Welcher Kopfhörer für unterwegs?

+A -A
Autor
Beitrag
B4Tec
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Apr 2005, 16:07
Hallo Leute,
ich habe zur Zeit so einen billigen Standard- Kopfhörer mit dem ich vom MP3- Player unterwegs immer Musik höre. Da aber die Musikqualität nicht grad so überragend ist, wollte ich euch um folgendes bitte. Und zwar kann mir jemand von ech verraten was für ein Kopfhörer für mich geeignet ist? Er sollte einen schönen Bass und gute Musikqualität wiedergeben können und der Preis sollte nicht über 100€ hinaus gehen. Wäre super wenn ich von euch ein paar Vorschläge bekomm.

Grüßle B4Tec
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Apr 2005, 16:43
sennheiser px 100 oder 200 oder sony. koss porta ist laut meinen ohren ziemlicher mist.


[Beitrag von MusikGurke am 03. Apr 2005, 17:55 bearbeitet]
$ir_Marc
Inventar
#3 erstellt: 03. Apr 2005, 17:08
AKG K26P!
Ich hatte vor kurzem den AKG den Senn PX100 und die Sporta Pro von Koss bei mir zum direkten Vergleich und die AKG haben gewonnen!
http://www.akg.com/p...01,_language,DE.html
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Apr 2005, 17:10
*g* hätte ich fast vergessen
Wilder_Wein
Inventar
#5 erstellt: 03. Apr 2005, 17:45
Koss Porta Pro, nicht der schönste, aber verdammt gut!

http://www.amazon.de.../028-8498898-8078915
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Apr 2005, 17:55
bestreite ich einfach mal...
Leipziger
Stammgast
#7 erstellt: 03. Apr 2005, 18:25
Empfehle des Sennheiser PX 200, wenn er zu den Ohren passt.

Kein Scherz! Unbedingt vorher ausprobieren. Wenn das Teil nicht ordentlich abschließt, fehlt es an Bass. Sonst ohne echte Schwächen, sehr ausgewogen, detailreich. Bass tief und straff, etwas betont.

Sollte der PX 200 nicht passen, dann den PX 100 probieren. In der Passform wesentlich unproblematischer.

Koss (S)porta Pro sind gegenüber den Senns nunmehr nur noch zweite Wahl - deutlich unnatürlicher ("aufgeblasener") im Bass, schmiert etwas die Mitten zu. Der König regierte lange genug und macht den Platz frei...

Vom AKG K 26 P bin ich nicht begeistert. Übertriebener Dickbass, hohle Mitten, aufgesetzte Höhen. Sehr künstlich. Nur für BoomBoom-Fans. Ging nach 3 Stunden zurück zum Händler. Mir schien hier der offene K 24 besser - wenngleich nur kurz gehört...

Grüße
SRVBlues
Inventar
#8 erstellt: 04. Apr 2005, 15:25

Leipziger schrieb:

Vom AKG K 26 P bin ich nicht begeistert. Übertriebener Dickbass, hohle Mitten, aufgesetzte Höhen. Sehr künstlich. Nur für BoomBoom-Fans. Ging nach 3 Stunden zurück zum Händler. Mir schien hier der offene K 24 besser - wenngleich nur kurz gehört...

Grüße

Ja, hätte das nicht ein Tag früher geschrieben werden können
Nachdem ich am Samstag einiges über den AKG gelesen hatte, habe ich heute nach der Arbeit mir den K26P geholt und bin absolut enttäuscht. Erträglich ist der Sound nur mit EQ-Einstellungen. Wie bereits erwähnt sind Mitten langweilig bis nervig. So macht Musikhören kein Spaß.

Kann man den KH trotz Blister-Verpackung einfach beim MM zurück geben?

Gruß
Chris
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 04. Apr 2005, 15:27
bei saturn hab ich vor eine paar tagen einen von koss zurückgegeben, mit dem ich ähnlich unzufrieden war. war kein problem, als ich sagte das das ding schlechter klang als alles was ich zuvor gehört habe. das muss allerdings inerhalb von 14 tagen geschehen.
Wilder_Wein
Inventar
#10 erstellt: 05. Apr 2005, 06:01

MusikGurke schrieb:
bei saturn hab ich vor eine paar tagen einen von koss zurückgegeben, mit dem ich ähnlich unzufrieden war. war kein problem, als ich sagte das das ding schlechter klang als alles was ich zuvor gehört habe. das muss allerdings inerhalb von 14 tagen geschehen.


Ich fand den Koss Porta Pro damals sehr gut, allerdings fehlten mir die Vergleichsmöglichkeiten. Wenn man natürlich vom Sound schon verwöhnt ist, dann kann ich das natürlich verstehen. Im Vergleich zum Beipackkopfhörer war der Koss für mich natürlich ein klarer Schritt nach vorne.

Das Umtauschen sollte beim Media Markt kein Problem sein, in dieser Beziehung sind die meist sehr kulant. Bei Internet Versendern sind Kopfhörer aber meist aus hygienischen Gründen vom Umtausch ausgeschlossen.

Gruß
Didi
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 05. Apr 2005, 06:15
ich hatte als vergleich einen normalen ins ohr stecker von einem 60 euro usb mp3 player, und ein 20 jahre altes bügel gerät von sony, was nie im leben mehr als 5 mark gekostet hat. beides war um welten besser. die koss geräte die ich bei saturn gehört habe, fand ich übrigends alle richtig grottenschlecht.

die geschmäcker sind unterschiedlich. ich persönlich würde nur noch sony, sennheiser oder grado für mich in betracht ziehen. die 3 decken ja auch alle kopfhöhrer anwendungs und preisklassen ab.

aber hier scheint es ja auch leute zu geben, die meine lieblingsmarken verachten, und auf andere schwören...

wer die möglichkeit hat, sollte ausprobieren.
Wilder_Wein
Inventar
#12 erstellt: 05. Apr 2005, 09:01

MusikGurke schrieb:
ich hatte als vergleich einen normalen ins ohr stecker von einem 60 euro usb mp3 player, und ein 20 jahre altes bügel gerät von sony, was nie im leben mehr als 5 mark gekostet hat. beides war um welten besser. die koss geräte die ich bei saturn gehört habe, fand ich übrigends alle richtig grottenschlecht.



Diese Aussage ist mehr als Schwachsinn!

Ich werde mittlerweile das Gefühl nicht los, dass Du ein wenig auf Konfrontation mit mir aus bist.

Langsam wird es lächerlich und dies bezieht sich nicht nur auf diesem Beitrag. Ein wenig mehr objektivität wäre da schon angebracht.



aber hier scheint es ja auch leute zu geben, die meine lieblingsmarken verachten, und auf andere schwören...


Aha, daher weht der Wind.....

Muss ich Marantz und B&W jetzt schön reden, nur weil Du diese Geräte hast? Soll ich jetzt auch mit einem DVD Player meine CDs hören, nur weil Du so eine verbohrte Ansicht hast?


[Beitrag von Wilder_Wein am 05. Apr 2005, 09:04 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 05. Apr 2005, 13:06
deine höflichkeit in allen ehre, aber ich will keine konfrontation. ich habe erwähnt das die geschmäcker unterschiedlich sind. einen guten kopfhöhrer kann man nur finden, wenn man selber von allen marken was auf den kopf sétzt und durchprobiert. einfach ne marke mit nem schönen namen nehmen, und von denen das^teurste zu kaufen, ist völliger blödsinn.
Joey911
Inventar
#14 erstellt: 05. Apr 2005, 13:20
Also ich habe den AKG K26P und bin sehr zufrieden. Mir gefällt das Gesamtbild sehr gut
SRVBlues
Inventar
#15 erstellt: 06. Apr 2005, 17:31

Joey911 schrieb:
Also ich habe den AKG K26P und bin sehr zufrieden. Mir gefällt das Gesamtbild sehr gut

An was betreibst Du den AKG und mit welchen Einstellungen (Neutral oder Presets) und hast Du noch einen großen KH?

Ich habe den AKG nicht zurück gebracht, da die einzige alternative wohl der Sennheiser px 200 ist und da wiederum die Ohrenform eine große Rolle spielen. Also habe ich den EQ so lange hin und her probiert, bis ich mit den KH leben kann. Allerindgs benötige ich diese auch nur fürs Sportstudio um deren Musik zu übertönen bzw. zum Joggen.

Chris
$ir_Marc
Inventar
#16 erstellt: 06. Apr 2005, 18:39

SRVBlues schrieb:
Allerindgs benötige ich diese auch nur fürs Sportstudio um deren Musik zu übertönen

Dürfte mit der Abschirmung kein Problem sein!
Joey911
Inventar
#17 erstellt: 07. Apr 2005, 10:13

SRVBlues schrieb:

Joey911 schrieb:
Also ich habe den AKG K26P und bin sehr zufrieden. Mir gefällt das Gesamtbild sehr gut

An was betreibst Du den AKG und mit welchen Einstellungen (Neutral oder Presets) und hast Du noch einen großen KH?

Ich habe den AKG nicht zurück gebracht, da die einzige alternative wohl der Sennheiser px 200 ist und da wiederum die Ohrenform eine große Rolle spielen. Also habe ich den EQ so lange hin und her probiert, bis ich mit den KH leben kann. Allerindgs benötige ich diese auch nur fürs Sportstudio um deren Musik zu übertönen bzw. zum Joggen.

Chris



Neutral. Ja ich hab noch einen alten Sennheiser HD424. Und ich finde der ist nicht wirklich besser. Etwas anders, ja aber sonst... mir gefällt es so.
trommelfellriss
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 10. Apr 2005, 17:46
Hallo!

Auch auf jeden Fall mal den Bang&Olufsen A8 probehören, ist sogar den Preis wert diesmal...

Allerdings kost der etwas mehr.

Probieren lechzen kaufen!

MfG

Ingo
Psikill
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 12. Jan 2007, 13:37

MusikGurke schrieb:
ich hatte als vergleich einen normalen ins ohr stecker von einem 60 euro usb mp3 player, und ein 20 jahre altes bügel gerät von sony, was nie im leben mehr als 5 mark gekostet hat. beides war um welten besser. die koss geräte die ich bei saturn gehört habe, fand ich übrigends alle richtig grottenschlecht.



Hihihihihihi, das meinste nich ernst oder?^^

Wenn ja hast du irgendwie..ähh ziehmlich "inkompetente" oder verdrehte Ohren xD is ja lächerlich
Peer
Inventar
#20 erstellt: 12. Jan 2007, 13:41
Der Thread ist über ein Jahr alt
fabifri
Inventar
#21 erstellt: 12. Jan 2007, 14:23

Psikill schrieb:

Hihihihihihi, das meinste nich ernst oder?^^
Wenn ja hast du irgendwie..ähh ziehmlich "inkompetente" oder verdrehte Ohren xD is ja lächerlich


grabschänder
m00hk00h
Inventar
#22 erstellt: 12. Jan 2007, 15:19

fabifri schrieb:
grabschänder :prost


Heißt es nicht "Leichenschänder"?


m00h
fabifri
Inventar
#23 erstellt: 12. Jan 2007, 15:53
ich kenne es nur als "grabschänder" aber leichenschänder is auch okay

mfg fabi
Tebasile
Inventar
#24 erstellt: 12. Jan 2007, 18:24
Heißt es nicht Grabschänder und Leichenfledderer?

Tebasile
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer für unterwegs
dermannmitdembass am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  5 Beiträge
"guter" Kopfhörer für unterwegs
testerli33 am 07.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  51 Beiträge
Kopfhörer für unterwegs <45 ?
f4be am 20.06.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  23 Beiträge
Kopfhörer für unterwegs
Pool am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  27 Beiträge
Kopfhörer für Unterwegs/Reise
lupina am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  25 Beiträge
guter Kopfhörer für unterwegs?
rebel32 am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  6 Beiträge
Suche Kopfhörer für unterwegs
redbazooka25 am 20.12.2016  –  Letzte Antwort am 28.12.2016  –  12 Beiträge
AKG K518 DJ Robuste Kopfhörer für unterwegs ?
der_vossi am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  8 Beiträge
Kopfhörer für unterwegs, v.A Zugfahrten
arloki am 04.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  8 Beiträge
Low budget Kopfhörer für unterwegs?
Hyla am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 24.02.2008  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.423 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedBen_the_Man
  • Gesamtzahl an Themen1.463.281
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.827.675

Hersteller in diesem Thread Widget schließen