anschluss hdd-rekorder, tv, sat receiver

+A -A
Autor
Beitrag
walker67
Neuling
#1 erstellt: 02. Jan 2005, 11:21
hallo zusammen,
bin jetzt seit genau einer woche stolzer besitzer eines pio 720h. kam am heiligabend von amazon innerhalb von zwei tagen. bisher alles super!
habe als ziemlicher technik-laie aber noch mal eine frage zur verkabelung:
- sat-receiver von vcr-buchse mit scart an festplattenrecorder
- festplattenrecorder mit scart an tv an ext2
- sat-receiver mit scart direkt an tv ext1
soviel zu ist zustand. nun meine frage: wieso ist das signal (lautstärke) stärker, wenn ich sat schaue über den festplattenrekorder und die lautsärke lässt sich nicht mehr mit der sat-fernbedienung regeln, sondern nur noch per tv-fernbedienung? wieso gibt es so einen grossen lautstärke unterschied, wenn ich zwischen ext1 und ext2 wechsel?
danke für euere unterstützung!

noch ein kurze andere frage: mein tv hat immer so ein unterschwelliges grundbrummen. woran kann das liegen?

für eine antwort seitens des forums wäre ich echt dankbar!!!!

walker
NoFace
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Jan 2005, 11:46
Ich würde so verkabeln:
Von SAT-Rec. über TV-Scart an Recorder
Von Recorder über TV-Scart an TV
Direktverbindung von SAT zu TV ist nich nötig, da der Recorder das Signal durchschleift, wenn der Recorder aus ist.
Dann sollten die Lautstärkenunterschiede auch nicht mehr da sein(?)

Zum Brummen kann ich nix sagen...War das schon immer oder erst seit der Recorder dran hängt?

gruß
- stefan -
Whale_Rider
Neuling
#3 erstellt: 02. Jan 2005, 16:22
Hallo Walker,

habe mir am selben Tag wie Du dasselbe Gerät bei dersleben Firma gekauft. Nennt man das nicht Duplizität der Ereignisse?
Mein Pio 720 kam allerdings erst am 30.12. statt am 24., weil die Pennbrüder von DHL (Deutsche Post Express. Jetzt weiß ich endlich, warum die sich umbenannt haben...) so lange für eine Express-Sendung brauchten. Nun ja.
Jetzt ist der DVD-Recorder da, das Abspielen von DVDs klappt, aber das Aufnehmen leider nicht.
Wahrscheinlich liegt´s an der Verkabelung.
Habe ich es richtig verstanden, daß Du drei Scart-Kabel einsetzt, um drei Geräte (TV, Sat-Receiver, DVD-Recorder) miteinander zu verbinden?
Ich hab´s bislang mit zwei Scart-Kabeln versucht, bin aber kläglich gescheitert. Statt schön aufgezeichneter Fernsehsendungen gab´s nur ein schwarzes Bild.
Weiß mir jemand Rat?

Herzlichst

Whale Rider
Degger
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Jan 2005, 16:30
Folgender Maßen:

AV1 des DVD Recorders an den Fernseher anschliessen.
An die AV2 Buchse des Recorders den Sat Receiver anschliessen.

Zum Aufnehmen muss der Recorder auf Kanal "AV2" eingestellt werden, am Sat Receiver muss das Programm laufen, was aufgenommen werden soll.

Ggf. im Setupmenü des Recorders die AV2 Buchse auf "Extern" stellen. (Wenn es beim Poi. so eine Einstellung gibt.)

Dann sollte eigentlich alles funzen.


Mein Tipp: Im Fachgeschäft kaufen, dort zeigt man gerne die richtige Verkabelung und hilft auch telefonisch gerne weiter.
Und mit Fachgeschäft meine ich nicht Mediablöd und Geizladen etc.
Was die Preise angeht, bekommt man dort auch viel geboten, dazu long besserer Service.

My 2 Cents
Whale_Rider
Neuling
#5 erstellt: 02. Jan 2005, 19:29
Hallo Degger,

immerhin: einen Teilerfolg habe ich erzielt. Nach vielen Aufnahmeversuchen, bei denen nur eine schwarze Mattscheibe zu sehen war, ging´s erst schwarzweiß und dann auch farbig.
Nun muß ich noch weiterexperimentieren, damit mir der DVD-Recorder auch die richtigen Sendungen aufzeichnet.

Mit dem Gang zum Fachgeschäft magst Du schon recht haben.
Bei uns hier in der Provinz sind die Wege jedoch lang (20 Kilometer) und die Geschäfte dünn gesät. Eines, das in Frage gekommen wäre, hat vor einigen Monaten dichtgemacht. Und das andere hat sich auf Massenabfertigung ohne guten Service spezialisiert. Wenige Mal ausprobiert, aber leider immer wieder bestätigt bekommen.
Gäbe es hier aber mehr Fachgeschäfte, und vor allem gute, dann hätte ich den Gang dorthin sicherlich gemacht und nicht bereut.
So lief´s halt ein bißchen blöd.
Aber dank dieses tollen Forums hier, braucht man die Hoffnung nicht fahren zu lassen.
Nochmals herzlichen Dank!

Whale Rider
Degger
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Jan 2005, 19:49

Whale_Rider schrieb:
Hallo Degger,
Mit dem Gang zum Fachgeschäft magst Du schon recht haben.
Bei uns hier in der Provinz sind die Wege jedoch lang (20 Kilometer) und die Geschäfte dünn gesät. Eines, das in Frage gekommen wäre, hat vor einigen Monaten dichtgemacht. Und das andere hat sich auf Massenabfertigung ohne guten Service spezialisiert. Wenige Mal ausprobiert, aber leider immer wieder bestätigt bekommen.
Gäbe es hier aber mehr Fachgeschäfte, und vor allem gute, dann hätte ich den Gang dorthin sicherlich gemacht und nicht bereut.


Auch wenn es jetzt off topic wird.....

"Eines, das in Frage gekommen wäre, hat vor einigen Monaten dichtgemacht. Und das andere hat sich auf Massenabfertigung ohne guten Service spezialisiert. Wenige Mal ausprobiert, aber leider immer wieder bestätigt bekommen."

Warum machen die "kleinen" dicht ? Weil die Masse bei den Märkten und im Inet kauft. Sich aber beschweren, das man im Ort kein Zubehör bekommt. Toller Kreis oder ?
Kurz vor und nach Weihnachten immer toll zu beobachten, das der Bedarf an Scart, Antennen, Cinch anderen Anschlußkabeln immer drastisch zunimmt.

Der kleine Händler muss Geräte verkaufen um Miete zahlen zu können und die Mitarbeiter, etc etc.
Man kann nicht von Kabelverkauf und anderen kleinen Dingen leben.
Zudem, sind die Preise, wenn man mal fragen würde, selten höher als in den Märkten.

Die Märkte knallen Vor und Vorvorjahresware zu Hammerpreisen raus, klar, da kann keiner mit und will auch keiner mit. Aber aktuelle Markenware sind ziemlich preisidentisch, da die meisten kleinen an Kooperationen angeschlossen sind, die die Preise mitbestimmen. (z.B. EP, Euronics etc).

Den größten Hass kriege ich bei Beratungsdiebstahl, labern, beraten ohne Ende und eine Woche später verkauft man dem Kunden dann ein Kabel...Er hatte das Gerät 50 Euro woanders billiger gekauft, verlangt dann aber wieder bei mir die Infos wie anschliessen, optimieren etc etc. Da kriege ich Haß.

Egal, es ist Sonntag und mein Blutdruck soll unten bleiben.
merlinxy
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Jan 2005, 13:40
An walker67:

Habe den DVR-520H,bis auf die Festplattengröße also baugleich.
Der Lautstärkeunterschied hat wohl etwas mit der internen Verarbeitung der Signale zu tun.Man kann hier aber etwas nachhelfen.Im homemenu die Audio/video-Einstellungen wählen und dort den Eintrag "Audio DRC" suchen.Hier kann man die Standardeinstellung von "off" bis "max" manuell nachstellen.

An Whale_Rider:
Ich würde folgendermaßen verkabeln:Scartkabel vom Satellitenreceiver in den AV2/Decoder-Eingang,dann per Scart vom AV1/TV Ausgang des Pioneer zum Fernseher.Bitte achte darauf,dass die Scart-Kabel voll beschaltet sind.In den Grundeinstellungen des Pioneer darauf achten,dass die Einstellungen für AV1 und AV2 korrekt sind.Beste Qualität für beide "RGB" einstellen.
Und dann natürlich nicht vergessen per "Input Select"-Taste(auf der Fernbedienung direct unter "TV/DVD",rechts der Nummerntasten)den richtigen Eingang zu wählen--> L1

Ich habe allerdings auch noch eine Frage an Euch:
Wenn ihr alles so anschließt,wie ich es beschrieben habe,also ohne eine extra Verbindung vom Receiver zum Fernseher,könnt ihr dann auch eine Qualitätsänderung feststellen,sobald ihr den Pioneer einschaltet?
Also vergleicht doch mal bitte das Fernsehbild eines Programms(am besten mit etwas Menu vom Receiver,z.B. Einblendung des Kanalnamens vom Receiver),wenn der Pioneer ausgeschaltet ist(standby) und dann,wenn ihr ihn einschaltet.Dann wird das Bild ja kurz unterbrochen und dann wieder dargestellt.Fällt Euch etwas an der Detailschärfe des Bildes auf?
NoFace
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Jan 2005, 20:34
@merlinx
ich habe zwar einen pio...habe aber auch Bildunterschiede.
Allerdings egal, ob der Pio an ist oder aus...sieht alles etwas "weicher" aus und nicht so farbenfroh, als wenn der receiver direkt am TV hängt (habe zum Glück 2 identische Receiver, so dass man gut vergleichen kann, und ich zum "Live"-gucken den 2.Receiver nehme, der direkt am TV hängt)
...lustigerweise ist die Bildqualität beim Abspielen einer Aufnahme wieder prima...
Also scheint der Pana beim weiterleiten bzw. durschleifen das Bild leicht zu verändern, beim aufnehmen aber holt er "das beste heraus" und gibt es beim abspielen dann auch wieder entsprechend gut her....
NoFace
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Jan 2005, 20:42
@degger
Grundsätzlich gebe ich Dir recht. Die Kleinen müssen beraten und später helfen, die großen Sachen werden so billig wie möglich gekauft.
Ich halte mich fast immer an meinen "kleinen" Händler vor Ort. Da die aber leider keine Panasonic führen, habe ich sein "OK" bekommen, den Recorder woanders zu kaufen, ohne dass er mir böse ist oder mich unbedingt zu einen anderen Recorder überreden will.....das fand ich auch schon sehr bemerkenswert...würde sicher auch nicht jeder Händler gerne sehen...aber da ich ja sonst alles bei ihm kaufe....da denke ich, konnten Beide mit leben.

Es gibt aber auch "kleine" Fachhändler, die ihre ahnungslosen "alten" Kunden gerne vereimern...Ein Händler wollte meinem Vater ein TV für 850 EUR verkaufen (er wusste, dass mein Dad vorher ein TV für 3.000 Mark hatte).

Da genügte ein Blick auf die HP des Herstellers: UVP 679,- EUR.....dass mein Dad den Fernseher woanders gekauft hat dürfte wohl klar sein oder?

Zum Glück sind solche schwarzen Schafe die Ausnahme
merlinxy
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 03. Jan 2005, 22:14
@NoFace
Dass die Bildqualität beim Abspielen der Aufnahme wieder besser ist kann ich voll bestätigen.
Ich habe aber nochmal nachgeschaut,ob das Bild sich verändert,wenn ich den Receiver direkt ans TV anschließe,aber ich muss sagen,da gibt es bei mir keinen Unterschied.Der "Weichspüler" kommt erst durch den Pioneer in Betriebseinstellung.Solange der Recorder im Standbybetrieb ist,schleift er das Signal vom Receiver tadellos durch.
Aber ich bin froh,dass die positiven Seiten überwiegen und der Verlust der Bildqualität durch einige Feineinstellungen im Menu auf vernachlässigbarem Niveau gehalten werden kann.

Gruß

Merlin
gutschi
Neuling
#11 erstellt: 03. Jan 2005, 22:14
Hallo und Guten Abend und natürlich noch alles Gute für 2005!
Habe einen Pio dvd recorder DVR-529 H-S geschenkt bekommen.
Nun wurde mir gesagt, dass ich dase Gerät nicht benutzen kann, weil ich einen digitalen Satelittenreceiver habe. Ich könnte zwar das, was gerade läuft aufnehmen, aber ich könnte den Recorder nicht programmieren.
Ich müsse mir einen dvb-s -Festplatten-Gerät zulegen und daran einen "normalen" Dvd-Recorder anschließen.
Vielleicht könnt Ihr mir helfen.
Ich bin neu in diesem Forum.
Danke
Freundliche Grüße
gu
NoFace
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Jan 2005, 22:22
@ gutschi
Ich arbeite mit 2 Receivern...mit einem schaue ich TV...mit dem anderen kann ich ein anderes Programm aufnehmen.
Dann gibt es halt noch Twin-Receiver, die beides ermöglichen....Wenn deine Sat-Anlage mit macht, ist ein 2. Rec. wie bei mir sicher am einfachsten...denk ich...

@merlinxy (diesmal sogar richtig ;-)
Der Pana schleift also im Gegensatz zum Pio nicht "rein" durch...aber mir ist es denn zum Glück auch egal, da hauptsächlich die Aufnahmen wichtig sind.
Da sieht man aber mal wieder, wie unterschiedlich die Gerätchen mit dem Signal umgehen...durchschleifen ist nicht gleich durchschleifen....
...man lernt nie aus
Whale_Rider
Neuling
#13 erstellt: 03. Jan 2005, 22:24
Hallo Merlinxy,

danke auch noch mal für Deinen Hinweis.
Da steht im Handbuch seitenweise Zeugs drin, aber man hat den Eindruck, daß ziemlich Wesentliches einfach vergessen wurde.
Handbücher schreiben ist halt eine Kunst, die nicht von jeder Firma beherrscht wird.

Zu Deiner Frage: Bei meinem Fernseher, der zugebenermaßen ziemlich schlicht ist, kann ich so gut wie keinen Unterschied feststellen. Vielleicht einen Hauch. Aber nur wenn man extrem darauf achtet. Also eigentlich eher nicht.

Herzlichst

Whale Rider
Beffi
Stammgast
#14 erstellt: 03. Jan 2005, 22:25
Hi, das mit dem Aufnehmen könntest Du auch mit einem zweiten Satreceiver (oder einer mit zwei integrierten Tunern) und einer Schüssel mit 2LNB umgehen .....
gutschi
Neuling
#15 erstellt: 03. Jan 2005, 22:38
Hallo No Face!
Danke für die schnelle Reaktion und die Antwort.
Ich habe einen Premiere-Receiver.
Macht das einen Unterschied zu einem "normalen" Receiver?
Danke
Freundliche Grüße
gu
NoFace
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Jan 2005, 22:54
hi gutschi,
das macht eigentlich keinen unterschied.
Aber grundsätzlich brauchst du, um 2 Receiver ordentlich ans laufen zu bringen entsprechende LNBs und evtl. multiswitch.
Verteiler sind nicht so gut was die Quali angeht...Receiver mit 2 Tunern sind ein für den Hausgebrauch guter Kompromiss...das hat dein Premier-Receiver ja nun nicht....
Schwierig bis unmöglich wird es eh, wenn du z.b. premiere1 schauen und premiere 2 aufnehmen möchtest...das geht nur mit 2 premiere receivern und 2 verträgen (die wollen ja auch ihr geld da)
....die Sat-Anlage muss auf jeden Fall ein wenig "aufgebessert" werden...dann läuft jedenfalls ein anderer receiver...wenn auch ohne premiere....(hab ich auch so gehabt aber premiere war mir denn doch zu teuer weil ich gestehen muss nix mit fußball am hut hab und es nur für F1 genutzt habe ;-)

erst mal genug getippt...

gruß
- stefan -
merlinxy
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 04. Jan 2005, 12:57
Hallo gutschi,
ich betreibe wie Du einen Premiere Decoder an meinem 520er Pio.Programmieren funktioniert dennoch tadellos.
Das was halt nicht funktioniert,ist wie NoFace schon erwähnt hat,das eine Programm zu schauen und ein anderes aufzunehmen.Dazu brauchst Du zwingend zwei Receiver.Gleichzeitig zwei Premierekanäle aufzunehmen ist aber nicht unbedingt notwendig,da die Programme sowieso alle naselang wiederholt werden.
Zum Programmieren stellst Du einfach den Timer am 520er und lässt deinen Receiver auf dem Programm,dass Du aufnehmen willst.Oder,um sicher zu gehen,dass der Receiver auf das richtige Programm umschaltet,während Du nicht da bist(Für den Fall,dass Du vergessen hast umzustellen,oder geistesabwesend auf einem anderen Programm schaust)kannst Du im Receiver einstellen.dass Du ein entsprechendes Programm aufnehmen möchtest.Dann schaltet er zum entsprechenden Zeitpunkt selbständig um.
Oder,die 3.Möglichkeit,Du stellst den Receiver so ein,dass er den 520er steuert.Denn auch das ist möglich.Schau mal in die Bedienungsanleitung für deine D-Box,unter dem Punkt Videorecordersteuerung.Da der 520er auch verflucht schnell einsatzbereit ist,im Gegensatz zu vielen anderen HDD-Recordern,verpasst Du auch nicht den Anfang der Sendung.Andere Geräte brauchen nämlich eine kleine Ewigkeit zum Hochfahren.
Hoffe,ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.

Gruß
merlin


[Beitrag von merlinxy am 04. Jan 2005, 12:58 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluss Plasma-TV/DVR-Rekorder/Sat-Receiver
grillmeister2000 am 30.08.2007  –  Letzte Antwort am 30.08.2007  –  3 Beiträge
TV-Bildqualität schlechter nach Anschluss HDD/DVD-Rekorder
pioneer720 am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  2 Beiträge
Anschluss Hard-Disk Rekorder
redHors123 am 13.11.2003  –  Letzte Antwort am 15.11.2003  –  2 Beiträge
HDD-Rekorder liefert keinen Dolby-Ton
k2rr am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  5 Beiträge
Kabel Receiver + LCD + DVD/HDD Rekorder richtig verkabeln
Kuddel84 am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 08.05.2008  –  2 Beiträge
Anschluss-Heimkino-SAT-Receiver-TV
Megalodon1 am 19.06.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  8 Beiträge
ANSCHLUSS TV+DVD REKORDER+HOME-CINEMAANLAGE+VIDEOREKORDER?
MDRS66 am 22.07.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2006  –  2 Beiträge
Verkabelung SAT-Receiver+DVD-Rekorder+AV-Receiver
maxxel88 am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  2 Beiträge
Verkabelung Sat-Receiver / HDD Recorder
raz&rübe am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  4 Beiträge
Anschluss DVD-Player/Rekorder an Stereo Receiver ???
MountainKing am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.160 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedobelix_vg
  • Gesamtzahl an Themen1.453.773
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.662.144

Hersteller in diesem Thread Widget schließen