Kopfhörer - was geht für mich auf?

+A -A
Autor
Beitrag
paimei
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Nov 2006, 22:14
Hallo geschätzte Gemeinde

eifrig lesend, erstmals fragend:

ich suche einen Kopfhörer:

- Preislimit bis ca. Fr. 300 (€ 200)
- ich höre querbeet, meistens Pop/Rock, meine favorites: immer U2, derzeit Lunik & Juli, gerne jazz, gelegentlich Klassik - oft und bevorzugt laut ;o)
- meine Umgebung sollte von allfälligen exzessen weitgehend verschont bleiben
- auf einen KHV möchte ich verzichten
- ich bin verwöhnt durch meine Canton Karat und möchte den Klang nicht missen (oder zumindest in die Nähe kommen)
- Verstärker Denon UPA-F10 (seit 10 Jahren und immer noch erfrischend lebendig)
- Bässe soll man hören (dürfen)
- einen TV besitze ich nicht, daher reine Audionutzung; gute Filme werfe ich jedoch von Zeit zu Zeit an die Wand, auch hierfür nutze ich gelegentlich den KH, Anschluss über HK AVR 10, wobei ich bei den KH auf surround verzichten kann
- Kabel gern etwas länger

merci für Eure Empfehlungen, paimei


[Beitrag von paimei am 10. Nov 2006, 22:26 bearbeitet]
Nickchen66
Inventar
#2 erstellt: 11. Nov 2006, 12:03
Ein AT A900 Kandidat, würde ich meinen.
Audiodämon
Inventar
#3 erstellt: 11. Nov 2006, 12:33

Nickchen66 schrieb:
Ein AT A900 Kandidat, würde ich meinen.


Jap!



[Beitrag von Audiodämon am 11. Nov 2006, 12:34 bearbeitet]
Peer
Inventar
#4 erstellt: 11. Nov 2006, 13:07
DT880
Nickchen66
Inventar
#5 erstellt: 11. Nov 2006, 13:57
Er will keinen KHV, Peer, und ein solcher sollte schon sein beim DT880. Unamped klingt der A900 besser.
Peer
Inventar
#6 erstellt: 11. Nov 2006, 14:08

Nickchen66 schrieb:
Er will keinen KHV, Peer, und ein solcher sollte schon sein beim DT880. Unamped klingt der A900 besser.

Da bin ich inzwischen anderer Meinung
audiophilanthrop
Inventar
#7 erstellt: 11. Nov 2006, 14:33
Der HD650 müßte sich da eigentlich gut machen, aber ob das Budget den noch hergäbe, hmm.
Audiodämon
Inventar
#8 erstellt: 11. Nov 2006, 14:43

audiophilanthrop schrieb:
Der HD650 müßte sich da eigentlich gut machen, aber ob das Budget den noch hergäbe, hmm.


Habe es so verstanden, dass der KH ein geschlossener sein soll, oder werde ich langsam alt?

73 de René
audiophilanthrop
Inventar
#9 erstellt: 11. Nov 2006, 15:41
Naja, es gibt ja nicht selten Zeitgenossen, die sich primär über die Störung von Mitmenschen in angrenzenden Räumen (ohne offene Türen) Gedanken machen - und da ist es nun wirklich schnurz, ob man offene oder geschlossene Hörer hat. Das gilt aber bei den Themen Klang und Auswahl ganz und gar nicht.
Audiodämon
Inventar
#10 erstellt: 11. Nov 2006, 16:36

audiophilanthrop schrieb:
Naja, es gibt ja nicht selten Zeitgenossen, die sich primär über die Störung von Mitmenschen in angrenzenden Räumen (ohne offene Türen) Gedanken machen - und da ist es nun wirklich schnurz, ob man offene oder geschlossene Hörer hat. Das gilt aber bei den Themen Klang und Auswahl ganz und gar nicht.


Auch wieder ein wahres Argument...
paimei
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 12. Nov 2006, 00:19
Salü zusammen und merci vielmal für die Empfehlungen. Ich darf zusammenfassen:

AT 900
BT 880
HD 650

Habe ein bischen im Forum gestöbert und mich zu den einzelnen KH belesen. Haben ja alle Ihre Fans und ein schlechter Kauf wäre wohl keiner von den dreien. Mir ist jedoch wichtig, dass der Rest der Familie (im gleichen Raum) nicht übermässig beschallt wird. Daher scheidet der HD wohl aus, dieser ist ja offen und daher - wenn ich das richtig verstehe - für andere auch "hörbar". Der BT wird als halboffen bezeichnet, wie ist es denn da mit der Beschallung der Umgebung? Bliebe wohl noch der AT - ist der denn mittlerweile im "normalen" Fachhandel erhältlich (Schweiz, am liebsten Probe hören), oder nur per ebay aus Honkong. Wie vertrauenserweckend sind diese Quellen, ist der AT qualitativ über jeden Zweifel erhaben und wie sieht es im worstcase mit Garantieleistungen aus? Google gibt nicht wirklich viel her, ich befürchte fasst, hier in Zürich krieg ich den wohl kaum - bin aber oft auch in D, kann jemand einen shop/Händler empfehlen? Merci für Eure Hilfe,
Cheers paimei
Vul_Kuolun
Inventar
#12 erstellt: 12. Nov 2006, 00:32
Den 880 hört man mühelos, wenn man im gleichen Raum mit einem "hörenden" ist. Auch wenn er nicht besonders laut ist.
Die Bezeichnung "halboffen" konnte ich noch nie nachvollziehen, und halte ich für ein wenig irreführend.
hAbI_rAbI
Inventar
#13 erstellt: 12. Nov 2006, 00:46
Den A900 bekommt man soweit ich weiß immernoch nur über Importe. Kann natürlich nicht so viel über die Lage in der Schweiz sagen. Hier im Forum wird meist der weg über Bluetin vorgeschlagen. Denn dann geht die Überweisung über m00h und man hat einen vertrauenswürdigen Mittler. Würde mich einfach mal mit den Bluetin Leuten kurzschließen und fragen wie das ablaufen soll. Bei Bluetin kommt der KH aus Singapur also gibt es 1 Jahr Garantie. Bedeutet natürlich auch, dass du den KH nach Singapur schicken mußt um die Garantie beanspruchen zu können. Habe aber auch erst von einem Fall hier gehört wo der A900 Probleme gemacht hat.

Wenn es nicht so eilig ist kannst du vielleicht an der (unter Vorbehalt) von m00h angekündigten Weihnachtssammelbestellung teilnehmen.
MacFrank
Inventar
#14 erstellt: 13. Nov 2006, 09:30
Ich kenne den A900 nicht, nur das, was man hier so liest, deshalb lass ich den mal aus.

Aber den Vergleich HD650 gegen DT880, beide unamped (Verstärker kommt ja nicht in frage für paimei), gewinnt der beyer für mich klar.
Da er für mich ein ziemlicher Allrouner ist und einfach unheimlich viele Details wiedergibt, bin ich die zweite Stimme für den Beyer!
paimei
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 13. Nov 2006, 11:32
naja, einfach mal € 190 für einen Kopfhörer, den ich nie Probe gehört habe und der aus Singapore kommt und bei Problemen auch wieder dorthin muss - ich weiss wirklich nicht
was meint den die Korona zu DT660 und DT770pro - beide geschlossen, preislich in meinem Bereich und zudem mit Fachgeschäft in der Nähe. Passen die in etwa auf meine Anforderungen? merci und Gruss, paimei
Audiodämon
Inventar
#16 erstellt: 13. Nov 2006, 11:54

paimei schrieb:
naja, einfach mal € 190 für einen Kopfhörer, den ich nie Probe gehört habe und der aus Singapore kommt und bei Problemen auch wieder dorthin muss - ich weiss wirklich nicht
was meint den die Korona zu DT660 und DT770pro - beide geschlossen, preislich in meinem Bereich und zudem mit Fachgeschäft in der Nähe. Passen die in etwa auf meine Anforderungen? merci und Gruss, paimei


Wenn sie in Deiner Nähe zu bekommen sind, so sollten sie auch dort probe gehört werden können.
Vielleicht passt ja einer diese beiden KH zu Deinem Geschmack.
Allerdings sollte noch jemand erzählen, ob diese auch ohne KHV gut zu betreiben sind.
Kenne diese KH nicht gut genug.

Check it out!


[Beitrag von Audiodämon am 13. Nov 2006, 11:54 bearbeitet]
Nickchen66
Inventar
#17 erstellt: 13. Nov 2006, 18:36

paimei schrieb:
was meint den die Korona zu DT660 und DT770pro

DT770 auf keinen Fall. Was Ungeeigneteres könnte ich mir kaum vorstellen - viel zu brummig und relaxed, ein Downbeat-Spezialist. Der DT660 "rockt" mehr, von daher interessanter, aber viele bemängeln, daß er unten rum zu dünn ist - also das andere Extrem, ein Kreischer. Immerhin ist er wohl einigermaßen an "Proleten-Buchsen" zu betreiben, wenn auch nicht so problemlos wie der A900.

Wie auch immer, mit beiden bewegst Du Dich (mindestens) eine Qualitätsstufe unter DT880/HD650, ohne dabei so dermaßen viel zu sparen.

Ich rate ab und bleibe bei der A900-Empfehlung. Bei Nichtgefallen würdest Du den hier innerhalb von Stunden wieder los, aber das ist eher von akademischen Interesse weil sehr unwahrscheinlich.
paimei
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 14. Nov 2006, 10:34

Nickchen66 schrieb:
Immerhin ist er wohl einigermaßen an "Proleten-Buchsen" zu betreiben, wenn auch nicht so problemlos wie der A900.


hohoho, ist das eine versteckte (oder offene Kritik) an meinem geliebten Amp? Ich dachte eigentlich, der tut's noch ne Weile, auch wenn der KH nür über chinch einzustöpseln ist. Hast Du schlechte Erfahrungen oder fehlt mir einfach das letze Quentchen Audiophilie? However, merci fürs feedback - Deine Meinung zum A900 ist ja - wie die einiger anderer auch - ziemlich deutlich, vielleicht sollte man tatsächlich mal einen Blindkauf wagen, die Wiederverkaufschancen scheinen mir tatsächlich nicht schlecht. Wie stehts den mit der bereits angetönten "Weihnachtsaktion" im Forum, schon genaueres bekannt?
abalamahalamatandra
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 14. Nov 2006, 10:59
Der Beschreibung nach sieht es so aus, als ob auch ein HD 25-1 mit Velourpads und Kupferkabel ganz gut passen könnte. Der wäre dann auch etwas leichter und risikofreier zu beschaffen.
Nickchen66
Inventar
#20 erstellt: 14. Nov 2006, 19:29
Wozu das Kupferkabel?
hAbI_rAbI
Inventar
#21 erstellt: 14. Nov 2006, 19:32
Weil Stahl weniger gut leitet als Kupfer? Bei so einem Kabelwechsel kann ich mir sogar eine Klangveränderung vorstellen.
Nickchen66
Inventar
#22 erstellt: 14. Nov 2006, 19:55
Frag mal mooh, der hat's mit seinem HD25 ausprobiert.
Peer
Inventar
#23 erstellt: 14. Nov 2006, 20:31

Nickchen66 schrieb:
Wozu das Kupferkabel? :angel

Hörst du es denn nicht
corcoran
Inventar
#24 erstellt: 14. Nov 2006, 22:27
Kupfer und Klang fangen beide nicht umsonst mit K an!

Ok, jetzt wirds albern.
Audiodämon
Inventar
#25 erstellt: 15. Nov 2006, 18:37

corcoran schrieb:
Kupfer und Klang fangen beide nicht umsonst mit K an!

Ok, jetzt wirds albern. :.


Eben, genauso wie Kilber und Kold...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer als Lautsprecherersatz ? Geht das ?
Falk2016 am 31.10.2016  –  Letzte Antwort am 01.11.2016  –  14 Beiträge
Welche Kopfhörer zum Fernsehen, wenns geht surround..
da_kNuRpS am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.05.2006  –  11 Beiträge
Kopfhörer
Tony_Blair am 30.09.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  11 Beiträge
Kopfhörer für Cowon D2
ArdNassac am 10.06.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  6 Beiträge
Kopfhörer
colajack am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  9 Beiträge
Hilfe für AEG Kopfhörer
Ca.Ra am 29.06.2014  –  Letzte Antwort am 01.07.2014  –  2 Beiträge
Kopfhörer-Modifikationen
Silent117 am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  44 Beiträge
Was sind das für Kopfhörer?
TarikRA am 25.05.2012  –  Letzte Antwort am 08.04.2013  –  10 Beiträge
Kopfhörer für Archos Gmini XS202S
damir10 am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  9 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer für Tv
Micha1409 am 31.01.2019  –  Letzte Antwort am 08.02.2019  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.897 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedTommy7095
  • Gesamtzahl an Themen1.464.153
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.844.845

Hersteller in diesem Thread Widget schließen