Welche Stax Kombi für Studio?

+A -A
Autor
Beitrag
gransch
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Sep 2007, 21:12
Habe zwar momentan einen Sennheiser HD-650, davor ein paar AKG Kopfhörer gehabt, will aber in absehbarer Zeit auf Stax umrüsten, da ich mir eine deutliche Verbesserung in der Klangabbildung erhoffe.

Kann jemand von den Stax-Usern evtl. eine Kombi empfehlen, die grundsätzlich ehrlich ist, nicht allzu schön färbt und wohl auch bedenkenlos in einem Projektstudio eingesetzt werden kann?
Musikaddicted
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2007, 07:15
Dafür prädestiniert scheint das 4070 System.
Allerdings hängt das alles natürlich prinzipiell vom Finanziellen ab.
uem
Stammgast
#3 erstellt: 28. Sep 2007, 11:11
Gransch,

Muss es denn ein geschlossener Stax sein ?
Der 4070 ist nicht ganz auf dem Niveau eines Omega 2 , ist aber etwa gleich teuer.
(die Schallisolation des 4070 ist dafür aber recht gut - sowohl gegen aussen, wie von draussen)

Oder anders rum, die Klangqualität wie beim 4070 könnte evtl. schon mit einer der kleineren Stax Kombis und damit einiges günstiger, erreicht werden.

Gruss

Urs


[Beitrag von uem am 28. Sep 2007, 11:12 bearbeitet]
der_yeti
Stammgast
#4 erstellt: 28. Sep 2007, 11:13
Offen, oder geschlossen? Offen würde ich den SR-404 Hörer empfehlen, vielleicht reicht auch der SR-303. Geschlossen gibt es keine Alternativen: 4070 (teuer). Passen würden alle Speiseteile wenn RCA reicht. XLR gibt's ab SRM-006tII. Klanglich reichen würde ein 313, oder 323.

Viele Grüße,
Alex
Wolfiman
Stammgast
#5 erstellt: 28. Sep 2007, 21:33
Ich würde sagen der SR-404 ist etwas neutraler für mein empfinden als der Omega. (Der dafür andere vorzüge hatt)
Aber so wahnsinnig unterscheiden die sich sowieso nicht.
Ob der 4070 neutral ist keine ahnung, aber das geschlossene ist ja eher für abhören in lauter umgebung gedacht laut stax.

SR-303/404 sind Identisch vom Treiber, und das kabel macht auch nicht den unterschied.


Auch wenns manchen wieder nicht schmeckt, aber ab min SRM-313 und den aktuellen alu amps ist es schnurz was für ein amp bei Stax, warscheinlich auch schon bei kleineren, aber die hab ich nicht getestet.
cosmopragma
Inventar
#6 erstellt: 29. Sep 2007, 11:07

Wolfiman schrieb:
Ich würde sagen der SR-404 ist etwas neutraler für mein empfinden als der Omega. (Der dafür andere vorzüge hatt)
Aber so wahnsinnig unterscheiden die sich sowieso nicht.
Ob der 4070 neutral ist keine ahnung, aber das geschlossene ist ja eher für abhören in lauter umgebung gedacht laut stax.

SR-303/404 sind Identisch vom Treiber, und das kabel macht auch nicht den unterschied.


Auch wenns manchen wieder nicht schmeckt, aber ab min SRM-313 und den aktuellen alu amps ist es schnurz was für ein amp bei Stax, warscheinlich auch schon bei kleineren, aber die hab ich nicht getestet.
Soso, jetzt klingen also nicht nur alle Amps gleich, und das selbst mit dem schwierigen Kandidaten SR-007, sondern der letztere unterscheidet sich auch noch kaum vom SR-303/404.
Irgendwie scheint mir dein ganz ordentlicher Baby O da doch verschwendet.
Was hältst du davon:
Du schickst mir deinen Senn und bekommst dafür von mir einen praktisch neuen HD650 für deine alte Gurke.
Plus einen Cmoy.
Und um den Deal noch attraktiver zu machen schmeiss ich noch ein paar CDs mit rein, die ich nicht mehr hören mag.
Ich mache da Unterschiede, aber für dich unterscheiden sie sich dann doch nicht so wahnsinnig von anderen CDs.

Im Ernst : entweder du hast den SR-007 nur ein paar Minuten bei einem Händler gehört und weisst deshalb nicht wovon du redest oder du bist stocktaub.Oder dein Deutsch ist nicht mein Deutsch und es ist einfach ein semantisch bedingtes Missverständnis.

@ gransch
Wozu genau soll das Kopfhörersystem denn dienen?
Und wie hoch ist das Budget?
Wolfiman
Stammgast
#7 erstellt: 29. Sep 2007, 12:42
Och men jung lies doch richtig.
Hab ich gesagt die klingen gleich...

Aber sagen wir mal so unterschiede bei anderen KH sind meist größer.
zb hören sich beide wesentlich anders an als der HE60.

nebenbei find ich den SR-404 eigentlich klanglich interesanter, nicht unbedingt besser, aber das ist sowieso ein maßstab den ich nicht verwende.



aber is mir eh langsam zu blöd mich bei deiner leicht überheblichen art zu unterhalten.
kuschel weiter mit deinen placebos.
der_yeti
Stammgast
#8 erstellt: 29. Sep 2007, 12:43
Die Speiseteile sind nicht weit voneinander entfernt. Der O2 braucht mehr Dampf, weil er weniger Wirkungsgrad hat und die Röhren klirren früher. Die Informationen habe ich von Hr. Zühlke von Stax Deutschland.

Selbst der 303 und der 404 klingen unterschiedlich - nicht viel, aber hörbar (und mein Gehör macht ab 15,5 kHz schlapp).

Der Omega2 ist eine komplett andere Show!! Allerdings halte ich ihn für Monitoring für nicht besonders geeignet.

In vielen Labors, die Sounds erforschen, oder Sounddesign betreiben werden SR-303 verwendet. Die hängen aber an etwas anderen Speiseteilen. Leider finde ich den Link nicht auf die Schnelle.

Viele Grüße,
Alex
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stax Earspeaker Kombi-Auswahl
Karokönig am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  4 Beiträge
STAX 2020, 3020 oder 3010?
Jungblut am 28.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  41 Beiträge
stax 2050a
norm_al am 08.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  12 Beiträge
Welche alten STAX?
Jungblut am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  34 Beiträge
Stax Kombi SRD 4 und SR 307
Päda am 20.12.2019  –  Letzte Antwort am 06.01.2020  –  22 Beiträge
Stax Kombi 4040 vs. HD650/K701/DT880 +KHV
e.lurch am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  68 Beiträge
stax
Happie am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  4 Beiträge
Stax
obernik1 am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  14 Beiträge
Stax
obernik1 am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  2 Beiträge
Erfahrungen Stax
Maximilian3 am 10.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.682 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglied/ABRAXAS/
  • Gesamtzahl an Themen1.463.733
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.836.594

Hersteller in diesem Thread Widget schließen