KH für silent Klavier, E-drum und PC

+A -A
Autor
Beitrag
swoti
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Sep 2007, 16:01
Hallo community
Ich bin noch sehr neu hier, habe aber gleich mal eine Frage an Euch:
Ich bin auf der Suche nach einem Kopfhörer den ich an einem silent piano (meiner Freundin) an meinem E-drumset und am PC zum zocken und Musikhören einsetzen kann. Auf einem drumforum wurde mir für das Schlagzeug der AKG 271 Studio empfohlen. Was haltet Ihr von dieser Wahl? Ich habe hier gelesen das er eher weniger basslastig ist, was sich ja nicht gerade für PC Spiele anbieten würde. Habt ihr andere Vorschläge, Tipps oder Favoriten? Ich wäre Euch dankbar

Viele Grüße Stefan
P.S. mein Preislimit liegt unter 200 Euro
swoti
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Sep 2007, 06:34
*schubs*
m00hk00h
Inventar
#3 erstellt: 10. Sep 2007, 09:09
beyerdynamic DT150/250, insgesamt recht neutral mit leichter Bassbetonung und einem Hauch von Nasalität in den Mitten, aber bequem und günstig und für deine Zwecke sicher geeignet.

m00h
swoti
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Sep 2007, 09:50
Hi Danke schon mal für deinen Tipp...
Was hälst du denn von den DT 770 Pro? Rein optisch sind die ja schicker auch wenn das nicht gerade ein Kriterium ist? Kosten würden sie das Gleiche. Was hälst du von den AKG?

Ab und zu würde ich schon gerne auch Musik hören können..hmm..irgendwie läuft das wieder auf die nicht existente Wollmilchsau raus
m00hk00h
Inventar
#5 erstellt: 10. Sep 2007, 09:58
Das Musikkriterium disqualifiziert den DT770 leider. Hier springt zwar der K271 gut an, aber gerade für Schlagzeut würd ich den nicht nutzen wollen, dafür klingt er nach oben und nach unten zu abgerundet.
Ich denke der beyer (besser: einer der beiden) vereint in sich alles, was du brauchst, ganz gut.

Der DT150 sollte übrigens etwas mehr isolieren als der 250...

m00h
swoti
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Sep 2007, 11:41
Und von sennheiser gibt es keine Alternative? Ich hatte immer den subjektiven Eindruck das die am Besten klinge..ok..ich weiss da man das nicht so veralgemeinern kann
m00hk00h
Inventar
#7 erstellt: 10. Sep 2007, 11:59
Da fallen mir spontan nur HD25 ein, der wegen unbequemlichkeit ausscheidet und der HD280Pro, der zusätzlich zum schlechteren Komfort auch klanglich dem beyer unterlegen ist.
Ich würd sagen Senn ist hier außen vor (wie der Wessi sagt).

m00h
swoti
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Sep 2007, 13:39
Was meintest du warum kann man den AKG nicht nutzen fürs Schlagzeug? Was meinst du mit abgerundet. Der wird auf den Schlagzeugforen immer empfohlen, aber ich bezweifele das die sich dort so gut mit KH auskenen
m00hk00h
Inventar
#9 erstellt: 10. Sep 2007, 13:52
Also ganz ehrlich nutzen wir ihn auch als Schlagzeugmonitor, aber das liegt mehr an den praktischen Gesichtspunkten bei der Arbeit mit ihm als an seinem Klang.

Zum einen schaltet er sich ab, wenn man ihn abnimmt. Wer schon mal versucht hat, Drummikros einzupegeln wenn ein angeschlossener Kopförer auf dem Drummerhock liegt, weiß, wie wertvoll das ist.
Zum anderen ist er ziemlich geschlossen, weshalb man a) das Gehör des Drummers schüzt und b) nicht's von dem, was im Kopfhörer spielt, auf der Ausnahme hat.
Noch dazu hat ein steckbares Kabel und abwischbare Polster.

Ich sage ja nicht, dass er zum Musikhören nicht geeignet ist, im Gegenteil. Aber für den Preis finde ich dass die beyer sich einfach besser anhören und sowas wie die Abschaltautomatik brauchst du doch (bestimmt?) nicht.

Und mit "abgerundet" meine ich, dass er in den Höhen und den Tiefen zurückgenommen ist, also nicht so viel Amplitude bringt. Zum Spielen finde ich das ungeeignet und für Musik (was für Musik eigentlich?) finde ich das eventuell zu langweilig...

m00h
swoti
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Sep 2007, 14:32
Aha Danke für die infos...
Also Musik-mäßig höre ich eigentlich alles mögliche außer Volksmusik und was so aktuell als Pop in den charts dudelt. Am liebsten so Sachen Richtung Nick Cave aber auch Schandmaul und Co.

Die Abschaltautomatik brauche ich wohl wirklich nicht. Allerdings wäre es schon gut wenn der Kopfhörer halbwegs geschlossen ist, da ich meine Freundin nicht mit meinem Getrommel und auch nicht mit dem Geballer beim Zocken stören will.

Wie siehts denn aus wenn ich noch mehr Kohle zur Verfügung hätte würdest du dann was anderes empfehlen?


[Beitrag von swoti am 10. Sep 2007, 14:50 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#11 erstellt: 10. Sep 2007, 16:10
Bei höherem Budget? Nein, ich würde dabei bleiben. Geschlossene Hörer gibt es im höheren Preissegment nicht wirklich. Und wenn dann isolieren sie schlecht...

m00h
swoti
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 10. Sep 2007, 16:22
Ok..danke..ich denke ich werde mir deine Empfehlungen dann mal im Laden angucken Falls dir noch was einfällt lass dich nicht bremsen zu schreiben
Vielen Dank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sourround- oder Stereo KH? Silent Cinema?
Bartholomeus am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  3 Beiträge
AV-Receiver mit "Silent Cinema" für Beyer 990 pro KH?
lol_12 am 27.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  19 Beiträge
[S]: KH für Musik & E-Gitarre
Lyman am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  7 Beiträge
KH + KHV für PC
sparkman am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  32 Beiträge
Geschlossene KH für PC
Tafkar am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  9 Beiträge
Blitzberatung: Kopfhörer für Silent Cinema
kron am 17.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  22 Beiträge
Dolby Headphone / Silent Cinema .bitte um Beratung
shaft8 am 28.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  51 Beiträge
(KH-)"Kette" für meinen Pc
infected am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  10 Beiträge
Sennheiser HD-595 für Silent-Cinema übertrieben?
Spitz_pass_auf am 04.05.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  4 Beiträge
PC+Soundkarte+(KHV?)+KH
Limbonic am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.854 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedknupfi
  • Gesamtzahl an Themen1.464.142
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.844.650

Hersteller in diesem Thread Widget schließen