Neuer KHV

+A -A
Autor
Beitrag
Figo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Mai 2006, 19:38
Hallo,

wollte nur mal kurz melden das mein neuer CORDA PREHEAD MkII SE
jetzt ca. 150 Stunden eingespielt wurde und nun mit meinem K701 ein ganz wunderbarers Gespann abgibt.
Kraft und Druck gepaart mit unglaublicher Durchzeichnung und Auflösung ist das freudige Hörergebnis.

Bin echt begeistert.

Figo
Musikaddicted
Inventar
#2 erstellt: 17. Mai 2006, 19:58
Sehr spannend - würd es toll finden, wenn du mehr über den Prehead schreiben würdest - ist ja ein durchaus interessantes Schlachtschiff. Über Bilder würd ich mich auch freuen, da ich mir unter den offiziellen irgendwie nix richtiges vorstellen kann.
_beat
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Mai 2006, 04:35
hallo figo,

also ich beneide dich!

aktuell spielt mein k701 ueber den porta corda mkIII-usb.
ab juli, vielleicht sogar schon etwas frueher (wie jan meier via head-fi in aussicht gestellt hat) wird der corda headfive meinen k701 verstaerken.
aber ein prehead - der sollte doch den k701 so gaaanz richtig ...antreiben.

insofoern bin ich auch sehr, sehr neugierig auf deine weiteren eindruecke zum prehead mkII se, insbesonders im zusammenspiel mit dem k701.


_beat
Figo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Mai 2006, 16:02
Vielen Dank für Euer Interesse,

anbei ein Bild von dem guten Stück:

http://img62.imageshack.us/img62/3687/corda3mg.jpg

Was mir auffällt bzw. aufgefallen ist:

Das Teil muss wirklich gut eingespielt werden. Ein Erstversuch direkt nach dem Auspacken konnte dann auch vergessen werden: hart harsch und irgendwie steif!

Ich habe ihn dann knapp 2 Wochen an der Anlage mitlaufen gelassen und über Nacht jeweils mit der "Stereo" Einspiel CD "behandelt". Anfänglich leise dann mit steigenden Pegeln, halt so nach Gefühl. Jan Meier empfiehlt dringend 150 Stunden Einspielzeit. Praktischer Weise habe ich den AKG 701 immer schön mitlaufen lassen.

Gehäuse: erhält sicher keinen Designpreis aber alles sehr solide und "wertig".

Höreindrücke: hier wird's für mich schwierig, da ich keinen Vergleich zu anderen KHV habe. Der Unterschied zu meinem Marantz PM 17 MKII KH-Ausgang ist jedoch gewaltig. Dieser klingt einfach langweilig! Kein Druck, Auflösung, Räumlichkeit und Geschmeidigkeit fehlen total.

Der Höreindruck des Corda zusammen mit dem K701 befriedigt mich sehr. Ich verwende den Crossover Schalter in der "stärkeren" Stellung. Ein Verlust an Räumlichkeit kann ich nicht feststellen, jedoch ist es auf Dauer viel angenehmer zu hören. Es hört sich flüssiger und in keinster Weise aufdringlich oder nervig an. 2-3 CD's am Abend sind mit grosser Entspannung so zu hören.

Ob sich der Preisunterschied zu "normalen" Cordas lohnt weiss ich nicht. Mir gibts aber ein gutes Gefühl hier bestimmt die Grenze des Machbaren gefunden zu haben.

Gruss
Figo
_beat
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Mai 2006, 21:56
danke fuer deinen kommentar. du bestaetigst damit was ich ich schon oefter ueber den prehead gelesen habe: wertig und klingt sehr gut.
und wenn ich dich interpretieren darf: preis/leistung stimmt fuer dich.

meine kaufentscheidung fuer einen prehead ist laengst schon gefallen. nur der zeitpunkt, tatsaechlich zuzuschlagen, ist noch offen.

jan meier hat mich vor wochen im rahmen eines e-mail-wechsels zum corda prehead mkII se gefragt, wie's denn bei mir bezueglich quelle ausschaut -
und schon war ein neues grosses kopfhoerer-kapitel aufgeschlagen ...seit gestern spielt ein cambridge audio 640c v2, modifiziert von hoer-wege.de, meine cds.

so eine kette, cambridge 640c am anfang und k701 am ende, dazwischen ein prehead, wird dann auch mir das "gute gefuehl" geben, musik auf wirklich schoenem niveau zu hoeren.


_beat

PS: viel spass mit deinem neuen spielzeug!
Figo
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Mai 2006, 09:18
Hallo _beat,

das Thema CD Player bekommt natürlich hier eine neue Dimension!
Nur das Beste ist gut genug - man hört die Unterschiede gnadenlos.

Mein Marantz CD 17 MKII mit einem Vollenweber Tuning macht keine schlechte Figur. Dummerweise hatte ich 2 Tage einen Accuphase CD-67 zuhause. Das hätte ich nicht machen sollen. Nun
ist es natürlich geschehen.
Der Unterschied ist zu deutlich, die Auflösung und Durchzeichnung sagenhaft (natürlich nicht nur am Prehead sondern auch an den Lautsprechern (Virgo 3).
Also wird schon wieder kräftig gespart!

Gruss
Figo
Musikaddicted
Inventar
#7 erstellt: 21. Mai 2006, 10:25
Ui dem CD-67 sollte man es aber auch anhören. Den würde ich zu gerne mal hören - ist mehr oder weniger mein Traum-CDP.
m00hk00h
Inventar
#8 erstellt: 22. Mai 2006, 14:29

Figo schrieb:

Der Unterschied ist zu deutlich, die Auflösung und Durchzeichnung sagenhaft (natürlich nicht nur am Prehead sondern auch an den Lautsprechern (Virgo 3).






Ich hab ja schon viele LS gehört, aber die Virgos haben echt einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Wann auch immer du dir diese LS zugelegt hast, nachträglich meine Glückwünsche!

BTT:
Auf Crossfeed möchte ich auch nie wieder verzichten. Der Unterschied ist bein EINschalten eher klein, aber wenn man nach einer weile ausschaltet, macht man doch ganz schnell wieder an.

Mit CDPs hab ich mich bisher kuam beschäftigt, aber schon allein die Optik stimmt bei Accuphase.

m00h
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Corda HA-2 MkII SE & Corda Opera
parzeval23 am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  5 Beiträge
Neuer KHV aus GB
TSstereo am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  3 Beiträge
Neuer "Balanced-Ground"-KHV von Jan Meier
Nattydraddy am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  2 Beiträge
Neuer KHV von meier-audio: Corda Rock
NX4U am 28.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.06.2015  –  39 Beiträge
Neuer KHV von Meier-Audio ! CORDA ARIETTA
Andeas am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  37 Beiträge
Neuer Little Dot MKII ?
Geroth am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  3 Beiträge
Neuer Kopfhörer oder KHV
APC|Florian am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  27 Beiträge
Neuer KH oder lieber KHV?
trashok am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  5 Beiträge
Corda Stepdance (neuer analoger pKHV)
Intraaural am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  24 Beiträge
KHV fuer K701
KMS11 am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  43 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.819 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedderboegermeister
  • Gesamtzahl an Themen1.464.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.841.881

Hersteller in diesem Thread Widget schließen