A900 (Audio Technica) - kaufen? Alternative? Wo?

+A -A
Autor
Beitrag
lorenor_zorro
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jul 2006, 15:16
Hi, ich habe heute die AKG K81 DJ bekommen und muss sagen die Dinger sind sehr gut. Spielen sich gerade ein, bislang gefällt der Klang. Leider ist der Tragekomfort mies bzw. schlimmer als ich mir vorgestellt habe und da ich die KH auf der Arbeit tragen will, reden wir hier schon von vielen, vielen Stunden die dann doch anstrengen.

Ich bin bereit bis ca. 150 € auszugeben und erwarte guten, halbwegs audiophilen Klang.

Ich höre so ziemlich alles an Musik, ohne grosse Vorlieben, also ist ein Allrounder gefragt.

Gänsehaut darf und soll schon kommen, vor allem der Tragekomfort soll aber gut sein.

Ach ja und geschlossen natürlich und nach Möglichkeit ohrumschliessend, so dass ich nicht die Polster auf dem Ohr drücken habe.

Das Design soll auch ansprechend sein, Sennheiser finde ich relativ wuchtig, die Größe an sich ist aber egal.

Die A900 scheinen in engere Wahl zu kommen, bin aber noch etwas reserviert, da ich nicht vorher probehören kann.

Welcher größere AKG z.Bsp. in der Preisregion o.g. wäre empfehlenswert?

Am besten KHs die ich mal beim Geiz oder Planeten Händler probehören kann...

Danke für die Hilfe.

Übrigens, hatte ich zwar schon in einem anderen Thread geschrieben, aber nochmal: ich bin allen Postern für die Tips und Berichte zum K81 DJ dankbar, gute Kaufberatung. Nur das mit dem Tragekomfort ist leider schlimmer als befürchtet, aber das kann auch an meinem Schädel bzw. persönlichem Empfinden liegen...
Musikaddicted
Inventar
#2 erstellt: 28. Jul 2006, 15:25
Also den A900 wirst du wahrscheinlich eher nicht für 150 bekommen (zumindest nicht neu).
Was du dir noch ansehen könntest wären AKG K271 (mit Velourpads wenn du ihn lange tragen willst) und Beyerdynamic DT770. Beide recht bequem aber klanglich komplett unterschiedlich.
m00hk00h
Inventar
#4 erstellt: 28. Jul 2006, 15:43
Woran willst du denn hören?
Direkt ausm MP3-player sind sowohl K271 als auch DT770 eher beschränkt, was ihr Potential angeht.

m00h

[€dit]
Natürlich die 32Ohm-version vom DT770 nicht unbedingt.
[/€dit]


[Beitrag von m00hk00h am 28. Jul 2006, 15:45 bearbeitet]
McMusic
Inventar
#5 erstellt: 28. Jul 2006, 16:04

m00hk00h schrieb:
Woran willst du denn hören?
Direkt ausm MP3-player sind sowohl K271 als auch DT770 eher beschränkt, was ihr Potential angeht.

m00h

[€dit]
Natürlich die 32Ohm-version vom DT770 nicht unbedingt.
[/€dit]


Doch! Auch die 32 Ohm Variante ist am kleinen Player nicht unbedingt empfehlenswert (es geht, aber eben nicht so viel Dynamik).

dmcom
lorenor_zorro
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Jul 2006, 16:18
@ dmcom
hm, dein Beyer interessiert mich sehr ...
was willst du den für den haben? was heisst denn übrigens "beim hersteller zusammenstellen lassen"?

@ m00hk00h schrieb:
Woran willst du denn hören?
Direkt ausm MP3-player sind sowohl K271 als auch DT770 eher beschränkt, was ihr Potential angeht.

naja, auf der arbeit am laptop oder ipod, aber ich kann mir nicht vorstellen dass der A900 oder DT770 dann schlechter als der K81 DJ klingen, oder?
Musikaddicted
Inventar
#7 erstellt: 28. Jul 2006, 16:22
Der A900 nicht, aber z.B. der K271 klingt zumindest anders. Er löst wesentlich feiner auf als der K81 aber wirkt sehr kraftlos und der Bassbereich wird ziemlich schwach - kein Druck mehr.
lorenor_zorro
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Jul 2006, 16:26
danke musikaddicted ... was ist denn mit dem dt770? ist der dann auch eher schmalbrüstig?
Musikaddicted
Inventar
#9 erstellt: 28. Jul 2006, 16:32
Den hab ich noch nicht am portable gehört
McMusic
Inventar
#10 erstellt: 28. Jul 2006, 17:58
Der DT770 ist an sich alles andere als "Schmalbrüstig". An einem Porti kann ich ihn aber nicht richtig, ohne Amp, empfehlen. Da muss man die Lautstärke schon ordentlich aufdrehen.
Ich denke, der DT770 ist nicht unbedingt als Porti KH gedacht, sondern eher an der Anlage.

Wg. Preis hatte ich mir so mind. 170 € vorgestellt.
hAbI_rAbI
Inventar
#11 erstellt: 28. Jul 2006, 19:08
Naja er könnte ja auch sagen wo er wohnt und dann findet er vielleicht jemanden im Forum der nicht soweit weg wohnt und ihn den A900 probehören läßt.
Musikaddicted
Inventar
#12 erstellt: 28. Jul 2006, 20:03
Stimmt wenn er keine Angst hat, dann man PLZ angeben und auf Nachbarn hoffen.
hAbI_rAbI
Inventar
#13 erstellt: 28. Jul 2006, 20:47
Hm wenn er nicht grad in nem Kaff wohnt wo es nur 5 Einwohner gibt, sollte es ja keine Gründe geben Angst zu haben. Er muß ja auch nicht jedem X-beliebigen vertrauen wobei dann natülich seine Chancen sich umgekehrt proportional zu seiner Risikoaversität bewegen werden.
Musikaddicted
Inventar
#14 erstellt: 29. Jul 2006, 06:58
Schön gesagt hAbI_rAbI
RichterDi
Inventar
#15 erstellt: 30. Jul 2006, 12:51

hAbI_rAbI schrieb:
Hm wenn er nicht grad in nem Kaff wohnt wo es nur 5 Einwohner gibt, sollte es ja keine Gründe geben Angst zu haben. Er muß ja auch nicht jedem X-beliebigen vertrauen wobei dann natülich seine Chancen sich umgekehrt proportional zu seiner Risikoaversität bewegen werden.


"Risk aversity" - wow - wir sind schon eine verrückte Community.

H01: Der Bildungsdurchschnitt des KH-Forums liegt über dem des Deutschen Bundestags.

Viele Grüße, Reiner
Peer
Inventar
#16 erstellt: 30. Jul 2006, 16:11
ich denke das passt hier ganz gut rein, aus reinem Intresse:
Welcher KH ist denn ähnlich wie der A900 abgestimmt, b.z.w. klingt ähnlich?
Musikaddicted
Inventar
#17 erstellt: 30. Jul 2006, 16:28
Auf head-fi wird er manchmal als Grado mit Bühne beschrieben, aber ich finde das passt nicht 100%ig. Ich hab bisher noch keinen KH gehört, der ähnlich dem W1000 oder A900LTD klingt.
m00hk00h
Inventar
#18 erstellt: 30. Jul 2006, 16:32

Musikaddicted schrieb:
Auf head-fi wird er manchmal als Grado mit Bühne beschrieben, aber ich finde das passt nicht 100%ig. Ich hab bisher noch keinen KH gehört, der ähnlich dem W1000 oder A900LTD klingt.


Stimmt. Ist irgendwie einzigartig, und ganz ehrlich: ich bekomm immer einen kleinen Schock, wenn ich den A900 aufsetze, im ersten Moment scheint der voll schlecht zu klingen. Aber dann...

Der DT770 geht in die Richtung, hat aber viel mehr Grundtonbereich als der A900 und etwas mehr Mitten, hebt dafür aber die gesamtem Höhen mächtig heraus, während sich der A900 da auch bestimmte Frequenzen konzentriert, die er Anhebt. Schwer zu beschreiben...

m00h
Peer
Inventar
#19 erstellt: 30. Jul 2006, 17:13
Also Probehören...
Sagmal wieso habt ihr (haben wir) hier kein Verzeichnis von Leuten bei denen man Probehören kann/darf, denn folgende Frage hört man viel zu oft:
Wo kann man denn den A900 mal hören?
Musikaddicted
Inventar
#20 erstellt: 30. Jul 2006, 17:16

p32r schrieb:
Sagmal wieso habt ihr (haben wir) hier kein Verzeichnis von Leuten bei denen man Probehören kann/darf, denn folgende Frage hört man viel zu oft:
Wo kann man denn den A900 mal hören?

Ich hab das mal gemacht, aber man kann Beiträge nicht beliebig lange editieren und der "Andrang" an Freiwilligen war leider auch nicht sonderlich hoch.
-resu-
Inventar
#21 erstellt: 30. Jul 2006, 17:17

p32r schrieb:
Also Probehören...
Sagmal wieso habt ihr (haben wir) hier kein Verzeichnis von Leuten bei denen man Probehören kann/darf, denn folgende Frage hört man viel zu oft:
Wo kann man denn den A900 mal hören?


Haben wir!

Muss nur mal weiter gepflegt werden - wie gehen wir das an?

Frank
Peer
Inventar
#22 erstellt: 30. Jul 2006, 17:17
ok schadöööö
lorenor_zorro
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 30. Jul 2006, 21:57

dmcom_u10 schrieb:
Der DT770 ist an sich alles andere als "Schmalbrüstig". An einem Porti kann ich ihn aber nicht richtig, ohne Amp, empfehlen. Da muss man die Lautstärke schon ordentlich aufdrehen.
Ich denke, der DT770 ist nicht unbedingt als Porti KH gedacht, sondern eher an der Anlage.

Wg. Preis hatte ich mir so mind. 170 € vorgestellt.


170 € plus Versand finde ich persönlich zu viel, aber danke.

Welcher geschlossener, ohraufliegender (also bequemer) KH klingt denn nun auf Anhieb wesentlich besser als die K81 oder Porta Pro`s (also wow effekt), sowohl unterwegs bzw. auf der Arbeit an Lappi oder MP3 Player und natürlich zuhause an der Anlage? Und das bis 200 €?
Musikaddicted
Inventar
#24 erstellt: 31. Jul 2006, 06:12
Wieso wollen eigentlich alle Leute im Audiobereich immer absolute Aussagen?
Keiner weiß was für dich "wesentlich besser" ist. Manche erachten einen Klangunterschied als gewaltig, andere genau den gleichen als eher marginal und den Aufpreis nicht wert. Es gibt nunmal nicht den besten KH für einen bestimmten Batzen Geld.

Wie dem auch sei: Ohraufliegend (das sind aber die nicht so bequemen) und bis 200 ist der Senn HD25-1
hAbI_rAbI
Inventar
#25 erstellt: 31. Jul 2006, 08:24
Also ich würde fast sagen ich würde als geschlossene KH bis 200 mir den Hd25 für portablen Einsatz und den A900 für stationären Einsatz holen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Ohrpolster für Audio Technica A900
SaschaS am 20.05.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2016  –  20 Beiträge
Allgemeines (Audio Technica ATH-A900/KHV)
Dake am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  41 Beiträge
Audio Technica A900 vs. Sennheiser 595
Andeas am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 30.04.2006  –  30 Beiträge
Audio-Technica
SLAXL am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  17 Beiträge
Bezugsquellen für Audio Technica Produkte
Peer am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  26 Beiträge
Unterschied zwischen dem Audio Technica a900 und dem a910 pro
Grinner am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  3 Beiträge
Audio-Technica Standorte /\ Probehör-Möglichkeiten
-resu- am 11.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.05.2006  –  11 Beiträge
Lohnt sich Kauf von Audio Technica ATH A900
Treibhauseffekt am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  18 Beiträge
Audio Technica ATH-A900 Import Preis incl. Zoll
ich_bin_der_unglaubliche_heinz am 09.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  35 Beiträge
AKG K271S gegen audio-technica ATH-A900 test
rib am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.642 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedPatschi2000
  • Gesamtzahl an Themen1.463.706
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.835.959

Hersteller in diesem Thread Widget schließen