Hypnose-KH

+A -A
Autor
Beitrag
Rapheus
Neuling
#1 erstellt: 12. Jan 2008, 14:40
Aloha Profis,

was ist der beste KH für folgenden Zweck:

Musik: Hypnose-MP3's (Sprache mit Musik unterlegt)
Quelle: Ipod
Datenrate: 224 kBit/s
Kosten max: 270 Euro

der KH soll möglichst gut gegen Geräusche von aussen abdichten und möglichst bequem sitzen.

Mein Favorit ist der Sennheiser HD 650 (270 Euro).

oder wäre das Geldverschwendung, da ich nur mp3's höre, und soll lieber den HD 555 (90 Euro) nehmen?

Vielen Dank für die Hilfe

Gruss
Rapheus
cosmopragma
Inventar
#2 erstellt: 12. Jan 2008, 14:44

Rapheus schrieb:
Aloha Profis,

was ist der beste KH für folgenden Zweck:

Musik: Hypnose-MP3's (Sprache mit Musik unterlegt)
Quelle: Ipod
Datenrate: 224 kBit/s
Kosten max: 270 Euro

der KH soll möglichst gut gegen Geräusche von aussen abdichten und möglichst bequem sitzen.

Mein Favorit ist der Sennheiser HD 650 (270 Euro).

oder wäre das Geldverschwendung, da ich nur mp3's höre, und soll lieber den HD 555 (90 Euro) nehmen?

Vielen Dank für die Hilfe

Gruss
Rapheus
Beide Sennheiser sind offene Kopfhörer und dichten nicht besonders gegen Geräusche von aussen ab.
Nattydraddy
Inventar
#3 erstellt: 12. Jan 2008, 14:46
der HD650 dichtet nicht nach außen ab, weil es ein offener KH ist. Besser wäre ein AKG K-271. Der wird hier gerne verwendet, um Musik, ohne störende Einflüsse zu hören. Hat auch einen guten Klang.

Der HD 650 ist natürlich besser, aber bei einfacher Musik und Sprache wird man das nicht hören. Dafür kostet er nur die Hälfte (Ca. € 139,-)
lorenz4510
Inventar
#4 erstellt: 12. Jan 2008, 14:50
da währe der denon-D2000 schon deutlich besser geeignet als die sennis.

ein einfacher beyer-DT250 oder DT660 sollte dafür auch genügen.(auch der AKG)

@Rapheus

hoffe mal du willst nicht unwissentlich deinem arbeitgeber mehr gehalt rausleiern, da gibts einfachere wege.


[Beitrag von lorenz4510 am 12. Jan 2008, 14:51 bearbeitet]
Rapheus
Neuling
#5 erstellt: 12. Jan 2008, 16:01
brauch ich für den Akg K-271 einen Adapter von 6.3 mm auf 3.5 mm?

Vielen Dank für die Hilfe
Vul_Kuolun
Inventar
#6 erstellt: 12. Jan 2008, 16:07
In Anbetracht des Quellmaterials würde ich zu einem 25 Euro teuren Creative EP 630 oder einem anderen Billig-IEM raten. Nicht weils mp3's sind, sondern weil Sprache keine besonderen Ansprüche an den KH stellt. Sprache kann schliesslich jeder 5 Euro-Bud wiedergeben, und ein bisschen Keyboard-Kling Klang im Hintergrund kriegt der Creative auch noch hin.
Ausserdem kannst Du mit dem einem IEM prima abliegen, ohne daß er dich stört. Isolation ist meist gut.
Hier kommts ja jetzt wirklich nicht auf ausgeglichenen Frequenzgang, Räumlichkeit und alle unsere sonst üblichen Fetische an.


[Beitrag von Vul_Kuolun am 12. Jan 2008, 16:28 bearbeitet]
Peer
Inventar
#7 erstellt: 12. Jan 2008, 16:55
beyerdynamic DT231


Für Hypnose CD´s empfehle ich wahlweise auch:


Rapheus
Neuling
#8 erstellt: 12. Jan 2008, 17:05
ich hab beim Händler angerufen, der Akg K-271 braucht keinen Adapter, der hat schon einen 3.5 mm Anschluss!
Tebasile
Inventar
#9 erstellt: 12. Jan 2008, 17:15

Rapheus schrieb:
ich hab beim Händler angerufen, der Akg K-271 braucht keinen Adapter, der hat schon einen 3.5 mm Anschluss!


Und einen schraubbaren Adapter schon dabei. Falls Du ihn auch woanders einsetzen möchtest... (Steht übrigens auf der AKG-homepage)

Schöne Grüße,
Tebasile
sai-bot
Inventar
#10 erstellt: 12. Jan 2008, 17:50
Leute, läuft der K271 überhaupt vernünftig am iPod? Ich zweifle daran. Einen HD650 an den Pott anzuschließen, wäre jedenfalls Maximum Overkill...

Ansonsten kann ich mich eigentlich nur Vul anschließen. Billiger IEM - zack, fertig.
m00hk00h
Inventar
#11 erstellt: 12. Jan 2008, 17:59
..für den Zweck würd's reichen, also K271 am iPod.

m00h
sai-bot
Inventar
#12 erstellt: 12. Jan 2008, 19:10
Kommt drauf an, wie "laut" die Aufnahmen sind. Mit dem K271 wird er bei nem lautstärkekastrierten KH keine Reserven mehr haben, wenn die Stimmen sehr leise sind. Ich weiß halt nicht genau, ob der Wirkungsgrad vom K271 so gut ist...
Tebasile
Inventar
#13 erstellt: 12. Jan 2008, 19:17
Wenn ich mich recht entsinne, hat letztens jemand geschrieben, daß der k271 problemlos am mp3-Player läuft. Leider weiß ich nicht mehr, welcher player es war.
kelt
Stammgast
#14 erstellt: 12. Jan 2008, 19:33
Optional gäbe es noch den kleinen Bruder, den K171, der ist etwas emfindlicher... aber imho kann man den 271 mit einem mobilen Gerät betreiben, auch wenn das nicht die Optimalkonstellation ist.

mfg
sai-bot
Inventar
#15 erstellt: 12. Jan 2008, 19:38
Mir gings auch ausschließlich um die Lautstärke, der iPod ist ja "auf voller EU-Lautstärke" mit den Beipack-Buds immer noch hörbar, also nicht brachial laut. Wenn der K271 nicht ganz so empfindlich ist, steht man doof da. Wenn der Pott lautstärkeentriegelt ist, halt ich ja schon die Klappe. An meinem X5 läuft er ja - aber was heißt das schon...
Karem
Stammgast
#16 erstellt: 12. Jan 2008, 19:54
also ich würde die inears: westone um1 empfehlen. den akg 271 habe ich auch, der benötigt opitmaler einen kopfhörerverstärker. Grund: es braucht wenig platz und der um1 kommt zu 85% an den akg 271 heran.

die crativ ep630 habe ich auch: klingen sehr ähnlich wie die um1, haben aber ein nicht so dolles kabel. wenn es aber nur um die meditation geht, genügt dieser auf jede fall, er macht einen sehr schönen ton.

gruss
Rapheus
Neuling
#17 erstellt: 14. Jan 2008, 19:16
auf den Rat von Nattydraddy und lorenz4510 habe ich mir gleiche den AKG K-271 bestellt.

Mein Ipod ist lautstärkeentriegelt, würdet ihr mir trotzdem einen mobilen KHV empfehlen? Wenn ja, welchen?

PS: Wusste nicht das Sprache so anspruchslos ist, ich höre auch Musik am Ipod. Rock, Punkrock, Klassik (alles Mp3's)

Thanx
sai-bot
Inventar
#18 erstellt: 14. Jan 2008, 19:44

Rapheus schrieb:
auf den Rat von Nattydraddy und lorenz4510 habe ich mir gleiche den AKG K-271 bestellt.

Hö? lorenz4510 hat doch nur gesagt, dass der's auch tut...

Rapheus schrieb:
Mein Ipod ist lautstärkeentriegelt, würdet ihr mir trotzdem einen mobilen KHV empfehlen? Wenn ja, welchen?

Ruhig, Brauner Erstmal anhören, vielleicht gefällt dir der K271 ja gar nicht. Wozu dann ein PKHV? Wenn er dir gefällt: Joah, du kannst experimentieren. Der K271 profitiert von einem KHV und die Soundqualität eines iPods ist m.W. auch besser, wenn man den Line-Out benutzt. Aber vielleicht gefällt dir die "Kette" ja auch schon so... dann wäre meine Antwort: Vergiss den KHV
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser HD 650 und MP3.
dzueger am 27.04.2010  –  Letzte Antwort am 01.05.2010  –  15 Beiträge
KH für heimatlose/allrounder/mp3
Cjay9 am 09.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  10 Beiträge
KH für iPod
s.d.g. am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 24.09.2005  –  4 Beiträge
mp3-KH für Klassik
NCD am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  15 Beiträge
KH bis 60-70 Euro?
am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  35 Beiträge
[S]: KH für Musik & E-Gitarre
Lyman am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  7 Beiträge
KH für Mobilen Player
schwadron am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  21 Beiträge
KH für unterwegs für ca. 50 Euro
JeffistheMan! am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  27 Beiträge
[S] geschlossenen KH für daheim
dbdrwdn am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  13 Beiträge
Welcher KHV am KH Sennheiser HD 650?
Hüb' am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder903.184 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedFuzzAmp
  • Gesamtzahl an Themen1.506.208
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.652.309

Hersteller in diesem Thread Widget schließen