Kopfhörer bis 70 €

+A -A
Autor
Beitrag
f4be
Neuling
#1 erstellt: 06. Dez 2007, 00:45
Hallo,
ich hab vor ca. anderthalb Jahren einen Kopfhörer gesucht für meinen IRiver Ifp899 mp3-Player und mir wurde hier sehr kompetent zum AKG k81 geraten.
Den hab ich auch gekauft und war wirklich sehr zufrieden mit dem Produkt.
Leider hatte ich recht bald einen Wackelkontakt am Stecker weshalb ich ihn zu amazon eingeschickt habe, welche mir das Geld erlassen haben. Da ich finde, dass ein Kopfhörer in dem preislichen Bereich für mich ausreicht, aber auf jedenfall eine lohnenswerte Investition ist, werd ich mir jetzt einen Neuen kaufen - was mich natürlich wieder hier ins Forum führt...

Ich wollte also fragen was es in dem Preissegment (oder leicht darüber) mittlerweile so gibt, ob sich da was getan hat oder ob ich wieder zum k81 greifen soll.

Besonders gefallen hat mir:
- Klang.
Speziell die Basswiedergabe war genau in dem Maß wie ich es mir vorgestellt habe - darf schon etwas basslastig sein die Wiedergabe
- Abschirmung.
Hab ich erst zu schätzen gelernt durch den Kopfhörer und möchte es auch nicht missen

Die negativen Sachen sind bekannt und in ihrer Wichtigkeit für mich auf jeden Fall sekundär, nur wenn es Alternativen gibt...
- Aussehen.
der größte Kritikpunkt - er hat mir halt überhaupt nicht gestanden. Die Ohrmuscheln stehen so ab... Und da ich ihn ja hauptsächlich in der Öffentlichkeit trage wäre es cool wenn es etwas gäbe was nicht so "aufgesetzt" aussieht.
- Komfort.
ja man muss ihn halt abnehmen nach ner Zeit und bisschen warten - lässt sich verschmerzen, etwas bequemer wäre natürlich ein netter Bonus.

Es ist mir klar dass man nicht alles haben kann für so einen Preis und ich würde wie gesagt gerne wieder zum k81 greifen - aber nennt mir doch Alternativen wenn ihr welche wisst.
(Nebenfrage: was ist anders am K 518 außer der Farbe? - sieht meiner Meinung nach besser aus das schwarz...)
Gibt es vllt bis 70€ schon was vernünftiges Ohrumschließendes?

Ahja Musikgeschmack: Viel Richtung Indierock/pop und Punk bis Industrial (Radiohead, The Hives und unzählige andere "The..."-Bands, Nine-Inch-Nails,...), aber auch Elektronische Musik von zB. Simian Mobile Disco bis Massive Attack

Vielen Dank.
Gruß Fabian
Kami-H
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2007, 00:56
Bei dem Budget gibt es keine wirklichen geschlossene Alternativen.


f4be schrieb:
(Nebenfrage: was ist anders am K 518 außer der Farbe? - sieht meiner Meinung nach besser aus das schwarz...)


Der Unterschied vom K81 zum K518 soll lediglich die Farbe sein.
Thomas31246
Stammgast
#3 erstellt: 06. Dez 2007, 01:04
Es gibt in dem Preissegment wirklich nichts besseres. Alle geschlossenen, portablen KH, die wirklich besser sind, sind deutlich teurer. Da er Dir ja scheinbar auch gefällt würde ich den K 518 DJ nehmen. Bis auf die Farbe absolut identisch...
f4be
Neuling
#4 erstellt: 06. Dez 2007, 20:59
hm danke mal für die schnellen Antworten.
Das hab ich befürchtet...
Gibt es denn wirklich nichts was für mich dennoch in Frage käme? Einziges wirklich wichtiges Merkmal ist eine etwas bassige, aber harmonische Klangwiedergabe - was ist bsp.weise mit dem AKG K 530? gut der schirmt wahrscheinlich nicht so gut ab - aber ich bin ja kein dj
Kommen nicht auch noch andere Marken in Frage?
Den gleichen wieder zu kaufen ist doch langweilig...
sai-bot
Inventar
#5 erstellt: 06. Dez 2007, 21:06

f4be schrieb:
Einziges wirklich wichtiges Merkmal ist eine etwas bassige, aber harmonische Klangwiedergabe - was ist bsp.weise mit dem AKG K 530?

Vergiss der K530, wenn du den K81 mochtest. Dieser Bass geht mir persönlich auf den Senkel, aber wenn er dir gefallen hat und du auch sonst nichts am K81 auszusetzen hattest (mein Gott, ich hab da einige Ansatzpunkte... ), dann solltest du ihn dir wieder zulegen - diesmal in schwarz. Deutlich besser ist leider auch deutlich teurer. Der K81/K518 ist nicht umsonst viel empfohlen. Mir fällt immer nur der Philips SBC Hp460 els Alternative ein und der ist von der Auflösung eigentlich sogar schlechter, erschlägt einen dafür aber nicht so mit Bass. Die Sony-DJ-Kopfhörer in dem Preissegment sind in der Regel nicht empfehlenswert, weil zu teuer für das, was sie leisten und klanglich unausgewogen. Alles andere wird obskur und ist mit Import verbunden.

Wenn du brauchbare Alternativen findest: Her damit.
Kami-H
Inventar
#6 erstellt: 06. Dez 2007, 21:46

f4be schrieb:
- Abschirmung.
Hab ich erst zu schätzen gelernt durch den Kopfhörer und möchte es auch nicht missen


Dann ist der K530 doch eh das Falsche, denn der ist offen (ok Halboffen, spielt aber nicht wirklich eine Rolle) und schirmt dadurch eigentlich überhaupt nicht ab.
f4be
Neuling
#7 erstellt: 07. Dez 2007, 16:49
ok. überredet
Vielen Dank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer bis 120€
eFzvai am 20.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  4 Beiträge
Kopfhörer bis 60€
Narutokun am 14.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  6 Beiträge
Kopfhörer bis 100 €?
BTTony am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  7 Beiträge
Neue Kopfhörer bis 120€
Narutokun am 01.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  3 Beiträge
Kopfhörer bis 70 Euro
soundfield am 16.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2006  –  53 Beiträge
Kopfhörer bis 300€ für KH einsteiger
vorlost am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  2 Beiträge
Welcher Home-Kopfhörer bis 70? ?
dr.erotica am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  6 Beiträge
Anlagenkombination bis 3000 €
DanielSun am 05.08.2006  –  Letzte Antwort am 11.08.2006  –  69 Beiträge
HipHop Liebhaber sucht in-ear Kopfhörer bis 100€
fL4t am 17.07.2007  –  Letzte Antwort am 27.07.2007  –  17 Beiträge
Kopfhörer für Audio und Video bis 80€
Ciophy am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.601 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedgoofy_ac
  • Gesamtzahl an Themen1.509.173
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.709.680

Top Hersteller in Kopfhörer allgemein Widget schließen