Shure E500 passend zum iAudio U3?

+A -A
Autor
Beitrag
malad
Neuling
#1 erstellt: 26. Dez 2006, 16:22
Hallo!

Zunächst ein mal ein großes Kompliment an dieses Forum und seine Mitglieder, ich habe in den letzten Tagen allein durch passives Mitlesen 'ne Menge neues "gelernt"!

Wie der Titel hoffentlich schon hergibt bin ich im Moment auf der Suche nach einem hochwertigen InEar Hörer für meinen iAudio U3.
Nun ist der Shure E500 in die engere Auswahl gekommen, weil ich zwar zu 60% Rock im weitesten Sinne höre, sich die restlichen Prozente aber auf unterschiedliche Genres verteilen. Der Geschmack reicht also von Klassik und sonstigen instrumentalen Stücken über vocals-betonte Sachen bis Pop.
Alternativ hatte ich an den Westone UM2 gedacht, favorisiere zur Zeit aber wie gesagt den E500 weil mir Bass zwar wichtig ist, ich aber trotzdem einen möglichst vielfältigen Hörer haben möchte.

Nun zu meinem eigentlichen Problem.
Ich habe hier im Forum des Öfteren von einem Grundrauschen bei bestimmten Kombinationen von Quelle und KH gehört und mache mir daher Sorgen um meine angestrebte Verbindung zwischen dem U3 und dem E500, die ich ohne zusätzlichen Verstärker betreiben möchte (auf Grund der Mobilität).
Kurzum die Frage: Lohnt sich ein so hochwertiger (und für einen Studenten nicht ganz billiger..) Kopfhörer wie der E500 in Verbindung mit einem iAudio U3 überhaupt, oder wird das Klangerlebnis eventuell durch ein Grundrauschen gestört?

Da ich nicht von dem absoluten Glücksfall ausgehe, dass hier jemand genau die Kombi U3/E500 besitzt bin ich für alle Erfahrungen zum Thema U3 in Verbindung mit anderen Kopfhörern und E500 zusammen mit verschiedenen Playern sehr dankbar!
Natürlich sind auch sonst Kommentare zu meinem Wunschpärchen erwünscht!

Schon ein mal vielen Dank im Voraus
Jan
RichterDi
Inventar
#2 erstellt: 26. Dez 2006, 18:04
Ein guter Hörer wie ein E500 lohnt sich immer. Es hängt natürlich davono ab, dass Du möglichst entweder mit WAV oder Lossless arbeitest. Gell

Zum Rauschen. Das Rauschen umgehst Du immer in dem Du einfach beim E500 den drehbaren Lautstärkepoti der beim E500 PTH mitgeliefert wird dazwischen schaltest und die Lautstärke am Gerät selbst etwas nach oben drehst.

Grundsätzlich würde ich Dir immer zusätzlich einen sehr guten KHV empfehlen. Abhängig vom Einsatzzweck entweder portabel (z.B. Ray Samuels Hornet, SR 71) oder aber stationär (Aria, Prehead, Opera, HD 53R).

Viele Grüße, Reiner
malad
Neuling
#3 erstellt: 26. Dez 2006, 19:02
Ja, möglichst verlustfreie Formate nutze ich, bzw. ich bin dabei umzustellen.

Zu dem KHV. Langfristig spiele ich schon mit dem Gedanken mir ein portbales Gerät zuzulegen. Im Moment reicht allerdings der Geldbeutel dafür nicht und ich überlege es mir wie gesagt auch noch wegen der Mobilität. Nutze meinen Spieler viel auf dem Weg zu Uni oder durch die Stadt, also in Bus und Bahn.

Das mit dem Rauschen beruhigt mich schon mal, Danke!
s-pro
Stammgast
#4 erstellt: 26. Dez 2006, 19:17
Hallo !!!

Ich besitze zwar nicht den U3 aber den F2 (die sollen ja technisch fast identisch sein) und das ist einsame spitze !!!

Bei Interesse ich verkaufe grad meine E500

Gruß Henning

PS: Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zu Verfügung !
lotharpe
Inventar
#5 erstellt: 26. Dez 2006, 20:28
Wie sind denn die Shure E500 im Vergleich mit großen
Kopfhörern z.b. HD-650 oder K701 klanglich einzustufen.

Viele Grüße
Lothar
malad
Neuling
#6 erstellt: 26. Dez 2006, 20:33
Danke für den Erfahrungbericht, klingt ja gut!
Kannst du vielleicht noch etwas zu deinen Hörgewohnheiten sagen, also welche Genres du so über die Kombi F2/e500 gehört hast?

Da hier schon 2 Mitglieder gute Erfahrungen beim Kauf des e500 über den ebay-shop aus den USA gemacht haben, werde ich sie, wenn, wahrscheinlich dort bestellen.
Will ja nicht zu den unverschämten Leuten gehören die dir unter 250€ für die guten Stücke bieten

Beste Grüße, Jan
RichterDi
Inventar
#7 erstellt: 26. Dez 2006, 20:39

lotharpe schrieb:
Wie sind denn die Shure E500 im Vergleich mit großen
Kopfhörern z.b. HD-650 oder K701 klanglich einzustufen.

Viele Grüße
Lothar


Relativ weit oben!!!

Gruß, Reiner
s-pro
Stammgast
#8 erstellt: 26. Dez 2006, 21:18

malad schrieb:
Danke für den Erfahrungbericht, klingt ja gut!
Kannst du vielleicht noch etwas zu deinen Hörgewohnheiten sagen, also welche Genres du so über die Kombi F2/e500 gehört hast?

Da hier schon 2 Mitglieder gute Erfahrungen beim Kauf des e500 über den ebay-shop aus den USA gemacht haben, werde ich sie, wenn, wahrscheinlich dort bestellen.
Will ja nicht zu den unverschämten Leuten gehören die dir unter 250€ für die guten Stücke bieten

Beste Grüße, Jan



hmmm... also musiktechnisch höre ich eigentlich viel. viel aus dem pop/rock genre der xrcd reihe. da kann ich vor allem kenny g. - breathless empfehlen. einfach traumhaft wie das saxophon da rüber kommmt.
achso musik wird bei mir via wav unkomprimiert auf den player kopiert. braucht zwar relativ viel platz dann aber der klang entschädigt. aber auch komprimiert passts wunderbar.
rock(pink floyd, genesis, etc...) ist auch sehr geil wie ich finde. jedoch hole ich da immer mal wieder per eq ein bißchen bass aus den shures. nicht das da wenig bass ist nur er ist sagen wir mal recht neutral. aber mit anhebung kein problem. da "rummsts" auch damit
hiphop höre ich allerdings gar nicht somit kann ich da nix drüber berichten.

hörgewohnheiten ist unterschiedlich. ich höre sowohl manchmal sehr laut, wenns mich einfach packt aber auch normal und teilweise leise. in allen lagen einfach klasse.
habe bis jetzt noch kein manko feststellen können.

im vergleich zu großen hörern kann ich direkt nichts berichten, weil ich keinen 1 zu 1 direkt vergleich gemacht habe. ABER soweit wie ich den k701 bis jetzt gehört habe (immer mal wieder) würde ich sagen das die shures besser sind. ABER das ist MEINE meinung. und auch nur so aus dem gedächtnis übernommen. obs nun stimmt oder nicht, kann wohl nur ein direkt vergleich aufklären.

liebe grüße henning
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
iAudio u3
obamer am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  54 Beiträge
Kopfhörer fürn iAudio U3
spectar am 26.09.2006  –  Letzte Antwort am 28.09.2006  –  10 Beiträge
Problem mit iAudio U3
obamer am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  20 Beiträge
Kopfhörer für Cowon iAudio U3
evillogz am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  41 Beiträge
Kopfhörer für Cowon iAudio U3
nextmen am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  2 Beiträge
Customs für Shure E500
Xxtest83 am 26.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2007  –  2 Beiträge
InEars für iAudio U3: Super fi 3?
boelf am 09.06.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  14 Beiträge
Shure E500 PTH wo kaufen .
PODDI3 am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 17.02.2007  –  10 Beiträge
Welchen Aufsatz für Shure E500
Moonchild am 09.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  8 Beiträge
E500 defekt?
Andreas67 am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.458 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedPidi72*
  • Gesamtzahl an Themen1.508.869
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.703.230

Hersteller in diesem Thread Widget schließen