Mehr saft aus der Soundkarte

+A -A
Autor
Beitrag
Dynamikus
Inventar
#1 erstellt: 12. Dez 2004, 10:54
Hi wollte mal wissen ob es machbar ist mehr saft für die kopfhörer aus der soundkarte rauszuhohlen?

wenns machbar ist wäre ich für eine anleitung dankbar bitte einmal eine anleitung für eine Audigy 2 und einmal für eine SB Live 5.1 Digital


lötarbeiten währen auch kein problem müßt nur sagen wo und was ich daran löten soll


die jenigen die sich mit dem KX treiber auskennen könnten mir mal erklären wie ich das mic zum laufen bekomme

Freundliche Grüße Dynamikus


[Beitrag von Dynamikus am 12. Dez 2004, 10:56 bearbeitet]
marek
Gesperrt
#2 erstellt: 12. Dez 2004, 12:04

Hi wollte mal wissen ob es machbar ist mehr saft für die kopfhörer aus der soundkarte rauszuhohlen?


Verstärker oder niedrig-ohmiger KH.



die jenigen die sich mit dem KX treiber auskennen könnten mir mal erklären wie ich das mic zum laufen bekomme


Alten SB-Treiber deinstallieren, KX-Treiber intallieren, dann konfigurieren. Am besten NUR In mit Out verkabeln. Hinweis: nicht alle KX-Versionen liefen stabil, einige liefen so gut wie gar nicht, frage mich aber jetzt nicht welche es waren, habe nicht mehr im Kopf. Ansonsten solltest Du mit solchen Fragen eher in Keyboards-Forum http://forum.keyboards.de/forum.html vorbeischauen.

Gruß

Marek
marek
Gesperrt
#3 erstellt: 12. Dez 2004, 12:06
Andere Frage - warum muss es KX sein? Spielst Du VSTi's und/oder brauchts Du extrem kurze Latenzen?

Marek
Dynamikus
Inventar
#4 erstellt: 12. Dez 2004, 12:37
er wurde mir empfohlen, läuft auch sehr schön, nur das mikrofon funktioniert nicht. Das brauch ich aber für internet telefonie.


Zu der frage mehr saft wollte ich eigentlich wissen wie ich dort mehr sound bekomme in zusammenhang mit lötarbeiten an der karte(Der geldbeutel ist zur zeit etwas knapp). Vieleicht ein paar neue kondensatoren drauflöten etc. ich weiß nicht was es da alles giebt hauptsache der kopfhörer bekommt mehr sound

kenne mich in sachen hifi nicht so gut aus aber es wird bestimt eine möglickkeit geben über modifikationen der soundkarte mehr klang und power rauszuhohlen.


[Beitrag von Dynamikus am 12. Dez 2004, 12:42 bearbeitet]
marek
Gesperrt
#5 erstellt: 12. Dez 2004, 15:28

er wurde mir empfohlen, läuft auch sehr schön, nur das mikrofon funktioniert nicht. Das brauch ich aber für internet telefonie.


Lese mal hier: http://kxproject.lugosoft.com/

Ich verstehe nur nicht, warum Du KX installierst, ohne einen expliziten Grund dafür zu haben. KX ist sehr beliebt unter home-recordler, weil man mit billig Audiokarte (SB Live!) in den Genuss sehr niedrigen Latenzzeiten kommt. Wenn Du aber das nicht machst, bleibe einfach bei den Original-Triebern.



Zu der frage mehr saft wollte ich eigentlich wissen wie ich dort mehr sound bekomme in zusammenhang mit lötarbeiten an der karte(Der geldbeutel ist zur zeit etwas knapp). Vieleicht ein paar neue kondensatoren drauflöten etc. ich weiß nicht was es da alles giebt hauptsache der kopfhörer bekommt mehr sound


Was soll man dazu sagen??? 100g schwarze Transtoren, 2.5 blaue Elkos und eine Brise bunte Widerstände, gut durchmischen und warm auf die Karte auftragen ;-)
Mensch, was soll DIESE Frage?



kenne mich in sachen hifi nicht so gut aus aber es wird bestimt eine möglickkeit geben über modifikationen der soundkarte mehr klang und power rauszuhohlen.


Definiere zuerst "mehr Klang" und "Power". Reicht es nicht, dass Du den Ausgang der Karte mit dem Versärkereingang verbindest und den Lautstärkeregler einfach aufdrehst?

Marek
Dynamikus
Inventar
#6 erstellt: 12. Dez 2004, 16:28
zu der frage mehr saft:

also ich hab hier im forum schonmal was gelesen über einen hardware mod an soundkarten wäre nichts ungewöhnliches da ich das gleiche mit meiner alten grafikkarte gemacht habe und somit 75% mehr leistung bekommen habe ok das sind 2 verschiedene gebiete aber so abwägig ist das nu auch wieder nicht.


ich habe keinen verstärker im pc raum und habe auch nicht das geld mir jetzt mal eben zu weinachten einen KHV zu kaufen giebt es denn vieleicht eine möglickkeit an der soundkarte rumzulöten so das sie besseren klang und mehr strom an meine kopfhörer liefert


Gruß Dynamikus


[Beitrag von Dynamikus am 12. Dez 2004, 19:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage und Kopfhörer an Soundkarte anschließen
-Cassius- am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2012  –  3 Beiträge
IEM an Soundkarte
MrMarques am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 16.10.2010  –  6 Beiträge
KHV vs. Soundkarte
_Ὀρφεύ am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  6 Beiträge
Soundkarte mit KHV -> Y-Kabel -> 2 KH unterschiedlicher Impedanz - Qualitätsverlust?
Talita am 04.10.2014  –  Letzte Antwort am 09.10.2014  –  3 Beiträge
sennheiser 558 - soundkarte einstellung
Nicolas92 am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 30.12.2011  –  18 Beiträge
Kopfhörer - Soundkarte
MusikGurke am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  37 Beiträge
Soundkarte oder Kopfhörerverstärker
Chrisi212 am 15.08.2019  –  Letzte Antwort am 20.08.2019  –  5 Beiträge
Entscheidungsfrage - Kopfhörer + Soundkarte
Mr_Zebra am 19.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2006  –  38 Beiträge
Soundkarte + Kopfhörer
phOkz am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  8 Beiträge
DT 1990 + DAC/Soundkarte?
myh90 am 21.01.2019  –  Letzte Antwort am 07.03.2019  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.854 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDtm_67
  • Gesamtzahl an Themen1.464.150
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.844.787