlich gar nie mit Kopfhörer, würde aber einen geschlossenen bevorzugen.
hifi-privat
Inventar
#3 erstellt: 20. Sep 2002, 10:49
Hi,

ich höre selten mit Kopfhörer. Wenn dann aber mit einem halboffenen oder gar ganz offenen (letzterer am Walkman).
Der halboffene ist ein Beyer Dynamik DT 880 Studio.

Ich habe schon diverse Hörer probegehört, alle geschlossenen hatten mir ein zu eingeengtes Klangbild und haben mehr oder minder stark verfärbt. Bei den (halb)offenen Konstruktionen ist das ganze immer wesentlich weiträumiger. Einzige Vorteile der geschlossenen waren eigentlich etwas mehr Bass und eine bessere "Abschottung" der Aussenwelt.
Shogun
Gast
#4 erstellt: 20. Sep 2002, 11:25
Höre am liebsten über meine Boxen, wenn es aber nicht anders geht über Sennheiser HD600.

Habe mir vor kurzem einen Creek OBH 11 SE Kopfhörverstärker zugelegt. Mit diesem legt der HD 600 noch mal kräftig zu was Dynamik, präsenz und "jetzt lacht nicht" räumlichkeit betrifft. Mit räumlich ist eine bessere "im Kopf Ortung" gemeint. Also so ein Teil ist eine Aufwertung für den HD600.

Keep cool,

shogun
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 20. Sep 2002, 11:41
Höre am liebsten über meine Boxen, wenn es aber nicht anders geht über Sennheiser HD600.

Habe mir vor kurzem einen Creek OBH 11 SE Kopfhörverstärker zugelegt. Mit diesem legt der HD 600 noch mal kräftig zu was Dynamik, präsenz und "jetzt lacht nicht" räumlichkeit betrifft. Mit räumlich ist eine bessere "im Kopf Ortung" gemeint. Also so ein Teil ist eine Aufwertung für den HD600.

Keep cool,

hifi-privat
Inventar
#6 erstellt: 20. Sep 2002, 11:48
Hallo Shogun,

einmal posten reicht ok?
ehemals_hj
Administrator
#7 erstellt: 20. Sep 2002, 11:50
Hallo Shogun,


klickst Du beim Erstellen der Antworten oft hinterinander auf "Antwort erstellen"? Kann sein, daß deshalb Deine Beiträge doppelt erscheinend.
Markus
Inventar
#8 erstellt: 20. Sep 2002, 12:53

Höre am liebsten über meine Boxen, wenn es aber nicht anders geht über Sennheiser HD600.

Habe mir vor kurzem einen Creek OBH 11 SE Kopfhörverstärker zugelegt. Mit diesem legt der HD 600 noch mal kräftig zu was Dynamik, präsenz und "jetzt lacht nicht" räumlichkeit betrifft. Mit räumlich ist eine bessere "im Kopf Ortung" gemeint. Also so ein Teil ist eine Aufwertung für den HD600.

Keep cool,

8)


Hallo Shogun,

ein Kopfhörerverstärker für fast 400 €, also deutlich mehr als den Wert des HD 600, lohnt sich so was überhaupt?

Gruß,

Markus.
shogun
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 20. Sep 2002, 13:23
Hi,

sorry für das doppelte posten... Habe wohl einmal zuoft auf den Knopf gedrückt.

@Markus, ja lohnt sich aus meiner Sicht schon zumal meine Anlage keinen Kopfhörausgang hat. Weder am Verstärker, noch am Cd-Player. Also hatte ich keine andere Chance - oder auf Musik verzichten wenn ich nicht über die Boxen hören kann.

Aber auch Klanglich lohnt es sich meiner Meinung nach. Habe den Kopfhörer vorher über meine Zweitanlage (Surround System mit Technics Dolby Digital Receiver) gehört.

Monitär muß das natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Falls Du die Gelegenheit hast, höre es Dir mal bei einem Händler an.

Cheers,
Stefan
Gast
#10 erstellt: 21. Sep 2002, 19:15
Grüß Gott Forum,

ich bevorzuge STAX
Rolf
Gast
#12 erstellt: 25. Sep 2002, 23:35
Hatte mal den Elektrostat vom Jecklin, dan den AirMotion von Ergo und jetz höre ich am liebsten mit dem Sony MDR-F1!! Kaum zu Glauben, aber der macht am meisten Spass Musik zu hören.

Gruss aus der Schweiz
cr
Inventar
#13 erstellt: 04. Okt 2002, 00:21
Ich höre am liebsten mit dem AKG 500 (vor Klassik und Pop), für Pop ist mir aber noch der AKG 280 (2 Systeme für jedes Ohr - inzwischen gibt es ihn nur mehr in geschlossener Ausführung) lieber, weil bass-betonter. Super ist auch der K-1000, nur muß man dabei leider sitzen. Ärgerlich finde ich, dass inzwischen viele CD-Player keine (regelbaren) Kopfhörer-Ausgänge haben, weil das oft praktisch ist.
ATE
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Okt 2002, 23:31
Höre sehr gerne über Kopfhörer (Philips hp910+AKG 305UHF), jedoch lieber mit dem Kabelgebundenem Philips. Wenn´s nicht anders geht, nehme ich den Funk-AKG. Die Qualität zw. meinem Kabel- und dem Funkkopfhörer ist schon enorm.
martin
Gast
#15 erstellt: 08. Okt 2002, 12:26
Hi,
weiß zwar nicht, was Du mit dieser Frage bezweckst, höre aber ziemlich viel mit Grado RS-1.
Gast:Werner B.
Gast
#16 erstellt: 29. Okt 2002, 17:11
Hallo,

ich habe seit vielen (16?) Jahren den AKG K240 DF Studio Monitor. Ist nach IRT diffusfeldentzerrt. Habe ihn damals nach langem Ausprobieren zahlreicher verschiedener Modelle gekauft, weil er mir am neutralsten erschien, und ich bin immer noch zufrieden bis auf die Kopfhörer-üblichen Nachteile wie Im-Kopf-Lokalisation. Höre Klassik, Blues, Jazz, Rock.

Gruss, Werner B.
Gast:gonzo
Gast
#17 erstellt: 29. Okt 2002, 19:59
mit einem kopfhoerer kann ich nix anfangen. baesse will ich im bauch spueren, das geht mit einem kopfhoerer nicht.

ausserdem macht man sich ganz schnell die ohren damit kaputt, weil man das gefuehl fuer die lautstaerke nicht hat.

kein wunder dass hier alle was von kabelklang faseln. total kaputte ohren, durch kopfhoerer. da ist man dann auf seine einbildung als bewertungskriterium angewiesen

mfg
Michassammy
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 29. Okt 2002, 21:06
Hi Leute ,

ich hab auch keinen Kopfhörer, würde aber einen Beyer Dynamic nehmen.
Udo
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 13. Nov 2002, 21:08
garkeinen.
baumhase
Neuling
#20 erstellt: 24. Sep 2003, 20:41

Habe mir vor kurzem einen Creek OBH 11 SE Kopfhörverstärker zugelegt. Mit diesem legt der HD 600 noch mal kräftig zu was Dynamik, präsenz und "jetzt lacht nicht" räumlichkeit betrifft. Mit räumlich ist eine bessere "im Kopf Ortung" gemeint. Also so ein Teil ist eine Aufwertung für den HD600.


Ein Kopfhoererverstärker ist IMMER eine Bereicherung !!!

MfG Juergen
baumhase
Neuling
#21 erstellt: 24. Sep 2003, 20:48

mit einem kopfhoerer kann ich nix anfangen. baesse will ich im bauch spueren, das geht mit einem kopfhoerer nicht.

ausserdem macht man sich ganz schnell die ohren damit kaputt, weil man das gefuehl fuer die lautstaerke nicht hat.

kein wunder dass hier alle was von kabelklang faseln. total kaputte ohren, durch kopfhoerer. mfg


Die Ohren macht man sich nur kaputt, wenn man zu laut hört.

LAUT heisst nicht gleich besseren Klang. Ein guter KH klingt auch mit normaler Lautstärke hervorragend.

MFG Juergen
brause
Inventar
#22 erstellt: 24. Sep 2003, 20:55
hallo .

natürlich höre auch ich am liebsten über ls ... aber wenn ich schonmal mit kopfhörer höhre dann mit dem akg 500 ... hatte auch den 141 und 240 ... jeweils studio .
doch irgentwie gefällt mit der 500er am besten ... hat zwar riesen muscheln aber der kommt gut
baumhase
Neuling
#23 erstellt: 24. Sep 2003, 21:35
Hallo,

an meine Ohren kommt nur GRADO !
snark
Inventar
#24 erstellt: 24. Sep 2003, 23:19
.. bei MIR (ab und zu) auch Wasser und Seife
darth_vader
Stammgast
#25 erstellt: 25. Sep 2003, 00:34
Genau nur Wasser und Seife äh äh und die Freundin
Da bin ich lieber mit der anlage in den Keller gegangen da kann ich wenigstens immer so hören wie ich will ohne Kondome.....
Kakapofreund
Inventar
#26 erstellt: 06. Jun 2012, 16:58
Totale Offenheit - HD800, was sonst?!
zephyr90
Stammgast
#27 erstellt: 06. Jun 2012, 17:46
Nekro-Alarm!
Fast 9 Jahre, nicht schlecht
Reiniman
Stammgast
#28 erstellt: 06. Jun 2012, 18:22

zephyr90 schrieb:
Nekro-Alarm!
Fast 9 Jahre, nicht schlecht :D


Ja toll, ich währe auch fast drauf angesprungen...........
ZeeeM
Inventar
#29 erstellt: 06. Jun 2012, 19:00
Da muss man schon tief buddeln..
Mr_Blonde
Stammgast
#30 erstellt: 06. Jun 2012, 19:10
Zu Hause: Offen (HD 800)
Unterwegs: Geschlossen (HD 25-1 II)

EDIT:

So eine Umfrage verliert glaube ich nie an Aktualität.
Hat nur die letzten 9 Jahre niemanden mehr so recht interessiert.
Bis jetzt!


[Beitrag von Mr_Blonde am 06. Jun 2012, 19:13 bearbeitet]
zephyr90
Stammgast
#31 erstellt: 06. Jun 2012, 20:01
OK, wenn schon, denn schon. Dann greifen wir das Topic halt wieder auf.

Ich würde am liebsten mehreres ankreuzen, da es bei mir auf den Verwendungszweck ankommt.

1. Zuhause am Computer: So offen wie möglich. Ich mag den Sound und den Komfort (meistens) von offenen Kopfhörern. Da ich ausserdem ich auch Spiele am PC zocke, u.a. Shooter, hilft natürlich eine möglichst große Bühne für die Ortung der Geräusche. Und für Teamspeak o.ä. ertrage ich nur offene KH da man sonst seine eigene Stimme immer so komisch hört beim Reden.

2. Halboffene benutz ich nur selten. Die Bauweise hat zwar gewisse akustische Qualitäten, sonst würden nicht so viele Hersteller darauf zurückgreifen, aber sie vereint auch die Nachteile von geschlossenen mit den Nachteilen von offenen KH

3. Geschlossene mag ich unterwegs, oder wenn ich in Ruhe Musik hören will, ohne gestört zu werden.
Im ÖPVN eigentlich nur In-Ears, da weder andere mit meiner Musik belästigen will, noch den Lärm und das dämliche Gelaber von Mitreisenden mitbekommen will. Dabei mag ich eigentlich gar nicht so gerne In-Ears, die Mikrofonie und der Trittschall stören mich, sowie die Hygiene von den Dingern. Aber sie machen sehr viel Sinn, man hat eine sehr intime und genaue Präsentation, meist gute Auflösung. Schon für wenig Geld kann man hier Top-Sound bekommen, das ist schon was feines. Aber nur für mich. In-Ears teile ich mit keinem
Kakapofreund
Inventar
#32 erstellt: 07. Jun 2012, 03:33
Tja, man muss dem Alten eben auch mal wieder eine Chance geben..

Geschlossene KH mag ich wegen der Resonanzen nicht. Ich bin da sehr empfindlich. Einzig die Denons haben diese hörbaren Resonanzen nicht, finde ich, aber die sind ja auch nicht geschlossen.

Selbst der halboffene Philips Fidelio L1 hatte meinem Gehör nach metallische Resonanzen in bestimmten Frequenzen, ähnlich einigen/vielen Ultrasones. Der L1 und die Ultrasones haben sowieso viel gemeinsam, klanglich, nur dass die Ultrasones meinem Empfinden nach insgesamt besser sind, vor allem mit EQ.

Tragekomfort geht aber immer an den L1. Da ist er super.

Da ich die Offenheit des HD600 schon so sehr schätzte, begeistert mich natürlich der HD800. Interessieren würde mich der neue Sony MA900 sehr, weil er ja auch ziemlich offen konstruiert anmutet. Bislang konnte ich den aber noch nie hören, leider...
peacounter
Inventar
#33 erstellt: 07. Jun 2012, 09:09
ich hak dann mal "geschlossen" an.

oder darf man mit in-ears hier nicht mitmachen?



P
Kakapofreund
Inventar
#34 erstellt: 07. Jun 2012, 09:39
Gab es vor neun Jahren überhaupt schon InEars...
peacounter
Inventar
#35 erstellt: 07. Jun 2012, 09:45
1. ja

2. wieso die frage und wieso vor 9 jahren?

P
Kakapofreund
Inventar
#36 erstellt: 07. Jun 2012, 09:59
1. Dessen war ich mir durchaus bewusst, daher die Smileys. Schon in einem Film aus den 60ern hatte jemand quasi "InEars"... leider erinnere ich mich nicht an den Film. Könnte "If" mit Malcolm McDowell gewesen sein...

2. Weil der Thread hier fast 10 Jahre alt ist.

Egal, der Fronleichnams-Gesang draußen mich mir* (k)irre... aber wozu hat man Kopfhörer... aufsetzen und fertig... mal den Game of Thrones Soundtrack anhören.

*toller Vertipper, bestätigt meinen Grad an (K)Irrheit im Moment...


[Beitrag von Kakapofreund am 07. Jun 2012, 10:01 bearbeitet]
peacounter
Inventar
#37 erstellt: 07. Jun 2012, 10:16

Kakapofreund schrieb:

2. Weil der Thread hier fast 10 Jahre alt ist. :)

aaaah.... hatte ich garnicht bemerkt
zu flüchtig drübergelesen

wieso fledderst du sowas?




Egal, der Fronleichnams-Gesang draußen mich mir* (k)irre... aber wozu hat man Kopfhörer...
danke, du ersparst mir nachzusehen, warum ich heute allein in der firma sein werde.
vorhin beim kaffeekochen hatte ich mich noch gefragt, was heute eigentlich gefeiert wird.
die kerninfo "donnerstag is frei" war mir bekannt, aber nach dem rest hatte ich nicht geschaut...

was is n los bei dir? wird da prozessiert?


P
Kakapofreund
Inventar
#38 erstellt: 07. Jun 2012, 10:33

peacounter schrieb:


wieso fledderst du sowas?



Aus Neugier.


peacounter schrieb:


was is n los bei dir? wird da prozessiert?



Jepp.

So seit zwischen 8 und 9 Uhr.

"Leider" wohne ich in der Altstadt...

Den ganzen Tag wird das wohl so auf die eine oder andere Weise gehen, weil hier gefühlte 1000 Kirchen sind.

Scheiß katholisches Kaff! An solchen Tagen hasse ich diese Stadt.

Die sollen lieber auf den Acker gehen und Bäume pflanzen, das wäre ruhig und würde sogar Sinn machen, zudem wäre es auch sozial und nicht verkappter asozialer esoterischer tradierter unlogischer nerviger Scheiß...

Nun ja, ich bin dann mal wieder weg hier. Werde den Tag heute für einen gründlichen Putz nutzen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was bevorzugt ihr: "große" Kopfhörer oder In-Ears
DER-Optimist am 19.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  16 Beiträge
Welche Ultimate Ears Super.Fi bevorzugt ihr?
robertternes am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 28.04.2007  –  2 Beiträge
Bevorzugt ihr offene oder geschlossene KH?
HifiMark am 27.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  30 Beiträge
Kopfhörer für Unterwegs/Reise
lupina am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  25 Beiträge
Kopfhörer - was geht für mich auf?
paimei am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  25 Beiträge
Kopfhörer
zzztwister am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  13 Beiträge
Kopfhörer für den Ipod
herz3172 am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.06.2005  –  10 Beiträge
Was für einen Kopfhörer könnt Ihr mir für 200Euro empfelen?
DanielSun am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 30.04.2004  –  8 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Kopfhörer.
DeHeld am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.05.2006  –  4 Beiträge
Welcher Kopfhörer
Heinzrot am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  44 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.175 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedbalasaionel
  • Gesamtzahl an Themen1.419.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.035.033

Hersteller in diesem Thread Widget schließen