HD 650 an Yamaha 1700

+A -A
Autor
Beitrag
jsstgt
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Feb 2007, 12:40
Hallo zusammen,

nach stundenlangem studieren hier im Forum bin ich zu dem Entschluss gekommen mir als ersten KH den Sennheiser HD 650 zu kaufen. (Davor wollt ich unbedingt noch Funk-KHs , bin jetzt aber dank euch und den vielen Berichten hier davon weggekommen .

Als Receiver betreibe ich einen Yamaha RX-V 1700 und als Zuspieler im Moment "nur" einen DVD-Player (DVD-S 1700) ebenfalls von Yamaha.

Ist der KH an diesem Receiver klanglich einigermaßen gut?
Später will ich mir dann noch einen KHV kaufen, was könnte denn hier gut harmonieren?

Da der Kopfhörer leider nur ein 3 m langes Kabel hat bräuchte ich auch noch ein 7 m Verlängerungskabel, habe hier ein van den hul von die Nadel ins Auge gefasst.

Wird die Qualität hierdurch arg beeinflusst?

Danke für eure Antworten
rhymesgalore
Inventar
#2 erstellt: 05. Feb 2007, 12:50
Ein HD650 spielt auch an einem Receiver nicht absolut schlecht, und als Übergangslösung ist das erstmal völlig ausreichend, wenn man später eh einen KHV kaufen will.

Und zum Thema Verlängerungen: Absolut kein Problem, klanglich wirst du bei dem ins Auge gefasstem Kabel keinen Unterschied feststellen können.
Hüb'
Moderator
#3 erstellt: 05. Feb 2007, 12:53

jsstgt schrieb:
Hallo zusammen,

nach stundenlangem studieren hier im Forum bin ich zu dem Entschluss gekommen mir als ersten KH den Sennheiser HD 650 zu kaufen. (Davor wollt ich unbedingt noch Funk-KHs , bin jetzt aber dank euch und den vielen Berichten hier davon weggekommen .

Gute Entscheidung!

Als Receiver betreibe ich einen Yamaha RX-V 1700 und als Zuspieler im Moment "nur" einen DVD-Player (DVD-S 1700) ebenfalls von Yamaha.

Ist der KH an diesem Receiver klanglich einigermaßen gut?

Ja.

Später will ich mir dann noch einen KHV kaufen, was könnte denn hier gut harmonieren?

Bitte bemühe die Suchfunktion. Zu dieser Frage gibt es bereits hunderte Antworten.

Da der Kopfhörer leider nur ein 3 m langes Kabel hat bräuchte ich auch noch ein 7 m Verlängerungskabel, habe hier ein van den hul von die Nadel ins Auge gefasst.

IMHO rausgeschmissenes Geld:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-110-1539.html und v. a.
http://www.dj-laden.com/dj2004/shop/artikel.asp?aid=810043&
http://www.dj-laden.com/dj2004/shop/artikel.asp?aid=810042&

Wird die Qualität hierdurch arg beeinflusst?

Nein. Jedenfalls nicht hörbar.

Grüße

Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HD 650 und Yamaha Pianocraft?
Stefan29 am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  6 Beiträge
HD 650 = HD 6xx
HappyMetal am 28.06.2019  –  Letzte Antwort am 29.06.2019  –  3 Beiträge
KHV für HD 650
bluez-driver am 09.05.2017  –  Letzte Antwort am 10.05.2017  –  27 Beiträge
Hd 650 bass ?
Brutalsyndrom am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  88 Beiträge
HD-650 an Audigy lohnensewert?
baby2face am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  32 Beiträge
Senn HD 650 Schraubstock
incitatus am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  5 Beiträge
HD 595 oder HD 650?
depeche am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  16 Beiträge
Sennheiser HD 650
caruso2002 am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  4 Beiträge
Wann HD 650 bestellen?
J-an am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  11 Beiträge
Sennheiser Hd 650 + ?
baltik am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.778 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedVerloreninderHifiWelt
  • Gesamtzahl an Themen1.463.991
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.841.685

Hersteller in diesem Thread Widget schließen