DT-911 der Porsche unter den Beyerdynamic`s?

+A -A
Autor
Beitrag
Miesgram
Neuling
#1 erstellt: 17. Nov 2007, 00:43
Hallo allerseits,

ich kann mir den Beyerdynamic-Kopfhörer DT 911, in einem neuwertigen Zustand für einen sehr günstigen Preis (50,-€) kaufen und kann zu dem Modell kaum was finden. Haupteinsatz wäre für mich das Kontrollieren der Arbeitsschritte, beim digitalisieren von Schallplatten. Das heißt, er würde über eine Soundkarte angeschlossen werden.
Über die Unterschiede zwischen einem DT 880 und dem DT 990 gibt es viel hier im Forum zu lesen. Liegt der DT 911 irgendwo dazwischen? Wo liegen die Stärken und Schwächen des Modells? Hat er die sogenannte Badewannencharakteristik des DT 990?
Ich bin etwas ratlos und habe kaum Erfahrungen mit Kopfhörern und mochte bisher am liebsten musikhören über meine Piega`s. Mein Musikgeschmack ist breit gefächert und bewegt sich von Punk, Garage, bis hin zu Folk, oder Jazz. Dem entsprechend sieht auch meine Plattensammlung aus, deren Format ich wandeln möchte.


LG, M.
RichterDi
Inventar
#2 erstellt: 17. Nov 2007, 01:27
Der DT 911 - den ich immer noch besitze - ist ein Kopfhörer der zunächst einmal absolut okay ist. Er gehört nicht gerade zur Königsklasse da es ihm an Dynamik, Bass, Bühne/Klangraum und Auflösung mangelt. Dafür ist er aber sehr angenehm zu tragen und der Sound geht einem nie wirklich auf die Nerven. Für 50 Euro - falls funktionsfähig - sicherlich okay. Gruß, Reiner
Miesgram
Neuling
#3 erstellt: 24. Nov 2007, 22:01
Hallo Reiner,

ich habe mir den Beyerdynamic DT 911 geholt und bin auch vollauf zufrieden . An meinem Dual CV ist mit ihnen ein Brummen zu hören, aber da kommen sie eh nicht zum Einsatz. An meinem Laptop klingen sie richtig gut und und meine AKG K24 P werden im Schubfach verschwinden. Ich empfinde den 911er als sehr transparent. Tragekomfort ist auch sehr gut. Für Freunde druckvoller Bässe ist er nicht so sehr geeignet. Die Bässe sind schon gut durchstruktuiert, aber es wird so manch einem der gewisse Punch fehlen.

LG, M.
RichterDi
Inventar
#4 erstellt: 25. Nov 2007, 01:46
Freut mich. Viele Grüße, Reiner
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic DT 911 - Demontage
travis_bickle am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  2 Beiträge
Beyerdynamic DT-911
stefan-nbg am 13.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.05.2010  –  7 Beiträge
Reparatur Beyerdynamic DT 911 - rechts sehr leise
Altefrau am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  30 Beiträge
Neuer Bügel für Beyerdynamic 911
sandfire am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  7 Beiträge
Beyerdynamic DT 440 / DT 660
Bookutus am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  8 Beiträge
Beyerdynamic DT 231
Treibhauseffekt am 24.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  4 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 ungemütlich ?
KeinBiervorVier am 24.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.03.2016  –  25 Beiträge
Beyerdynamic DT 880
Bootsharry am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  4 Beiträge
Beyerdynamic DT 990 Pro
halfbase228 am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2010  –  7 Beiträge
Beyerdynamic DT 440
Thorvald89 am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.249 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedChristopher_Pender
  • Gesamtzahl an Themen1.510.532
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.736.765

Hersteller in diesem Thread Widget schließen