dtx-50 oder aurvana oder um1?

+A -A
Autor
Beitrag
haferl
Neuling
#1 erstellt: 27. Feb 2007, 18:03
Liebes Forum,

bin neu hier, und habe mir die letzten Tage die jüngsten threads zum Thema In-ears bis ca. 100 € zu Gemüte geführt - habe leider trotzdem noch offene Fragen.

Also:
Quelle: Ipod Photo 2. Generation (meine alten Sony-In-ears hat's geschrottet und die mitgelieferten sind so gar nix!)

Ich höre: 40% Jazz, 30% Pop/Rock, 10% Vocal/Songwriter, 10% Klassik, 10% Electronic (NuJazz, Acid, Triphop)
kein: Metal, Techno, Hip-Hop, Reggae

Wichtig sind mir(neben gutem Klang):
sehr gute Isolierung (häufig lange Zugfahrten) - deshalb auch die bisherige Einengung der Suche auf in-ears
Komfort (ebenfalls wg. der Zugfahrten)
möglichst wenig Nebengeräusche beim Gehen

Ausgeben kann ich ca. 50 €, max. Obergrenze 100 €.

Bevorzugter Klang (keine Ahnung ob das realistisch ist, aber so wäre die Wunschvorstellung): runder warmer Bass, präzise Mitten, transparente Höhen ohne Klirren

Mithilfe der gelesenen threads kommen bislang in die engere Wahl die im Titel genannten dtx-50, aurvana, um1.
Meine Fragen (nachdem ich die Dinger nirgendwo probehören kann):
Was passt am besten zu der von mir gehörten Musik (aus dem Gelesenen würde ich vermuten die um1)?
Hat der dtx-50 zuviel Bass für mich (habe vor drei Wochen mal den AKG k81 - ich weiß, kein in-ear, aber geschlossen - gehört, und das war mir definitiv zuviel Bass)?
Rechtfertigen die um1 den fast doppelt so hohen Preis im Vergleich zum dtx-50 (wenn bestellt bei earphone solutions bzw. thomann)?

Danke an alle Antwortenden!
Narsil
Inventar
#2 erstellt: 27. Feb 2007, 18:12
Die Aurvana würde ich streichen da die für deine Musikrichtung nen guten EQ brauchen und sonst zu flach klingen.
Laut p32r´s Review würde ich an deiner Stelle zu den Um1 greifen.
abt
Inventar
#3 erstellt: 27. Feb 2007, 18:39

Rechtfertigen die um1 den fast doppelt so hohen Preis im Vergleich zum dtx-50 (wenn bestellt bei earphone solutions bzw. thomann)?


nach p32r´s meinung schon.

Mr._Blonde
Stammgast
#4 erstellt: 27. Feb 2007, 19:14
Sollen wirklich genial sein die UM1.
Krieg meine morgen

AgentFlo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Feb 2007, 19:29
sie sind genial...am ipod leider ein bißchen bassschwach aber sonst sind sie wirklich genial. als wer nich dr mega basshead ist wird mit ihnen wirklich glücklich werden.
Peer
Inventar
#6 erstellt: 28. Feb 2007, 00:19
Klarer Fall, Westone UM1
maggoliman
Stammgast
#7 erstellt: 28. Feb 2007, 11:22
Kann da noch die V-Moda Vibe empfehlen: Link
Ich nehme die sehr gerne für Easy Listening oder Unplugged CDs. Katie Melua, Eric Clapton oder Diana Krall klingen meiner Meinung nach schön klar und räumlich.

EDIT: Der Link verweist auf meinen Erfahrungsbericht


[Beitrag von maggoliman am 28. Feb 2007, 11:29 bearbeitet]
haferl
Neuling
#8 erstellt: 28. Feb 2007, 12:38
Danke für die Rückmeldungen.
Nur um's nochmals ganz klar zu haben: Dass die UM1 besser sind, macht schon aufgrund der Preisdifferenz Sinn, aber: Kann ich mit den dtx-50 meine Art von Mucke mit Genuss hören oder sind die einfach zu basslastig und macht deshalb so gar keinen Spass mehr?
Wenn letzteres, dann läuft's wohl wirklich auf die UM1 raus.
EBRoGLIo
Stammgast
#9 erstellt: 28. Feb 2007, 13:52
Hi,ich bring mich einfacgh kurz mit isn Thema ein,such nämlich grade auch KHs für meinen Iriver(MP3 Player)

bis jetzt weuiß ich nicht was ich für welche kaufen soll,

Musik:Indie und Rock und bisschen so ins Elektronische

Westone UM1 oder DTX 50?

sry das ich einfach so frag...

Gruß Felix...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
dtx 50 vs dtx 60
kakashi am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  4 Beiträge
Creative Labs ZEN Aurvana vs. Beyerdynamic DTX-50
Sokon am 29.01.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  71 Beiträge
Unzufrieden mit DTX 50. Sollens jetzt die Aurvana werden?
Lucinger am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  32 Beiträge
super.fi3 oder dtx 50 - kurze Frage
barbie am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  4 Beiträge
Vergleich DTX 50 mit UM1 (von einem Neuling)
frankie_four am 18.08.2007  –  Letzte Antwort am 19.08.2007  –  20 Beiträge
Beyerdynamic DTX 50 oder 60?
akalow am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  6 Beiträge
dtx 50 Umtausch/Reperatur
carlotta am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  2 Beiträge
DTX-50 Klangbild .
PODDI3 am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  4 Beiträge
Kanalungleichheit beim DTX 50
Vul_Kuolun am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  23 Beiträge
DTX-50 Kabelriss
dask8da am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.897 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitglied*HansPeter*
  • Gesamtzahl an Themen1.464.180
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.845.380

Hersteller in diesem Thread Widget schließen