Lautsprecher an Kopfhörerausgang TV

+A -A
Autor
Beitrag
zx81hw
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jan 2014, 12:39
Hallo zusammen,
ich habe 2 Lautsprecher mit einfachen Klemmkabeln (blanke Enden) die ich gerne am TV-Kopfhörerausgang anschließen möchte. Wäre der einfachste Weg je ein 3,5“ Stereo-Klinkenstecker zum Löten an den Lautsprechern und darauf ein Klinkensteckerverteiler zum TV?

Danke für die Antworten!
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 25. Jan 2014, 12:51
ohne Verstärker dazwischen geht das nicht
zx81hw
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jan 2014, 14:16

XN04113 (Beitrag #2) schrieb:
ohne Verstärker dazwischen geht das nicht


warum..........der Kopfhörer geht doch auch ohne Verstärker?
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 25. Jan 2014, 14:18
Weil ein Kopfhörer einige Größenordungen weniger Leistung benötigt als ein Lautsprecher....
zx81hw
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Jan 2014, 14:22

n5pdimi (Beitrag #4) schrieb:
Weil ein Kopfhörer einige Größenordungen weniger Leistung benötigt als ein Lautsprecher....
:.


Es ist aber auch wirklich blöd, dass die TVs keine Lautsprecheranschlüsse mehr haben.
XN04113
Inventar
#6 erstellt: 25. Jan 2014, 14:23
wenn es nur wieder billig sein soll, nimm ein LautsprecherSet für PC's mit eingebauten Netzteil und Klinkenanschluß
grindling
Stammgast
#7 erstellt: 25. Jan 2014, 14:26
hatte bis vor kurzen so einen subwoofer /verstärker per klinke am TV
http://www.google.de...0CFAQ9QEwAQ&dur=2523

ist zwar nix dolles aber sicher besser als die tv teile. gibs öfter günstig bei ebay z.b.
zx81hw
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Jan 2014, 14:33

XN04113 (Beitrag #6) schrieb:
wenn es nur wieder billig sein soll, nimm ein LautsprecherSet für PC's mit eingebauten Netzteil und Klinkenanschluß


wieso 'wieder nur billig'? Was soll das?
Ich hatte schon 3 Soundbars im 300€-Bereich dran. Die nerven nur. Erstens die Zeitverzögerung beim Umschalten, dann die vorgegebenen Soundprofile. Warum kann man nicht Höhen und Tiefen nach eigenem Geschmack einstellen? Würde mir reichen. Und dann habe ich unter Umständen auch noch 2 Fernbedienungen. Ne, dann lieber den mageren TV-Klang.
Apalone
Inventar
#9 erstellt: 25. Jan 2014, 14:38

zx81hw (Beitrag #8) schrieb:

XN04113 (Beitrag #6) schrieb:
wenn es nur wieder billig sein soll, nimm ein LautsprecherSet für PC's mit eingebauten Netzteil und Klinkenanschluß


wieso 'wieder nur billig'? Was soll das?
Ich hatte schon 3 Soundbars im 300€-Bereich dran......


Eben, billig!

Mit vernünftigen Anlagen hat man solche Probleme nicht.
zx81hw
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Jan 2014, 14:43

Apalone (Beitrag #9) schrieb:

zx81hw (Beitrag #8) schrieb:

XN04113 (Beitrag #6) schrieb:
wenn es nur wieder billig sein soll, nimm ein LautsprecherSet für PC's mit eingebauten Netzteil und Klinkenanschluß


wieso 'wieder nur billig'? Was soll das?
Ich hatte schon 3 Soundbars im 300€-Bereich dran......


Eben, billig!

Mit vernünftigen Anlagen hat man solche Probleme nicht. ;)


hast du ein Beispiel? Bin für alles offen
Flumme
Stammgast
#11 erstellt: 25. Jan 2014, 14:44
Hallo,
Wenn du schon zwei Lautsprecher parat hast brauchst du doch nur noch einen kleinen Verstärker.
Schaue doch mal z, B. bei Dynavox. Die haben kleine und günstige Verstärker oder halt nach gebrauchten Vollverstärkern Ausschau halten.
Die Lautstärke Regel St Du dann übrigens mit der Fernbedienung des Fernsehers. So mache ich es auch. Du brauchst also keine weitere FB.

Gruß Nick
zx81hw
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Jan 2014, 14:59

Flumme (Beitrag #11) schrieb:
Hallo,
Wenn du schon zwei Lautsprecher parat hast brauchst du doch nur noch einen kleinen Verstärker.
Schaue doch mal z, B. bei Dynavox. Die haben kleine und günstige Verstärker oder halt nach gebrauchten Vollverstärkern Ausschau halten.
Die Lautstärke Regel St Du dann übrigens mit der Fernbedienung des Fernsehers. So mache ich es auch. Du brauchst also keine weitere FB.

Gruß Nick


Du meinst ich mache bei dem Verstärker (z.B. Dynavox CS-PA1 Mini-Verstärker - ESA-1 - 2 x 50) eine "Grundeinstellung" und regle dann die weitere Lautstärke über die TV-Fernbedienung wie gehabt?
Nick_Nickel
Inventar
#13 erstellt: 25. Jan 2014, 18:01
Hast du so was schon getestet?

Quadral Magique 3-Wege TV Lautsprecher System

51pjvQcou4L._SL1200_

Magnat Sounddeck 400 BTX

sounddeck_teaser_big

Da kannst du deinen TV drauf stellen und die klingen gut.
zx81hw
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 25. Jan 2014, 19:05

Nick_Nickel (Beitrag #13) schrieb:
Hast du so was schon getestet?

Quadral Magique 3-Wege TV Lautsprecher System

51pjvQcou4L._SL1200_

Magnat Sounddeck 400 BTX

sounddeck_teaser_big

Da kannst du deinen TV drauf stellen und die klingen gut.


Danke,
das werde ich mir mal vor Ort beim MM ansehen.
Flumme
Stammgast
#15 erstellt: 25. Jan 2014, 23:46
Hallo,
Ja genau. Der kleine Dynavox ist schon ganz gut.
Was für Lautsprecher hast Du denn eigentlich ?

Gruß Nick
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher über Kopfhörerausgang?
startocasta am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  3 Beiträge
Neuer TV kein Kopfhörerausgang
DerGraf87 am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 14.08.2009  –  8 Beiträge
LED TV -> Kopfhörerausgang/Cinch -> Soundbar
BlackRider1993 am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2013  –  4 Beiträge
Kopfhörerausgang TV, einseitiger Ton über Verstärker-LSP
mojo47 am 08.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  8 Beiträge
Problem mit Klinkenstecker am TV Kopfhörerausgang
-Moriquendi- am 22.09.2014  –  Letzte Antwort am 23.09.2014  –  6 Beiträge
2.0 Boxen - Cinch oder Kopfhörerausgang am TV?
bail am 17.10.2013  –  Letzte Antwort am 17.10.2013  –  2 Beiträge
Kopfhörerausgang an Verstärkereingang möglich?
Alias001 am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  3 Beiträge
(passiv)Boxen an Kopfhörerausgang
upcoming am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  5 Beiträge
Problem mit Kopfhörerausgang
Chimme am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.07.2010  –  18 Beiträge
Anfängerfrage: TV-Gerät ohne Kopfhörerausgang - wie anschließen?
minnossi am 16.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.12.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder886.259 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitglied*Corvinius*
  • Gesamtzahl an Themen1.477.450
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.095.755

Hersteller in diesem Thread Widget schließen