Beamer an alte Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
funkymonky1986
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Aug 2019, 20:52
Hallo zusammen,
habe für meinen Hobbykeller noch einen alten aber immer noch tollen Pioneer A-717 Mark II und mehrere alte Konsolen (Scart/RGB) plus Blue Ray Player rumstehen.
Der künftige Beamer hätte einen HDMI Eingang, der AVR nur jede Menge Cinch Anschlüsse. Nun gibt es da wohl laut einem Forumsbeitrag einen HDMI Switch, nur ob das im meinem Fall helfen würde ist meine Frage oder gibt es da eine bessere Herangehensweise? 0B114EDF-5C8D-49E1-AC2B-D6617664B781

Braucht ihr noch mehr Infos? Habe ich etwas vergessen zu erwähnen?
Danke und LG Manuel
Rollei
Moderator
#2 erstellt: 11. Aug 2019, 21:04
Hallo TE -

das ganze vorhaben wird wohl eher etwas holprig werden.

Vielleicht listest Du noch einmal die Geräte auf, die Du vorhast an den Beamer anzuschließen.

Dein Verstärker wird Dir dabei als Schaltzentrale sowieso nicht helfen. Ist meines Wissens nach auch nur ein Stereo Gerät.

Bedeutet am Ende, Du wirst erstmal nur die Geräte mit HDMI direkt an den Beamer anschließen können. Entweder ein oder falls der Beamer zwei HDMI Anschlüsse hat dann zwei. Dann must Du den Ton aus dem Abspielgerät gewandelt in den Verstärker bekommen, sonst wird es mit dem Ton nichts.

Also ein kleinere Herausforderung anschlussmäßig.

greets

Rollei
Haiopai
Inventar
#3 erstellt: 11. Aug 2019, 21:09
Moin Manuel

Was für ein Beamer soll es denn werden , die meisten haben doch zusätzlich zum HDMI noch zumindest einen VGA Eingang , wo es Adapter für die Konsolen gibt . HDMI brauchst du doch nur für den BD Player und der hat doch meist auch noch analoge Tonausgänge .

Der A717 MK2 ist doch eh ein reiner Vollverstärker , du müsstest also Bild und Ton komplett getrennt fahren .

Es steht und fällt also mit den Eingängen am Beamer und den Ausgängen an den Quellgeräten , der BD Player muß außer HDMI über Tonausgänge verfügen , für die Konsolen gibt es Scart Adapter die Bild und Tonleitung auftrennen .
Apalone
Inventar
#4 erstellt: 11. Aug 2019, 21:26
bitte alle potenziellen Anschlüsse auflisten.

Aber grundsätzlich:
mit einem passenden Videokonverter f das Bild und einem D/A Wandler f den Ton wird man höchstwahrscheinlich alle (!) potenziellen Anschlussszenarien realisieren können.
funkymonky1986
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Aug 2019, 21:46
Hallo zusammen,
und Danke für die vielen Antworten! Bin eben erst dazu gekommen sorry. Also bisher sind es SNES (https://images.app.goo.gl/3taU7enUHXZyhABw8) NES (https://images.app.goo.gl/DYFtNW6XbcFVqw9P6) und die Dreamcast (https://images.app.goo.gl/7Yj6GgKgWd28tLAU9). Beamer und blue Ray player sind noch nicht vorhanden, dachte aber beim Beamer an etwas günstigeres wie den hier https://images.app.goo.gl/nLzcrUma1YbfRfA5A
Und wie man hier 3BF37667-FA5B-4FB5-B979-DF2CABB4E77F sieht haben wir bereits die Decke schon fertig und ich würde sie ungern wieder runternehmen. War nicht einfach vom Vorbesitzer sie anzupassen. Somit bräuchte ich nun einen anderen Beamer und oder die entsprechenden Umwandler oder einen Blue Ray player an dem nochmal RGB raus geht, habe ich das so richtig verstanden? Sorry für meine Unwissenheit
Danke und nen schönen Abend Leute
Lg
Manuel


[Beitrag von funkymonky1986 am 12. Aug 2019, 22:27 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 12. Aug 2019, 21:56
die Links funktionieren nicht.
funkymonky1986
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Aug 2019, 22:28
Hi und jetzt aber Marko
Lg
Manuel
JokerofDarkness
Inventar
#8 erstellt: 13. Aug 2019, 12:58
Ich bin ja bei sowas gern pragmatisch, also wieso nicht für unter 150€ bspw. einen Denon 2807 kaufen und alle Konsolen daranklatschen. Videokonvertierung auf HDMI laufen lassen und dann per HDMI an den Beamer. So hat man Bild und Ton direkt an einem Gerät.
Der Denon hat auch Pre outs, somit könnte bei Bedarf der Pio dahintergehangen werden.

Ein größeres Problem sehe ich eher darin, dass die Halterung für den Beamer dort festinstalliert ist und man somit schauen muss, ob die Beamerauswahl auch zum Raum respektive Leinwandgröße passt.
funkymonky1986
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Aug 2019, 13:55
Die Wandhalterung war ja bereits dran für einen Vorgänger von Beamer. Ob die nun zu dem Modell passt, müsste ich schauen. Also ich lese mal nun raus, dass es doch nicht so easy ist. Dachte einen Adapter hier einen Wandler da und schwupps, alles schön.
LG Manuel
Apalone
Inventar
#10 erstellt: 14. Aug 2019, 08:10

funkymonky1986 (Beitrag #9) schrieb:
....Dachte einen Adapter hier einen Wandler da und schwupps, alles schön.
LG Manuel


Adapter sowieso nicht sondern aktive Konverter, Aka Wandler.

da sind brauchbare auch nicht billig, ggf. benötigst du auch mehrere (wegen unterschiedlicher Anschlussformate).

So richtig teurer ist deshalb der Vorschlag mit dem AVR nicht. Man muss halt sicherstellen, dass der verwendete AVR einen Videowandler für die benötigten Signal-Formate UND die benötigten Anschlüsse (= Steckerarten) hat. Nur Stecker kann man adaptieren, keine Signalarten.

auch wenn alles richtig gemacht wird und läuft, wird die Qualität grottig sein.

Wenn man sowas exotisches vor hat, muss man eben auch investieren.
funkymonky1986
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Aug 2019, 07:40
Guten Morgen,
nach reiflicher Überlegung hört sich das mit dem Denon 2807 doch am besten an. Vielen Dank schon mal! Jetzt muss nur noch das Möbelstück her, worauf er seinen Platz finden wird...
Einen frohen Arbeitstag!
LG Manuel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer an alte Anlage anschließen
Mc_Muehl am 19.04.2018  –  Letzte Antwort am 27.04.2018  –  30 Beiträge
Anschluss an alte Anlage
SiriusCH am 16.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  10 Beiträge
Teufen Anlage mit Beamer verbinden?
Mateng09 am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  7 Beiträge
Alte Anlage verkabeln
*Schmetterling* am 02.07.2013  –  Letzte Antwort am 03.07.2013  –  5 Beiträge
Sat Receiver an Beamer und Anlage
hans66789 am 26.04.2010  –  Letzte Antwort am 26.04.2010  –  2 Beiträge
Beamer mit chromecast an anlage anschliessen
loki_79 am 24.03.2014  –  Letzte Antwort am 25.03.2014  –  10 Beiträge
25 Jahre alte Grundig-Anlage^^
am 18.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  11 Beiträge
Alte Soundanlage an LCD
Sebosahne am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  6 Beiträge
Alte Anlage auf kabellos umstellen ?
Dryline am 23.08.2017  –  Letzte Antwort am 23.08.2017  –  7 Beiträge
Alte Teufel 5.1 Anlage an TV anschließen
Tim91 am 22.06.2017  –  Letzte Antwort am 23.06.2017  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.893 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedAstrobert
  • Gesamtzahl an Themen1.467.606
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.907.409

Hersteller in diesem Thread Widget schließen