Wie alle Komponenten optimal verkabeln?

+A -A
Autor
Beitrag
Gulinborsti
Neuling
#1 erstellt: 18. Jan 2005, 11:11
Hi!

Ich bin neu hier, hab seit gestern eine Heimkinoanlage und kenn mich Nüße aus. Aber hier gibt es sicher ein paar Spezialisten, die mir weiterhelfen können

Folgende Komponenten möchte ich optimal zusammenhängen:

AV Receiver (NEU):
Denon AVR-1705 6.1-Kanal A/V-Receiver
Denon SYS-65HT 6.1-Lautsprecherset

TV:
1 x Scart (+RGB)
1 x Scart

DVD/CD Combogerät:
1 x Koax OUT
1 x Video OUT
1 x Scart
Chinch Audio OUT

VCR:
1 x Scart
Chinch Audio OUT

PC:
TV Karte mit AV out (Hauppauge PVR350)
OnBoard Audio mit 5.1 und optical S/PDIF OUT (Abit NF7-S v2.0)

Ich möchte alle Audio und Video Signale in den Receiver einspielen und über den Monitor OUT am TV ausgeben. Das normale TV Antennensignal ist über den VCR in den TV durchgeschliffen.

1) Der TV hat keinen Audioausgang. Ist es möglich, den Ton über einen der Scartanschlüße in den Receiver zu bekommen? Soweit ich gehört habe, verfügen die Scartanschlüße auch über einen Stereo Audio OUT Kanal, oder?

2) Am Receiver kann ich die Videosignale von VCR und DVD entweder über einen Videoeingang (gelber Chinch), S-Video oder 3xChinch RGB Komponenteneingang anschließen. Welche Kabel soll ich da für einzelnen Komponenten am besten nehmen? Scart --> Video/S-Video/RGB?

3) Das gleiche gilt für den Monitoraugang des Reveicers, da habe ich ebenfalls alle 3 Möglichkeiten, nur umgekehrt: Video/S-Video/RGB --> Scart?

4) Der PC (Abit NF7-S v2.0) hat einen OnBoard 5.1 Encoder, Ausgänge (3 x Klinke) für FR/L, RR/L, C/S, zusätzlichen einen optischen S/PDIF Ausgang. Da paßt aber kein herkömmliches optisches Kabel rein. Gibt es da passende Kabel S/PDIF --> Optical (Receiver)?

5) Die TV Karte hat einen AV Ausgang, zusätzlich möchte ich das Bild der Grafikkarte optional am TV ausgeben (DVI Ausgang). Das GraKa SIgnal möchte ich noch über den 3. RGB Eingang am Reciver einspielen, das der TV Karte über einen S-Video Eingang.

Läßt sich das alles so realisieren? Ich freue mich über jeden Tipp/Link/Hinweis. Die Suchfunktion hab ich schon befragt, aber das Forum ist recht unübersichtlich und bei so vielen Fragen leicht überfordert.

Danke!
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 18. Jan 2005, 12:26

Gulinborsti schrieb:
Die Suchfunktion hab ich schon befragt, aber das Forum ist recht unübersichtlich und bei so vielen Fragen leicht überfordert.

Das halte ich für ein Gerücht.


Gulinborsti schrieb:
1) Der TV hat keinen Audioausgang. Ist es möglich, den Ton über einen der Scartanschlüße in den Receiver zu bekommen? Soweit ich gehört habe, verfügen die Scartanschlüße auch über einen Stereo Audio OUT Kanal, oder?

http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=55


Gulinborsti schrieb:
2) Am Receiver kann ich die Videosignale von VCR und DVD entweder über einen Videoeingang (gelber Chinch), S-Video oder 3xChinch RGB Komponenteneingang anschließen. Welche Kabel soll ich da für einzelnen Komponenten am besten nehmen? Scart --> Video/S-Video/RGB?

http://dvd-tipps-tricks.de/main/info-bildanschluss.php


Gulinborsti schrieb:
3) Das gleiche gilt für den Monitoraugang des Reveicers, da habe ich ebenfalls alle 3 Möglichkeiten, nur umgekehrt: Video/S-Video/RGB --> Scart?

http://dvd-tipps-tricks.de/main/info-bildanschluss.php


Gulinborsti schrieb:
4) Der PC (Abit NF7-S v2.0) hat einen OnBoard 5.1 Encoder, Ausgänge (3 x Klinke) für FR/L, RR/L, C/S, zusätzlichen einen optischen S/PDIF Ausgang. Da paßt aber kein herkömmliches optisches Kabel rein. Gibt es da passende Kabel S/PDIF --> Optical (Receiver)?

http://www.reichelt.de/?ARTIKEL=LWL%20TOS%209


Gulinborsti schrieb:
5) Die TV Karte hat einen AV Ausgang, zusätzlich möchte ich das Bild der Grafikkarte optional am TV ausgeben (DVI Ausgang). Das GraKa SIgnal möchte ich noch über den 3. RGB Eingang am Reciver einspielen, das der TV Karte über einen S-Video Eingang.

Das musst Du anders formulieren.

Die 3 bunten Cinch-Anschlüsse am Receiver sind übrigens YUV, nicht RGB.

Gruss
Jochen
Gulinborsti
Neuling
#3 erstellt: 18. Jan 2005, 12:50
Danke für die Links, langsam kommt Licht ins Dunkel...8)

Bei Punkt 5) habe ich folgendes gemeint:

Ich möchte über den 2ten Ausgang der Graka das Bild zusätzlich zur Ausgabe auf dem Monitor auch über Receiver->TV ausgeben. Die Karte verfügt über einen Standard VGA Anschluß und einen DVI Ausgang, die beide parallel verwendet werden konnen dh. Ausgabe des Bildes auf zwei Bildschirmen gleichzeitig. Den DVI Ausgang möchte ich - wenn möglich - eben mit dem Receiver verbinden.

Die TV Karte verfügt über einen Hardware MPEG Encoder/Decoder. Außerdem über einen AV Ausgang, der einerseits wahlweise das Bildsignal über Video oder S-Video ermöglicht und andererseits das Stereo Audiosignal über die üblichen 2 Chinchstecker ausgibt.

Da ich den PC auch als Videorecorder verwende möchte ich die Aufzeichnungen auch über die TV Karte wieder abspielen können (MPEG Decoder). Erstens entlastet das den Rechner, da die CPU nicht benötigt wird.
Zweitens erwarte ich mir vom Bildsignal der TV Karte zum TV eine bessere Qualität als über die Graka. Damit war ich bisher meist nicht so zufrieden.

Vielleicht habt ihr dazu auch noch Tipps/Links/etc

Danke!
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 18. Jan 2005, 13:09

Gulinborsti schrieb:
Ich möchte über den 2ten Ausgang der Graka das Bild zusätzlich zur Ausgabe auf dem Monitor auch über Receiver->TV ausgeben. Die Karte verfügt über einen Standard VGA Anschluß und einen DVI Ausgang, die beide parallel verwendet werden konnen dh. Ausgabe des Bildes auf zwei Bildschirmen gleichzeitig. Den DVI Ausgang möchte ich - wenn möglich - eben mit dem Receiver verbinden.

DVI ist eine digitale Schnittstelle.
Ohne Wahnsinnsaufwand kommst Du nicht auf die analogen Anschlussnormen des Receivers runter.

Also bleibt:

Gulinborsti schrieb:
Die TV Karte verfügt über einen Hardware MPEG Encoder/Decoder. Außerdem über einen AV Ausgang, der einerseits wahlweise das Bildsignal über Video oder S-Video ermöglicht und andererseits das Stereo Audiosignal über die üblichen 2 Chinchstecker ausgibt.

der Weg über S-Video.


Gulinborsti schrieb:
Da ich den PC auch als Videorecorder verwende möchte ich die Aufzeichnungen auch über die TV Karte wieder abspielen können (MPEG Decoder). Erstens entlastet das den Rechner, da die CPU nicht benötigt wird.
Zweitens erwarte ich mir vom Bildsignal der TV Karte zum TV eine bessere Qualität als über die Graka. Damit war ich bisher meist nicht so zufrieden.

PC per (S-)Video an (CRT-)Ferseher ist immer nicht so toll.

Das hier:
http://dvd-tipps-tricks.de/main/info-im-computer.php
hast Du bestimmt schon gelesen.

Gruss
Jochen
Gulinborsti
Neuling
#5 erstellt: 18. Jan 2005, 15:32

Master_J schrieb:
Das hier:
http://dvd-tipps-tricks.de/main/info-im-computer.php
hast Du bestimmt schon gelesen. ;)


Werde mir all die links reinziehen , versprochen

Das wars ja erstmal!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Optimal Verkabeln
di6do am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  12 Beiträge
Optimal Verkabeln
Alexian am 24.12.2011  –  Letzte Antwort am 24.12.2011  –  9 Beiträge
wie richtig/optimal verkabeln
/sunny01*/ am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  2 Beiträge
Alle Pioneer Komponenten miteinander verkabeln???
Düren am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.08.2005  –  12 Beiträge
Fünf Gerate optimal verkabeln
Dekay22 am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  10 Beiträge
Wie am besten Komponenten verkabeln ?
Pennywise09 am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  13 Beiträge
PS3 und Digitaler Ton, wie optimal verkabeln?
Pyrate am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  7 Beiträge
Wie verkabeln?
joelmiguel am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 12.02.2014  –  44 Beiträge
Hilfe: Wie verkabeln und welche Komponenten?
leupi123 am 20.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  2 Beiträge
Wie am besten verkabeln
Hirschi85 am 14.11.2013  –  Letzte Antwort am 14.11.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.224 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedFuertelocke
  • Gesamtzahl an Themen1.453.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.664.618

Hersteller in diesem Thread Widget schließen