Kopfhörer für Unterwegs/Reise

+A -A
Autor
Beitrag
lupina
Neuling
#1 erstellt: 19. Jan 2007, 15:16
Da meine vorherige Anfrage etwas ungenau, nun etwas genauer definiert:
Suche Kopfhörer für unterwegs.
Kein inear, da tun mir meine Ohren immer so weh.
Bevorzugt Bügelkopfhörer oder zum Einhängen an der Ohrmuschel. Sollte nicht allzu groß sein, da ich das Teil in meinen Handtaschen unterbringen muss. Kann auch gerne zum Zusammenklappen sein.
Größtes Kriterium ist ein guter Sound. Zuhause benütze ich einen Beyerdynamic DT 880S. Altes Model aber Top Sound !!!

Bevorzugt höre ich:
Zappa, Rock, Pop, Alternative Rock.

Der Preis sollte etwa bei 150,00Euro liegen.

Mir wurde schon der KOS KSC 25 mit "Kramer-Modden" empfohlen. Hat jemand damit gute Erfahrungen gemacht ?
Bin um jede Antwort dankbar !!!
:hail
Peer
Inventar
#2 erstellt: 19. Jan 2007, 16:29
Das Optimum:
http://www.thomann.de/de/sennheiser_hd25.htm


@ksc25: Der hat in dieser Preisklasse absolut nichts verloren.
Tebasile
Inventar
#3 erstellt: 19. Jan 2007, 16:31
Hi Ihr,

es war in dem anderen Fred von KSC75 die Rede, nicht vom 25er...

Grüße,
Tebasile
m00hk00h
Inventar
#4 erstellt: 19. Jan 2007, 16:50

p32r schrieb:
Das Optimum:
http://www.thomann.de/de/sennheiser_hd25.htm


x2.

Wobei der alles andere als "klein" ist.

m00h
Tebasile
Inventar
#5 erstellt: 19. Jan 2007, 17:07
Beim HD25 stellt sich mir die Frage

Wie groß ist Deine Handtasche???

Grüße,
Tebasile
lupina
Neuling
#6 erstellt: 19. Jan 2007, 17:41
Handtasche schon gut groß, aber der Sennheiser HD 25 ist mir doch schon zu mächtig !!!
Wie schon erwähnt, bin ich über jede Antwort dankbar !!!
Peer
Inventar
#7 erstellt: 19. Jan 2007, 17:41
Hast du den überhaupt schon einmal gesehen?
lupina
Neuling
#8 erstellt: 19. Jan 2007, 18:33
ja, hab´den auf dem mitgeschickten link angeschaut. sieht mir aber doch gut wuchtig aus für unterwegs.....bitte gebt die hoffnung mit mir nicht auf !!! ich brauche unbedingt top kopfhörer für unterwegs, preis ist mir inzwischen egal....danke für eure mühe !!!
Peer
Inventar
#9 erstellt: 19. Jan 2007, 18:35

lupina schrieb:
ja, hab´den auf dem mitgeschickten link angeschaut. sieht mir aber doch gut wuchtig aus für unterwegs.....bitte gebt die hoffnung mit mir nicht auf !!! ich brauche unbedingt top kopfhörer für unterwegs, preis ist mir inzwischen egal....danke für eure mühe !!! :hail

Nochmal: Hast du das Teil schon gesehen? Ich meine nicht auf irgendwelche Bildern
d2mac
Stammgast
#11 erstellt: 19. Jan 2007, 19:12
Koss Porta Pro.
Gibts bei Amazon z.B.
Peer
Inventar
#13 erstellt: 19. Jan 2007, 19:21

d2mac schrieb:
Koss Porta Pro.
Gibts bei Amazon z.B.

Bei einem Budget von 150€, ist das wirklich dein Ernst? Falls ja: Wummerbass, passt leider nicht in die Anforderungen.


[Beitrag von Peer am 19. Jan 2007, 19:41 bearbeitet]
Silent117
Inventar
#14 erstellt: 19. Jan 2007, 20:48
Audio Technica Es7 vielleicht... Ist eher vage , aber der dürfte evtl passen...
Nattydraddy
Inventar
#15 erstellt: 22. Jan 2007, 03:32
Ich schaue auch gerade nach portablen Kopfhörern, aber außer In-Ear-Monitoren und dem Sennheiser HD-25 ist das schwer. Statt IEMs kan man Ear-Buds nehmen, vernünftige gibts aber nur in USA/Asien, halt die Yuin PKs.

http://www.ttvj.com/...=99&products_id=1014

Wenn du die vor allem fürs Bahnfahren und so nehmen willst, dann kannst du mal die Grado und Allesandro-Besitzer hier im Forum befragen.

Die Grados kriegst du auch in Deutschland. Hier z.B.:

http://www.musik-sch..._1344&sort=3a&page=3

Der preiswerteste ist der Grado SR-60 für € 125,-

http://www.musik-sch...44&products_id=16432
Peer
Inventar
#16 erstellt: 22. Jan 2007, 03:34
Grados gibts für die Hälfte bei www.ttvj.com und die sind völlig ungeeignet für die Bahn (es dringt teilweise mehr Schall nach Außen als beim Hörer ankommt). Die PK´s hat noch niemand im Forum getestet.
Nattydraddy
Inventar
#17 erstellt: 22. Jan 2007, 23:05
Für mich wären Grados ungeeignet für die Bahn, weil ich die Musik hören will und meine Mitreisenden möglischst garnicht mehr.

Aber es gibt auch viele Menschen, die wollen in der Bahn offen und ansprechbar bleiben und wünschen sich nur etwas Musik und das Dröhnen des Zuges zu übertönen. Für solche Menschen sind geschlossene Kopfhörer nix.

Und man trifft höchst selten (noch) Leute mit geschlossenen Kopfhörer in der Bahn an. Weil die meisten Menschen sich ziemlich blöde mit so einem Ungetüm auf den Kopf vorkommen würden.

Stattdesesn nehmen sie lieber IEMs, welche die Threaderstellerin nicht mag, oder Earbuds, aber da kriegt man in Deutschland schlecht welche, die einen guten Klang liefern.

Deshalb meine Empfehlung für die Yuin PKs. Es stimmt, dass auch die nicht besitzt, aber auf Head-Fi.org gibts da einige begeisterte Besitzer. Die Freds könnte sie sich ja mal durchlesen.
m00hk00h
Inventar
#19 erstellt: 23. Jan 2007, 00:08

Nattydraddy schrieb:
Und es gibt noch einen Grund warum ich Grados auch für unterwegs geeignet finde (wenn man leise Musik hört). Sie sehen einfach schick aus. Sie mag halt keine Sennheiser HD-25, Grados sind viel schmaler und filigraner, sie passen richtig zur einer Handtasche.


Also mein HD25 ist kleiner als mein HF-1?

m00h
xrayde
Neuling
#20 erstellt: 23. Jan 2007, 03:05

Nattydraddy schrieb:
Für mich wären Grados ungeeignet für die Bahn, weil ich die Musik hören will und meine Mitreisenden möglischst garnicht mehr.

Aber es gibt auch viele Menschen, die wollen in der Bahn offen und ansprechbar bleiben und wünschen sich nur etwas Musik und das Dröhnen des Zuges zu übertönen. Für solche Menschen sind geschlossene Kopfhörer nix.

Und man trifft höchst selten (noch) Leute mit geschlossenen Kopfhörer in der Bahn an. Weil die meisten Menschen sich ziemlich blöde mit so einem Ungetüm auf den Kopf vorkommen würden.

Stattdesesn nehmen sie lieber IEMs, welche die Threaderstellerin nicht mag, oder Earbuds, aber da kriegt man in Deutschland schlecht welche, die einen guten Klang liefern.

Deshalb meine Empfehlung für die Yuin PKs. Es stimmt, dass auch die nicht besitzt, aber auf Head-Fi.org gibts da einige begeisterte Besitzer. Die Freds könnte sie sich ja mal durchlesen.


Hallo, bin neu hier(lese sporadisch schon länger hier) und hoffe mich hier einklinken zu dürfen, @lupina(wenn nicht mach ich einen separaten Thread auf) ;)?

Prinzipiell suche ich dasselbe wie die Threaderstellerin:

Kopfhörer für unterwegs(möglichst sogar für Radfahren), betrieben werden soll er prim. hier dran(Archos, AV700), später vllt. noch an einem(guten) Stick, mal sehen:

http://www.archos.co...l?country=de&lang=de

Jetzt hatte ich mich im Vorfeld jedoch schon irgendwie innerlich auf den "iGrado" eingeschossen, jedoch las ich dann häufiger "Gemecker" über diesen, so wie hier drin z.B. und war entsprechend mal wieder verwirrt(ist ja wie in den meisten Foren: 7 Köche, 15 Meinungen *nichtbösegemeint*):

http://www.hifi-forum.de/viewthread-110-3654.html

Was ich höre:

Keine klare Richtungen/Gruppen, eigentlich viel aus den 80'ern: Rock & Pop, hin und wieder auch mal Klassik, aber auch mal Techno(weniger) oder Trance, genauso wie gute E-Mucke(Mike Oldfield, Jean Michel Jarre etc.).

Eigentlich ist das schon so breit gefächert das ich wohl wieder die berühmte "eierlegende Wollmilchsau" suche(was ziemlich unwarscheinlich ist sie zu finden).

Aufgenommen, konvertiert etc. wird das ganze an meinem PC:

http://www.nethands.de/pys/show.php?user=xrayde

Das ganze wird dann an der PC-Soundkarte gehört/wiedergegeben(Terratec DMX 6fire 24/96):

http://www.nethands.de/pys/show.php?user=xrayde#cat_components

Zus. mit einem "GRADO SR-325 i".

Dann habe ich noch einen "Sony, MDR-DS4000", damit höre ich meist DVD's um in den Genuss von DTS/AC3 zu kommen, aber auch zum Onlinegaming nehme ich ihn(ist aber gerade in Reparatur).

Der Sony klingt gegenüber dem Grado natürlich "schrecklich"(verzerrt in den Höhen), aber so was kriegt man ja erst im dir. Vergleich raus, zudem ich einen sehr kleinen(zugemöhlten) Raum habe und auch die Mietsituation es mir nicht erlaubt hier eine gute Anlage aufzustellen, daher bin ich zwangsläufig auf Gedeih und Verderb auf Kopfhörer angewiesen.

Preisvorstellung richtet sich nach der Qualität/dem Komfort des KH's, aber er sollte schon auf dem Hör-/Qualitäts-Niveau meines Archos liegen.

Kurzum:

- kompakt(sollte nicht von den Ohren rutschen bem radeln)
- passend zu meinem Archos

Wer hat da klare Vorstellungen, würde mich darüber sehr freuen, thx :)?
Nattydraddy
Inventar
#21 erstellt: 23. Jan 2007, 03:07
@m00hk00h:
Stell dir vor du setzt dich musikhörend auf eine Parkbank. Welcher Kopfhörer wirkt passender - ein Sennheiser HD-25 oder ein Grado?


[Beitrag von Nattydraddy am 23. Jan 2007, 03:26 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#22 erstellt: 23. Jan 2007, 03:34

Nattydraddy schrieb:
@m00hk00h:
Stell dir vor du setzt dich musikhörend auf eine Parkbank. Welcher Kopfhörer wirkt passender - ein Sennheiser HD-25 oder ein Grado?


...ein HD25, dann höre ich das Geläster wenigstens nicht.
Und wenn ich Vögel zwitschern hören will, schmeiß ich ne Natur-CD rein!

Im Ernst, ist mir scheiß egal, was andere denken.

m00h
ludi1
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 23. Jan 2007, 14:16
Hallo,

Ich bin ein Neuling in Sachen audiophilie; folglich weiß ich nicht ob meine 3 Vorschläge klanglich in Ordnung für eure Ansprüche sein werden. Auf jeden Fall sind sie platzsparend da sie sich zusammenfalten lassen; nämlich so:

Faltmechanismuss

Es handelt sich um die Sennheiser PX-100 (offen), PX-200 (geschlossen) und PXC-250.

mfg


[Beitrag von ludi1 am 23. Jan 2007, 14:19 bearbeitet]
xrayde
Neuling
#24 erstellt: 24. Jan 2007, 02:59

ludi1 schrieb:
Hallo,

Ich bin ein Neuling in Sachen audiophilie; folglich weiß ich nicht ob meine 3 Vorschläge klanglich in Ordnung für eure Ansprüche sein werden. Auf jeden Fall sind sie platzsparend da sie sich zusammenfalten lassen; nämlich so:

Faltmechanismuss

Es handelt sich um die Sennheiser PX-100 (offen), PX-200 (geschlossen) und PXC-250.

mfg

Ja, ist schon eine coole Sache dieses Faltzeugs von Sennheiser, nur wie sieht es mit dem Klang aus, bei Sennheiser gibt es auch Hörqualitäten von "Quäke" bis gut?

Leider hat hier noch kein "Altmember" geantwortet(ist nicht böse gemeint gg. Dich), daher werde ich wohl bei meinem "iGrado" bleiben - immerhin verstehen die was von gutem Sound, so erlebe ich es ja jeden Tag mit meinen SR325, die spielen die meisten KH's an die Wand.

Die oben von @Nattydraddy angesinnten "Yuin PK"-Stöpsel machen einen sehr soliden Eindruck, auch die Parameter auf dem Blatt lesen sich gut:

http://www.head-fi.org/forums/showthread.php?t=203373

Nur leider sagt mir diese Marke ehrlich gesagt nichts und Hersteller schönen auch immer gerne ihre Daten(will damit Keinem zu nahe treten, aber leider ist das oft so), dann kommt auch noch das Risiko mit dem Geldtransfer an einen(für mich) unbekannten Hersteller dazu, auch im deutschen Einzugsbereich las ich bisher noch nie was von denen, auch in keinerlei Zeitschriften die ich so lese.

Die Stöpsel kommen normalerweise in Sachen Klang auch nicht so dicht heran wie KH's mit großen Treibern(geschlossene wären dagegen halt so das "Non plus Ultra", die "iGrado's" sind ja offen).

Jedoch sind Stöpsel natürlich ideal für meine Anforderungen und die der Threaderstellerin, ... tja, die berühmte Qual der Wahl.


PS:

Warum bekomme ich keine E-Mail-Benachrichtigung über neue Postings in diesem Thread, habe das im Profil aber so eingestellt - nur weil ich hier nachguckte sah ich das hier geantwortet wurde?


[Beitrag von xrayde am 24. Jan 2007, 04:18 bearbeitet]
Class_B
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 24. Jan 2007, 15:27
Der Senn Px100 ist über jeden Zweifel erhaben
Sowohl Faltmechanismus wie auch Klang!

Gruß
Thomas
Peer
Inventar
#26 erstellt: 24. Jan 2007, 18:52
Das trifft NICHT auf den PX200 und diese miese PXC Serie zu.
Class_B
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 24. Jan 2007, 19:30

p32r schrieb:
Das trifft NICHT auf den PX200 und diese miese PXC Serie zu.

Das hat ja auch keiner behauptet
Peer
Inventar
#28 erstellt: 24. Jan 2007, 19:31
Wollts ja nur mal sagen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
guter Kopfhörer für unterwegs?
rebel32 am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  6 Beiträge
"guter" Kopfhörer für unterwegs
testerli33 am 07.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  51 Beiträge
Low budget Kopfhörer für unterwegs?
Hyla am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 24.02.2008  –  6 Beiträge
Günstige KH für unterwegs für kleine Ohren
mr.luebbi am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  6 Beiträge
warum tun meine ohren weh?
xenova am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  5 Beiträge
InEar oder aufliegend für Unterwegs
Klassix am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 02.05.2008  –  12 Beiträge
Welcher Kopfhörer für unterwegs?
B4Tec am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  24 Beiträge
[S]uche InEar für Unterwegs!
Fortissimo111 am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  9 Beiträge
Kopfhörer für Unterwegs, guter Bass, <100?
Drink.Duff am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 28.11.2007  –  2 Beiträge
Kopfhörer für unterwegs
dermannmitdembass am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.455 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedmannfred56
  • Gesamtzahl an Themen1.510.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.745.236

Hersteller in diesem Thread Widget schließen