[S]: KH für Musik & E-Gitarre

+A -A
Autor
Beitrag
Lyman
Neuling
#1 erstellt: 25. Mrz 2006, 16:23
Hallo zusammen,

Vorweg: Ich habe hier schon etwas im Forum gestöbert und gesucht, aber meine Suche nicht so richtig in anderen Topics wiedergefunden.

Ich suche einen Kopfhörer für...
- Musik (am PC angeschlossen) ~50% der Nutzung
- meine E-Gitarre (an einem Multieffektgerät mit Kopfhörerausgang angeschlossen, Korg AX1500) ~40%
- Fernsehen / DVD (am DVD-Player oder PC angeschlossen) ~10%
und das alles bitte in einem KH

Mein Musikgeschmack ist auf jeden Fall Rock/Metal/-lastig. Derzeit höre ich die Musik über den PC, der an einem Uralt-Wega-Verstärker angeschlossen ist, welcher jedoch nicht mehr so richtig will (der Balance-Poti gibt wohl auf). Möglicherweise funktioniert der KH-Ausgang des Verstärkers noch richtig, das muss ich noch ausprobieren...
Mein gebrauchter Sennheiser HD330 hat vor längerer Zeit ebenfalls das zeitliche gesegnet, wohl mit nem Kabelbruch... Ne Reparatur würde sich aber auf Grund des allgemeinen Zustands nicht mehr lohnen

Preislich sollte das ganze wohl unter 200€ bleiben. Weniger ist besser!
Meine ersten Recherchen hier im Forum haben den A900 oder den HD595 als Möglichkeit erbracht - Am A900 würde mich aber stören, dass man den hier ja kaum bekommt - Wie sähe es da mit ner Reparatur aus, wenn der nicht mehr will?
Ein KHV ist bei meinem Preisrahmen wohl nicht drin.

Mir ist klar, dass ihr mir wohl keine 100% Empfehlung geben könnt - Aber ich hoffe, dass ihr mir ein paar Modelle vorschlagen könnt, die ich mir dann mal im Fachhandel anhören kann.

Vielen Dank schonmal,
Stefan
-resu-
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2006, 17:53
Darf´s offen sein, oder lieber geschlossen?
m00hk00h
Inventar
#3 erstellt: 25. Mrz 2006, 19:01

Lyman schrieb:

Mir ist klar, dass ihr mir wohl keine 100% Empfehlung geben könnt - Aber ich hoffe, dass ihr mir ein paar Modelle vorschlagen könnt, die ich mir dann mal im Fachhandel anhören kann.


Wenn du die Möglichkleit hast, das ohen Probleme zu tun, würde ich vorschlagen, du machst das als erstes.
Denn vielleicht "reicht" dir ja ien KH für 80€, dann müssens keine 200 sein.
Und wenns dann doch kein billiger sein soll, könntest du uns wenigstens sagen, welcher von dir gehörte Hörer dir gefällt und wir wissen dann, in welche Richtung das ganze gehen soll...was uns ja dann auch die "Beratung" sehr erleichtert.

Ansonsten würd ich sagen die üblichen Verdächtigen.
Von billig nach teuer:
HD485
K301Xtra
DT440
HD595
K271
HD600/650
DT880/990


m00h
Nickchen66
Inventar
#4 erstellt: 25. Mrz 2006, 21:52
Ich ergänze noch unsere Graue Eminenz für Rock: Alessandro MS1, aber das ist halt auch so ein "nur online" Kandidat wie der AT A900.

Wäre zur Eingrenzung übrigens nützlich gewsen, wenn Du Dich herabgelassen hättest, Dich über Deine Hörpreferenzen auszulassen: Lieber streng neutral, oder lieber spaßig donnerig.


[Beitrag von Nickchen66 am 25. Mrz 2006, 23:06 bearbeitet]
Dake
Stammgast
#5 erstellt: 25. Mrz 2006, 23:04
Ich spiele auch E-Gitarre in Metalrichtung und habe diesbezüglich schon Erfahrung mit Kandidaten wie Sennheiser HD 555, HD 25-1, PC 150 und Beyerdynamic DT 990 gemacht.
Am besten für Gitarrespielen hat mir eigentlich der DT 990 gefallen, da er einfach den sattesten und vollsten Sound an meinen Verstärkern produziert. Selbst mein portabler Gitarren-Amp (Roland Micro Cube) kann dem DT 990 trotz seiner relativ hohen 250 Ohm eine über die Schmerzgrenze reichende Lautstärke entlocken und der 990 rockt einfach am meisten wenns ins richtige Donnermetal geht. Auch ist sein Tragekomfort dem der anderen getesteten KH's überlegen (meiner Meinung nach). Der KH ist außerdem sehr allroundfähig was das Gitarrespielen angeht und so klingt eigentlich jeder Stil super.
Der HD 555 hat mir allerdings auch gefallen- aber eher bei bluesigeren Sachen mit relaxtem Sound. Das kann der 990 dennoch auch gut.
Ich würde jetzt spontan einfach mal zum 990 raten ("alte" Version), da er wohl am besten für Metal geeignet ist- von den KH's die ich jedenfalls getestet habe.
Eine Zweitempfehlung ist allerdings sicherlich auch der HD 25-1 wert. Der hat zwar nicht den satten und vollen Klang vom Beyer und die hoch gespielten Sachen kann er auch nicht ganz so brilliant wiedergeben, allerdings kann er noch mehr Druck als der 990 bei den ein oder anderen Spieltechniken produzieren. Das verleiht dem Gitarrenspiel mehr Dynamik und kann das entscheidende Quäntchen sein, was einem letztendlich das Gänsehautfeeling verschafft
Dafür muss man aber wie gesagt Abstriche bei der Allroundfähigkeit vom DT 990 machen. Des weiteren ist der Tragekomfort und die Haptik/Optik vom 25-1 nicht so toll. Wenn der KH aber auch portabel sein soll, führt wohl kaum ein Weg am 25-1 vorbei (bezogen auf meine getesteten KH's).
Ich hoffe ich konnte helfen und wenn du Fragen hast, frag bitte

MfG,

Dake
Lyman
Neuling
#6 erstellt: 28. Mrz 2006, 17:02
Hi zusammen,
erstmal danke für eure Antworten!


-resu- schrieb:
Darf´s offen sein, oder lieber geschlossen?


Ist mir eigentlich egal...


m00hk00h schrieb:
Wenn du die Möglichkleit hast, das ohen Probleme zu tun, würde ich vorschlagen, du machst das als erstes.
Denn vielleicht "reicht" dir ja ien KH für 80€, dann müssens keine 200 sein.
Und wenns dann doch kein billiger sein soll, könntest du uns wenigstens sagen, welcher von dir gehörte Hörer dir gefällt und wir wissen dann, in welche Richtung das ganze gehen soll...was uns ja dann auch die "Beratung" sehr erleichtert.


Ich habe jetzt erstmal die lokalen Möglichkeiten ausgeschöpft und mir die KH meiner Brüder geschnappt: AKG K240 Monitor vs. Sennheiser HD 570. Beim AKG hatte ich natürlich das Problem, dass er durch seine hohe Impendanz bei meinen Einsatzzwecken zu wenig Power hatte. Den "Sitz" fand ich beim Sennheiser angenehmer. Der Klang vom AKG wirkte, möglicherweise auch durch die geringe Lautstärke, eher etwas "leblos" oder "neutral" auf mich. Den Senn fand ich da etwas besser, obwohl ich am PC ein wenig am Equalizer nachgeregelt habe (die Mitten erhöht).
Ich hoffe, dass diese Eindrücke "helfen"... werde mich aber trotzdem in den nächsten Tagen mal in den Laden schleppen.


Nickchen66 schrieb:
Wäre zur Eingrenzung übrigens nützlich gewsen, wenn Du Dich herabgelassen hättest, Dich über Deine Hörpreferenzen auszulassen: Lieber streng neutral, oder lieber spaßig donnerig.


Wenn ich das so einfach machen könnte, hätte ich das gerne getan - Dies ist nur leider mein erster Kauf in die Richtung, da fällt mir das etwas schwer...
btw, wofür habe ich das "herablassen" verdient?




Dake schrieb:
Ich spiele auch E-Gitarre in Metalrichtung und habe diesbezüglich schon Erfahrung mit Kandidaten wie Sennheiser HD 555, HD 25-1, PC 150 und Beyerdynamic DT 990 gemacht.
Am besten für Gitarrespielen hat mir eigentlich der DT 990 gefallen, da er einfach den sattesten und vollsten Sound an meinen Verstärkern produziert. Selbst mein portabler Gitarren-Amp (Roland Micro Cube) kann dem DT 990 trotz seiner relativ hohen 250 Ohm eine über die Schmerzgrenze reichende Lautstärke entlocken und der 990 rockt einfach am meisten wenns ins richtige Donnermetal geht. Auch ist sein Tragekomfort dem der anderen getesteten KH's überlegen (meiner Meinung nach). Der KH ist außerdem sehr allroundfähig was das Gitarrespielen angeht und so klingt eigentlich jeder Stil super.
Der HD 555 hat mir allerdings auch gefallen- aber eher bei bluesigeren Sachen mit relaxtem Sound. Das kann der 990 dennoch auch gut.
Ich würde jetzt spontan einfach mal zum 990 raten ("alte" Version), da er wohl am besten für Metal geeignet ist- von den KH's die ich jedenfalls getestet habe.
Eine Zweitempfehlung ist allerdings sicherlich auch der HD 25-1 wert. Der hat zwar nicht den satten und vollen Klang vom Beyer und die hoch gespielten Sachen kann er auch nicht ganz so brilliant wiedergeben, allerdings kann er noch mehr Druck als der 990 bei den ein oder anderen Spieltechniken produzieren. Das verleiht dem Gitarrenspiel mehr Dynamik und kann das entscheidende Quäntchen sein, was einem letztendlich das Gänsehautfeeling verschafft
Dafür muss man aber wie gesagt Abstriche bei der Allroundfähigkeit vom DT 990 machen. Des weiteren ist der Tragekomfort und die Haptik/Optik vom 25-1 nicht so toll. Wenn der KH aber auch portabel sein soll, führt wohl kaum ein Weg am 25-1 vorbei (bezogen auf meine getesteten KH's).
Ich hoffe ich konnte helfen und wenn du Fragen hast, frag bitte


Welche ist die "alte" Version des 990? Und wo ist der Unterschied zwischen dem 990 Pro und der Edition 2005 (stehen zumindest beide auf deren Website)? Da liegen ja immerhin 60€ zwischen.
Ich hätte eigentlich lieber nen ohrumschliessenden KH, hatte ich wohl vergessen zu erwähnen - portabel brauch der nicht sein, habe im Zweifelsfalle noch mx500-Stöpsel.

Danke schonmal,
Stefan
Dake
Stammgast
#7 erstellt: 29. Mrz 2006, 04:56
Die alte Version ist die, welche vor ~3 Monaten noch aktuell war Das wäre dann die DT 990 Pro Version. Die DT 990 2005 Version ist die aktuelle und neuere Version zu welcher ich dir nichts sagen kann, da ich die noch nicht gehört habe. Deshalb habe ich meine Empfehlung auch für den "alten" DT 990 ausgesprochen...und die 60 € Unterschied begründen sich eben damit, dass die 990 Pro Version die "alte" Version ist.

MfG,

Dake
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KH für hifi und gitarre
donlinzi am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 08.05.2006  –  4 Beiträge
Guter Kopfhörer für´s Gitarre spielen
marcotesoalli am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  5 Beiträge
Von KH profitierende Musik
alfonxs am 28.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  12 Beiträge
Hypnose-KH
Rapheus am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  18 Beiträge
KH für iPod
s.d.g. am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 24.09.2005  –  4 Beiträge
[S] KH max. 130€ - Indie, Rock, Alternative, Metal
Scoff85 am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  10 Beiträge
KH´s für Hörspiele unterwegs.
derkleineMuck am 21.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2006  –  25 Beiträge
[S] geschlossenen KH für daheim
dbdrwdn am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  13 Beiträge
Soundkarte für Laptop/KH
maduk am 20.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.06.2006  –  13 Beiträge
geschlossener KH für Rock - welcher?
-resu- am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.682 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedVinylsammler83
  • Gesamtzahl an Themen1.463.813
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.838.213

Hersteller in diesem Thread Widget schließen