Verlängerungskabel für Kopfhörer

+A -A
Autor
Beitrag
eberhardde
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Nov 2003, 10:56
Hallo ,

ich habe mir eigentlich vür meinen tragbaren CD-Player einen Kopfhörer von KOSS, den KOSS Porta Pro gekauft.
Das Ding ist echt spitze.
Ich möchte den Koss auch gelegentlich fürs Fehrnsehen benutzen, um meine Mitbewohner nachts nicht zu belästigen.

Jetzt stellt sich das Problem, das das Kabel nur 1,5 m lang ist. Ich sitze jedoch ca. 4 m vom Fernseher entfernt.
Gibt es da sowas wie eine kleine Kabeltrommel?, Für
das telefon habe ich sowas schon mal gesehen.
Es hat den Vorteil, daß das Kabel schön aufgeräumt ist. Es brauch auch nur max. 5 m lang zu sein.
Eine herkömmliche verlängerung mit "getrudeltem" Kabel habe ich schon, aber das zieht mir den Kopfhörer von den Ohren, da mein alter Kopfhörer selbst schon 2,5m Kabel hat.

Wer kennt da was?

Gruß Walter
Stere0
Inventar
#2 erstellt: 30. Nov 2003, 12:49
hi,

es gibt doch genügend verlängerungskabel in 3, 5, und 7m und mehr die nicht "getrudelt" sind oder ?
würde eine kabeltrommel in sachen audio denn überhaupt was nutzen ? es wäre ja so lang das eine trommel sinn machen würde (sagen wir jetzt mal pauschal 10m und mehr) und somit der widerstand steigt. wenn man jetzt sagen würde es sind ja weniger als 10m kann man ja auch eine "minikabeltrommel" nehmen, dann wäre das auch wieder unfug da bei einem aufgewickeltes kabel ja wieder ein widerstand enstehen würde der sich sogar bei erhöhung der lautstärke vergrössern würde.
am besten ist also glaub ich ein einfaches, gut abgeschirmtes verlängerungskabel das weder aufgewickelt noch "getrudelt" ist.

cu


[Beitrag von Stere0 am 30. Nov 2003, 12:50 bearbeitet]
cr
Inventar
#3 erstellt: 30. Nov 2003, 18:46
Widerstand, Induktivität usw. ist für Kopfhörerkabel so was von egal!
Ein Kopfhörer hat 30-2.000 Ohm, ein LS hat 4-8 Ohm. Daher kann ein KH-Kabel den 8-fachen Widerstand haben. Außerdem kommts beim KH nicht auf den Dämfungsfaktor an, daher ist der Kabelwiderstand noch mehr egal, und nicht zuletzt: Der KH ist meistens über einen 150 Ohm-Widerstand an die Endstufe angekoppelt. Somit wäre es auch egal, wenn das Kabel nochmals 10 Ohm dazu hätte, da kannst du Dutzende Meter nehmen.
Wichtig ist nur, dass der Kontakt bei der Verlängerungskabel-Buchse gut ist. Da habe ich schon viel Ärger gehabt.
eberhardde
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Nov 2003, 21:41
Hallo,

wenn ich so beide Antworten lese, können sie ja konträrer gar nicht sein. Oder habe ich da was falsch verstanden.

Gruß Walter
Stere0
Inventar
#5 erstellt: 30. Nov 2003, 21:52
hi,

das mit dem hohen ausganswiderstand bei kh wusst ich nicht.
jetzt sterb ich schonmal nicht dumm
hoffe ja nun hier in diesem forum genügend erfahrungen zu sammeln

cu
MarGan
Stammgast
#6 erstellt: 01. Dez 2003, 15:40

Widerstand, Induktivität usw. ist für Kopfhörerkabel so was von egal!
Ein Kopfhörer hat 30-2.000 Ohm, ein LS hat 4-8 Ohm. Daher kann ein KH-Kabel den 8-fachen Widerstand haben. Außerdem kommts beim KH nicht auf den Dämfungsfaktor an, daher ist der Kabelwiderstand noch mehr egal, und nicht zuletzt: Der KH ist meistens über einen 150 Ohm-Widerstand an die Endstufe angekoppelt. Somit wäre es auch egal, wenn das Kabel nochmals 10 Ohm dazu hätte, da kannst du Dutzende Meter nehmen.
Wichtig ist nur, dass der Kontakt bei der Verlängerungskabel-Buchse gut ist. Da habe ich schon viel Ärger gehabt.


Wer sagt denn, dass der DF völlig irrelevant ist? Es gibt Kopfhörerverstärker mit 0 Ohm Ausgangsimpedanz, um einen hohen DF zu gewährleisten.

MarGan
cr
Inventar
#7 erstellt: 01. Dez 2003, 16:02
1. Es gibt aber kaum Kopfhörer mit 4-8 Ohm. Die meisten liegen zwischen 30-600 Ohm (AKG zB). Somit relativiert sich das alles.
2. Kann man die winzige Membran eines KH nicht mit einem 30 cm Bass-LS vergleichen, dem eine Dämpfung gut tut, sondern eher mit einer HT-Kalotte.
3. Will der User, der die Frage gestellt hat, den KH an einen CD-Porti anschließen, der hat sicher nicht 0 Ohm. Der Koss Porta Pro hat 60 Ohm.


Aber ich habe kein Problem damit, wenn wer glaubt, die paar Milliampere des KHs durch ein 4 mm-Kabel leiten zu müsssen. Man kann schließlich alles oversizen und mit Kanonen auf Spatzen schießen ist auch eine Methode.
eberhardde
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Dez 2003, 14:46
hi,

wo finde ich ein preiswertes und gues Verlängerungskabel?
4 - 5 m lang?

mfg

Walter
kiloherz
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Dez 2003, 15:10

wo finde ich ein preiswertes und gues Verlängerungskabel?
4 - 5 m lang?


Hi Eberhardde,

schau mal hier rein. Die haben einige im Programm.

www.dienadel.de

Gruß
kiloherz
Miles
Inventar
#10 erstellt: 04. Dez 2003, 15:11
Bei Conrad.de gibt es eine 3m-Verlängerung für Mini-Klinke (3.5mm) für 5 Euro (Nummer 309885)

Es gibt eine 5m-Verlängerung, aber nur für eine grosse Klinke (6.3mm) (Nummer 309320). Da wären zusätzlich also noch ein oder zwei Adapter notwendig.


Unterschiede in der Klangqualität dürften bei TV ja keine ernsthafte Rolle spielen.
Klas126
Inventar
#11 erstellt: 14. Sep 2009, 16:46
Hi also spielt die Quallität einer Kopfhörer Verlängerungskabels keine Rolle ?
m00hk00h
Inventar
#12 erstellt: 14. Sep 2009, 18:33

Klas126 schrieb:
Hi also spielt die Quallität einer Kopfhörer Verlängerungskabels keine Rolle ?


Die mechanische Qualität des Kabels, der Stecker und die Verbindung von beidem spielt eine Rolle, wenn du lange Spaß am Kabel haben möchtest.

m00h
Klas126
Inventar
#13 erstellt: 15. Sep 2009, 13:01
wie sieht es mit dem hier aus ? : SPEAKA 6,3MM KLINKEN-VERLÄNGERUNG 5M
Hüb'
Moderator
#14 erstellt: 15. Sep 2009, 13:03
Peterb4008
Inventar
#15 erstellt: 15. Sep 2009, 13:10
Hey

wenn Du Quallität suchst



http://www.hippeli-pa.de/catalog/impressum.php

Mario ist sehr nett einfach anrufen.


[Beitrag von Peterb4008 am 15. Sep 2009, 15:07 bearbeitet]
Klas126
Inventar
#16 erstellt: 15. Sep 2009, 15:00

Hüb' schrieb:
Nimm lieber das hier:
http://www.thomann.de/de/cordial_klinke_maleklinke_female_5m.htm
:prost



Die sehen gut aus werde die warscheinlich nehmen...

hmmm wer ist Markus ^^ ? und das ist ja ein kleiner Stecker ich brauche einen großen.

mfg
Peterb4008
Inventar
#17 erstellt: 15. Sep 2009, 15:07
Hey

sorry meinte Mario Hippeli,

das ist ein 6,3MM auf dem Foto.

Der Mindestbestellwert bei Thomann beträgt 25,00 EUR.

Gruß

Peter


[Beitrag von Peterb4008 am 15. Sep 2009, 15:27 bearbeitet]
Letch
Inventar
#18 erstellt: 15. Sep 2009, 18:59
Hey cool, genau das Kabel hab ich mir mit meinem BeyerD DT 770 mitbestellt. Und das ohne das ich zuvor mich habe von euch beraten lassen apropo, das Kabel fühlt sich wertig an und ich merke keine Qualitätsverluste. Ich bin stolz auf mich
Klas126
Inventar
#19 erstellt: 16. Sep 2009, 17:10
ich will bei dem shop eh noch mehr bestellen ein Konverter und einen Tonabnehmer für meinen Plattenspieler... mache ich im Winter.
Thalja
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 19. Jul 2012, 15:41
huhu,

sorry, dass ich diesen thread wieder aus der versenkung hole aber ich habe dazu eine frage.

stübere gerade bei hippeli und dann bei den einzelnen kabeln um dann evtl mario anzurufen und zu fragen ob er mir etwas konfektionieren kann oder es ggf selbst zu löten.

welche art von kabel benötige ich denn? es gibt da zig versch sorten als LS kabel oder Mikrokabel, Instrumentenkabel etc pp..

Kann mir jemand da weiterhelfen? und welches kabel kann man denn empfehlen? also marke und art?

viele grüße
Thalja
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 19. Jul 2012, 17:49
huhu,

habe jetzt nochmal 2 gefunden. welches würdet ihr nehmen?
http://www.thomann.d...ies_cs06_0500_sw.htm

oder

http://www.dienadel....erung+Schwarz,i8.htm

oder habt ihr noch ne andere idee?

sollte zwischen 3-5 metern lang sein und gut verarbeitet

vielen dank!
Morta
Inventar
#22 erstellt: 19. Jul 2012, 17:55
Also ich nehm das hier für meine Verlängerungen, Adapter etc.:

http://www.thomann.de/de/sommer_cable_sc_club_series_mkii_bk.htm

Dazu noch ein bisschen Geflechtschlauch....
Antiphon
Stammgast
#23 erstellt: 25. Nov 2012, 13:19
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer Verlängerung für mein AKG K 550.
Die Verlängerung sollte nicht länger als 3m sein mit einm 6,3 mm Klinkenstecker/male und am anderen Ende einer 3,5 mm Klinkenbuchse/female. Selber habe ich so etwas nicht gefunden, nur eben zum selber zusammenbasteln, doch bin ich am Lötkolben nicht gerade ein Virtuose
Gibt es da was?

Beste Grüße,
Steven!
Antiphon
Stammgast
#24 erstellt: 25. Nov 2012, 13:38
Nun bin ich doch noch fündig geworden:
siehe hier

Taugt das was?
ZeeeM
Inventar
#25 erstellt: 25. Nov 2012, 13:42
Ja, auf jeden Fall.
Antiphon
Stammgast
#26 erstellt: 25. Nov 2012, 13:43
Antiphon
Stammgast
#27 erstellt: 29. Nov 2012, 13:09
Es ist heute angekommen und erfüllt seinen Zweck ohne Einschränkungen.
Qualität ist klasse - ich bin zufrieden.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Koss Porta PRO
devilpatrick88 am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  19 Beiträge
koss porta pro - frage
schultz117 am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  23 Beiträge
Koss Porta Pro
Sumpfkraut am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2015  –  47 Beiträge
Passendes Verlängerungskabel für Koss Porta Pro
bob1995 am 07.05.2011  –  Letzte Antwort am 07.05.2011  –  6 Beiträge
Koss Porta Pro Ersatz
Omata am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  2 Beiträge
Koss "Porta Pro" Garantieproblem
murdocp42 am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  2 Beiträge
Erstaz für Koss Porta Pro
Nephylim am 12.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  4 Beiträge
Koss Porta Pro
Rexi am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  33 Beiträge
Koss Porta Pro - Bericht
DaMü am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  21 Beiträge
Koss Porta Pro Comfort
Snowpro am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.423 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedNolarskx
  • Gesamtzahl an Themen1.463.327
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.828.556

Hersteller in diesem Thread Widget schließen