Stax SR-Lambda vs. SR-Lambda pro

+A -A
Autor
Beitrag
garbel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Mrz 2007, 03:38
Hallo,

besitze momentan noch einen SR-Lambda mit Speiseteil SRM-1/MK-2 pro. Überlege, ob ich evtl. auf einen SR-Lambda pro 'aufrüsten' soll ? (beim großen E wird gerade einer angeboten...)

Soweit ich weiß, wird der SR-Lambda mit 230 Volt und der SR-Lambda pro mit 580 Volt betrieben. Da das SRM-1 pro über beide Eingänge verfügt, könnte ich also auch den pro betreiben.

Ich frage mich nun, wie dieser techn. Unterschied sich klanglich bemerkbar macht. Ich bin mit meinem Lambda eigentlich ganz zufrieden, aber manchmal stört mich der etwas scharfe Hochtonbereich und der doch sehr wuchtige Bass etwas. Es könnte also von beidem etwas weniger sein !

Ok, beide Modelle sind nun schon etwas älter, aber vielleicht kann sich ja noch jemand an den Klang(unterschied) erinnern

MfG
garbel
Wolfiman
Stammgast
#2 erstellt: 22. Mrz 2007, 09:05
Hab die ohne Pro spannung nie gehört.
Aber angeblich sollen die mit Pro Spannung qualitativ besseren Bass haben evtl auch mehr, der rest wohl auch.
Pegelfester sollen sie auch sein (was plausibel ist), wobei ich den SR-303/404 eh nicht ans limit bringen konnte.
Finde das die schon ziemlich viel bass haben, nicht zuviel für mich, aber "bummst" schon ganz schön.
Auf jedenfall nicht bassarm.

Eins ist aber warscheinlich, weniger bass hatt der eher nicht.

Deine Lambda hatt 6Pins ?
Und am Amp hast du auch eine 5Pin Pro Buchse?

Dachte eigentlich wenn ältere Stax sets Amp+KH, das wenn der Amp Pro580V hatt auch der KH es hatt.
garbel
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Mrz 2007, 11:26

Wolfiman schrieb:
Deine Lambda hatt 6Pins ?
Und am Amp hast du auch eine 5Pin Pro Buchse?

Dachte eigentlich wenn ältere Stax sets Amp+KH, das wenn der Amp Pro580V hatt auch der KH es hatt.


Ja, der Lambda hat(te) 6 Pins. Nach einem Kabelwechsel wegen Kabelbruch hat er nur noch 5 Pins (es gab wohl gerade keine Kabel mit 6 Pins mehr). Ich muß jetzt also höllisch aufpassen, daß ich ihn nicht aus Versehen an die 'pro' Buchse anschließe, sonst wird er wahrscheinlich gegrillt...

Ich hab den Kopfhörer zusammen mit einem SRD 7 SB gekauft. Den Verstärker SRM-1 habe ich mir später noch zugelegt. Der hat eine 'normal' (6-Pin) und eine 'pro' Buchse (5-Pin).


[Beitrag von garbel am 22. Mrz 2007, 11:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stax SR-Lambda (Pro Bias) SR-Λ
Ricardospain23 am 19.10.2013  –  Letzte Antwort am 19.10.2013  –  13 Beiträge
STAX Lambda 1 Professional
maxben am 12.04.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2009  –  8 Beiträge
Stax Lambda Pro
Nickchen66 am 12.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2009  –  27 Beiträge
"Stax Lambda Pro" Außendämmung
Class_B am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  9 Beiträge
Stax-Kopfhörer Lambda Professional
eklektisch am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  10 Beiträge
Aufarbeitung älterer Stax Lambda
LEARNER am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  14 Beiträge
Frage zu Stax Lambda
ChrisTre am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  6 Beiträge
Ersatzkabel Stax Lambda Nova
1neoLneoL am 24.01.2018  –  Letzte Antwort am 24.01.2018  –  2 Beiträge
Stax Professionel und SR Lambda Hörer überholen lassen
BariSardo am 05.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  11 Beiträge
Stax Lambda Pro Classic gekauft und nun ?
luckyx02 am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.12.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.430 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedRon2021
  • Gesamtzahl an Themen1.508.855
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.702.734

Top Hersteller in Kopfhörer allgemein Widget schließen