Sporttaugliche Kopfhörer

+A -A
Autor
Beitrag
Kopal
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Dez 2006, 19:27
Ich habe mir die Sport Reihe von Sennheiser angeschaut aber irgendwie findet man überall negative Tests zu .. von wegen schlechter Bass, schlechter Halt imr Ohr, Kabel Schrott, Kopfhörer fallen nach mehren Monaten auseinander etc.

Sowas finde ich immer stark abschreckend.
Die einzigen die scheinbar ok sind sind die omx70, aber die gefallen mir wegen dem bügel absoult nicht, will ganz normale.

Mir wären auch inear Kopfhörer sehr lieb, aber da gibts von Sennheiser ja irgendwie gar keine.

Also wollte ich mal hier fragen was ihr so habt, sollten wie gesagt guten Halt haben damit sie beim Joggen nicht rausfallen und einen angenehmen Klang haben. Bin sehr verwöhnt was das angeht ^^
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 09. Dez 2006, 20:55
Sennheiser hat durchaus In-Ears --> CX300. Wobei für derlei sportliche Aktivitäten In-Ears besser offen sein sollten, da bei hoher Isolation die Mikrofonieffekte sehr stören können (Schritte, Atmen oder gar Herzklopfen werden verstärkt wahrgenommen, Kabelgeräusche sowieso). Leider fällt mir da nicht viel ein - Philips SHE9500/9501 (viel Baß, weniger Mitten, noch weniger Höhen) und dann erst wieder Sony MDR-EX90 (eher etwas analytisch, recht teuer). Die erwähnten zweistelligen Sennheiser-Gerätschaften wäre eigentlich so das Mittelfeld (zumindest klanglich sollen sie die alten MX500 und Co. schon deutlich hinter sich lassen, was IMO v.a. an den Aufsätzen und der damit erreichten viel besseren Abdichtung liegt - Baßauslöschung durch unzureichende Unterdrückung des rückwärtig abgestrahlten Schalls im Ohr war ja immer das Standard-Earbud-Problem).
Kopal
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Dez 2006, 22:22
Danke für die schnelle antwort.
Der Sony ist mir "etwas" zu teuer, auch wenn er sehr edel aussieht und sicher gut klingt ist es mir nicht so viel Geld wert.
Der CX300 sieht recht vielversprechend aus, das der nur bedingt zum joggen und so geeignet ist ... naja ich würde ihn ja nicht nur dazu benutzen.
Zum Beispiel wenn man abends auf dem Bett liegt und Musik hören möchte ist ein HD595 wie ich ihn habe recht klobig und hinderlich. Da wäre sowas optimal.
Der Philips kommt nach deiner Beschreibung schon gar nicht n Frage ^^

Also noch mal danke, werde noch mal rumstöbern.
Nickchen66
Inventar
#4 erstellt: 10. Dez 2006, 11:27
Bei Sport empfehle ich immer die günstigen Koss KSC75.

Die klingen erstens besser als InEars der Qualitätsstufe CX300 (deutlich!), zweitens unterbleiben hier Kabelmicrofonie und lautes Mithören des eigenen Pulses, drittens fallen sie nicht dauernd aus den Ohren.
Kopal
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Dez 2006, 15:39
Ja die habe ich mir auch angeschaut, und nach genau diesem anschaun bereits als unbrauchbar verworfen. Die Dinger sehen so zerbrechlich aus .. da hab ich Angst das ich die allein vom anschaun kaputt mache. Und laut einigen Bereichten brechen diese Bügel auch leicht ab, bzw gehen ab, weiß nicht wie genau sie befestigt sind.

anderseits wird er ja wirklich zimlich gelobt hier im forum und auch an anderer Stelle, hmm, auch nur halb so teuer wie die Sennheiser. Denke werde sie mal ausprobieren, zu dem Preis wird man sicher nichts besseres bekommen. Danke.
Nickchen66
Inventar
#6 erstellt: 10. Dez 2006, 20:17
Koss hat eine "Lebenslang"-Garantie, zu der die auch stehen. Die Treiber sind in den Clips eingeklickt, wenn das abgeht, klickt man sie einfach wieder rein und fertig. Das ist, wenn überhaupt, nur nach ganz wilden Hosentaschen-Aktionen nötig.

Klanglich, preislich und qualitativ sind sie über jeden Zweifel erhaben, zumal sie zu einem Drittel des Preises verkauft werden, den sie eigentlich wert sind.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser Support abschreckend
parasport am 09.06.2017  –  Letzte Antwort am 10.06.2017  –  9 Beiträge
inEar Kopfhörer bis ~30?
v3zZ am 19.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  14 Beiträge
Sennheiser Kopfhörer
xdg88 am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  10 Beiträge
Sennheiser CX300: Schlechter Sitz im Ohr, und Alternativen für Klassikhörer
hiho am 31.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  10 Beiträge
Ohr- oder Kopfhörer?
ranger1111 am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  4 Beiträge
Sennheiser In-Ear Kopfhörer
Stansfield am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  2 Beiträge
Kopfhörer bis 50?
gotin am 23.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  3 Beiträge
Welcher Ohr Kopfhörer ohne Bügel
matador am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  7 Beiträge
In-Ohr-Kopfhörer
mikko. am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  13 Beiträge
Inear-Aufsätze zu klein - Sennheiser
yoon am 10.10.2013  –  Letzte Antwort am 14.10.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.559 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedbikojseo
  • Gesamtzahl an Themen1.463.492
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.831.648

Hersteller in diesem Thread Widget schließen