Luxman LV-113 per TosLink mit Samsung TV verbinden!

+A -A
Autor
Beitrag
domschwed
Neuling
#1 erstellt: 22. Dez 2016, 11:24
Hallo,

ich habe in der Suche nix zu dem Verstärker gefunden, deshalb stelle ich meine Frage mal konkret hier, hoffentlich am rechten Platz
Sorry, bin ein echter Techniknoob, hab zu dem Thema jetz allerdings schon einiges gegoogled... aber nichts rechtes gefunden.

Alsooo:
Ich habe einen Luxman LV-113. Dieser besitzt einen optical IN. Nun habe ich mir diesen Fernseher (Samsung UE40K5179SSXZG) bestellt. Der Fernseher wird kein "Fernsehen" wiedergeben sondern nur mit einer Xbox One oder einem Laptop per HDMI angesteuert.
Der Luxman Verstärker ist "eigentlich" für den Betrieb mit einem Plattenspieler gedacht, da durch Umräum- und Umzugsaktionen bei uns in der WG jetzt aber die Xbox samt dem neuen Fernseher in mein Zimmer kommen ( ) ist die Überlegung natürlich schnell gemacht, das Entertainmentnovum mit dem Verstärker und den ganz korrekten Stereoboxen zu verbinden.

So: nach kurzer Recherche merkte ich dann, dass beide die Möglichkeit haben per TosLink Kabel verbunden zu werden. Gut, denke ich mir. Aber kann mein guter Luxmann das Signal von dem modernen TV verarbeiten? Einfach geTosLinkt und es klingt?[1. FRAGE]

Dann habe ich zuerst überlegt, ob ich aus den beiden Standboxen OHNE einen neuen Verstärker zu kaufen etwas "sorround sound"- mäßiges hinbekomme. Habe überlegt ob 2 Rear(?) Speaker (die bei ner gekauften 5.1 hinten sind?) und ein center-speaker oder etwas in der Richtung etwas bringen, aber das ist mangels des Verstärkers nicht möglich oder? [ 2. FRAGE ]

Danach hab ich überlegt, einfach noch 2 Regallautsprecher zu kaufen und davon jeweils einen mit einem der ganz guten Standlautsprecher (T+A Triton R 130) in Reihe zu schalten und diese 2-durch-4-repräsentierten Stereoboxen dann vorteilhaft um mich, Plattenspieler und Fernseher zu verteilen damit ich in meinem kleinen Zimmer ( nicht ganz 5m x nicht ganz 3m; mit Dachschräge) beim Filmschauen(Bett), Plattenhören(ganzer Raum) und Zocken (vor TV) komplett eingedeckt bin. Grundriss des Raums
Falls man das Bild sieht: Die grünen Fünfecke sind die aktuellen Stereoboxenpositionen. Die lila Sterne die eventuell geplante Boxenkonstellation.
Funktioniert das so wie ich es mir vorstelle? Vorteile, Nachteile? [3. Frage]

Danke schonmal für Antworten
Gruß domschwed
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 22. Dez 2016, 11:50
Was ist denn jetzt die eigentlich Frage? Also ja, Du kannst den Luxman an den TV anschließen. Wichtig nur, dass Du das Ausgabeformat (an allen Geräten) auf PCM/Stereo stellst.
Die Lautstärke wirst Du damit über den TV aber nicht regeln können.

Das mit den Boxen lass bitte. Insbesondere Paralle-/Reihenschaltung und son gebastel. Wenn Du 5.1 willst, kauf Dir einen 5.1 AV-Receiver.


[Beitrag von n5pdimi am 22. Dez 2016, 11:51 bearbeitet]
domschwed
Neuling
#3 erstellt: 22. Dez 2016, 11:58
Hi und danke für die schnelle Antwort, wow!

Perfekt, dann wird ein Toslink-Kabel gekauft.

Die Absicht hinter dem Boxengewusel war ein "breiteres Stereobild" oder so ähnlich, aber das wird eher schlechter oder wie?
Und was wäre, wenn ich nochmal die gleichen Speaker besorgen könnte und dann 4x die gleichen habe?
Ein kleines Problem habe ich nämlich mit der Anlage. Ich habe die Speaker im moment auf einem Ausgang am Verstärker in Reihe geschaltet weil ich, als ich mir den Verstärker vor nem halben Jahr besorgt habe, gemeint habe mir soviel Wissen angelesen zu haben, dass die Speaker(T+A Triton R 130 impedanz 4Ohm) parallelgeschaltet nen zu niedrigen WIederstand hätten? Stimmt das? Oder kann ich die getrost Parallel schalten? So habe ich ja seit nem halben Jahr nur Mono, deshalb soll da schon etwas passieren xD

Nochmal Danke


[Beitrag von domschwed am 22. Dez 2016, 12:09 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 22. Dez 2016, 12:24
Ein Lautsprecher Ausgang -> ein Lautsprecher. Die schaltet man weder in Reihe noch parallel! Alles andere ist sinnfreies gebastel und endet entweder damit, dass Du Dir auf Dauer den Verstärker oder den Hochtöner grillst.
domschwed
Neuling
#5 erstellt: 22. Dez 2016, 12:32
Habe im Stereo-Bereich jetzt n spezifizierten Thread eröffnet, weil mir durch meine wilden Planungen meine Verfehlungen im Bereich Reihen/Parallelschaltung klar geworden sind.

http://www.hifi-foru...m_id=30&thread=36495

Hoffe das ist das richtige Vorgehen, weil hier gehörts ja nicht hin.
Danke dir, und meine Fragen hier sind aufjedenfall geklärt. Sagt man dann, dass der Thread geschlossen werden kann? Kann geschlossen werden! xD
peace
OSwiss
Administrator
#6 erstellt: 22. Dez 2016, 16:03

domschwed (Beitrag #5) schrieb:
Kann geschlossen werden!

Was nun auch technisch vollzogen wurde.

Bei Bedarf ergo bitte hier weiterschreiben: KlicK
Vielen Dank.


Gruß OSwiss
Administration HIFI-FORUM
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Toslink Buchse Samsung TV
Franke64 am 25.06.2017  –  Letzte Antwort am 25.06.2017  –  10 Beiträge
Samsung UE60JU6450 mit Yamaha RX-V357 per Toslink verbinden
stefan321.1 am 26.11.2015  –  Letzte Antwort am 27.11.2015  –  29 Beiträge
Samsung LE46C750 Audio Verkabelung Toslink
d.h am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  10 Beiträge
TV und 2.1 System verbinden (Toslink/HDMI)
Cyradis am 21.07.2018  –  Letzte Antwort am 21.07.2018  –  6 Beiträge
SAMSUNG UE40H6470 Problem mit Toslink Verbindung mit DENON AVR-3802
MrSALSA am 26.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  5 Beiträge
TV mit analogem Verstärker verbinden
Dreibuchstaben am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  16 Beiträge
Samsung TV mit Bose verbinden
Norddeutsch am 26.01.2015  –  Letzte Antwort am 26.01.2015  –  12 Beiträge
Samsung Tablett mit TV verbinden
HZW4 am 22.07.2019  –  Letzte Antwort am 31.07.2019  –  5 Beiträge
Toslink Asynchronität
Hoeriman am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  2 Beiträge
Samsung TV mit Samsung Heimkino verbinden
Sences87 am 11.08.2013  –  Letzte Antwort am 12.08.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.920 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedTrSaby
  • Gesamtzahl an Themen1.456.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.715.879

Hersteller in diesem Thread Widget schließen