Kabelführung zu Rear Speakern - Problem!!

+A -A
Autor
Beitrag
Dirk79
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jan 2005, 20:15
Hallo alle zusammen.

Ich habe ein kleines (großes) Problem. Wir ziehen im Laufe des Jahres um, und bekommen damit auch ein neues Wohnzimmer. Meine LS sind die der Canton LE Serie. Das Problem ist, die Kabelführung zu den Rear Speakern und dem Sub. (Zeichnung angefügt) Ich bekomme keine Kabel an dem Kamin in der Ecke vorbei, weder drüber noch drunter. Oder könnte man alles etwas anders stellen? Und einmal um den ganzen Raum herrum, will ich auch keine Kabel verlegen. Danke an alle, die mir Antworten und Tips geben können.

MfG
Dirk

http://www.vectra4ever.de/Sonstiges/Erdgeschoss.jpg
Beffi
Stammgast
#2 erstellt: 15. Jan 2005, 22:08
Hi,
und unterm Bodenbelag? - evtl. an den Leisten?
Woofa
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Jan 2005, 18:05
Warum passen da keine Kabel drumherum?
Vielleicht könntest du ein Bild einfügen, damit man das Problem genauer erkennen kann!
Dirk79
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Jan 2005, 20:38
Hi

ein Bild habe ich doch eingefügt, ist ein Link am Thema Ende. Möchte keine Kabel unter/in dem Esstrich verlegen, weil man da nie wieder ran kommt. Man ist dann überhaupt nicht flexibel. Hab aber auch keine Ahnung, was man so an Kabelschächten evtl. legen kann.

MfG
Dirk
espritrs
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Jan 2005, 20:24
Hi Dirk ,

wenn du noch die Möglichkeit hast, dann lege doch Installationsrohre in den Estrich, dann kannst du die Kabel auch mal auswechseln

MfG René

PS die kannst du ja auch quer durch den Raum legen , spart Kabel


[Beitrag von espritrs am 17. Jan 2005, 20:26 bearbeitet]
ken
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Jan 2005, 08:25
Ich würde dann eher die Möben etwas anders stellen.

Den Fernseher zum Fenster. Links und rechts davon die Fronts.
Gegenüber sowie links oder rechts die Sofas.
Um die LS-Kabel versteckt zu verlegen, um zu den sateliten zu gelangen, kannst Du verschiedene Methoden anwenden.
1. Sockelleisten mit Kabelkanal (bekommnt man in jedem Baumarkt

2. 5 bis 10 cm breite Holzleisten nehmen und auf die Rückseite mit einer Fräse oder Kreissäge eine passende Nut in Längsrichtung einziehen, damit die LS-Kabel hineinpassen. Diese in ca. 1.0m Höhe an die Wand gedübelt oder geklebt. Vorher die Leisten lackieren (Vorder- und Rückseite, um ein verziehen der Leisten zu verhindern).

Vorteil bei Variante 1 wäre, der relativ geringe Arbeitsaufwand, da die Leisten nur wenig bearbeitet werden müssen.

Vorteil bei Variante 2 wäre, die Optik und die Kabel würden höher verlegt sein als bei einer Sockelleiste. Auch Kostengünstiger ist diese Variante.

Gruss
Ken
Woofa
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Jan 2005, 15:08

Hi

ein Bild habe ich doch eingefügt, ist ein Link am Thema Ende. Möchte keine Kabel unter/in dem Esstrich verlegen, weil man da nie wieder ran kommt. Man ist dann überhaupt nicht flexibel. Hab aber auch keine Ahnung, was man so an Kabelschächten evtl. legen kann.


Ich meine doch ein Foto! Anhand der Zeichnung lässt sich schwer eine individuelle Lösung finden, denn sie sagt nur :"Passt nicht"! Mit einem Foto lässt sich das ganze auf die Gebenheite "zu schneiden".
Dirk79
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Jan 2005, 09:17
Hi

Danke für die Antworten.

@espritrs

Ich denke so werde ich es machen. Habe mit einem Elektriker gesprochen der mir auch Leerrohre empfohlen hat. Jetzt ist nur noch dir Frage, wie ich die Kabel in der Wand anschliesse? Sprich mit einer normalen Dose, wo das Kabel "raushängt"? Oder gibt es eine LS Kabel Anschlußdose?

@Woofa

Ein Foto einzufügen wird schwer, das neue Wohnzimmer ist noch im Bau. :-) Aber wenn zumindest der Putz dran ist, werd ich ein Foto machen.

@ken

Die Idee mit dem Kabelkanal ist ja nicht schlecht, aber leider kann ich (wegen dem Kamin in der Ecke) keinen von der einen Seite zur anderen verlegen. Das mit den Holzleisten klingt nicht schlecht, würde auch bestimmt (gute Arbeit vorrausgesetzt) schick aussehen. Aber da wäre wieder einiges an Überzeugungsarbeit von Nöten :-) Bin grad schon bei Verhandlungen wegen einem neuen Sub.

MfG
Dirk
JULOR
Inventar
#9 erstellt: 24. Jan 2005, 09:38
Hi !
Es gibt verchiedene LS-Anschlussdosen:

1. Die "alten" DIN-Lautsprecherstecker und -dosen, die es in jedem Baumarkt gibt. Nachteil: Oft wackelig und nur für dünne LS-Kabel geeignet ("Klingeldraht" )

2. Die Profi-Lösung sind sog. SPEAKON-Lautsprecheranschlüsse. Die gibt es im Studio- und Musik-Fachhandel (z.B. www.musik-produktiv.de oder www.amptown-music.de). Die besorgen dir auch passende Dosen dafür. Erfordert etwas mehr Arbeit, da es die Unterputzdosen nicht komplett gibt.

Ich habe bei mir letztere Lösung umgesetzt, da sie stabiler ist und auch dickere Kabelquerschnitte erlaubt. In den Fachmärkten habe ich auch passende LS-Kabel (4x2,5mm; deutlich billiger als im HiFi-Geschäft)erworben, die ich unter Putz in die Wand gelegt habe.

Sorry für die Bearbeitungen, der Link war falsch

Grüße,
JULOR


[Beitrag von JULOR am 24. Jan 2005, 10:04 bearbeitet]
ken
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 24. Jan 2005, 10:11
Im Baumarkt bekommt man auch die LS-Anschlussdosen mit Schraubklemme, wie bei den LS selber. Kosten glaube ich ca. € 10,-
Verwendbar für Bananenstecker und verzwirbelte Kabelenden. Kabelquerschnitt spielt da eine geringere Rolle.

Gruss
Ken
JULOR
Inventar
#11 erstellt: 24. Jan 2005, 11:27
Guter Tipp. Habe ich noch nie gesehen. Klingt einfacher als meine Lösung und ebenso effektiv. Falls ich nochmal umziehe oder renoviere, mache ich das vielleicht.
Julor
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabelführung Türrahmen
Wassillis am 25.10.2017  –  Letzte Antwort am 25.10.2017  –  2 Beiträge
Sichtbaren Kabelkanal für Kabelführung
LinkinPark85 am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  4 Beiträge
Kabelführung an Gardinenschiene
Leghorn am 13.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  3 Beiträge
Lautsprecher-Ständer, 1m Höhe mit Kabelführung
df7nw01 am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  8 Beiträge
Couch mitten im Raum, was mach ich mit den Rear-Speakern
Grabosen am 20.08.2017  –  Letzte Antwort am 22.08.2017  –  15 Beiträge
Rear Ausgang funktioniert nicht
Crusader86 am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  2 Beiträge
Kein Ton aus den Surround Speakern
Alexander_87 am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2010  –  3 Beiträge
Rear Speaker
hasenfratz1 am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  2 Beiträge
Onkyo TX-SV525R Rear Speaker kein Ton
firewall-player am 14.02.2014  –  Letzte Antwort am 14.02.2014  –  9 Beiträge
Rear Wireless Adapter
PowerBrauer am 26.03.2011  –  Letzte Antwort am 27.03.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.497 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedJ._Lang
  • Gesamtzahl an Themen1.454.370
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.672.528

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen