In ear Kopfhörer selbstbau

+A -A
Autor
Beitrag
24icons
Neuling
#1 erstellt: 21. Jan 2009, 01:20
Halli Hallo,
ich wollte einmal Fragen ob jemand einen shop kennt, wo man Kopfhörer einzelteile Kaufen kann??
Hab das I-net schon durch nur irgendwie nix gefunden.

THX schon mal im vorraus.
Greetz
Tob8i
Inventar
#2 erstellt: 21. Jan 2009, 02:43
Was willst du denn da basteln?

Bei Kopfhörern und In-Ears lässt sich halt nicht so viel selbst machen. Man kann zwar bei Kopfhörern oft die Polster und andere Kleinigkeiten wechseln oder modden und bei In-Ears den Klang durch verschiedene Aufsätze verändern, aber es ist eben relativ beschränkt.

Und so einfach mal Armature Treiber kaufen, wie sie z.B. Shure, UE und Westone benutzen, geht auch nicht. Selbst wenn es sie einfach so geben würde, müsste man noch den ganzen Rest bauen und das in einer Größe, wo man mit einem Lötkolben nicht sehr weit kommt, denn es soll ja alles klein sein. Da muss man natürlich noch eine halbwegs gute Abstimmung hinbekommen.

Wenn du unbedingt rumexperimentieren willst, kannst du dir z.B. bei www.dealextreme.com ein paar ganz billige In-Ears kaufen. Da kann dann nicht viel schiefgehen.
hAbI_rAbI
Inventar
#3 erstellt: 21. Jan 2009, 04:16
Man könnte einen HD25 selber bauen. Kostet aber viel mehr als fertig gekauft.
24icons
Neuling
#4 erstellt: 21. Jan 2009, 22:03
Halli Hallo....

also ich wollt mir halt mein eigene in ear monitoring bauen.
Arbeite als Hörgeräteakustiker und somit bin ich mit der Materie vertraut.

Habe mir schon überlegt einen Kopfhörer zu Kaufen und dann eben in die Passform einbauen. Nur das is irgendwie nicht selber gebaut^^

Greetz
Lorrypet
Inventar
#5 erstellt: 27. Jan 2009, 21:33
klasse, jemand vom Fach
ich habe ne weiche Otoplastik die mir den Klang zu sehr beeinflusst und hatte auch schon überlegt da einen BA einzusetzen und durch das INEar-Loch das Kabel rauszulegen.
Aber da der Markt ja sowas nicht bietet werde ich wohl nen billigen InEar kaufen der passt und zuviel Höhen und Bass hat, damit die Plastik letztendlich nen relativ geraden Sound liefert.
24icons
Neuling
#6 erstellt: 14. Feb 2009, 19:29
Hey....

also von ner Otoplastik als Halterung für nen Kopfhörer würde ich sowieso abraten!

Wenn man das dann umbedingt so machen will, sollte man schon während der Ohrabformung einen Dummy vom Kopfhörertypen in die Abformasse drücken.
(Wenn das ganze beim Hersteller nachbearbeitet wird hat man leider immer individuelle Fehler mit drin.

Wenn ich fragen dürfte welchen Kopfhörer Sie haben, dann kann ich mal schauen, was man aus dem guten Ding so raushohlen kann. Und natürlich ist der Anwendungsbereich auch sehr wichtig! Denn wenn sie nicht unbedingt Sänger sind, muss es keine weiche Otoplastik sein. Klar der trage Komfort ist besser aber eine schöne Harte Plastik bringt den Klang besser rüber ;-)

Liebe Grüße
Lorrypet
Inventar
#7 erstellt: 14. Feb 2009, 20:03
danke für die Info. Ich habe in Sachen Otoplastik genug Lehrgeld gezahlt und habe mir nen custom InEar bestellt.
Das mit dem Dummy machen wir gerade mit nem Stax SR001 und sind auch fast am Ziel. Bei dem ist eine Klangverbesserung machbar aber bei universellen InEars scheint die Abstimmung auf die Standardaufsätze abgestimmt zu sein.
PS
meißtens sind wir hier im Forum per du
PyroHunter
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Jul 2009, 15:14
24icons hast du dich weiter mit den Kopfhörern beschäftigt? Bin auch noch auf der Suche nach einen kleinen Lautsprecher/Hörer der etwas breitbandiger übertragen kann. Habe mir mal welche aus Hörern vom Hörgeräten gebaut (bin auch Hörgeräteakustiker) aber wie es halt zu erwarten war kommen die Stimmen ganz gut aber der Rest ist nicht so toll.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
In-Ear-Monitors Selbstbau
Soundwise am 26.04.2013  –  Letzte Antwort am 31.03.2014  –  44 Beiträge
Kopfhörer Selbstbau
EinfachLaura am 30.01.2015  –  Letzte Antwort am 31.01.2015  –  16 Beiträge
Kopfhörer-Selbstbau
Hirnwindungslauscher am 25.03.2012  –  Letzte Antwort am 26.03.2012  –  9 Beiträge
in ear-kopfhörer
tammor am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  12 Beiträge
Solide In-Ear-Kopfhörer
Gesichtsgünther am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  4 Beiträge
In-Ear Kopfhörer
Blechbubbi am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  8 Beiträge
In-Ear Kopfhörer Tests?
Childerich am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2005  –  9 Beiträge
Sennheiser In-Ear Kopfhörer
Stansfield am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  2 Beiträge
Kopfhörer vs. In-Ear
hybridTherapy am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  36 Beiträge
Kopfhörer (In-Ear) einspielen?
daSnoop am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.577 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliednavon44
  • Gesamtzahl an Themen1.509.115
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.708.674

Hersteller in diesem Thread Widget schließen