Frage bzgl. Anschluss eines Subwoofers

+A -A
Autor
Beitrag
steelhawk
Neuling
#1 erstellt: 05. Okt 2003, 13:07
Hallo,

nachdem bis jetzt keiner auf meinen anderen Thread geantwortet hat, hier nochmal konkret meine Frage. Wie schaffe ich es, den Subwoofer (hinten Chinch) mit meinen Amplifier Klemmanschlüßen zu verbinden? Kabel abschneiden?

steelhawk
Elric6666
Gesperrt
#2 erstellt: 05. Okt 2003, 13:12
Hallo steelhawk,

Dann schließe den doch über die LS Kabel an – hat der doch?

Ansonsten – kauf einfach nicht so exotisch oder informieren soll auch helfen! – Natürlich vorher!

Gruss
steelhawk
Neuling
#3 erstellt: 05. Okt 2003, 13:19
also ich probiers nochmal übersichtlich hinzubekommen.
ich will an meinem amplifier 2 boxen und 1 subwoofer dranhängen. da es sich aber um einen stereo amplifier handelt der schon etwas älter ist hat er keinen subwoofer anschluss. deshalb wäre soweit ich hier gelesen habe die einzige alternative den subwoofer an die lautsprecher-klemm-anschlüsse am amplifier anzuschließen und dann die boxen an den subwoofer anzuschließen. die frage ist jetzt nur wie ich den subwoofer der hinten nur chinch anschlüsse hat mit dem amplifier der die erwähnten standart klemmanschlüsse hat, verbinden kann. Das Gleiche dann mit den Boxen, nämlich wie ich die an den Subwoofer bekomme da der Subwoofer wie erwähnt hinten nur Chinch hat und die Lautsprecher die simplen Kabel haben. danke im voraus.


[Beitrag von steelhawk am 05. Okt 2003, 13:25 bearbeitet]
hififreak2
Stammgast
#4 erstellt: 05. Okt 2003, 14:11
Hallo steelhawk
Lass die LS-und Kabel so wie es ist. Den Subwoofer klemmst Du über einen Spannungsteiler aus Widerständen zusätzlich an die LS-Klemmen an den Amp.Für jeden Kanal einen einzelnen Spannungsteiler, nach dem Spannungsteiler kannst du den rechten und linken Kanal einfach zusammenlegen und an die Cinchbuchse des Subwoofers anschliessen. Der Spannungsteiler verringert die hohe Spannung des Amp-Ausgangs auf Cinch-Pegel-Niveau. Bei den Werten für den Spannungsteiler musst Du evtl. etwas probieren,es kommt auch darauf an, wie weit der Regelbereich des Subwoofers ist. versuch es erst mal mit Widerständen von 10 kOhm und 1 kOhm. Ist der Subwoofer noch zu laut, verringere bis auf 470 Ohm. Einfaches dünnes LS-Kabel dürfte reichen, falls es doch brummt nimm abgeschirmte Leiting. Ich hoffe, Du kommst mit dem Tip zurecht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluss eines passiven Subwoofers
Jimmbojones600 am 27.03.2015  –  Letzte Antwort am 28.03.2015  –  5 Beiträge
Anschluss eines Subwoofers?
LordWinniePuuh am 30.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  2 Beiträge
Frage zum Anschluss meines Subwoofers.
FRAD am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.10.2011  –  2 Beiträge
Frage zum Anschluß eines Subwoofers
friesenfrank am 04.03.2016  –  Letzte Antwort am 06.03.2016  –  5 Beiträge
Anschluss des Subwoofers
Acky am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  3 Beiträge
Anschluss einen aktiven Subwoofers
wolf1610 am 18.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  32 Beiträge
Frage: Anschluss eines Subwoofers bei meiner 5.1 Anlage
Huriburi am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  6 Beiträge
Anschluss eines Subwoofers an Onkyo HT-S 3200
cindylauper am 13.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  4 Beiträge
Anschluss eines zweiten Subwoofers in Verbindung mit den Hauptlautsprechern
ATXKiller am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  11 Beiträge
Umgehen der Frequenzweiche eines aktiven Subwoofers
hghj am 02.05.2016  –  Letzte Antwort am 03.05.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.224 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedSeanBen92
  • Gesamtzahl an Themen1.453.915
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.664.313

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen