Brauche Kopfhörer Beratung

+A -A
Autor
Beitrag
Mr.JPage
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Mrz 2008, 06:31
Hallo!

Ich suche In Ear-Kopfhörer zum mobilen Einsatz mit nem mp3-Player. Bald werde ich mir einen Cowon D2 oder iAudio 7 zulegen, wozu die Kopfhörer klanglich natürlich passen sollten.
Sie sollten 60€ nicht übertreffen und die Außenwelt gut abschirmen. Die Musikrichtung ist Rock, Nu-Jazz & Ambient.
Sie sollten einen neutralen Klang liefern. Wenn sie davon abweichen, dann eher stärkere Mitten, aber keinesfalls schrille Höhen.
Mein Problem ist, dass beinahe alle In Ears, die ich gefunden habe, mit einem wabbeligen Weichgummiring ins Ohr gehen, wodurch es beim Gehen/Laufen ordentlich ruckelt. Ich hab mir mal - die zugegeben nicht gerade spitze klingenden - "Koss The Plugs" zugelegt, die aber toll saßen und selbst beim schnellen Laufen kein Ruckel-Geräusch von sich gaben.

Also, was ich suche, sind ruckelfreie, warm und differenziert klingende In Ears, dies lange mitmachen.


Vielen Dank schonmal!

Grüße,
Robert
Mr.JPage
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 16. Mrz 2008, 06:04
Hat denn keiner eine Idee?
civicep1
Inventar
#3 erstellt: 16. Mrz 2008, 11:10
Uhrzeit: 4:04 ... wer soll da großartig online sein?

Wart mal noch paar Stunden, dann werden die Spezies schon reinschauen


Edit: Seh grad, dass deine Anfrage vom 12. März ist, nehm also den ersten Satz zurück, vielleciht ist der Thread ja im Getummel untergegangen?
Notfalls mal im In-Ear Sammelthread nachfragen und das Thema Editieren: also In-Ear mit rein schreiben.

Gruß


[Beitrag von civicep1 am 16. Mrz 2008, 11:13 bearbeitet]
hobbit-no
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Mrz 2008, 11:52
Ich habe mir vor einigen Tagen Sennheiser MX 300 gekauft.

Die haben auch Gummiringe, allerdings finde ich diese ok. Man muss sich wirklich längere Zeit dran gewöhnen, sofern man noch nie in-ear getragen hat. Ich kenne das von der Bühne...

Klanglich ist dieses Model TOP, hat auch diverse gute Testurteile bekommen, und ist zudem auch preiswert.
Ca. 35 EUR inkl. Versandkosten.

Ich meine, wenn man kein High-End MP3 Player hat, welchen es auch gar nicht gibt, dann lohnt es sich nicht Megateure in-ear KH zu kaufen.

Was ist denn iPod - Ein Trend.


[Beitrag von hobbit-no am 16. Mrz 2008, 12:01 bearbeitet]
Garfield360
Stammgast
#5 erstellt: 16. Mrz 2008, 17:56

hobbit-no schrieb:
Ich habe mir vor einigen Tagen Sennheiser MX 300 gekauft.

Die haben auch Gummiringe, allerdings finde ich diese ok. Man muss sich wirklich längere Zeit dran gewöhnen, sofern man noch nie in-ear getragen hat. Ich kenne das von der Bühne...

Klanglich ist dieses Model TOP, hat auch diverse gute Testurteile bekommen, und ist zudem auch preiswert.
Ca. 35 EUR inkl. Versandkosten.

Ich meine, wenn man kein High-End MP3 Player hat, welchen es auch gar nicht gibt, dann lohnt es sich nicht Megateure in-ear KH zu kaufen.

Was ist denn iPod - Ein Trend.


Hi!

Also ich glaube der MX300 ist NICHT neutral. Hat eher die typische Badewanne. Ob das Klanglich Top ist wage ich doch zu bezweifeln. Zudem wollte der Themenersteller etwas neutrales. Ob der MX300 gut für Jazz ist auch so eine frage.

Ob es keine High-End MP3-Player gibt ist eine gute Frage. Aber ich garantiere dir, dass du bei einem Cowon (D2, o.ä.), wie er sich kaufen möchte nicht mehr viel Unterschied zu einer ordentlichen Kette hast. Im ABX-Test mit einem guten InEar weiß ich nicht ob du die Unterschiede hören würdest. Auch die IPods sind besser als ihr ruf. Ich höre am IPod selber mit einem sehr guten InEar mit sehr guter Auflösung etc. Und? Kling kaum anders als mit KHV und guter Soundkarte. Ich denke man mutet sich oft zu viel zu wenn es darum geht wirklich unterscheiden zu können wie gut eine Quelle (bei hochwertigen Quellen) ist. Ebenso bei MP3 vs Looseless. Wenn man kein Goldohr hat hört man die Unterschiede meist nicht.

Um zum Thema zurück zu kommen. Ein teurer InEar lohnt! Habe mittlerweile 4 Stück verglichen und was soll ich sagen? Der teure bietet einfach ein Höchstmaß an Auflösung und Neutralität.

Zum Threadersteller:
Ein neutraler InEar bis 60€? Evtl. der Creative Zen Aurvana. Mir hatte er zu wenig höhen. Klang etwas matschig. Aber probieren solltest du ihn. Zudem reagiert er sehr gut auf einen EQ. Und er hat feste Silikonaufsätze. Oder der Etymotic ER6 auch neutral. Soll gute Auflösung haben. Ich habe einen ER4. Der ist sehr neutral. Der ER6 soll etwas mehr Bass haben und etwas weniger höhen. Sonst eventuell UM1. Gut für Rock. Mehr Bass. Aber zu teuer.

Viele Grüße
aureus
Stammgast
#6 erstellt: 16. Mrz 2008, 19:01
ER6 ist schon nicht übel, meine Aurvana-Meinung scheint hier ja nicht so hoch vertreten zu sein. Ansonsten vielleicht ein CK7, der bessere ER6, oder ein iM716, gibt’s aber nicht in D - ist das beim ER6 eigentlich anders? Wüsste nicht, wo man den kriegen soll.
Garfield360
Stammgast
#7 erstellt: 16. Mrz 2008, 19:20
Den Er6 gibts in Deutschland. Allerdings kosten die dann 95€.
Mr.JPage
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 21. Mrz 2008, 06:38
Hi,
Danke für eure Empfehlungen!
Hab mir alle einmal durchgesehen und bei den meisten hab ich die Gummiringe gesehen, die ja eher wabbelig im Ohr sitzen.
Mir ist es schon sehr wichtig, dass die In Ears fest im Ohr sitzen und es keine Ruckelgeräusche beim gehen/joggen gibt.

Habt ihr dafür speziell ein paar Vorschläge?

Grüße,
Robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer für Cowon D2
ArdNassac am 10.06.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  6 Beiträge
In- Ear zu Cowon D2
XChanges am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 20.06.2007  –  5 Beiträge
Kopfhörer fürn iAudio U3
spectar am 26.09.2006  –  Letzte Antwort am 28.09.2006  –  10 Beiträge
In-Ears für Cowon iAudio 7
acholzer am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  5 Beiträge
Wanted: Kopfhörer für Mp3-Player.
Sh1nCh4n am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  5 Beiträge
Kopfhörer für Cowon iAudio U3
nextmen am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  2 Beiträge
Kopfhörer für Cowon iAudio U3
evillogz am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  41 Beiträge
Kopfhörer für Cowon D2
Wigi am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  19 Beiträge
Günstige In-Ear Kopfhörer?
WACK_DONALDS am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  56 Beiträge
Kopfhörer ~300? für Mobilen einsatz
Cassie am 25.09.2004  –  Letzte Antwort am 26.09.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder903.005 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedOdalis
  • Gesamtzahl an Themen1.505.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.645.596

Hersteller in diesem Thread Widget schließen