In-Ears für Cowon D2 bis max. EUR 200,- / Metal, Rock

+A -A
Autor
Beitrag
uwepaulhagen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Aug 2007, 11:29
Hallo zusammen,

ich suche passende In-Ears für meinen neuen D2...

Mein maximales Budget beträgt EUR 200,-.

Ich höre hauptsächlich Metal und Hard Rock / Rock, gelegendlich auch Pop und Klassik.

Ich suche einen In-Ear mit sauberem, detaillierten Klang und gutem Bassfundament (höre etwas basslastig). Die Höhen und Mitten sollen jedoch nicht auf der Strecke bleiben.

Einen analytischen Klang würde ich einem warmen Klang vorziehen - ist jedoch nicht Bedingung.

Wichtig ist mir, neben dem Bassfundament noch eine gute Isolation (Bus, Bahn, Flugzeug).

Über Empfehlungen würde ich mich sehr freuen...

Liebe Grüße

Uwe


[Beitrag von uwepaulhagen am 16. Aug 2007, 16:23 bearbeitet]
uwepaulhagen
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Aug 2007, 15:18
Fehlt etwas, damit Ihr mir weiterhelfen könnt ?

Benötigt Ihr weitere Informationen ?

Grüße

Uwe
keep_it_slim
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Aug 2007, 16:27
Hi!

Ich hab noch keine Erfahrungen, suche im Moment aber auch.

Guck mal z.B. hier:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-110-5619.html
http://www.hifi-foru...m_id=110&thread=5684
http://www.hifi-foru...m_id=110&thread=4686

Vielleicht wären bei Deinem Budget ja auch die Super.fi 5 Pro was.
Kosten ca. 200€ und sollen einen ordentlichen Bass haben.
Ansonsten versuche ich mich zwischen Super.fi 3 Studio und Westone UM1 zu entscheiden.

Super.fi 3 Studio -> analytisch, weniger Bass
Westone UM1 -> wärmer aber trotzdem detailreich, etwas mehr Bass

Die UM2 und die Shure 500 (oder so ähnlich) werden auch sehr gelobt, liegen allerdings über Deinem Budget.

Hier (ohrdio.de) gibts übrigens auch Westones und andere zu Preisen, die mit einem USA-Import halbwegs mithalten können.

...hilft Dir ja vielleicht schon mal weiter.
Andreas67
Inventar
#4 erstellt: 16. Aug 2007, 17:20
Die 5 Pro habe ich noch nicht gehört...ich würde aber, wenn Du dein Budget nicht übersteigen willst, über gebrauchte UM2 nachdenken.
uwepaulhagen
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Aug 2007, 20:21
Danke für Eure Antworten...

Wie ist der UM2 vom Bass her ?

Wo kann ich diesen erwerben ?

Wie sieht es mit den VModa Vibes aus ?

Liebe Grüße

Uwe
Andreas67
Inventar
#6 erstellt: 16. Aug 2007, 21:13

uwepaulhagen schrieb:

Wie ist der UM2 vom Bass her ?


Die UM2 haben einen stärkeren Bass als viele andere KH in der Preisklasse. Die UM2 haben jedoch hervorgehobene Mitten, somit könnten Dir die Höhen etwas zu wenig sein.



Wo kann ich diesen erwerben ?


In Deutschland z.B. bei Ohrdio. In den USA, wobei sich dies m.E. nur lohnt, wenn man darauf hoffe, dass die Sendung nicht verzollt wird.

Neupreis liegt jedoch deutlich über Deinem Budget. Wenn Du jedoch in die Preisklasse gehen willst, machen die 70 Euro zu den SE530 den Kohl auch nicht mehr fett



Wie sieht es mit den VModa Vibes aus ?


scheiden nach den Vorgaben schon wegen der Isolation aus.
uwepaulhagen
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Aug 2007, 22:09
@Andreas67:

Wie sind die Shure SE530 vom Klang ?

Und...

Wie sieht es mit den Super.fi 5 EB aus ?
Andreas67
Inventar
#8 erstellt: 17. Aug 2007, 05:03

uwepaulhagen schrieb:
@Andreas67:

Wie sind die Shure SE530 vom Klang ?


In Kurzform mein subj. Eindruck ggü. den UM2: Deutlich mehr Höhen, noch mehr Details, weniger aber dafür knackigeren Bass, optisch wertiger, viel Zubehör dabei, vielleicht etwas massives Kabel, jedoch weniger als bei den UE



Und...

Wie sieht es mit den Super.fi 5 EB aus ?


Dazu hatte ich in diesem Thread schon kurz meine Meinung geschrieben oder hier etwas ausführlicher mit Bildern.
maggoliman
Stammgast
#9 erstellt: 22. Aug 2007, 07:14
Hi,
die VModa Vibe sind halboffene InEars, dass bedeutet, dass du wenig Isolierung hast, aber doch mehr als z.B. die ipod Buds.
Vom Klangbild her würde ich sagen passen sie auf deine Beschreibung, etwas Bass und Höhen angehoben und etwas mehr analytisch.

Wenn dir die Isolierung nicht so wichtig ist, dann kann ich die Vibe empfehlen.

Gibts übrigens schon für ca. 65€ bei ebay
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstige In Ears für Cowon D2
justme07 am 21.07.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  11 Beiträge
Kopfhörer für Cowon D2
ArdNassac am 10.06.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  6 Beiträge
brauche kopfhörer für cowon D2 max 150?
Pole_87 am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  49 Beiträge
Kopfhörer für max. 30? für Cowon D2
Gaia1 am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  14 Beiträge
Kopfhörer für Cowon D2
Wigi am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  19 Beiträge
In-Ears für Cowon iAudio 7
acholzer am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  5 Beiträge
In Ears Empfehlung mit gutem, druckvollem Bass
uwepaulhagen am 10.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  9 Beiträge
InEars für Cowon D2, bis ~100€
daniel-s am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  4 Beiträge
In- Ear zu Cowon D2
XChanges am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 20.06.2007  –  5 Beiträge
In-Ear -- Metal / Rock -- Alltagsgebrauch
^Tommed^ am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.599 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedelias_
  • Gesamtzahl an Themen1.463.643
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.834.911

Hersteller in diesem Thread Widget schließen