Neuer KH für 100-200€ (eventuell incl. KHV und/oder neuer soundkarte)

+A -A
Autor
Beitrag
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#1 erstellt: 01. Jun 2007, 15:00
Moin,

ich suche einen neuen KH für 100-200€


-mein musikgeschmack: http://www.lastfm.de/user/ArtemusGF/

-meine Hörgewohnheiten:
die Kopfhöhrer sollten einen guten räumlichen klange haben (aber nich übertrieben, keine ahnung obs KHs gibt die einen übertriebenen räumlichen klang haben)
bass sollte auch n bischen (für rock angemessen halt)
an sonsten sollte es halt zu rock passen

-Der KH sollte sehr bequem sein und das ohr umschließen, und möglichst nicht seitlich auf der ohrmuschel aufsitzen oder gar seitlich gegen die ohrmuschel drücken.

-von der musik sollte nich ganz so viel nach außen dringen aber die müssen nach außen auch nich super leise sein

-Mein Equipment:
Ich schreib einfach mal den ganzen weg auf den meine musik geht damit ihr die schwachstellen erkennen könnt:

FLAC datei --> Foobar200 --> replaygain + prevent clipping according to peak --> ASIO output --> Creative X-Fi Extreme Music --> kabel 3,5 mm auf 2x cinch (relativ hochwertig)
--> noname mischpult: klick! (ebay) | klick! (ebay)
(dort wird der ton von meiner X-Fi mit dem zusammen gemischt was von der onboard soundkarte kommt)
--> adapter 6,3mm klinke auf 3,5 mm klinke (gold aber trotzdem scheiße) --> Koss SB45 (mein aktuelles Headset)



zusammen soll das ganze mit KHV (falls nötig) oder neuer soundkarte (falls nötig) nich mehr als 200€ kosten. das mischpult brauch ich beim musikhöhren nich aber ich hab mir gedacht das geht ja vielleicht als verstärker, obwohl ich das schon zu 3/4 aufdrehen muss wenn ich mit meinen Koss SB45 musik höhre (druch das replaygain auf 89 dB is die musikausgabe relativ leise)

Verhandelbar ist nur:"...möglichst nicht seitlich auf der ohrmuschel aufsitzen oder gar seitlich gegen dir ohrmuschel drücken."

Ich hoffe alles anegeben zu haben, schonmal danke im voraus!
Slim_Shady313
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Jun 2007, 15:25
Hallo!

Ich würde dir auf jeden Fall den Audio Technica A900 empfehlen!
ER passt sehr gut zu deinem Musikgeschmack (habe einen Ähnlichen und auch einen A900), ist ohrumschließend, sehr bequem und das Wichtigste:
Du brauchst keinen Kopfhörerverstärker um sein (nahezu) volles Potenzial ausschöpfen zu können!

Einziges Problem:
Den A900 gibt's nicht in Deutschland.
Kann man sich mit ein bischen Glück aber bei eBay ersteigern oder bei folgenden Anbietern importieren:
Bluetin
Audiocubes
Price Japan

Gruß,
Nils


[Beitrag von Slim_Shady313 am 01. Jun 2007, 15:40 bearbeitet]
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#3 erstellt: 02. Jun 2007, 11:02
Danke für deine schnelle antwort.

Ich werd mich mal bei ebay umsehen ob man die KH dort bekommt und wieviel die dort kosten.
Mit dem gedanken im ausland zu bestellen kann ich mich nicht so richtig anfreunden wegen garantie und so.
Vom preis her scheint das ja recht gut zu meinen preisvorstellungen zu passen.

Kennt noch jemand ein paar Kopfhöhrer die zu meinem Musikgeschmack passen?
kani
Stammgast
#4 erstellt: 02. Jun 2007, 12:41
Alessandro MS 1!

Passt zum Musikgeschmack, ist aber offen wie ein Scheunentor wäre auch noch günstiger...
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#5 erstellt: 02. Jun 2007, 17:11
Also so n offner kommt nich in frage, da kann ich mir a gleich boxen hin stelle^^
aber irgendwie passt mir das design von dem Alessandro MS 1 nich so richtig. Der sieht ja aus wie n kopfhöhrer aus nem russischen uboot aus m 2. weltkrieg.

es draf auch schon ein bischen teurer werden als der Alessandro MS 1.

Ich hab auch ma was raus gesucht da ihr mir nich wirklich viele modelle um die ohren werft:

1. beyerdynamic DT 770 M
2. AKG K-271

beide KHs sehen äußerst bequem aus.

zu erstens: der scheint ja sehr gut zu isolieren und was man so hier im forum liest sollen die beyerdynamic KHs ganz gut zu meinem musikgeschmack passen.

zum zweiten: preislich is der ja top und für das geld wäre in meinem budget noch n KHV drin.

gibts irgendwo n richtwert ab wieviel Ohm man n KHV benötigt und könnt ihr mir sagen ob die 2 oben(oder andere von den herstellern) zu mir passen?
stage_bottle
Inventar
#6 erstellt: 02. Jun 2007, 17:27
Der DT770M ist speziell für Drummer entwickelt worden und hat

1. eine sehr komische Abstimmung = zum Trommeln gut, für Musik nicht so toll
2. einen sehr hohen Anpressdruck

Auch der normale DT770 oder DT770 Pro wird nichts für dich sein, da er Rock im Bassbrei ertränkt.

Der K271 ist recht langweilig abgestimmt. Müsstest du Probehören um zu sehen ob dir das gefällt. 95 % der Rockmusikhörer dürfte das nichtr gefallen!

Der A900 ist da schon mit das beste. Ansonsten vielleicht noch nen Kopfhörer von Ultrasone, der in deine Preisklasse reinpasst. Die lassen sich nähmlich auch ohne KHV betreiben...
kani
Stammgast
#7 erstellt: 02. Jun 2007, 20:04
Richtig, der DT770 ist definitiv WEIT entfernt von "passt zu meiner Musik.
Den K271 kannst du probieren, aber es gibt für deine Anforderung besseres.


es draf auch schon ein bischen teurer werden als der Alessandro MS 1.

Straßenpreis A900 in Japan ist anscheinend so um die 100€
Der ist nur so teuer, weil du ihn kaum hier bekommst.
NoXter
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Jun 2007, 20:52
Die MS-1 haben allerdings so gut wie überhaupt keine Bühne. In kombination mit den anderen Anforderungen so oder so aus dem Rennen.

Würde auch den A900 empfehlen. Der Import ist auch halb so wild. Kaputt gehen die Audio-Technicas normalerweise auch nicht, so dass man eine Garantie bräuchte. Bluetin vergibt aber glaube ich sogar ein 1 Jahr Garantie.
m00hk00h
Inventar
#9 erstellt: 02. Jun 2007, 21:05

NoXter schrieb:
Bluetin vergibt aber glaube ich sogar ein 1 Jahr Garantie.


Audio-technica Singapur, um genau zu sein.

m00h
kani
Stammgast
#10 erstellt: 02. Jun 2007, 21:05
Okay, wenn der MS so wenig Bühne hat, ist er natürlich raus.
Bin ein bisschen von Nico's Lobeshymnen beeinflusst
NoXter
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 02. Jun 2007, 21:59

kani schrieb:
Okay, wenn der MS so wenig Bühne hat, ist er natürlich raus.


Das wäre aber wirklich das geringste Problem. Ist ein toller KH und hätte für rock prima gepasst.
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#12 erstellt: 02. Jun 2007, 23:08
nagut wenn ihr euch alle so einig seit dann werd ich mal sehen wie ich am besten an einen A900 komme. ich kann den frühsten in 3-4 wochen bestellen also kuk ich mich erstma bei ebay um.
danke für eure hilfe
Nickchen66
Inventar
#13 erstellt: 03. Jun 2007, 10:51
Wird schwer, einen günstigen A900 zu finden. Neu ist er, finde ich, zu teuer für's Gebotene.

Wenn Du eh' bei Ebay suchst, hast Du größere Chancen beim Beyer DT531. Wird nicht mehr gebaut, Richtpreis ca. 60-70€. Das Ding ist sogar besser als der A900 - ich hatte beide mal.

Falls Du nicht fündig wirst, kannst Du auch mal den geschlossenen Beyer DT250 (Version 250 Ohm) probieren. Ich kenn' ihn zwar selbst nicht, aber er soll dem DT531 sehr ähneln (also recht gut sein). Versuch aber erstmal den 531er, der ist offen, was technisch vorteilhafter ist.
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#14 erstellt: 03. Jun 2007, 12:37
also doch kein A900? bei Price Japan gibts den mit versand für 150€.
Der Beyer DT531 fällt als offner KH ja schon mal raus, und von nem gebrauch KH bin ich eigentlich auch nich so begeistert.

Der DT250 ist ja vom preis her ungefähr gleich mit dem A900. Is der wirklich besser? Ich kenn mich zwar überhaupt nicht aus aber 250 Ohm klingt für mich nach KHV.
Nickchen66
Inventar
#15 erstellt: 03. Jun 2007, 12:53
Gut, wenn kein KHV und Geschlossen Killerkriteria sind, führt natürlich kein Weg am A900 vorbei.
m00hk00h
Inventar
#16 erstellt: 03. Jun 2007, 13:21
Der A900 ist besser als der DT250. Aber knapp.
Haben aber auch unterschiedliche Anforderungsprofile, also eigentlich schwer miteinander zu vergleichen.

Der DT250 hat den Vorteil, dass du ihn hier zur Probe bestellen kannst und bei Nichtgefallen einfach zurücksendest.
Wäre also eigentlich einen Versuch wert...
Den A900 kannst du danach immernoch beziehen.

m00h
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#17 erstellt: 03. Jun 2007, 13:56

Nickchen66 schrieb:
Gut, wenn kein KHV und Geschlossen Killerkriteria sind, führt natürlich kein Weg am A900 vorbei.

gegen n KHV hab ich nichts, wenn er mit KH weniger als 200€ kostet.

wenn der A900 und der DT250 nun ungefähr gleich sind dann wirds wohl eher der A900 weil doch wensentlich günstiger ist da man kein KHV braucht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer KH oder lieber KHV?
trashok am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  5 Beiträge
Neuer Kopfhörer oder KHV
APC|Florian am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  27 Beiträge
Neuer KH bis ca. 200?
4saiter am 12.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.10.2006  –  41 Beiträge
Neuer KH + KHV für ~300 Euro
ulab am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  18 Beiträge
Neuer KHV
Figo am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  8 Beiträge
PC+Soundkarte+(KHV?)+KH
Limbonic am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  7 Beiträge
Lohnt sich für mich ein neuer KH + KHV?
Andreas67 am 23.10.2007  –  Letzte Antwort am 23.10.2007  –  6 Beiträge
Neuer Fiio-KHV - E11
bonglee23 am 17.12.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2015  –  158 Beiträge
Neuer KH für PC, PX 100?
rille2 am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  12 Beiträge
Neuer KHV aus GB
TSstereo am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.897 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPö68
  • Gesamtzahl an Themen1.464.156
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.845.017

Hersteller in diesem Thread Widget schließen