Geschlossener KH mit hoher Räumlichkeit?

+A -A
Autor
Beitrag
Thomas31246
Stammgast
#1 erstellt: 08. Sep 2006, 14:17
Hallo zusammen,

ich habe ein kleinerer Problem, bei dem ich Eure Hilfe benötige. Ich habe mir vor kurzem den Philips Surround Decoder SBC HP 1500 gegönnt. Den im Set mitgelieferten KH habe ich verkauft, der Klang war mir persönlich zu dumpf (Habe ihm allerdings auch nicht die Chance zum Einspielen gegeben.

Nun habe ich mir kurz darauf den Beyerdynamik DT 440 zugelegt, mit dem Klang bin ich mehr als zufrieden. Ich höre in erster Linie Audio DVD`s, viele Live-Aufnahmen. Mein Musikgeschmack geht von gemäßigtem Rock (Bryan Adams/Springsteen/Whitesnake etc) bis zu Mike Oldfield. Also ca. 70% Rock, 20 Pop querbeet und die restlichen 10% bunt gemischt.

So weit ist alles super. Obwohl ich die Musik aber wirklich nicht in Lautstärken höre, daß mir die Ohren wegfliegen, beklagt sich meine Frau darüber, daß der KH zu viel nach draußen läßt. Stört sie beim Fernsehen oder auch wenn sie früher zu Bett geht, obwohl das Schlafzimmer einige Räume weiter ist.

Nun suche ich des Hausfriedens Willen einen geschlossenen KH, bei dem ich nach Möglichkeit mindestens ein ähnliches räumliches Hören wie beim DT 440 habe, nur das eben die Isolation besser ist. Wäre evtl. der AT A 900 etwas für mich, oder gibt es Kandidaten, die da noch besser geeignet wären? Ich habe noch einen AKG K 81 DJ, den ich an meinem MP3-Player betreibe (iaudio X5), da kommen auch bei höheren Lautstärken keine Klagen... Aber an dem Philips Decoder ist er nicht so räumlich wie der DT 440.

Vielen Dank schon einmal im voraus und viele Grüße, Thomas
Thomas31246
Stammgast
#2 erstellt: 08. Sep 2006, 14:18
Hallo, habe mein Budget vergessen. Also max. 200 Euronen wäre es mir schon wert. Gruß, Thomas
Musikaddicted
Inventar
#3 erstellt: 08. Sep 2006, 14:28
Der A900 hat einen extrem großen Raum für einen geschlossenen und mit deinem Musikgeschmack läuft er auch konform. Meine Empfehlung geht in diese Richtung.
Thomas31246
Stammgast
#4 erstellt: 08. Sep 2006, 14:33
Danke schon einmal für die schnelle Antwort. Nach allem, was ich bisher hier gelesen habe ist der AT A 900 auch mein Favorit. Wollte mir das nur noch mal bestätigen lassen. Kann ja sein, daß ich irgendeinen Kandidaten außer acht gelaasen habe. Gruß, Thomas
Musikaddicted
Inventar
#5 erstellt: 08. Sep 2006, 14:43
Ich finde auch der AKG K271 hat eine gute Räumlichkeit, aber er ist unbequemer als der AT und sein Klang ist etwas steril und langweilig, speziell wenn er nicht richtig verstärkt wird. Wenn das Geld da ist, dann ist der AT besser.

Davon abgesehen kenne ich nicht viel mehr geschlossene mit viel Räumlichkeit in diesem Preisbereich.
Thomas31246
Stammgast
#6 erstellt: 08. Sep 2006, 15:18
Der ATH wird`s dann wohl werden, denke ich mal. Der DT 440 war definitiv kein Fehlkauf, nur die fehlende Isolation hatte ich vorher nicht so als Problem gesehen.
Class_B
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Sep 2006, 16:47
Hallo,
Du hättest dem Philips mindestens 100 Stunden Einspielzeit gönnen sollen,dann hätte er sich sehr schön entwickelt.
Wurde in der AUDIO übrigens mit 70 Punkten in der Oberklasse eingereiht.

Gruß
Thomas


[Beitrag von Class_B am 08. Sep 2006, 16:50 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#8 erstellt: 08. Sep 2006, 17:39
Wenn du noch einen A900 aus der Preorder haben möchtest, solltest du dich beeilen.

m00h
striezel
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Sep 2006, 05:56

Thomas31246 schrieb:
H

....Stört sie beim Fernsehen oder auch wenn sie früher zu Bett geht, obwohl das Schlafzimmer einige Räume weiter ist.




mach doch die tür zu.....
hörst glaub ich doch recht laut

ich kann dir nur über die kombi möglichkeiten benchmark, sbc 1500, 701 und a 900 berichten,

das du den original kopfhörer gleich verkauft hast kann ich gut nachvollziehen, im vergleich zu den oben genannten, absoluter schrott , tschuldigung,

meine absulute super kombi ist der 701 am sbc 1500,
überhaupt nicht scharf, guter bass und super räumlichkeit,
mit DBB sind bassgewitter beim filmbetrieb möglich, diese kombi macht süchtig,
der a 900 läuft am benchmark super, besser als der 701, dieser ist mir am dac einfach zu hell klingend

der a 900 am philips ist mir zu dumpf und grummelig
ähnlich wie der original hörer, da der philips im bass wohl doch eine prise drauflegt....

meiner meinung nach, geht der philips mit geschlossenen hören gar nicht.....aber ist halt nur meine meinung
Class_B
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 09. Sep 2006, 08:20

das du den original kopfhörer gleich verkauft hast kann ich gut nachvollziehen, im vergleich zu den oben genannten, absoluter schrott , tschuldigung,


Da braucht's keine Entschuldigung,
halt klarer Fall von Holzohr !:D
Thomas31246
Stammgast
#11 erstellt: 09. Sep 2006, 12:09
Hallo, vielen Dank für Eure Beiträge. Ich vermute auch, daß ein offener KH einfach besser geeignet ist am Philips Decoder. Aber ich kann den tollsten Klang nicht genießen, wenn neben mir dann jemand böse guckt...

Ich denke ich werde noch einmal kurz in mich gehen und dann eine Bauchentscheidung treffen. Der ATH A 900 reizt mich wirklich. Wäre evtl. der DT 770 noch eine Überlegung wert? An dem Decoder sollen sich ja auch KH mit etwas höherer Ohmzahl noch anschließen lassen, ich hatte in einem Thread auch gelesen, daß jemand auch einen Senn HD 650 ohne Probleme hört.

Ich werde auf jeden Fall berichten, wenn ich zu einer Entscheidung gekommen bin. Beim ATH kann ich ja auch nicht mehr lange warten wenn es noch kurzfristig klappen soll.

Bis dahin...
Nickchen66
Inventar
#12 erstellt: 09. Sep 2006, 15:36
Niemals einen DT770, wenn Geld & Mut auch für einen A900 reichen. Schon garnicht als Rock-Hörer.
Thomas31246
Stammgast
#13 erstellt: 10. Sep 2006, 16:49
Hi, ich habe eben bei mOO einen ATH A 900 bestellt. Ich berichte dann, wenn er da ist.
Musikaddicted
Inventar
#14 erstellt: 10. Sep 2006, 22:59
Ich bin gespannt.
Nickchen66
Inventar
#15 erstellt: 11. Sep 2006, 19:00
Wozu gespannt sein? Sicher wieder ein Begeisterter mehr. A900 "andrehen" ist insofern fast langweilig.
Mike9000
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Sep 2006, 19:10
@Nickchen66: Hast Du den A900 überhaupt schon mal angehört? Selber scheinst Du ja noch keinen zu haben. Und wenn Du beide bereits etwas ausgiebiger gegengehört haben solltest, was genau ist beim A900 anders? Wie verhält es sich mit den Höhen? Kommen die nicht so scharf rüber wie beim DT770? Aber das wiederum scheint Dich ja laut einer Aussage von letztens eh nicht zu stören. Ok und dann kommt noch hinzu, dass Du die alte Version vom DT770 noch dazu in 250 Ohm hast.
Nickchen66
Inventar
#17 erstellt: 11. Sep 2006, 22:04
Ja, ich kenn' den A900. Bin jetzt aber zu müde für den ganzen Sermon...
Mike9000
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 11. Sep 2006, 22:22

Nickchen66 schrieb:
Ja, ich kenn' den A900. Bin jetzt aber zu müde für den ganzen Sermon... :cut


Kann ich verstehen. Morgen bzw. später ist auch noch ein Tag.
MP3-Freak
Stammgast
#19 erstellt: 12. Sep 2006, 09:35
Interessanter Ansatz :

DT770 vs. A900

Naja... der 770er rockt nicht - soviel von mir. Der 770er (2006er) hat mich voll enttäuscht.
Von wegen fetter Bass - der A900 kann das deutlich besser.

Aloha - in der Kürze... Thomas
Mike9000
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 12. Sep 2006, 11:23

MP3-Freak schrieb:
Interessanter Ansatz :

DT770 vs. A900

Naja... der 770er rockt nicht - soviel von mir. Der 770er (2006er) hat mich voll enttäuscht.
Von wegen fetter Bass - der A900 kann das deutlich besser.

Aloha - in der Kürze... Thomas


"Uninteressante" Antwort auf meine Fragen weiter oben.

Ich wollte wissen wie der A900 im Hoch- u. Mitteltonbereich ist. Ob er da linear ist wie ein Lineal.
Musikaddicted
Inventar
#21 erstellt: 12. Sep 2006, 11:36

Mike9000 schrieb:
Ich wollte wissen wie der A900 im Hoch- u. Mitteltonbereich ist. Ob er da linear ist wie ein Lineal.

Nö isser nicht.
Nickchen66
Inventar
#22 erstellt: 12. Sep 2006, 16:39
So, jetzt ausgeruhter mein üblicher A900 / DT770 Sermon: Vom Frequenzverlauf her sind sie sich gar nicht mal so unähnlich, aber das Mittenloch ist ausgeprägter beim Beyer. Abgesehen davon sind die Bässe beim DT770 sowas von lahm, daß er m.E. nur für Chillout oder Downbeat taugt (das kann er aber exzellent). Der A900 ist hingegen einer der besten Allrounder am Markt, und hat "unten rum" Qualitäten (Geschwindigkeit und Differenziertheit), die der Beyer-Entwicklungsabteilung sicher einiges an Kopfzebrechen macht, sofern sie den Markt beobachtet.
Mike9000
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 12. Sep 2006, 17:03

Nickchen66 schrieb:
So, jetzt ausgeruhter mein üblicher A900 / DT770 Sermon: Vom Frequenzverlauf her sind sie sich gar nicht mal so unähnlich, aber das Mittenloch ist ausgeprägter beim Beyer. Abgesehen davon sind die Bässe beim DT770 sowas von lahm, daß er m.E. nur für Chillout oder Downbeat taugt (das kann er aber exzellent). Der A900 ist hingegen einer der besten Allrounder am Markt, und hat "unten rum" Qualitäten (Geschwindigkeit und Differenziertheit), die der Beyer-Entwicklungsabteilung sicher einiges an Kopfzebrechen macht, sofern sie den Markt beobachtet.


D.h. Du weisst definitiv, dass das beim neuen DT770 so geblieben ist? Wie gesagt, hab ihn bisher nur mit sehr einseitiger Musik belastet, allerdings auch nicht gerade von der langsamsten Sorte und es ist mir in der Hinsicht nichts gravierendes aufgefallen. Aber kann ja noch kommen.

Hat der alte übrigens Gehäuse aus Kunststoff, wie das auf so Bildern den Eindruck macht?


[Beitrag von Mike9000 am 12. Sep 2006, 17:06 bearbeitet]
Nickchen66
Inventar
#24 erstellt: 12. Sep 2006, 18:52
Jupp.
MP3-Freak
Stammgast
#25 erstellt: 12. Sep 2006, 19:15
Japp - alt oder neu - können beide nix
Mike9000
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 12. Sep 2006, 19:17

Nickchen66 schrieb:
Jupp.


lol, ich hätte vielleicht eine Frage nach der anderen stellen sollen. Aber ok, ich bezieh die knappe Antwort jetzt eher mal auf die letztere der beiden Fragen.
Mike9000
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 12. Sep 2006, 19:19

MP3-Freak schrieb:
Japp - alt oder neu - können beide nix :L


Stimmt, nicht einmal Tonsignale von sich geben. Stimmt Nickchen66 da zu?
Nickchen66
Inventar
#28 erstellt: 12. Sep 2006, 19:21
Och nö. Ich weiß nicht genau, wie der Neue ist (soll aber besser sein), aber es gibt durchaus Bereiche, bei denen ein DT770 richtig glänzt.

Es ist halt kein Alleskönner, sondern ein sehr konsequent gemachter Spezialist.

Wie allerdings manche ihren Mainstream-Rock damit aushalten, wird mir immer ein Rätsel bleiben.
MP3-Freak
Stammgast
#29 erstellt: 12. Sep 2006, 19:28
Ich habe seinerzeits nix an Musik damit gehört, was mich wirklich "begeistert" hat.
Zum Bassmonster taugt der nu wirklich nicht. Ausgewogen kann er auch nicht.
Der 770er erschliesst sich mir wirklich nicht. Allerdings wars auch die 2006er Edition, die ich gehört habe.
Wenn ich allerdings schon 13 KH's hätte und nicht wüsste wohin mit meinem Kies... damit meinem 880er nicht so langweilig ist würde ich den an 14. Stelle als Brüderchen dazukaufen. Aber nicht wegen dem, was er klanglich produziert

Aloha - Thomas
McMusic
Inventar
#30 erstellt: 12. Sep 2006, 19:36
So schlecht, wie ihr ihn macht, ist der 770 auch nicht. Ich hab ihn ja auch mal besessen. Er hat einen langsamen Bass - ok! Aber der Rest inklusive Räumlichkeit, Komfort ist doch ziemlich gut.
Ich denke, der würde sich auch gut als "Film-KH" am Fernseher machen.
Mike9000
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 12. Sep 2006, 19:48

MP3-Freak schrieb:
Ich habe seinerzeits nix an Musik damit gehört, was mich wirklich "begeistert" hat.


Ok, den Eindruck hatte ich auch als ich ihn nach einem DJX-1 gehört hab. Vor allem aber auch weil ich mir da womöglich etwas zuviel von ihm versprochen hatte. Aber das liegt wohl hauptsächlich an den etwas zu leisen Mitten, da war ich vom K271S anderes gewohnt.


Zum Bassmonster taugt der nu wirklich nicht.


Welcher dann wenn nicht der? Und jetzt sag nicht die eierlegende Wollmilchsau A900, sonst dreh ich noch vollkommen durch und bestell mir den auf die Stelle und wenn ich dann nicht zufrieden bin kaufst Du ihn mir zum Neupreis ab.


Allerdings wars auch die 2006er Edition, die ich gehört habe.


Lass mich raten, die 250 Ohm Standard-Version?
MP3-Freak
Stammgast
#32 erstellt: 12. Sep 2006, 19:52
Geht nix über den 880er !!!

Nicht nur weil ich den selbst habe - sondern weil der im Vergleich zum 770er n echter Alleskönner ist. Den kannste auf alles loslassen - der macht nirgends richtige Patzer.
Hab die Tage abends den BTech an den Pre-Out des DVD-Players angeschlossen und "Die Insel" mit dem 880er angeschaut - ich sag nur Respekt - hätt ich nicht gedacht - und das, obwohl ich n 10m Chinch-Kabel dazwischen hatte. Ich wollte ja auf der Couch Lautstärke am BTech regeln

Ansonsten gönne ich natürlich jedem "seinen" 770er - wenn er damit glücklich ist - ich bin ja kein Missionar...

Amen - Thomas
Nickchen66
Inventar
#33 erstellt: 12. Sep 2006, 19:53
Wie gesagt, Chillout, Downbeat & Ambient kann er ziemlich gut. Nix für Dich, Thomas, "I still be lovin' you no matter what you say or do oh yeah oh babe" kann er mit Sicherheit nicht.

Edit: Natürlich ist der 880er besser.


[Beitrag von Nickchen66 am 12. Sep 2006, 19:55 bearbeitet]
Mike9000
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 12. Sep 2006, 19:56

MP3-Freak schrieb:
Geht nix über den 880er !!!


Den hatte ich ja auch mal ne Zeit lang ins Auge gefasst. Wäre sogar beinah bereit gewesen auf das ganz geschlossene System zu verzichten. Nur frag ich mich dann wieviel ich bei meiner Hörgewohnheit bei dem den Bassbereich hätte pushen müssen.

Kurzum: Die Hersteller oder der Markt kann einem oder vor allem mir nicht das perfekte System bieten, es sei denn in Form einer richtigen Spezialanfertigung.


[Beitrag von Mike9000 am 12. Sep 2006, 19:59 bearbeitet]
McMusic
Inventar
#35 erstellt: 12. Sep 2006, 19:58
Dann nimm doch den A900 und gut is.
Mike9000
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 12. Sep 2006, 20:00

dmcom_u10 schrieb:
Dann nimm doch den A900 und gut is.


Willst Du ihn anschliessend haben?
McMusic
Inventar
#37 erstellt: 12. Sep 2006, 20:05
Nein.

Aber Du wirst ihn a) eh nicht mehr hergeben wollen und b) wirst Du ihn im Bedarfsfall hier im Forum im Handumdrehen wieder los.
MP3-Freak
Stammgast
#38 erstellt: 12. Sep 2006, 20:07
Ich will ja nicht nerven, aber der 770er ist in meinen Augen echt kein Bassmonster... auch die Abschirmung ist ziemlich "lau"... Für einen geschlossenen ist das mal nix. Kein Vergleich zur Schirmung des K81 - als Beispiel. Der macht dei Umgebung wirklich leiser - und hat krass Bass... neben bei bemerkt.
Der 880er ist ja sehr ausgewogen - also auch im Bassbereich nicht unterentwickelt - nur fegt der halt nicht so den Bass raus wie son HD25-1 oder K81.
Aber verzichten muss man beim 880er auf nichts. Geileren Tragekomfort gibbet nicht - sag ich jetzt mal so.
Allerdings ist das ja in der ganzen Familie so.

Genug gefaselt - ums mir meiner guten alten Bekannten Anne Clark zu Ende zu bringen - " There has to be Passion " warum nicht mit nem 770er ??? (Nickchenzuwink)

byby - Thomas
Mike9000
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 12. Sep 2006, 20:08

dmcom_u10 schrieb:
Nein.

Aber Du wirst ihn a) eh nicht mehr hergeben wollen und b) wirst Du ihn im Bedarfsfall hier im Forum im Handumdrehen wieder los.


Dann würd ich Gefahr laufen, schon 3 teure Kopfhörer innerhalb 2 Jahren weit unter dem Kaufpreis verscherbeln zu müssen. Das kann ich mir nun auch nicht leisten.
MP3-Freak
Stammgast
#40 erstellt: 12. Sep 2006, 20:10

Mike9000 schrieb:
Willst Du ihn anschliessend haben? ;)



Siehe dmcom_u10's Signatur... "LTD" mein ich da zu lesen...

Angeber !
-resu-
Inventar
#41 erstellt: 12. Sep 2006, 20:10
Aber einen A900 gibt man ohne Verlust weiter --> heiss begehrt!

BESTELLEN !
McMusic
Inventar
#42 erstellt: 12. Sep 2006, 20:15
Ich geb ja nicht damit an, sondern geniesse ihn nur

Mein "Haupthörer" ist er aber nicht mehr. Da hat ihm der PS-1 die Butter vom Brot genommen... Aber wenns Fraule TV gucken will, kommt seine Stunde.
Mike9000
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 12. Sep 2006, 20:18

-resu- schrieb:
Aber einen A900 gibt man ohne Verlust weiter --> heiss begehrt!

BESTELLEN !


Ok, also in den nächsten Tagen wird sich zeigen, ob noch die Notwendigkeit besteht ein solches Risiko einzugehen, dann werd ich um so einige Erkenntnisse schlauer sein, vermutlich wie noch kein anderer bzgl. seines Lieblings-KH's.
m00hk00h
Inventar
#44 erstellt: 12. Sep 2006, 21:41

Mike9000 schrieb:

-resu- schrieb:
Aber einen A900 gibt man ohne Verlust weiter --> heiss begehrt!

BESTELLEN !


Ok, also in den nächsten Tagen wird sich zeigen, ob noch die Notwendigkeit besteht ein solches Risiko einzugehen, dann werd ich um so einige Erkenntnisse schlauer sein, vermutlich wie noch kein anderer bzgl. seines Lieblings-KH's.


Die folgene Info ist völlig inoffiziell:
Ich werde höchstwahrscheinlich demnächst eine große Anzahl A900 lagernd haben. Über ein Rückgaberecht lässt sich da sicher reden...

m00h
Mike9000
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 12. Sep 2006, 23:52

m00hk00h schrieb:
Die folgene Info ist völlig inoffiziell:
Ich werde höchstwahrscheinlich demnächst eine große Anzahl A900 lagernd haben. Über ein Rückgaberecht lässt sich da sicher reden...
m00h


Achso, auch gut zu wissen, aber wie schon gesagt, auf mich warten jetzt erstmal andere spannende Dinge (mit den Sachen die ich schon hab).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Geschlossener Ohrumschliessender KH
Samantia am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  4 Beiträge
mobiler, geschlossener KH
onkel_keks am 15.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  6 Beiträge
Highendiger geschlossener KH
Matze81479 am 19.11.2007  –  Letzte Antwort am 08.12.2007  –  23 Beiträge
Preisgünstiger geschlossener KH
Dey am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  5 Beiträge
Geschlossener KH Vorabempfehlungen
petitrouge am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  3 Beiträge
Sennheiser MOMENTUM (geschlossener portabler KH)
Kakapofreund am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2015  –  55 Beiträge
Geschlossener KH an NAD 320
rawdlite am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 20.09.2006  –  16 Beiträge
geschlossener KH für Rock - welcher?
-resu- am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  4 Beiträge
Geschlossener KH - Kaufemphehlung bis 100 ?
olli_62 am 28.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.06.2007  –  14 Beiträge
Geschlossene KH mit warmer Räumlichkeit
zeppp am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.734 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedbastelpeter
  • Gesamtzahl an Themen1.463.878
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.839.272

Hersteller in diesem Thread Widget schließen