KH für 50% Filme 50%Musik (zB Power Noise)

+A -A
Autor
Beitrag
IC-Killer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jun 2007, 22:22
Abend alle miteinander.

Erst ma Hallo an alle da ich ja Neu hier bin und n dickes Lob ans Forum.
Hat mir schon bei meim TV-Kauf gute Dienste erwiesen.


So nun zum Thema

Bin auf der suche nach guten Kopfhörern. Preis sollte so bis 150€ liegen.
Der Grund für meine Entscheidung ist der, dass ich im Schichtbetrieb arbeite.
Komm ich da abends Heim schau ich mir gern noch eine Film. Im Raum ist da zwar außer mir keiner aber mit Lautmachen abends um 11 ist natürlich auch nichts (klopfen die Nachbarn wieder mit m Besen gegen die Wand :-)
Des Weiteren möchte ich auch Musik damit hören.
Und genau da liegt mein Problem. Hab zwar viel im Forum gelesen aber zu meinem komischen Musikgeschmack nichts Richtiges gefunden.
Höre hauptsächlich Goth-Rock, Metal und jetzt kommts - EBM, Industrial, Noise und Power Noise. Das machen dann die meisen KH nicht mit.



So alles noch ma Kurz und Knapp

- Budget bis ca.150€
- Nutzung (50% Filme/TV - 50%Musik Goth-Rock, Metal, EBM, Industrial, Noise und Power Noise)
- Hörgewohnheiten: Bei Musik dreh ich meist schon richtig auf.
- Soll in einem geschlossenen Raum genutzt werden, also nur nicht im Nebenraum zu hören sein.
- Das ganze kommt an meine Yamaha Verstärker. Die Selbstbauanleitung für nen KHV hier aus m Forum hab ich mir schon angekuckt und das wird auch mein nächstes Projekt werden. (Endlich ma wieder was rumpasteln – nachdem ich in meine D-box nichts mehr rein bekomm)



Hoff ihr könnt mir was Empfehlen.
Gruß IC


[Beitrag von IC-Killer am 18. Jun 2007, 22:24 bearbeitet]
Peer
Inventar
#2 erstellt: 19. Jun 2007, 08:38
Audio Technica ATH A900 www.audiocubes.com
Nattydraddy
Inventar
#3 erstellt: 19. Jun 2007, 09:14
Ohne Kopfhörerverstärker sicherlich der Beste. Wenn du einen KHV gebaut hast, kämen auch andere in Frage, die du in Deutschland probehören könntest, bevor du die kaufst.
IC-Killer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Jun 2007, 09:52
Danke schon ma. Wird mir den KH gleich ma ankucken.

KHV hab ich noch keinen. Der kömmt aber in den nächsten 2Wochen dran.

IC
IC-Killer
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Jun 2007, 22:39
Abend miteinander
Ich bin’s noch ma.
Hab mir heute einen B-tech und alles zum umbauen bestellt.
Ist daran der Audio Technica ATH A900 immer noch zu empfehlen.
Stell mir die frage weil Nattydraddy ja oben was geschrieben hat.

Hab mich heut auch noch ma im Forum nach dem ATH A900 umgesehen und der scheint ja für meine Vorlieben recht gut zu passe.

Wenn ihr an der Combo nix auszusetzen hab geht morgen die Bestellung raus.

Vielen dank schon ma an euch
Und ne gute Nacht IC
Nickchen66
Inventar
#6 erstellt: 20. Jun 2007, 10:07
Der Btech ist schon okay, allerdings wird er Dir beim A900 nahezu keinen Klangzugewinn bringen. Leisehören könnte u.U. problematisch werden, weil der BTech zu viel Power hat und der Lautstärkepoti nicht von bester Qualität ist. Eventuell Vorwiderstand verwenden.
IC-Killer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Jun 2007, 11:16
Nickchen66 danke für deine Antwort.

Denkst du das es vielleicht besser währe einen anderen KH zu verwenden?
Wenn ja währe ich über einen Vorschlag sehr dankbar

Gruß IC
NoXter
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 20. Jun 2007, 12:40
Du kannst dir auch mal einen Ultrasone HFI-650 für 30 Tage zum testen holen. Könnte mir vorstellen das der passen würde.

Ansonsten täte ich auch zum A900 raten. Gibt es aber nur über Import...
IC-Killer
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Jun 2007, 20:50
Abend.

So da ja nichts mehr kommt denk ich ma, dass der Audio Technica ATH A900 bei mir passt.
Werd ich mir morgen bestellen und freu mich schon aufs probe hören.

Vielen dank noch ma an euch fürs Beraten und eine gute Nacht

Gruß
IC
IC-Killer
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Jun 2007, 22:20
@Nickchen66

Mir ist da noch was eingefallen.
Das einlöten des Widersands behebt das die Probleme mit der Lautstärke oder bringt das auch beim Klang Verbesserungen.

Was für einen Würdest du da einsetzen und wo muss der da rein.

Danke noch ma IC
Nickchen66
Inventar
#11 erstellt: 20. Jun 2007, 22:43
Der Vorwiderstand erhöht die Last, die KHV zu stemmen hat, und die ist bei einem A900 einfach sehr niedrig. Die Klangveränderungen sind -je nach KH- relativ gering, aber spürbar. Bei meinem MS2 sorgt so ein Vorwiderstand für geringfügig weicheren Sound und breitere Bühne.

Das Procedere ist simpel: Du lötest einfach je einen 100 Ohm Widerstand (die guten 1%igen) in die beiden + Kanäle und läßt die Erdungsphase intakt.


[Beitrag von Nickchen66 am 20. Jun 2007, 22:43 bearbeitet]
IC-Killer
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Jun 2007, 23:14
AA Ok danke.

Werd ich mir einfach n kleines Zwischenstück machen mit den Widerständen und wenn ich dann ma ein zweites Paar KH haben sollten die das nicht brauchen kann ichs einfach weglassen.

Echt n super Forum. Top Suport. mehr kann man echt nicht verlangen.


[Beitrag von IC-Killer am 20. Jun 2007, 23:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KH bis 50?
Nappy am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  22 Beiträge
KH für daheim bis 50?
Megatron am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  11 Beiträge
KH für Rock/Metal (50 bis 100 Euro)
jan80 am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  6 Beiträge
KH um die 50€
hoscht2k4 am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  4 Beiträge
Kaufhilfe: IE-KH bis 50 ?
Goblin22 am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  36 Beiträge
KH für unterwegs für ca. 50 Euro
JeffistheMan! am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  27 Beiträge
Kopfhörer für zuhause - 50/60?
FlowerOfNaivete am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  5 Beiträge
Noise Cancelling Modul
Xtrem am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  2 Beiträge
KH für Laptop
Timmeteq am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  13 Beiträge
KH für Filme
ducmo am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.05.2008  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.559 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMyCharlesres
  • Gesamtzahl an Themen1.463.493
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.831.675

Hersteller in diesem Thread Widget schließen