Westone UM1 vs. UM2

+A -A
Autor
Beitrag
sadburai
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jan 2009, 14:47
Hi,

Ich habe mir am Montag bei mp4audio.de die Westone Um1 und 2 bestellt und drei Tage später waren sie schon geliefert, super schnell!

Doch als ich mit großer Erwartung die Packung der Um2 öffnete, zunächst die erste Ernüchterung: sie sind schwarz statt clear!

Naja egal habe ich mir gedacht, schnell die Ohren gereinigt und ausprobiert und jetzt war ich richtig enttäuscht:

Was ist mit dem Komfort, den alle immer besonders loben, sie drücken bei mir sowohl in der Ohrmuschel als auch im Gehörgang selber, denn egal was ich für Aufsätze nehme, alle passen nicht, sodass ich auf der linken Seite sogar nur dann etwas höre, wenn ich das Ohr nach hinten ziehe (dann passen die in den Gehörgang)

Naja jedenfalls tun mir die Ohren nach 5 Minuten Tragen weh...

Durch den schlechten Sitz war ich auch vom Klang direkt enttäuscht (für 250€ habe ich mehr erwartet, da mir meine alten Porta Pro mir um Längen besser gefallen )

Völlig enttäuscht habe ich dann heute auf ein Wunder hoffend meine UM1 ausgepackt (ich wollte beide vergleichen und mich für den mit dem besseren P/L-Verhältnis entscheiden) und siehe da:

Sie sind um einiges kleiner und nicht wie ich hier um Forum gelesen habe von gleicher Größe!!!!!!!!!!!!!!!!! (Ihr seht ich freue mich )

Die Öffnung der Um2 ist irgendwie angewinkelt während diese bei den Um1 "gerade" aus dem Gehäuse kommt




Auch im großen und ganzen sind die Um2 um einiges größer als die Um1 (jedenfalls so viel größer, das die Um2 bei mir Kopfschmerzen verursachen und die Um1 perfekt ins Ohr passen!)

So jetzt werde ich mal gucken welche Aufsätze mir passen!

Und die Um2 werden wieder zurückgeschickt!


So ich hoffe ich werde mit meinen Um1 glücklich und bekomme das Geld von mp4audio.de wieder zurück, ich werde berichten!


[Beitrag von sadburai am 25. Jan 2009, 14:48 bearbeitet]
Lorrypet
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2009, 21:28
ich habe über mehrere Monate die grauen Standardaufsätze mit dem UM2 benutzt und bin jetzt auf modifizierte Triflanges umgestiegen. (Spitze ab = Biflange) Mehr Komfort und besserer Klang.
Andreas67
Inventar
#3 erstellt: 27. Jan 2009, 21:40
Tja, Du weißt ja nicht wie es Dir erst mit anderen In Ears ergangen wäre
Ich denke die UM2 denken schon eine Menge Varianten ab. Frage ist sicher, ob du zu früh aufgegeben hast.

Schade für dich, denn mir haben die UM1 im Vergleich zu dem UM2 nicht gefallen, aber auch das sieht jeder anders
bells4ever
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Jan 2009, 09:27
Hm, da muss ich wohl ganz andere Ohren haben. Die UM2 konnte ich auspacken, reinstecken und sie passten (mit den mittleren Größen). Schon mal Foamies ausprobiert? Die kann man im Ohr wirklich nach wenigen Momenten vergessen.

Und auffällig kleiner sind die UM1 wirklich nicht. Ich habe zwar nie nachgemessen, aber vom Tragegefühl sind beide sehr ähnlich.
sadburai
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Jan 2009, 14:07
Ich hab nochmal die UM2 ausgepackt und vergleiche die nochmal...
sadburai
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Jan 2009, 14:27
ok ich denke ich habe mich entschieden:

anscheinend habe ich mich mittlerweile an IN-Ears gewöhnt und die UM2 sind jetzt doch einigermaßen bequem! Und der Sound ist den UM1 um Lichtjahre überlegen! Jetzt muss ich nur noch gucken, dass Mp4audio.de mir die clear-Version zuschickt!

So kann man sich täuschen^^


[Beitrag von sadburai am 28. Jan 2009, 14:29 bearbeitet]
miniskaphi
Stammgast
#7 erstellt: 28. Jan 2009, 19:15
Gute Entscheidung
Ich bin von den UM1 auf die UM2 aufgestiegen und habe es nie bereut.Der Klang ist doch erheblich besser (und ich hatte nie ein Problem mit den unterschiedlichen Grössen)
Biflanges sind auch mein Tip.
Viel Spass mit den Hörern (die schwarzen sind doch ok,oder?)
sadburai
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Jan 2009, 19:45
jo mittlerweile gefallen mir die sogar besser... sehen nicht so wie hörgeräte aus finde ich!
Lorrypet
Inventar
#9 erstellt: 28. Jan 2009, 19:57
is aber nicht immer so. Ich wollte vom UM2 auf den W3 aufsteigen bin letztendlich aber doch beim UM2 geblieben.
sadburai
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Jan 2009, 19:58
also eine Frage habe ich noch:

Wie bekommt ihr Biflanges in euer Ohr?

Die sind doch viel zu riesig, drückt das nicht total?!
Lorrypet
Inventar
#11 erstellt: 28. Jan 2009, 20:19
also ich hab aus den weißen Triflanges durch abschneiden des obersten Rings Biflanges gemacht. Bei kleineren Ohrlöchern sollte man den größten Ring abschneiden.
Je kleiner ich die Aufsätze wähle desto tiefer gehn sie ins Ohr detso magerer wird der Bass.
Ist also n bischen Probieren angesagt.
miniskaphi
Stammgast
#12 erstellt: 28. Jan 2009, 22:22
Ich hab' bei mir auch die kleinste Lamelle abgeschnitten (evtl. noch den Stamm ein bisschen kürzen),passt prima.
Aber jedes Ohr ist unterschiedlich,man muss diverse Aufsätze ausprobieren,bis man den für sich richtigen gefunden hat.
Lorrypet
Inventar
#13 erstellt: 28. Jan 2009, 22:33
Stimmt. Ich werde die nächsten Tannenbäume mal unten um einen Ring vermindern, mal sehn wieviel vom Bass, der ja n bischen dicke ist, übrigbleibt.


[Beitrag von Lorrypet am 28. Jan 2009, 22:34 bearbeitet]
Andreas67
Inventar
#14 erstellt: 29. Jan 2009, 08:57
Oder einfach mal die Black Foam Sleeves testen, falls Du die Biflanges ebenso unangenehm findest wie ich
bells4ever
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 29. Jan 2009, 10:00
x2. Ich finde auch nur die Sleeves richtig bequem. Die Biflanges bekomme ich auf den UM2 nicht weit genug ins Ohr. Die habe ich früher schon auf die EP630 gesteckt, dann geht das (sie gucken etwas aus dem Ohr raus, halten aber bestens und verbessern den Klang ). Aber bequem sind sie nicht wirklich.
sadburai
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 29. Jan 2009, 18:55
Tipp für mich wo ich die herbekomme?
sadburai
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 29. Jan 2009, 22:16
http://www.ohrdio.de...r-S-5-Paar::227.html

was haltet ihr hiervon?

Und bezüglich der Größe:

ich denke S ist für mich am besten, da biflanges bei mir schon ziemlich drücken (ich spüre immernoch, dass ich die gestern in mein ohr gedrückt habe)

Wie groß sind die im Vergleich zu den mitgelieferten von Westone?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabel bei Westone UM1
clixer am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  3 Beiträge
Westone Um2?
2Fast2Furious am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  26 Beiträge
Westone UM1, UM2 oder UE Super.fi 5 Pro?
libertines am 24.05.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2006  –  36 Beiträge
Westone UM1 und Metal?
PeAzZe am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 29.11.2006  –  11 Beiträge
Westone Um1 defekt?
baby2face am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  10 Beiträge
westone (UM1) + Triflanges?
americo am 20.07.2007  –  Letzte Antwort am 21.07.2007  –  4 Beiträge
Westone UM1 Custom
Pool am 11.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  5 Beiträge
Fragen zum Westone UM1
dnspics am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  20 Beiträge
Nano 3G + WESTONE UM1
s3v3rin am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  63 Beiträge
Westone um1 - Erste Eindrucke
stalker666 am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.536 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedsoxsure
  • Gesamtzahl an Themen1.509.037
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.706.588

Hersteller in diesem Thread Widget schließen