bose oder koss

+A -A
Autor
Beitrag
Rene_Lacoste
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Apr 2008, 11:34
Tag,
Hat jemand erfahrung mit den Bose In-Ear Haedphones oder mit den Koss KEB 79 gemacht?Welche sind am besten für einen Ipod geeignet.

Rene
horstd
Stammgast
#2 erstellt: 06. Apr 2008, 11:43
Generell würde ich dir weder Bose noch Koss empfehlen, aber vielleicht schreibst du erstmal was zu deinem Musikgeschmack und zu deinen Hörgewohnheiten....
Silent117
Inventar
#3 erstellt: 06. Apr 2008, 11:50
Wenn du einen Bose in die Engere Auswahl genommen hast , bist du also bereit ca. 80€ dafür zu zahlen.

Da ist ein Super.fi 3 oder Westone Um1 eine weit bessere Wahl. Ein V-moda Vibe ist auch noch eine Alternative.

solltest du auf die Shure e2 stoßen , finger weg , lieber die Se110 oder Se210.
Rene_Lacoste
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Apr 2008, 11:59
Hallo,
ich höre nur Rockmusik (mießt progressive 1965-1990, selten anderes). Da ich odt im Auto Musik höre ist es auch interessant wie gut die In-Ear-Hörer gegen Aussengeräusche abschirmen!
Ich bin auch bereit 250 € auszugeben, deswegen interessiern mich die Preise weniger, nur Klang und Qualität zählen.

Rene
horstd
Stammgast
#5 erstellt: 06. Apr 2008, 12:35
Also für um 250€ herum würde ich mal so shure se 420 und westone um 2 in den raum werfen-> die beiden schotten aber, wenn sie richtig sitzen, fast alles ab-> im auto also eher nicht zu gebrauchen...es sei denn man muss nicht fahren .
collapseandrelax
Stammgast
#6 erstellt: 06. Apr 2008, 12:36
Für 250€ ist sogar der SE530 als Import zu bekommen...
Silent117
Inventar
#7 erstellt: 06. Apr 2008, 14:14
Bevorzugst du viel oder wenig Bass? Soll es lieber ein wenig emotionaler oder glasklar klingen?
Rene_Lacoste
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Apr 2008, 15:28
Der Bass sollte tirf reichen aber nicht dominieren (Hip-Hop)
Klare Höhen wären auch wichtig
Silent117
Inventar
#9 erstellt: 06. Apr 2008, 15:46
Gut , dann bin ich in einer kleinen Zwickmühle , warum erklär ich dir:

Es gibt zumeist einen angehobenen Bass mit angehobenen Höhen , da viele Leute dies als angenehm empfinden. Hier hast du allerdings einen dominierenden Bass.

Oder du hast einen high-fidelen (d.h. klangtreu , ohne Anhebungen) Klang der eben dann nicht ganz so klare Höhen erzeugt.

Jetzt musst du entscheiden welches dir lieber liegt , ersteres wäre Super.fi 5 Pro , das zweite Se420 von Shure. Zu beiden Ohrhörern findest du viel in den Links meiner Signatur (beide!).
zephyr90
Stammgast
#10 erstellt: 06. Apr 2008, 15:57
abschottung im auto... nicht gut. damit wirst du zum verkehrsrisiko.

an dieser stelle würde ich nochmal den preistipp ep630 in die runde werfen... wenn du dich noch nicht auskennst, sind die schonmal ein einstieg in die mid-fi-klasse
aber bitte nicht autofahren mit in-ears


[Beitrag von zephyr90 am 06. Apr 2008, 15:58 bearbeitet]
Silent117
Inventar
#11 erstellt: 06. Apr 2008, 16:11

zephyr90 schrieb:
abschottung im auto... nicht gut. damit wirst du zum verkehrsrisiko.


er hat nicht gesagt das er fährt und dies hoffe ich auch nicht. Denn fahren mit In-Ears ist wirklich gefährlich.



an dieser stelle würde ich nochmal den preistipp ep630 in die runde werfen... wenn du dich noch nicht auskennst, sind die schonmal ein einstieg in die mid-fi-klasse
aber bitte nicht autofahren mit in-ears :D


sry , aber ep630 ist definitiv low-fi. Mid-fi ist so V-Moda Vibe , Um1 und Sf3.
NoXter
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 06. Apr 2008, 16:23
Autofahren mit Kopfhörern (inears) ist nicht gefährlich.
Autofahren ist eine optik-sache und keine akustische.
zephyr90
Stammgast
#13 erstellt: 06. Apr 2008, 16:33
also ich finde es wegen hupen, sirenen und laute motoren (die zum überholen ansetzen) wichtig was zu hören beim fahren.
Rene_Lacoste
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Apr 2008, 16:36
Hallo,
zur Beruhigung ich darf noch garnicht fahren, daher lasse ich mich lieber kutschieren. Also keine Angst.
Ich werde mir das mit Shure Modellen mal überlegen und weitere Erfahrungen/Meinungen sammeln.Kann man die vielleicht in irgendeinen Geiz- oder Blödmarkt oder woanders test hören und
genauer unter die Lupe nehmen?

Gruß Rene
collapseandrelax
Stammgast
#15 erstellt: 06. Apr 2008, 16:45
Shure kannst du mit etwas Glück bei Saturn hören, mit dem Rest sieht es eher schlecht aus...
Rene_Lacoste
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Apr 2008, 16:48
Dann werde ich demnächst einen saturnladen aufsuchen,
danke für den Tip
horstd
Stammgast
#17 erstellt: 06. Apr 2008, 19:41

NoXter schrieb:
Autofahren mit Kopfhörern (inears) ist nicht gefährlich.
Autofahren ist eine optik-sache und keine akustische.



Allein wegen Krankenwagensirenen würde ich dir schon widersprechen->und die hört man in größeren Städten doch öfters mal.
NoXter
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 06. Apr 2008, 19:48
Die sind ja wohl laut genug und davon abgesehen haben die so ein blaues 'blinkdings' auf dem Dach.
zephyr90
Stammgast
#19 erstellt: 06. Apr 2008, 20:51

NoXter schrieb:
Die sind ja wohl laut genug und davon abgesehen haben die so ein blaues 'blinkdings' auf dem Dach. ;)

auch blaulicht genannt...

"was ist das?" "blaues licht." "was macht es?" "es leuchtet blau."



PS: ich HASSE saturn. das letzte mal, als ich ein paar kopfhörer anprobieren wollte, war da absolute sense. NIX von akg oder beyerdynamic oder anderen marken, dafür ganze regal voll mit sennheisern. wollte ich alle nicht, alle unbequem, auch das "topmodell". statement des verkäufers: "akg haben wir nur ganz selten. müssen se in die werbung kucken." fast möchte man meinen, die haben einen deal mit sennheiser am laufen! kartellamt ahoi...


[Beitrag von zephyr90 am 06. Apr 2008, 20:52 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
in ear Koss KEB 24 / BD dtx50
carlotta am 04.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  29 Beiträge
Koss
rilazo am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 22.10.2005  –  3 Beiträge
Bose SIE2 Erfahrung und Tuning
Arko2004 am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 16.06.2014  –  17 Beiträge
Bose Around-Ear Kopfhörer Überarbeitet
Finn_ am 13.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  2 Beiträge
Bose Quiet Comfort Over-Ear, On-Ear oder In-Ear?
Independence am 18.09.2014  –  Letzte Antwort am 18.09.2014  –  5 Beiträge
koss SPARKPLUG Erfahrung?
Carno am 25.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  4 Beiträge
BOSE® In-Ear Headphones impedanz
Rene_Lacoste am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.04.2008  –  6 Beiträge
bose AROUND-ear headphones
mr_hunters am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  2 Beiträge
Koss Service
4saiter am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 06.11.2008  –  3 Beiträge
Bose triport in ear kopfhörer
inearfan92 am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.744 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedhendrik_lars
  • Gesamtzahl an Themen1.426.510
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.150.760

Hersteller in diesem Thread Widget schließen