Frage zur Verkabelung - Lautsprecher <-> AVR

+A -A
Autor
Beitrag
bollo:-o
Neuling
#1 erstellt: 06. Jan 2021, 14:43
Hallo Forum,

ich freue mich hier zu sein. Möchte mich kurz vorstellen: Bin Mitte 20 und höre hauptsächlich Metal, mit allen Subgenres. Derzeit höre ich CDs über einen AVR (Denon AVR X1300W) + zwei Standlautsprecher der Marke Indiana Line Tesi 560 (Link) sowie einem CD-Player (Marantz CD6005). Ich bekam alles günstig aus dem Familien-/Bekanntenkreis.

Angeschlossen an den AVR sind noch ein TV sowie ein Blu-ray-Player - vlt. kommt nochmal ein 5.1-System hinzu. Wir nutzen den AVR gelegentlich auch zum Streamen sowie ab und an USB-/BT-Geräte. Zum CD-Musikhören nutze ich nur die zwei Front-LS (Tesi 560). Alles in Allem empfinde ich dabei einen sehr guten Hörgenuss (CD).

Meine einführende Frage an Euch betrifft doch nochmal kurz die Verkabelung (LS <-> AVR). Derzeit ist alles mit Bananenstecker versehen. Orientiert habe ich mich hier: Link

Im Manual des AVR sieht man, dass dort die abisolierten Kabelenden einfach eingeschraubt werden (sollen). Sollte ich das so machen? Im Rahmen der SuFu-Ergebnisse scheinen es viele von Euch so zu machen. Habe es mal probiert, ob ich einen Unterschied höre. Aber nach dem An-/Abschrauben der Stecker und wieder Hören, kann ich keinen Unterschied feststellen, weil ein direkter Vergleich aufgrund des zeitlichen Unterschieds (An-/Abschrauben) nicht wirklich möglich ist.

So wie ich im Forum schon gelesen habe, ist das Handling mit den Steckern einfach praktischer, oder? Aufgrund der Brücken (Bi-Wiring) an den LS, würden sich dann die losen Kabelenden mit den Brückenstücken da nicht in die "Quere" kommen? Foto LS Anschluss

VG
Bollo
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 06. Jan 2021, 15:04
klanglich ist das in der Tat egal. mach wie es dir optisch gefällt.

Stecker sind eine deutliche Erleichterung, wenn du häufiger andere LS anschließt.
DEKRA
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Jan 2021, 15:23
Normalerweise ist doch da beim Kauf eine Brücke für die Bi-
Wiring-Terminals bei?
560

Ich würde ansonsten etwas (Günstiges) nachkaufen und wie auch schon von Apalone empfohlen Stecker verwenden, eine einmalige Anschaffung


[Beitrag von DEKRA am 06. Jan 2021, 15:26 bearbeitet]
Denon_1957
Inventar
#4 erstellt: 06. Jan 2021, 21:07
@DEKRA
Und was bewirkt die Brücke genau das selbe was die Verkabelung des TE bewirkt warum soll er jetzt Geld ausgeben für etwas was er schon hat.
bollo:-o
Neuling
#5 erstellt: 07. Jan 2021, 10:14
Danke für Eure Rückmeldung .

Habe nochmal bei meinem Onkel nachgefragt. Der Händler hat damals die Brücken angebracht (ist kein dünnes Fitzelkabel) und gemeint, dass wäre völlig ausreichend. Ich würde es jetzt auch erstmal so belassen.

VG
Bollo
DEKRA
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Jan 2021, 10:17

Denon_1957 (Beitrag #4) schrieb:
@DEKRA
Und was bewirkt die Brücke genau das selbe was die Verkabelung des TE bewirkt warum soll er jetzt Geld ausgeben für etwas was er schon hat. :?


@ Denon 1957
Da steht nirgendwo ER soll, sondern ICH würde...
Aber Du suchtest sicher nur etwas zu mäkeln…
dharkkum
Inventar
#7 erstellt: 13. Jan 2021, 15:09

Derzeit ist alles mit Bananenstecker versehen


Dann würde ich das auch so lassen.

Stecker ab und die Kabel direkt anschliessen bringt keinerlei Vorteile solange die Kabel fest an den Steckern sind und die Stekcer fest in den Buchsen sitzen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zur Verkabelung
xela80 am 21.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.10.2006  –  8 Beiträge
Frage zur Verkabelung
B.Wave am 21.01.2004  –  Letzte Antwort am 24.01.2004  –  6 Beiträge
Grundlegende Frage zur Verkabelung
wertzuiop123 am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  4 Beiträge
Frage zur Verkabelung
mistermonk2015 am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  6 Beiträge
Frage zur Verkabelung
boneman81 am 11.05.2022  –  Letzte Antwort am 13.05.2022  –  11 Beiträge
Frage zur Verkabelung 7.1-System
zufaul am 10.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  3 Beiträge
Frage zur verkabelung pc- AVR mit 3D
Meissel3020 am 15.10.2013  –  Letzte Antwort am 19.10.2013  –  13 Beiträge
Frage zur Verkabelung Receiver
Olli567 am 06.10.2003  –  Letzte Antwort am 06.10.2003  –  4 Beiträge
Frage zur Verkabelung
Doc_Lotus am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  3 Beiträge
Frage zur Verkabelung
am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.706 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedPatrick2503
  • Gesamtzahl an Themen1.532.265
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.154.797

Hersteller in diesem Thread Widget schließen