Verschleisserscheinungen JBL 250 TI Teakholz

+A -A
Autor
Beitrag
skh
Neuling
#1 erstellt: 18. Jan 2004, 20:07
Hallo erstmal...

ich hatte mir im letzten Jahr einen Satz JBL 250 TI gekauft in der ersten Auflage von 1989. Nach einem halben Jahr der Benutzung flogen mir die Sicken um die Ohren. Außerdem stellte ich des öfteren einen penetranten Teakholzgeruch in meinem Studio fest. Nach der Erneuerung der Sicken bekam ich die nächste Ohrfeige, in dem die komplette Kupferdratwicklung verschmorte. Desweiteren musste ich feststellen, dass sich der Kleber der Zementwiderstände der Weiche verflüssigte und andere Weichenteile damit vollklebte. Da ich von dem Klang der Boxen sehr angetan war und die Ersatzteilpreise bzw. Reperaturkosten von JBL extrem teuer sind, ersteigerte ich mir kurzer Hand noch einen zweiten Satz (wieder 1989er Auflage) bei ebay. Jetzt durchlebe ich mit dem zweiten Satz das gleiche wie mit dem ersten und bin mit meinen Nerven völlig am Ende.

In diesem Zusammenhang bitte ich dringend um Hilfe. Wer kennt jemanden, der Frequenzwichen in Stand setzt bzw. die Frequenzweiche der 250 TI '89er Aufkage liefern kann, außer JBL.

Was ist eurer Meinung nach effektiver ? Sämtliche Bässe komplett in Stand setzten zu lassen oder sich ganz neue zu kaufen ?

Kennt jemand eine Möglichkeit den penetranten Teakholz Geruch nach längerer Betriebsdauer in den Griff zu bekommen.

Ich bin für jeden Tip bzw. Adressen Telefonnummern dankbar.

MfG

-Hendrik
habi
Neuling
#2 erstellt: 25. Jan 2004, 01:56
Hallo Hendrik,

wende Dich an rw-soundsystem.de, H. Geiger

Hier wird Dir geholfen

Gruß habi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fischer Audio FA-003 Ti
frix am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  5 Beiträge
BEYERDYNAMIC DT 250/250
Markus_Rühl am 25.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.09.2010  –  7 Beiträge
Kopfhörerverstärker: IQaudIO Pi-DAC+ (TI TPA6133A)
littlemonk am 23.09.2015  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  4 Beiträge
JBL + AKG InEar
Peer am 09.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  3 Beiträge
Probleme mit JBL 220
bionicaudio am 22.10.2007  –  Letzte Antwort am 23.10.2007  –  20 Beiträge
JBL Reference 200 Ersatzohreinsätze?
octabeer am 19.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  7 Beiträge
JBL Reference 220 - Fälschung?
sukka am 04.07.2008  –  Letzte Antwort am 11.07.2008  –  12 Beiträge
JBL Reference 220-Ebay
schlabbadibabba am 24.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  6 Beiträge
JBL Synchros Kopfhörer-Lineup
THX28 am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  2 Beiträge
JBL Synchros S100A (Review)
BaitfroN am 11.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.271 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedmachado1982
  • Gesamtzahl an Themen1.414.959
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.937.337