portabler KH + ich versteh den hd 25-1 nicht.

+A -A
Autor
Beitrag
zierroff
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Mrz 2007, 20:29
Hallo,

denke das ich mir einen Kopfhörer für Rock/Metal kauf.
Er soll portabel und geschlossen sein.
Von in Ohr teilen halte ich nichts. Ich mach sie nur kaputt. ( drauftreten oder so...) Außerdem hasse ich es wenn so was in meinen Ohren drin ist. Soll einfach ein großer sein. Er soll gut gedämmt sein da ich ihn auch in unserem Kollegstufenzimmer an der schule benutzen werde. Kollegstufenzimmer=70 brüllende Leute in einem Raum daher will ich einen geschlossenen.
Der Preis sollte so zwischen 50-140€ liegen. Ich hab einen Sony NW-HD5 als Mp3-Player oder meinen Laptop.

Ist der Sennheiser hd 25-1 wirklich so der Top Kopfhörer für den portablen Betrieb unter 140€?
Wo zum Teufel liegt der Unterschied zwischen (hd 25-1 I) und (hd 25-1 II) und (hd 25-SP I) und (hd 25-SP II).

Frage gibt es was billigeres als des sennheiser ding was gut gedämmt ist(will nix mehr hören von der umgebung) und dennoch gute musik macht.


[Beitrag von zierroff am 25. Mrz 2007, 20:32 bearbeitet]
Mad_Cow
Stammgast
#2 erstellt: 25. Mrz 2007, 20:41
Wenn es weniger kosten soll, tut es auch der AKG K 518. Die Modelle mit SP sollen nichts sein. Von einem HD 25-1 II weiß ich nichts. Es gibt aber einen HD 250 II. Den kenne ich jedoch nicht.
zierroff
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Mrz 2007, 21:19
Also auf der Sennheiser homepage gibt es auch nur einen hd 25-1 II http://www.sennheiser.com/sennheiser/icm.nsf/root/502188
gabs mal einen vorgänger oder so wahrscheinlich??
Nattydraddy
Inventar
#4 erstellt: 26. Mrz 2007, 10:35
Mir ist kein Vorgänger bekannt, aber den HD25 gibt es schon ewig, da wird Sennheiser schon mal was verändert haben.

Beim Meet hatte jemand einen Denon ah-d1000 dabei. Der soll echt gut geklungen haben und den kriegt man für 140,- Euro, also innerhalb deines Preisrahmens. Ich selbst kenne den allerdings noch nicht, weil er erst in Februar rausgekommen ist. Aber klingt von der Konstruktion her interessant.
m00hk00h
Inventar
#5 erstellt: 26. Mrz 2007, 11:03
...der Denon ist dem HD25 klanglich überlegen.
Aber er isoliert viel schlechter als letzterer.

Wobei ich ehrlicher Weise sagen muss, dass der HD25 auch nicht perfekt dämmt, der K81/581 ist wesentlich besser.

Normalerweise würde ich den D250 noch empfehlen, aber der isoliert leider auch kaum.

Warum testest du den HD25(-1) nicht einfach mal?

Ach, den SP hab ich mir schon mehrmals an meinem Player angehört. Man hört, dass es ein HD25 ist, aber er kann nichts so gut wie "das original".

m00h
zierroff
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Mrz 2007, 16:09
Ok dann schau ich mich mal in meiner Umgebung um ob es da sowas gibt. Was ich aber nicht denke. ich wohn in einer verschlafenen Nest plz 84...
Aber versuchen kann man alles.
Enchant
Stammgast
#7 erstellt: 26. Mrz 2007, 16:27

m00hk00h schrieb:
...der Denon ist dem HD25 klanglich überlegen.
Aber er isoliert viel schlechter als letzterer.


Hallo,
in wie fern unterscheiden sich die beiden klanglich? Der Senni soll ja einen starken Bass haben, ist der Denon eher neutral? Welcher wäre für Rock/Metall besser geeignet?

Vielen Dank schonmal
m00hk00h
Inventar
#8 erstellt: 27. Mrz 2007, 06:37

Enchant schrieb:

m00hk00h schrieb:
...der Denon ist dem HD25 klanglich überlegen.
Aber er isoliert viel schlechter als letzterer.


Hallo,
in wie fern unterscheiden sich die beiden klanglich? Der Senni soll ja einen starken Bass haben, ist der Denon eher neutral? Welcher wäre für Rock/Metall besser geeignet?

Vielen Dank schonmal :prost


Hab keinen A/B-Vergleich gemacht, aber der Denon ist auch bassig. Klingt aber nicht so spitz wie der HD25, glaub ich. Etwas voller in den Mitten, insgesamt natürlicher.

Welcher besser geeignet, kann ich nciht sagen. Der HD25 hat sich bewährt, aber ich traus em Denon durchaus zu!

m00h
_Scrooge_
Inventar
#9 erstellt: 27. Mrz 2007, 07:22
Ist der Denon HP1000 nicht einfach ein ATH-700Pro?

Wenn ich mir die Beiden so ansehe, können die doch nur die gleichen Eltern haben...



_Scrooge_
m00hk00h
Inventar
#10 erstellt: 27. Mrz 2007, 07:49

_Scrooge_ schrieb:
Ist der Denon HP1000 nicht einfach ein ATH-700Pro?

Wenn ich mir die Beiden so ansehe, können die doch nur die gleichen Eltern haben...



_Scrooge_


Nein, die Denons sind umgelabelte Fostexe.

Und um diesem uminösen DJ-Kopfhörer geht es gar nicht.

m00h
hAbI_rAbI
Inventar
#11 erstellt: 27. Mrz 2007, 09:30
Du bist dir sicher, dass alle Denons Fostexe sind?
_Scrooge_
Inventar
#12 erstellt: 27. Mrz 2007, 09:55
Ups, mein Fehler...

Es ist von den neuen Denon die Rede gewesen... Ich dachte das DJ-Ding, wegen dem Vergleich mit dem HD25...

Der DJ-Denon ist trotzdem ein Audio-Technica, da kann mir jemand erzählen, was er will...



_Scrooge_
m00hk00h
Inventar
#13 erstellt: 27. Mrz 2007, 10:50

hAbI_rAbI schrieb:
Du bist dir sicher, dass alle Denons Fostexe sind?


Die neuen zumindest.


_Scrooge_ schrieb:
Der DJ-Denon ist trotzdem ein Audio-Technica, da kann mir jemand erzählen, was er will...




m00h
Silent117
Inventar
#14 erstellt: 27. Mrz 2007, 11:50
Gibts eigentlich was richtig hochwertiges portables (denke da so an 300-500€) was sich auch lohnen würde? Mir fällt da nix ein was es auch nur annähernd mit einem E500 oder Tf10 aufnehmen könnte. Daher bin ich mal gespannt was grosse KH noch so in petto haben (von aus auch mit PKHV , hauptsache portabel und damit mein ich kein hd650 ^^)

@resu

der denon ist echt gut , niederohmig und hat für meinen geschmack erheblich mehr bass im tiefbass bereich. Das macht die basswiedergabe "runder". Der hd25 hat fast nur oberbass aber den spielt er schnell...


[Beitrag von Silent117 am 27. Mrz 2007, 11:51 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#15 erstellt: 27. Mrz 2007, 12:07

Silent117 schrieb:
Gibts eigentlich was richtig hochwertiges portables (denke da so an 300-500€) was sich auch lohnen würde? Mir fällt da nix ein was es auch nur annähernd mit einem E500 oder Tf10 aufnehmen könnte. Daher bin ich mal gespannt was grosse KH noch so in petto haben (von aus auch mit PKHV , hauptsache portabel und damit mein ich kein hd650 ^^)

@resu

der denon ist echt gut , niederohmig und hat für meinen geschmack erheblich mehr bass im tiefbass bereich. Das macht die basswiedergabe "runder". Der hd25 hat fast nur oberbass aber den spielt er schnell...


...gerade den oberen Bassbereich vermisse ich aber manchmal bei ihm...
Kickbass hat er ohne Ende, aber Bassvolumen eher weniger. Ist auch eher höhenlastig, mit leichter Kühle im Klangbild.

Beim Denon frag ich mich, ob der nicht vielleicht schon wieder ZU niederohmig ist...als ich ihn am Opera hatte, musste ich so weit aufdrehen wie für den K340 mit seinen 600Ohm. Der kleine Denon braucht Strom ohne Ende! Kann mir gut vorstellen, dass er den Akku von Player stärker belastet als der hochempfindliche 70Ohm Senn...

Klanglich finde ich den Denon insgesamt ausgewogenen, schrieb ich aber schon.

m00h
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Portabler KH mit Biss & Bass !?
Nickchen66 am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  18 Beiträge
Sennheiser MOMENTUM (geschlossener portabler KH)
Kakapofreund am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2015  –  55 Beiträge
Portabler KH, stylish und gut?
19fireflash89 am 29.06.2006  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  2 Beiträge
Portabler KH für Rock/Metal
MCMLXXXVII am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  14 Beiträge
portabler KHV
DaDude am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  25 Beiträge
Portabler KH, Rock/Metal, bis 100?
Sathim am 06.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  6 Beiträge
portabler KH, aber gut und super Tragekomfort
Quo am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  50 Beiträge
Hochwertiger Portabler?
Father12 am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  27 Beiträge
Sennheiser HD-25-1 II vs HD 25-13 II
notengewirr am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  9 Beiträge
portabler kopfhöhrer
chacker* am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.479 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedMartin_Germany
  • Gesamtzahl an Themen1.463.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.828.958

Hersteller in diesem Thread Widget schließen